Freitag, 23. August 2013

Beauty Routine: 2x täglich Bioderma Sensibio H²O Mizellenwasser - Solution Micellaire





Juli 2007 - ein heisser Sommer in Paris, ich war bei einer Freundin im Büro, sie sortierte gerade ihre Einkäufe nach "Büro" und "privat" und holte 2 Flaschen BIODERMA H²O aus der Tasche und sie fragte mich, ob ich das Gesichtwasser kennen würde. Der Make-Up und Creativdirektor von Guerlain habe es ihr empfohlen - ein Tipp von höchster Stelle also. Es sei ganz sanft und hypoallergen und ohne Parabene, ohne Parfum und man könne es zum Abschminken nehmen und sogar als Augenmakeupentferner.  Ich kannte den genannten Herren wohl, nicht aber diesen Hersteller, ich hatte in meinem Badschrank mindestens drei andere Produkte herumstehen. Also wollte ich mir den Namen notieren um es auszuprobieren. Kurzerhand schenkte sie mir eine 250 ml Pulle und seit dem teste ich es ausführlich. Also nein, Scherz beiseite, es ist definitiv ein Nachkaufprodukt geworden. Ich habe seit dem auch kein anderes Wässerchen mehr ausprobiert. Später dann noch die Augencreme und auch die Tagescreme getestet, sowie das Duschzeug und die Körperschmiere aus der blauen Serie, kam aber wieder davon ab, weil es nicht überall zu bekommen ist. Zum Nachkauf hat mich bisher nur das eine Produkt verleitet.

Hier findet Ihr Informationen zu dem Hersteller und  den verschiedenen Serien:





Morgens nach der Dusche tränke ich ein Wattepad mit dem Wasser und reibe Augen, Gesicht, Hals und Dekolleté damit ab. Meine Kosmetikerin hat es mir diese Routine empfohlen. Sie meint, das extrem kalkhaltige Berliner Trinkwasser sei nicht gut für meine Gesichtshaut. Ich sollte vor meiner Pflege lieber mein Wässerchen benutzen  und ich höre brav auf sie. Es riecht nicht sehr, etwas nach Gurke vielleicht und ich spüre nichts, der Hauptbestandteil ist ja Wasser, aber meine Haut wird kühl, frisch und sauber und auf dem Wattepad ist irgendwie IMMER etwas zusehen. Dank der Mizellen. Abends vor der Nachtcreme pflege ich das gleiche Ritual. Je nachdem wie stark ich geschminkt bin und wo ich mich tagsüber herumgetrieben habe, benötige ich auch schon mal 2-3 Wattepads, ehe ich mit den Ergebnis zufrieden bin.


Hier die Liste der Inhaltsstoffe:
WATER (AQUA)
PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES
CUCUMIS SATIVUS (CUCUMBER) FRUIT EXTRACT
 MANNITOL
XYLITOL
RHAMNOSE
FRUCTOOLIGOSACCHARIDES
PROPYLENE GLYCOL

DISODIUM EDTA    
CETRIMONIUM BROMIDE

Irgendwie lauter verschiedene Zucker und alternative Süßungsmittelchen. Diese schmeckt man aber nicht, das Wasser schmeckt eher bitter. Nicht, daß ich einen Schluck genommen hätte, wenn man etwas täglich im Gesicht benutzt, ist auch ein Zusammentreffen zwischen Zunge und Tinkur durchaus einmal denkbar.

Über die Jahre hinweg wurden einige äußerliche Änderungen an der Beschriftung vorgenommen:


Und der Deckel ist nicht mehr weiß und leider auch nicht mehr abschraubbar, wie bei meinem damaligen Geschenk. Das finde ich etwas schade, da ich mir aus Paris immer die großen 500 ml Flaschen im günstigen Doppelpack mitbringe und diese dann bei Bedarf  in die 250 ml Flasche im Bad umfülle oder auch in die kleinen Reisefläschchen, die mich unterwegs begleiten.



Für mich ist das aber kein Grund, nach einem neuen Wasser zu suchen, ganz das Gegenteil ist der Fall, ich empfehle es hier gerne weiter. Es ist inzwischen auch bei uns im Lande leicht zu finden. In deutschen (Versand)Apotheken gibt es seit einiger Zeit die Bioderma Serien im Angebot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼