Sonntag, 29. Dezember 2013

MOSKAU: Kreml - Palast


 Hotel National

Leider sind diese Fotos nur schnelle Handybilder, die entstanden, als ich mit meinem Freund durch die leeren Etagen im Kreml-Palst eilte. Die Kamera lag zu dem Zeitpunkt gemütlich im Hotelzimmer. Bitte keine Kritik diesbezüglich, ich habe mich selber schon genug darüber geärgert! Outfit des Tages vor den Wappen der Sowjetrepubliken - das wäre doch mal was! Ich zeige die Bilder trotzdem, denn so fast menschenleer habe ich es dort noch nie gesehen. 




 




Unten in den Katakomben bei den Garderoben sieht es durchaus heimeliger und gemütlicher aus. Holz und Gold dominieren die Ausstattung, es gibt prachtvolle Lampen und Lüster und natürlich beleuchtete Spiegel, da konnte ich nicht widerstehen und knispte hinein :)


 

So Ihr Lieben, das war Moskau und würziger Kürze
- meinen Schnee habe ich gehabt, 
jetzt kann es wieder in wärmere Gefilde gehen!


Kommentare:

  1. Von außen sieht das Gebäude schon sehr imposant aus.
    gute Heimreise ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. liebe sabine,
    sorry, ich habe es nicht richtig beschrieben, das erste bild ist unser hotel, ggü. vom kreml und der gelbe kremlpalast ist aussen so schön wie innen ;) meine heimreise nach berlin ist erst im nächsten jahr, ich werde silvester in paris feiern - die franzosen knallen nämlich nicht, also wird 2014 beschaulich starten. wir lesen uns sicher noch!!! liebe grüsse zu dir, bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Da schau her, chic, chic, der Kreml!

    Wirklich, Paris ist knallerfrei?! Das wäre der ultimative Trick, um Mr Paula mal zu einer Silvesterreise zu überreden. In Wien ist seit heuer der Verkauf von Schweizerkrachern verboten. Aber knallen lassen darf man sie noch bis 2017. ^_^

    Guten Rutsch und viel Spaß in den Pariser Cafés und Bistros. *schwelg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja paula, garantiert 100% kanller- und raketenfrei und hundefreundlich! die franzosen haben sogar angst vor wunderkerzen, weil sie feuerwerksartikel in privater hand nicht kennen! ich fand es sehr gemütlich so, das knallen der champagnerkorken reicht mir völlig! LG

      Löschen
  4. Fast schon ein wenig gruselig schaut es aus in einer der Schaltzentralen der Welt. Hast Du nicht befürchtet sie machen die Tür zu, gehen nach Hause zum Feiern, bevor Ihr den Palast verlassen habt ;-)
    Ein schönes Silvester wünsch ich Dir in Paris und ein wunderbares neues Jahr 2014!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sabine, es war ja im kremlpalast, also dem kulturtempel, nicht in einem regierungsgebäude und während ein paar tausend russen ein konzert genossen, stromerten wir ungestört durch die gegend. liebe grüße zu dir! bärbel

      Löschen
  5. Einen guten Rutsch ins 2014
    Und ganz viel Glück und Gesundheit
    wünscht Dir und Deinen Lieben
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. danke liebe heidi, ich hoffe, du bist auch gut reingerutscht. wie ich sah, warst du ja im jungen jahr schon sehr kreativ! liebe grüße zu dir! bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼