Freitag, 20. Dezember 2013

HST = DRIVNG HOME FOR CHRISTMAS


Das ist ein Foto vom Alten Markt in meiner Heimatstadt, meine Mutti hat es mit ihrem Handy geknipst und mir gemailt. Sie ist gute Ü70 und ich bin echt stolz auf sie und ihren unbeschwerten Umgang mit den neuen Medien. Naja, es sind eher die alten und von mir "abgelegten" Medien, also die Hardware. Dafür bekam ich von ihr heute ganz frische Hardware:
 
 
 
Danke liebes Mütterlein, die anderen Gaben werden natürlich erst am Dienstag ausgepackt!
 
 
Denn leider drive ich nicht home nach HST, sondern nach HB und HRO.
 
***
 
Ein Outfitfoto darf aber auch nicht fehlen heute,
darf ich vorstellen meine Mutti und olle icke:
 
mit einem KLICK wird das Bild auch noch etwas größer
 
Bis auf die riesigen "Merkel-Gedächtnis-Knöppe" an dem Mantel könnte eine junge Mutter mit ihrem Kind auch heute so losgehen - oder was meint Ihr? Für die Ankleboots gab es noch keinen Namen, die Röhren hiessen bei uns Ski- oder Steghosen, selbst der karierte Schal ist wieder in und mit so einer stylischen Bommelmütze wäre ich über 50 Jahre später auch noch ganz weit vorne, von den Leggins Strumpfhosen mal ganz abgesehen. Jetzt wisst Ihr auch, woher ich meine Beine habe: ganz einfach, es sind zwei Erbstücke!

Kommentare:

  1. Das ist ein toller post liebe Üffi - einmal, weil ich finde, dass Deine Mum eine wirklich schöne Frau ist und das überhaupt ein wunderbares Bild ist von Euch beiden. Außerdem hast Du recht, das kann man alles wieder so tragen... und wenn die weißen Knöppe ein bisschen kleiner wären, ginge auch das. Steghosen hatte ich auch ein paar als Kind und konnte sie nie wirklich leiden - jetzt wünschte ich mir aber manchmal welche, weil die einfach super für ein Stiefeloutfit sind. Toll, dass Deine Mum sich mit über 70 noch mit den Handys vertraut macht. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir - ganz lieber Gruß von Muc nach B, Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny, das hast Du ja lieb geschrieben, meine Mutter hat sich auch ganz sehr gefreut über diesen Post. Sie gehört ja zu meinen treuen Lesern ;) Und sie meinte, sie sei gut bei weggekommen. Ausserdem ist sie seit Jahren Apfel-Fan: iPod, iPhone, iPad, Skype, FaceTime, eBay...alles klappt. Nur WhatsAPP geht auf dem alten Silberrücken iPhone plötzlich nicht mehr, das Programm verlangt neue Software und dafür ist das Handy zu alt. Da wird zum 73. wohl mal ein neues Telefon fällig? Liebe Grüße aus HH - ich war heute Abend urplötzlich etwas reiselustig! Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Bericht. Der geht mir das Herz auf! Solche Bilder kenne ich auch, sogar fast gleich. Ja, die Steghosen... in gefütterten Winterstiefeln. Schön... Genauso begeistert bin ich von dem schönen Bild Deiner Heimatstadt und die "Hardware"... obwohl ich davon ausgehe, dass sie butterweich sind. Ich nehme an, Deine Mama ist die Beste! Und Du weißt doch: heute ist Ü70 die neue Ü50... In der Presse steht heute, dass früher die Menschen höchstens 50 Jahre wurden und heute sind uns 30 - 40 Jahre geschenkt. Dass sie mit den Medien umgehen kann liegt bestimmt daran, dass es Spass macht, mit den Kindern in so engem Kontakt zu sein. Als Mama macht man dafür alles... Ich sage mal "Hallo" zu Deiner Mama, da sie sicher die Kommentare verfolgt. Lg Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela, das wird meine Mutter ja freuen, ich weiss gar nicht, ob sie die Kommentare aus liest, werde es ihr einfach empfehlen! Ich habe meine Steghosen geliebt, wenn sie frisch gewaschen und gebügelt waren. Wenn die Knie dann beulig wurden, war die Liebe wieder vorbei. Eigentlich waren sie ganz praktisch, sicher kommen sie auch bald wieder ;) LIEBE GRÜSSE Bärbel

      Löschen
  4. Liebe Bärbel,
    schick war Deine Mama, ist sie heute sicher auch noch. Ihr Outfit würde ich inklusive der Knöpfe heute noch so anziehen. Bei mir ist es mein Papa, der sich mit manchen Programmen besser auskennt als ich. Wenn ich ihn anrufe, sagt er nie vorwurfsvoll "Du hast Dich aber lange nicht gemeldet" (was stimmt), sondern fasst kurz zusammen worums es geht und verschwindet dann schnell wieder an seine PC-Kiste.
    Feier schöne Weihnachten, wo auch immer Du dann bist!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina,
      wenn ich mal so große Knöppe finde, bekommst Du sie :D
      Mein Vati ist auch ein PC Experte, speziell was Fotobearbeitung, Beschriftung und PowerPoint Präsentationen angeht und seit einem Weihnachten aus iPhone Jünger (die Töchter haben zusammengelegt) und WhatsApper. Ist einfach schön, wenn man viel unterwegs ist und weit auseinander lebt. Meine Eltern sind seit 1971 geschieden und mein Spagat zwischen beiden hat mich lange belastet, aber auch das liegt hinter mir. Schöne Weihnachten auch für Dich und liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  5. Tolle Erbstücke. Ich habe die Beine von meinem Dad. Und zum Glück die Nase, Ohren Haardichte und Farbe von meiner Mutter. Der Rest ist Pa. Die weiße, blaugeäderte Haut, der Hang zu "Lichtschäden", die dürren Füße und langen Beine. Der breite Rücken. Augen, Augenbrauen, Mund, Kinn....
    Sei lieb gegrüßt
    Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sunny, Kommentare liest ja keiner, da sind wir ja unter uns! Und Dir kann ich es ja sagen: Am Ende meiner Beine habe ich nämlich zwei Erbstücke von meinem Vater: große Füße mit seltsamen langen und dürren Zehen und als Krönung vererbte er mir auch einzelne Haaren auf dem großen Onkel. Ich gehe allerdings massivst gegen sie vor, wenn immer sie sich zeigen wollen! Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Süß das Foto von euch Beiden. Der Mantel deiner Mum mit den riesigen Knöpfen ist ja wohl der Hammer. Will die Knpfe auch haben ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼