Donnerstag, 2. Januar 2014

Chanel Paris: Rue du Faubourg Saint-Honoré Ecke Rue Cambon TAPAGE CHARIVARI BALLERINA



605 TAPAGE sollte es sein – für mein Lackregal und hier für Euch und zwar am liebsten bevor die Collection „CHANEL NOTES DU PRINTEMPS“ auch hier bei uns in die Läden kommt und dann womöglich auf jedem bunten Blog zu finden ist! Drei Farben gibt es, zwei davon sind neu!
163 BALLERINA 


  die vornehme rosa Blässe kennt jeder Chanel Lack Junkie
und ich kaufe den auch schon ewig und immer gerne nach!


 603 CHARIVARI
 
dieser neue Ton wird sicher viele Beautyfreundinnen hinter
dem Ofen hervorlocken nur mich nicht, mir reicht mein „Probenagel“
 
605 TAPAGE
 
605 Tapage wurde im Vorfeld arg gehypt und so ging ich freudig auf die Jagd: meine Geheimtipp Parfümerie im 16. konnte mir erstmals nicht helfen, man bedauerte, bot mir aber an, mich für die weitere Suche mit meinem Tagesduft einzunebeln. Ich nahm an und zog weiter und eine Wolke Dior EAU FRAICHE hinter mir her. Station Nr. 2: SEPHORA auf den Champs Elysees. Das ist nicht nur an einem 31.12. eine Herausforderung...
 
 Wenn Ihr das Bild größer klickt, seht ihr die Besucher besser :)

...sondern war auch eine Enttäuschung: das Display zeigte noch die Weihnachtskollektion 2013. Während nebenan bei YSL und CD die jeweiligen Fachkräfte für die zahlreiche Kundschaft parat standen, war der Chanel Deko Counter verwaist und ein junger Junge mit einem SEPHORA Shirt versprach, mir eine passende Verkaufskraft zu schicken. Ich glaubte ihm - minutenlang - dann zog ich selber nacheinander alle 4 Lackschubladen auf, nur die gesuchte Zahl 605 kam mir nicht unter die Augen.
Dafür entdeckte ich so gesuchte Schätzchen wie AZURÉ, BEL ARGUS und MIMOSA. Ich wühlte mich genüsslich weiter durch die lackschwarzen Pappschachteln und niemand störte mich dabei. Mit ein paar raren Pülleken in der Hand schlenderte ich Richtung Kassen, erblickte die wartenden Massen, entledigte mich schnell der mühsam ausgesuchten Farben, ging zum Auto zurück und wir fuhren zum recht neuen und sehr speziellen Chanel Duft- und Lackshop in der Rue du Faubourg Saint-Honoré / Ecke Rue Cambon - also kurz vor Chanels Haupthaus. Und schon hatte die Sucherei ein Ende! Meine Freude übertrug sich auf die Verkäuferin, die mir alle 3 Nagellacke auftrug, mir die korrespondierenden Rouge- und Lippenfarben vorstellte und mich mit  dem gewünschten 605 und 1932er Duftproben versorgt weiterziehen ließ. Chanel ist und bleibt eindeutig meine bevorzugte Lackfarbe und deshalb verlinke ich meinen Post bei Fräulein ungeschminkt, die in dieser Runde nach unserer Lieblingsmarke fragte! Ein Stück von meinem Chanel Regal habe ich Euch ja schon gezeigt.
Ein Schaufensterbild von Chanel Couture + Taschen im Nebenhaus habe ich ja bei meinem Silvesterbeitrag schon gezeigt, einige gekonnt umgeworfene und nett behangene Sitzmöbel! Hier ist das Foto nochmal in viel besserer Qualität als bei den Tabletposting:
 
Gleich um die Ecke findet man die Fenster der Uhren- und Schmuckfraktion. Fein dekoriert mit weißen Klötzchen und weißen Zügen unter den keramischen Zeitmessern. Ich zückte wieder mein knipsbereites iPhone aber ein sehr finsterer Security Boy im Inneren wedelte plötzlich wild mit den Händen. Ich winkte grinsend zurück und er sah sich gezwungen, die Ladentüre zu öffnen, um mit mir in verbale Kommunikation zu treten. Er schimpfte, dass das Fotografieren verboten sei woraufhin ich süß und ungläubig zurücksäuselte, dass die Schaufenstergestaltung doch wohl der Reklame des Hauses Chanel und der Promotion der gezeigten Ware dienen würde und die somit angelockten Bummler auch gerne mal ein Foto schössen und ich flitzte rasch weiter. Nun bin ich wieder in Berlin, werde Euch aber gerne noch ein paar weitere Jahreswechseleindrücke zeigen.

 

Kommentare:

  1. Das ist aber auch wirklich eine ganz feine rote Farbe. Und es ist eine Freude - Deinen Beschaffungspost zu lesen und so, ein bisschen an Deiner Paris-Reise teilzuhaben. Echt heftig, dass man jetzt nicht mal mehr Schaufensterauslagen fotografieren darf... Ganz lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny,
    es freut mich, dass ich Dir etwas die Langeweile vertreiben konnte. Ich sehe auch ein, dass man IN den Läden nicht knipsen darf, aber wer will mir verbieten, dass ich auf einem öffentlichen Weg stehe und fotografiere, was ich sehe? Verrückte Welt - Chanel soll doch froh sein, wenn ich hier Reklame mache ;)
    Liebe Abendgrüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Bärbel, wenn man etwas haben will ist es manchmal vie verhext.... aber, dran bleiben lohnt sich, wie man bei Dir sieht.
    Bin heut nach 14 Tagen Urlaub den ersten Tag im Büro und muss die ganze Mannschaft vertreten. Es ist sooo ruhig, dass ich sogar das Radio angeschaltet habe. Kein Mail. Kein Telefon. Brav. So kanns bleiben.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sunny,

    hier ist auch nur so etwas wie eine "Notbesetzung". Wenn das Telefon klingelt, ist es "nur" der Chef mit einer Idee. Ich knips jetzt auch das Radio an, denn ich bin nun gaaaaanz alleine. Freitag nach eins... LG, Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Tapage ist aber auch ein schönes Rot. Das würde ich im Sommer auch tragen.
    Weiter einen gute Jahresstartr wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ines, ich habe TAPAGE wieder runtergemacht. Es war schön, aber nicht Schlaganfall oder Feuerlöscher. Etwas brav also. Jetzt habe ich wieder 541 auf den Krallen und das knallt richtig, denn genau das brauche ich für den Bürostart morgen zum wach werden! Liebe Grüße in den Norden! Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Also das rot ganz oben gefällt mir sehr gut. Ich MUSS ja immer in die Rue Cambon, wenn ich in Paris bin. *Junkie* Und das letzte Mal war Sonntag und so fotografierte ich schamlos umher, weil ich ja vor allem von dieser Treppe so fasziniert bin und soooooooo gern da mal hoch wollte. Das hat die Security dann auch mal mitbekommen, das war vor 2 Jahren und da waren sie noch freundlich...danke für die aktuellen Eindrücke liebe Bärbel. LG aus FFM Sabina OceanblueStyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina,

      dieses ROT ist jetzt auch endlich bei uns angekommen und in die Cambon sollte ich auch mal wieder, da ist noch eine Einladung offen...ich peile mal den MAI an... LG

      Löschen
  8. Die Farbe ist auch ganz meine, viel schöner finde ich aber, dass Du uns an Deinem Tag hast teilhaben lassen :) ich war fast ein bisschen mit dabei - gefühlt zumindest :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Chrissie - ich nehme Dich und Euch alle gerne wieder mit - vielleicht zum Valentinstag? LG zu Dir! Bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼