Mittwoch, 22. November 2017

SYLT - Kampen - Buhne 16 - fast ohne Fotografen


REKLAME für einen Kaschmirpullover

Vor meiner September-Reise nach Paris durfte ich mir bei KLiNGEL ein paar Kleidungsstücke aus dem aktuellen LAURA KENT Angebot aussuchen. Meine Wahl fiel auf drei Sachen, die zum Sommerende genauso tragbar sind, wie in der kalten Saison. Ich bestellte einen Kaschmirpullover*, einen Kaschmir Cardigan (beides in schönem grau) und eine dazu passende schwarze Jeans.





Natürlich habe ich in Paris auch Fotos davon gemacht, die sind auch prima geworden und der Text zum Outfit war auch fix fertig. Schon mehr als einmal wollte ich die Bilder voller Freude hier zeigen. Bei Instagram waren sie bereits vor Wochen zu sehen.  Aber irgendwie ist PARIS gerade echt so schwer angesagt in meinem Bloggerdunstkreis - da wollte ich nicht auch noch mit Bildern weltbekannter Sehenswürdigkeiten um die Ecke kommen, sondern lieber warten, bis der Hype etwas abflaut oder ich eine entlegenere Fotolokation vorfinde. 


Das gelang mir am ersten Novemberwochenende! Nordfriesland ist ideal - da verirrt sich kaum jemand hin und Sylt ist im November auch alles andere als überlaufen. Die Insel hat mindestens zwei Gänge runtergeschaltet und man freut sich dort wieder über jeden Gast. Und überhaupt: die Nordsee ist doch zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Aber der Reihe nach, denn zuerst traf ich mich mit Ines in Hamburg. Wir hatten zufällig zeitgleich verschiedene Termine in demselben Gebäude an der Binnenalster. Normalerweise reden wir nicht  im Detail über unsere Terminkalender, aber als ich sie zu meinem Blogger-Date mitnehmen wollte, musste sie passen, da sie zu dieser Zeit schon für eine Einkaufsbegleitung gebucht war.

So trafen wir uns einfach eine Stunde vorher in einem Café um etwas zu ratschen. Ines schoss für mein Instagram-Album auch gleich noch ein schönes Foto von mir und meiner neuen Uhr. An ein gemeinsames Bild für die sozialen Medien haben wir wieder nicht gedacht. Das finde ich auch - ehrlich gesagt - gar nicht schlimm. Es muss doch nicht immer jeder Furz und Feuerstein öffentlich verwurstet werden.


Ausserdem haben wir auf Sylt viel schönere Fotos bekommen! Mit einer Spiegelreflexkamera werden sie doch um einiges besser, als am ausgestreckten Arm mit der Handyfrontkamera.

Ich erzählte Ines von meiner Kooperation mit KLiNGEL und liess sie meinen Kaschmirpulli fühlen. Und dann passierte es: ihr gefiel in was sie griff, und sie fragte mich nach meiner Größe und der Farbauswahl. Kaum zu Hause angekommen kaufte Ines sich den Pulli im Online-Shop. Ein paar Tage später kam er an, passte und gefiel und durfte auch mit ins Urlaubsgepäck für die Insel.

Foto © Ines Meyrose

Was lag also näher, als nach dem braunen Rolli und dem doppelten Lottchen vom letzten Mal, wieder zu dem roten Kahn zu ziehen, um meine Influenzer-Aktivitäten fotografisch zu belegen.


HALLO KLIiNGEL - Mission geglückt!
Ich habe den Verkauf angekurbelt,
schon bevor mein Artikel zu dem Outfit hier online war.
Sozusagen vorab analog influenzt!

Foto © Ines Meyrose

Im Sommer ist der Strandkiosk schon vormittags geöffnet. Welch Glück für unsere Stammfotografen! Denn während Ines und ich zur Fotosession rüsten, können die zwei ausnahmsweise mal zusammen eine Auszeit geniessen und sich über die Vorteile ihres stets fröhlichen Nebenjobs austauschen. Wir spendieren ihnen dazu großzügig eine Kleinigkeit aus der Küche und ein Getränk ihrer Wahl und ziehen uns mit unseren Requisiten in den Hintergrund zurück.


Foto © Ines Meyrose

Wir haben uns schon oft gegenseitig fotografiert und wissen ziemlich genau, worauf es ankommt. Was Ines nicht mag, will ich hier nicht ausplaudern, das steht mir nicht zu. Ich vermeide beispielsweise auf Fotos gerne, mein Becken frontal zu zeigen. Da reicht es, wenn Ines von ihrer Position hinter der Kamera einmal kurz "BAUCH" in meine Richtung ruft. Sofort strecke ich mich etwas und schiebe einen Hüftknochen weiter vor als den anderen. So ist der Fotograf zufrieden und gibt Ruhe und ich danke es Ines später bei der Bilderauswahl.


Zum Abschluss so einer Session wird dann aber doch noch einer von unseren Stammknipsern gebraucht. Schließlich hätten wir für den Blogbeitrag doch gerne Fotos, die das Pullovertreffen belegen, auf denen wir also beide in der feinen Kaschmir Strickware zu sehen sind.


Das war fix gemacht und ich sage DANKESCHÖN und bis zum nächsten Mal! Dann sind wir zwei Foto-Models auch garantiert besser ausgestattet. Nämlich mit einem Picknick-Korb für die kurzzeitig arbeitslosen Fotografen. Der Strand-Kiosk an Buhne 16 ist in der Nebensaison nämlich geschlossen und die beiden hatten nur für Paul ein paar Leckerlis dabei.

Foto © Ines Meyrose

*REKLAME Link zum KLINGEL Online Shop
Die Textilien der Firma LAURA KENT*
wurden mir als PR-Muster kostenlos
und unverbindlich zur Verfügung gestellt.

Foto © Ines Meyrose


Freitag, 17. November 2017

Liebe statt Vorurteile

REKLAME für Mutter und Tochter


 Berlin - Herbst 2015

Ich habe es Dir hier ja schon mehrfach erzählt: meine Mutter war die erste Leserin meines Blogs, als er noch ein Blögchen war. Ich habe 2012 einfach losgebloggt, ohne Ziel, ohne Konzept, ohne SEO, ohne Netzwerk. Aber mit einem Kopf voller Ideen - und meine Mutter glaubte an mich!

Sonntag, 12. November 2017

B-schreibt: Influenzer oder Infaulenzer



REKLAME für mehr Bewegung   

Seit März 2016 bin ich nun schon dabei und mittendrin in einer großen, aktiven Familie, die sich Sport und Bewegung auf die Fahnen geschrieben hat: die FITBIT-FAMILY. Bei mir stimmt das mit der Familie in der Tat. Erst habe ich meine Bloggerfreundin Ines angesteckt, dann kaufte ich meiner Mutter ein Fitbit Charge HR Armband. Ein paar meiner Blogleser und auch Instagram-Follower zogen nach. Mein Neffe bekam eine Uhr zum Geburtstag und seit kurzer Zeit ist auch meine Nichte mit einem Fitbit Tracker unterwegs. 

Sonntag, 5. November 2017

Michaelas ultimative Tipps für München

Hallo ihr lieben Leser von Bärbels wunderbarem Blog!
Ich freu mich richtig, dass ich hier Gastschreiberin sein darf. Vielleicht kennt ihr mich aus Instagram unter "einfach_nur_Wiggerl" oder ihr habt bereits meinen Blog "wiggerlsworld" besucht. Seit ein paar Jahren geistere ich nun schon durchs Internet und schreibe hauptsächlich lustige Geschichten rund um den Hauselch, stelle hin und wieder Rezepte über gesundes Essen ein und natürlich ist Fashion und das damit verbundene Shoppen ein großes Thema in meinem Leben. Ja, und weil auch Bärbel gerne stoppt, haben wir uns vor einigen Jahren in einem Forum für Handtaschen kennengelernt und stehen seitdem im regelmäßigen Kontakt.

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ein schönes Dekolleté trotz Seitenschläfer Knitterfalten


REKLAME für eine gute Idee von SILINOVA


Ich kann immer und überall schlafen, wenn ich müde bin und Platz habe. Im Auto, im Zug, im Flugzeug, in fremden Betten und am besten im eignen. Ich schlafe schnell ein und brauche morgens immer einen Wecker, sonst würde ich bis mittags durchpennen.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ei, Ei, Ei Verpackung...

 

CHANEL - LA CRÈME MAIN

 

Nein, es ist weder Ostern noch Weihnachten und doch ist bei mir Eierzeit. Ich habe mir eins legen lassen - oder besser zwei, denn doppelt hält ja bekanntlich besser.

Von CHANEL flatterte mir eine Reklame-Mail ins Postfach und da die Firma zu den Marken gehört, zu denen ich mein Geld trage, habe ich nicht lange überlegt und nach dem Überraschungsei gegriffen.


 

Freitag, 20. Oktober 2017

REKLAME - Zeit für ein Gewinnspiel


TEOXANE


Ich habe bei TEOXANE nachgefragt und sie haben JA gesagt.
Allerdings mit einer kleinen Einschränkung.
unabhängig von dem Account des Mutterhauses und möchte den etwas bekannter machen.

Um ihnen dabei zu helfen haben wir vereinbart,
dass ich mein Gewinnspiel bei Facebook laufen lassen.

Wenn Du also mitmachen möchtest, bitte ich Dich, einfach diesem Link zu folgen:





Auch bei Instagram wirst Du ein Bild und einen Hinweis zum Gewinnspiel sehen
die Gewinnchance gibt es aber nur auf Facebook!