Freitag, 1. November 2013

GANZ NAH DRAN an Malavita, Madeleine, Flamingos und Duschvorhängen in Paris



Sabine lädt uns wie jeden Freitag ein, etwas GANZ NAH DRAN zu zeigen. Ich danke ihr für diese Möglichkeit, mache wieder gerne mit und habe mich heute für ein Kleid voller Flamingos entschieden. Was auf den Fotos hier oben wie ein mittelprächtiger Duschvorhang aussieht, ist das Kleid von Dianna Agron und sie ist momentan in tout Paris an jeder Ecke zu  sehen. Als Werbung für den neuen Film von Luc Besson.



Geht Ihr gerne ins Kino? Ich ja! Trotz Riesenmattscheibe an der Wand und Surroundsystem im Zimmer geht für mich nichts über einen Besuch im Kino. Wir haben das Jahr sogar damit begonnen - am 1.1.2013 waren wir im Titania Palast in Steglitz. Ich bin auch gerne ganz modern am Potsdamer Platz in einem großen Kinosaal, wenn es einen 3-D-Film gibt oder etwas aus der Sparte Sci-Fi oder irgendwas, wo ich eine große Leinwand "brauche". Aber ebenso freudig gehe ich hier in das kleine plüschige Vorortkino, das u.a. einen "Saal" mit nur 14 Plätzen hat, der auch gerne bei mir im Keller sein dürfte! Auch dort habe ich schon 1a Kintopp erlebt. Im Stadtteil Pankow kann man sich ein Kino mit 30 Plätzen mieten, entweder um einen aktuellen Film anzuschauen oder man bringt für eine ganz private Vorführung einfach seine Lieblings-DVD mit. Die Kosten von 60 €/h finde ich sehr in Ordnung - und überhaupt denke ich, daß es eine super schöne Geschenkidee wäre, nicht nur für Filmfreunde! Man könnte dort auch eine schräge Fotosession machen oder während der Lieblingsfilm über die Leinwand  flimmert mit seinem Schatz die Knutschszene nachstellen oder zu einer Pressekonferenz einladen oder eine Produktpräsentation starten - aber am liebsten würde ich mir mit ein paar Freunden einen Film ansehen.
Ich mag viele Regisseure und viele Schauspieler und schaue Filme aus fast allen Sparten und freue mich jetzt auf MALAVITA, der nicht nur in Paris schon kräftig beworben wird und bei uns am 21.11.2013 in die Lichtspielhäuser kommt. Der Regisseur ist Luc Besson und sein LEON DER PROFI gehört zu meinen Lieblingsfilmen aber auch NIKITA und IM RAUSCH DER TIEFE sowie einige andere seiner Arbeiten stehen hier im DVD Regal. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Michelle Pfeiffer, Tommy Lee Jones und Robert de Niro. Letzterer hat ja nicht unbedeutende Erfahrungen in der Rolle als Mafia-Gangster und er hat mit dem Producer dieses Streifens u.a. auch TAXI DRIVER gedreht.
 ♥ ♥ ♥
Hier für Euch noch der LINK zum Trailer: 
  
ES WIRD LUSTIG - ALSO GENAU DAS RICHTIGE GEGEN NOVEMBERBLUES!!!

Kommentare:

  1. Witzige Idee mit den Flamingos. Der Rock ist ja wohl genial. Ich gehe nicht so oft ins Kono. Am liebsten mag ich 3-D-Filme oder Filfe wie Harry Potter, Der Herr der Ringe, etc. im Kono anschauen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, die Filme kenne ich natürlich, aber nicht die 3-D Versionen, das werde ich im Winter mal nachholen. LIEBE GRÜSSE zu Dir, Bärbel

      Löschen
  2. Hey, vielen Dank für den Tipp. Ich hab mir den Trailer gerade mit meinem Mann angesehen. Wenn er da ist, werden wir den Film asap anschaun. Wir haben keinen TV empfang mehr (und vermissen ihn auch nicht). DVDs lassen wir meist von Lovefilm kommen und gucken dann meist 1 pro Woche ganz bewusst.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, als ich die beteiligten Schauspieler las, dachte ich "ok, kann man gucken" dann sah ich den Trailer und wusste: DEN MUSS ICH SEHEN. Lovefilm kenne ich nicht, ich kaufe oder leihe immer bei iTunes. LIEBE GRÜSSE Bärbel

      Löschen
  3. Danke für den Filmtipp, den Film werde ich mir sicher anschauen. Ich geh gerne ins Kino. Leider muss man hier sehr schnell sein, wenn man einen Film unbedingt anschauen will. Manchmal wird er schön nach nur drei Wochen ins Vorabend- oder Spätprogramm verlegt - beides ist nicht so meine Zeit. Ich vermute aber, bei dieser Schauspielerbesetzung wird er sich ein wenig länger halten. Ich freu mich auf ein Wiedersehen mit Michelle P. - eine tolle Frau.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine, das Problem kenne ich. In Erfurt wollten wir LIBERACE sehen, der lief in Berlin in jedem Kino und in Erfurt nur noch Dienstag nachmittags. Auch in NF muss man immer fix sein, da spielen manche Filme nicht mal eine Woche lang. Im Berlin gibt es ja jeden aktuellen Film irgendwo und gerne auch OMU. Ich weiß schon, wieso ich hier so gerne lebe. LIEBE GRÜSSE zu Dir! Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼