Mittwoch, 18. Dezember 2013

MISS SOFFIE und ihre mittelschweren Entscheidungskrisen

Habe ich schon erwähnt, daß meine Taschen alle Namen haben? Oft werden die Namen gleich vom Hersteller auf der Rechnung mitgeliefert und die Tragehilfen heissen dann Paraty, Betty, Spy, Graffiti Speedy, Kirschen Keepall, Cabby, Baggy oder Muse II. Und natürlich nenne ich die LV Taschen, die Sofia Coppola entwarf, auch bei ihrem Namen. Sie heissen bei mir SOFFIE. Die kleine SC in corail hat das Glück, dass mehr als ein Tuch aus meinem Fundus zu ihrer Lederfarbe passt:

Und  wie schon gestern erwähnt, geht es heute um
den rechten Leoparden mit dem blauen Untergrund:
und um die verschiedenen Tragevarianten für Tücher in großen Größen, weil ich gestern in den Kommentaren mehrfach danach gefragt wurde. Also fange ich an mit meiner unumstrittenen Lieblingsvariaton. Sie funzt im Winter und im Sommer und zwischendurch auch und sie heisst: "mir ist kalt und es muss schnell gehen, denn die Zeit ist knapp" und sie sieht so aus:

Dann gibt es da noch diese eine Variante, die ich gar nicht mag und auch tunlichst vermeide, weil alle Welt die Halslappen so trägt und die anderenorts die DEUTSCHE SCHLAUFE genannt wurde:
Auch die angeblich verfeinerte Variante mit dem durchaus
klangvolleren Namen "Weberknoten" ist nichts für mich:
Im übrigen lästert die Netzwelt aber ebenso gerne über dieses dreieck-zipfel-vorn-cowboy-oder-piraten-style Gebinde, mit dem ich aber sehr gut klar komme und hier zugebe, dass alle quadratischen Tücher über 90 cm Kantenlänge von mir bevorzugt genau so gebunden werden:





Das ist schnell gemacht, hält mich, meinen Hals und meine Bronchien nebst Lungenflügelchen schön warm und es verrutscht nicht. Oft falte ich meine Tücher aber auch einfach als langes Rechteck wie einen Schal und binde die dann auch so:

Es gibt auch noch diverse ladylike Varianten wie bei MaiTai die ich kann wenn ich will, aber in meinem Alltag geht es eher lässig zu. Wenn Ihr mich fragt, wo Ihr noch nach weiteren Tragemöglichkeiten suchen könntet, kommt hier mein Tipp: Die weltschönsten Varianten hat Wendy (sie schreibt einen Blog mit großartigen Fotos, die sehr gerne bewundere, wenn ich Lust zum Träumen habe) bei YOUTUBE sehr anschaulich gezeigt. Als ich den Clip zum ersten Mal sah, kam ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus! Als ich eben den Link für Euch einsammeln wollte, staunte ich auch nicht schlecht: in Deutschland kann man das Video leider nicht mehr ansehen, weil die GEMA es wegen der Musikuntermalung gesperrt hat. Das ist so schade - vielleicht verreist ja jemand über die Feiertage ins Ausland und schaut es sich von unterwegs mal an. Ansonsten sind noch ein paar Möglichkeiten bei blackberry-peaches viel besser beschrieben als bei mir! Mein Lieblingswort ist heute:
SCHILDKRÖTENHALS




Kommentare:

  1. Wendy! Oh ja... was für ein zauberhaftes Blog und der Clip ist genial. *seufz* Ich liebe ja Tücher und Schals... aber den richtigen Dreh habe ich da noch nicht raus. Wird halt sehr unladylike hingeknuddelt und gut is. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unladylike klingt doch sehr sympathisch anna, und wie heisst es doch so schon in einem sprichwort:
      ein schönes tuch kann nix entstellen :) liebe grüße, bärbel

      Löschen
  2. Liebe Üffi, das Wendy-Video ist wirklich genial gemacht - wie eigentlich alle ihre Videos. Den Blog sehe ich mir auch sehr gerne an. Übrigens ist die Cowboy-Zipfel-dreieck-Variante auch meine Lieblingsbindeform... meistens verknote ich noch die beiden längern Zipfeln miteinander und stecke sie unters Tuch... Dieses Blau Deines LV-Schals ist wirklich mega - den habe ich live noch nie gesehen. Ganz lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe conny, die zipfel-unters-tuch-variante ist die outdoortauglichen für mäntel oder jacken. wenn es drinnen frisch ist, habe ich gerne alle zipfel vornherum etwas länger. ich habe sooooo lange auf ein schönes blau gewartet - mit diesem bin ich jetzt endlich zufrieden.das tuch gibt es auch noch in blass (grau, taupe und rose-pale), aber noch kann ich die finger vom kaufknopp lassen - wer weiss, wie lage noch... liebe grüße zu dir! bärbel

      Löschen
  3. Oh doch so viele Möglickeiten... mir gefällt am besten die Variante "mir ist kalt und es muss schnell gehen, die Zeit ist knapp" Aber so oder so ein schickes Tuch und es passt auch noch wunderbar zu Sofia. :)
    Lieben Gruß Cla

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend liebe Cla, man könnte mit den großen dünnen Tüchern noch so viel mehr machen, ich gelobe mal Besserung unter Einsatz meine Bindeutensilien, ich habe nämlich noch 3 - 7 Tuchhringe hier liegen, die viel zu selten Verwendung finden. Vielleicht mache ich es wie Sunny und trenne einen extra Faden für Schals und Tücher ab. Liebe Grüße von Soffie und Bärbel ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bärbel, das ist ja ein wahnsinnig schöner Schal, den will ich auch;-) LG Sabina Styleblog So nur in Frankfurt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabina, ja, Du hast Recht, die Farben sind so schön frisch und leuchtend, da leuchtet das Gesicht der Trägerin gleich mit und Soffie leuchtet ja eh immer! Liebe Grüße zu Dir nach Frankfurt. Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Tragevarianten kann man mit einem Tuch schon machen . Dein Tuch gefällt mir . Ist ein echter Kontrast bei dem aktuellen Wetter

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Danke Heidi, ich habe allerdings nicht soooooo viele Klamotten, zu denen es wirklich passt, also nehme ich es, wenn ich UNI gekleidet bin und peppe mich (altbacken, wie ich seit heute weiss) mit Tasche und Tuch auf. LG, Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼