Dienstag, 23. April 2013

THINK PINK – MY LOVE


jetzt aber ganz schnell weg mit den trockenen und schon leicht angestaubten rosen vom letzten sommer, die frischen farben sind gerade angekommen und machen sich allerorten so richtig breit.
 
JE VOIS LA VIE EN ROSE
  
die bäume am strassenrand erblühen so üppig, daß man gern darunter verweilen möchte, die fülle und der duft berauschen mich, aber wer kann schon einfach verträumt stehen bleiben, morgens halb zehn in deutschland?
bitte einfach auf die Fotos klicken, um sie größer zu sehen





 
  
plötzlich sehe ich nur noch PINK. sogar im vorortstreetstyle meiner unterwegspassanten.

 

auch ich bin so eingestellt, auf den nägeln der
2010er sommerlack von CHANEL:
N° 517 MISTRAL


 
auch wangen und lippen leuchten
 
 
und mein tuch des tages ist das knallpinke
LES DOMES CELESTE von HERMÈS
 
gibt es da noch eine steigerung? ja, die gibt es und das wäre wohl grelles NEON-PINK, aktuell zu finden auf dem WELTKUNST cover. ein sehr schönes BERLIN SPECIAL liegt vor mir. der aufmacher sind die beiden knackfrischen preußenmädels luise und friedrike von mecklenburg-strelitz, von johann gottfried schadow 1795 geschaffen und vom illustrator christoph niemann mal eben ins hier und jetzt vor die kaiser-wilhelm-gedächtniskirche katapultiert. ich bin wirklich sehr angetan von dieser idee und der umsetzung - BRAVO!
 

die originalen damen in gips sind in der friedrichswerderschen kirche zu bewundern
 
FOTO: © till niermann

 weiter im heft gibt es (angeblich) erste bilder aus dem berghain. dabei erinnere ich mich doch sehr gut an einen stern artikel von vor ca. einem jahr. auch diese fotos sind natürlich recht düster im tageslicht, ROLAND OWSNITZKI hat sie gemacht. ich denke, das alles ist wohl nur für leute interessant, die sich nachts nicht hineintrauen. doch STOP - auch hier gibt es eine pinke ecke
 
 
FOTO: WELTKUNST © ROLAND OWSNITZKI

 
außerdem findet man in der WELTKUNST N° 72 – FRÜHJAHR 2013 jede menge alte und neue berliner kunst, alte und neue meister sowie alte und neue galerien und auktionshäuser. es ist ein schönes hochglanz heft für eine runde bilder- und lesestunde im liegestuhl auf der terrasse. was ich noch nachreiche:  meine neon-pinke tablet hülle von ultracover und mich in lacoste orange :)

 

 

Kommentare:

  1. Bei "think pink" fällt mir immer das passende Lied aus dem Film mit Audrey Hepburn ("Funny Face") ein, in dem die Chefin der Modezeitschrift PINK als Motto ausgegeben hat.

    http://www.youtube.com/watch?v=gVserRvKyec

    ... und jetzt hab' ich einen Ohrwurm. In pink, natürlich.

    Viele Grüße von der Bunten

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke bei "think pink" immer an den entsprechenden Song aus dem Film mit Audrey Hepburn (Funny Face). Das kennst Du, oder?

    http://www.youtube.com/watch?v=gVserRvKyec

    Jetzt hab' ich einen Ohrwurm. In pink.

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Betsi,

    für Deine Besuche hier bei mir und für diesen wundervollen Ohrwurm!

    Bunte Grüße zu Dir!

    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Betsi ist nicht zu oft unterwegs.
    Der Post ist sehr schön, vor allem die Kirschbaumblüten haben es mir angetan.
    Vobei ich alle Pinktöne auch sehr gerne habe. Die kräftigen, ins Lila gehende am liebsten.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼