Freitag, 8. November 2013

GANZ NAH DRAN ...................und noch eine Blume....in schwarz / weiß

 
Ich freue mich immer, wenn ich auf Blogs oder in der Foto-Community diese wunderbaren Fotos von Knospen, Blüten, Blättern  oder Blütenblättern sehe. Es sind meist großartige Makroaufnahmen in unglaublichen Farben, präzise fotografiert: die bunte Pracht scharf im Vordergrund, der meist grüne Hintergrund diffus, nicht selten voller Sonnenflecken...man kann sich kaum sattsehen daran. Ich habe auch einen Ordner voll mit solchen Fotos, aber heute habe ich eine ganz langweilige schwarze Blume mitgebracht, um bei Sabines wöchentlicher Aktion GANZ NAH DRAN mitzumachen. Eine Kamelienblüte, aus feinem weichen Leder.



Sie schmückt eine meiner Lieblings-ausgeh-Taschen und nein, lieber KK, ich bin seit Jahren nicht mehr so auf dem LVMH-Taschen-Trip, wie es scheint: Meine große "Fanphase" ist vorbei, seit Toile Monogram die Flaniermeilen der Welt flutet. Ich nehme die TM Taschen aber weiterhin sehr gerne auf Reisen und habe zu meiner eigenen Überraschung vor ein paar Jahren freudig bemerkt, dass auch andere Firmen sehr schöne Lederwaren produzieren und so lasse ich mich unter anderem auch von Chanel und dem Menschen hinter der Marke, Karl Lagerfeld, begeistern. Coco Chanels Lieblingsblume war die Kamelie und so gehört diese Blüte zu den Icons des Hauses und findet in ganz verschiedenen Materialien immer wieder überall ihre Verwendung. Hier statt Logowahn auf der ansonsten total ungelabelten Tasche:
 
 
...und nochmal im ganzen Stück als "Polaroid"-Sofortbildchen...
 
 
...und geht man GANZ NAH DRAN als das original Foto...
 
 
 
...ist darauf sogar mein Spiegelbild zu sehen...
 
 


 
...nur geht es heute nicht um mich,
sondern um meine Tragehilfe von gestern Abend...
 
***
 
...ich fuhr mit ihr S-Bahn,
erster Stopp in Lankwitz am Fahrscheinautomaten...
 

 
...zweiter Stopp *bling-bling* im RITZ, während ich
sehr gepflegt speiste, hing die Tasche gekonnt lässig ab...
 


...zurück ging es wieder tapfer mit der S-Bahn, mir ist es lieber so,
als an einem festlichen Abend auf Champagner und Wein zu verzichten...
 
***
 
...Abfahrt vom Potsdamer Platz...
 
 
 
...mich und mein Outfit zeige ich ein anderes mal etwas näher dran!
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Another great and worth reading post friend! As always, the outfit is so fab.

    xoxo;
    What Kenny Hearts, a Lifestyle Blog by Kenny.

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for your visite - and now i will have a step into your blogworld!

    xoxo

    Bä.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja - auf dem letzten foto ist schon zu erkennen, dass ich nicht nackert an der skulptur stehe :)

      Löschen
  3. Super Post, vielen Dank. Und jetzt bin ich wirklic auf das Outfit gespannt. Keine Ahnung zwar, von was für Taschen Du genau sprachst. Aber Deine sehen immer nett aus, auch wenn sie Namen :-/ haben.
    Hhihi.
    Liebe Sabine,
    auch ohne Fotos. ... Vielen Dank für die interessante Schilderung des mir völlig unbekannten Landes. Gut. Mich zieht es jetzt nicht so in arabische Länder, aber interessant sind die ja schon.
    Sei lieb gegrüßt.
    Sunny von Sunny's side of life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, zu Sabine muss ich auch noch unbedingt, bekam gerade mit, dass sie schon wieder da ist. Ich bin grundsätzlich offen für alles, muss man auch, wenn man freiwillig im Winter nach Sibirien reist. Aber ich weiss, was Du meinst, ich war noch nie in solchen Ländern, schliesse es jedoch nicht aus - bei mir ist grundsätzlich alles möglich ;) Gute Nacht! Bärbel

      Löschen
  4. Ich mag solche Blüten aus Leder. Habe welche an meinenPump von Esprit.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Auf meinen Sommer-Hausschuhen habe ich auch welche - aus Plaste zwar, aber immerhin. Habe mir jetzt eine Brosche aus Stoff (Denim schwarz) gekauft und vielleicht kann ich nach dem Vorbild aus alten Jeansresten noch welche bastelm. DIY Kamelien quasi ;) Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bärbel, die Kamelie ist natürlich der Hit, vorallem zusammen mit der tollen Tasche. Die ist ja hübsch. Da gab es doch früher diese bauchigen Taschen aus Nappaleder mit dieser Art von Griff in marmoriertem Plastik (?). Ich hatte so eine in weiß. Ganz vergessen... Auf dem Sessel vom Ritz hat sie sich schon sehr gut positioniert. Ich freue mich immer über Deine kleinen Einblendungen aus Deinem Berliner Leben. Mit der S-Bahn zum Essen über den Potsdamer Platz, da muss ich passen... Ich kann höchstens 2x täglich den Flieger nach Berlin nehmen, der seine Einflugschneiße über die Schwarzwaldhöhe zum Baden Airport über mein Haus nimmt. Das war's aber dann auch schon... Liebe Grüße nach Berlin. Gisela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼