Donnerstag, 14. November 2013

MULTICOLORE – mein buntes Taschen - Leben und ein DIY LV Malbuch



Ja, ich weiß, schon wieder VUITTON. Und NEIN, es ist kein LV Werbeblog, ich habe nur wirklich lange Zeit mein ganzes Taschengeld in diesen Laden getragen und habe nach wie vor an vielen Dingen große Freude und bringe es auch nicht übers Herz, meine Sammlung einfach aufzulösen, auch wenn sich der Zeitgeschmack (und auch meiner) inzwischen gewandelt hat, ich hänge an viele Stücken und trage sie auch noch. Ich habe es ja gerne bunt  in meinem Leben! Nicht so bei meiner Kleidung, aber dafür bei den Accessoires: Taschen, Tücher, Nagellacke -  alles gern farbig bis schrill. Und auch wenn bei Louis Vuitton der MULTICOLORE Hype schon seit Jahren abgeflacht ist, bei mir kommen diese Taschen noch oft genug vor die Tür. Vielleicht denken manche auch, es sind Fakes, weil sie als LV-Fan-Nachwuchs diese Modelle gar nicht mehr kennen, die ich da fröhlich durch die Gegend trage.
 

Jetzt gibt es etwas neues BUNTES aus dem Hause LV – das gibt es nicht zu kaufen, es wird nur als Geschenk vergeben an besonders treue Seelen oder für LV’s also LEICHT VERRÜCKTE! Es ist ein Malbuch mit Wasserfarben und ich bin schlicht begeistert. Wieder einmal! Von Vuitton, dieser bunten Idee und auch von der tollen Umsetzung. Der schnöde Tuschkasten kommt sehr edel daher und ich habe Scheu, einen nassen Pinsel an die Farben zu lassen. Deshalb gibt es erstmal nur Fotos vom Neuzustand! Die Farbpalette ist natürlich in Form der LV Symbole gestaltet und wunderschön verpackt, aber regelrecht in Entzücken versetzt mich das beiligende Malbuch.

 
 

Es gab bei LV mal eine Serie mit dem Bellboy: GROOM. Man fand ihn auf  Taschen, Tücher, Börsen, Kalenderhüllen und natürlich ist der kleine Kofferpage ist auch in dem Malbuch vertreten - ich habe ihn gleich ausgemalt J als Abmal-Vorlage hätte ich auch noch ein Bandana oder ein Schlüsseletui.

 


Auf einer Buchseite ist nur ein Taschenhenkel abgebildet, die Tasche darunter kann man sich selber malen – oder man gibt dem Pariser LV Flagship-Store Champs-Elysees 101 ein neues Gewand:

 
Bitt über das Wasserzeichen auf dem rechten Foto  wundern, ich hatte das Foto (Tour de France 2007) auch schon mal im Taschenforum veröffentlicht.

Die Farben sehen wie kleine süße Dropse aus, deshalb sollte man den Malkasten auch von Kindern unter 3 Jahren fernhalten. Wer kann aber dafür garantieren, dass größere Kinder nicht in Versuchung kommen, sich so einen Farbdrops in den Mund zu schieben? Das ROT sieht für mich besonders juicy  und verlockend aus!
 
 
 

Kommentare:

  1. Siehst Du, das ist der Unterschied zur Provinz.... Alles Neuigkeiten! Und was für hübsche! Die Drops würde ich auch nicht "nass" machen, obwohl bei Deiner Treue bekommst Du bestimmt nochmal eines. Der Bellboy ist wird sü und ich habe ihn noch auf keiner Tasche gesehe. Danke für die nette Geschichte. Ich freue mich schon auf die nächsten. Lg Gisela

    AntwortenLöschen
  2. So, nun probiere ich es nochmal, 3x hat es schon mal nicht geklappt, diesen schönen post zu kommentieren. Der Bellboy ist der Hammer. Leider werden die immer weniger. Bei uns hier sind es eher ältere Herren, aber auch klein und zart und die Koffer immer größer. Auf den Geldbörsen, das kenne ich nicht, aber Du weißt ja: Provinz!!! Hast Du die in Deiner Sammlung? Und die Drops würde ich auch ganz lassen... Zu schön. LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisela, danke, daß Du es nochmal versucht hast - mir würde doch etwas fehlen, wenn du bei mir nicht mehr kommentierst! Nein, eine Geldbörse mit dem Kofferträger hatte ich nie, ich stehe mehr auf Graffiti, Rosen oder Nomande. Seit 2011 habe ich aber einen blauen von GOYARD und seit dem ich den habe, räume ich kaum noch um. Ich bin verliebt wie am ersten Tag und sollte UNBEDINGT mal einen Post über Goyard machen. Ich habe sooooo viele Ideen in meinem Kopf - es mangelt an der Zeit. Schon wieder ist eine Fernreise in Sicht und die war doch gar nicht geplant! LIEBE GRÜSSE und gute Nacht! Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼