Dienstag, 14. Januar 2014

Drei schwarze Säcke für ein Eichhörnchen – FENDI frei nach GRIMM


 
DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL gehörte zu meinem Lieblingsmärchenfilmen aus dem DDR Fernsehen, auch wenn ich damals eigentlich schon zu alt für Märchen war, machte es mir Spass mit meinem Bruder und meiner Mutter (mein Vater hatte sich schon 1971 aus dem Staub gemacht) Samstagnachmittag vor der Glotze herumzulungern.



Der Filmtitel kam mir in den Kopf,
als ich das Tierchen der Firma FENDI vor die Taschen setzte,
ein possierliches Eichhörnchen,
das hin und wieder auch die FENDI Taschen schmückt.

 

 Nun aber runter mit den Schlafsäcken: 



 hier tronen sie auf meinen Kissen, mit denen sie auf dem Foto vorher ausgestopft waren  

 

Die beiden SPY Bags (in schwarz und petrol) gehören ja neben den Taschen der Selleria Serie VILLA BORGHESE, der BAGUETTE und der PEEK-A-BOO eher zu Klassikern des Hauses Fendi. Meine kleine braune Tasche zählt eher zu den weniger bekannten Modellen. Weil sie aber so gut zu meinem heutigen Tuch passt, zeige ich sie Euch. Sie hat so wunderbar weichens und bubbeliges Leder, ganz wie die Spy's und sie hat einen verstellbaren Schultergurt, der sogar lang genug wäre, um sie quer zu tragen, das habe ich aber nicht so gerne. Ich trage sie am liebsten als Handtasche und lasse den Ledergurt meist zu Hause.




Mein Tuch ist über und über voller Phantasieblumen. Stoffe mit diesen üppigen Mustern kamen seit dem Ende des 16. Jahunderts über Marseille direkt aus Indien nach Frankreich und alle wollten diese Stoffe haben. Es kam soweit, dass der Import 1686 verboten wurde, um die einheimischen Seidenproduzenten rund um Lyon vor der fremdländischen Konkurrenz zu schützen. Naja, wie das immer so ist: das Verbotene übt einen besonderen Reiz aus und so erfreuten sich diese indischen Entwürfe sowohl beim einfachen Volk als auch bei den Oberen weiterhin größter Beliebheit.
 


Für die Hermès Collection FS2011 zeichnete Aline Honoré das Tuch FLEURS D’INDIENNES und ich habe es in der 140er Größe und in einer Farbgebung, die ich zu Denim durchaus passend finde.



Danke an Papagena, die uns heute wieder die Chance gibt,
unsere Tücher bei ihrer Aktion BETUCHT AM DIENSTAG zu verlinken!



Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, ich danke Dir für diese zauberhafte Geschichte. Zwar bin ich im Westen aufgewachsen, aber Weihnachten ohne "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", das war einfach undenkbar. Nach meinem Umzug hierher in den Wilden Osten habe ich mir einen einen großen Wunsch erfüllt - ich habe Schloß Moritzburg besucht und bin die Treppe runter gelaufen ;-)

    Deine Spione sind ein Traum. Und das Tuch ist wunderbar. Tolle Aktion "Betucht am Dienstag"

    Sei ganz lieb gegrüsst :-)
    von der Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe gute Su ♥,
      ich habe mich gestern so gefreut, als ich bei Dir die bunte Wolle sah. Und heute kommst Du mich hier besuchen, das freut mich aber mächtig gewaltig! Ganz liebe Grüße in den nahem Osten und ein dickes Drückerchen! Deine Bärbel
      PS: 2015 können wir das Erlebnis in der ersten Reihe wiederholen, wenn Du magst...

      Löschen
  2. Das Tuch passt perfekt zu Deinem Jeansoutfit und zur Tasche - Farben und Muster sind sensationell. Drei Nüsse für Aschenbrödel ist auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme - ich kann mich zwar gar nicht erinnern, wann ich den Film das erste Mal gesehen habe - aber seither ist er jedes Jahr zu Weihnachten ein Muss. Warum heißen die beiden Fendis eigentlich SPY-Bags - ich das ein Ed Snowden Design? :-)
    Einen schönen Dienstag wünsche ich Dir - lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      als ich den Text schrieb, habe ich nachgesehen, der Film ist von 1973 - wenn Du mich jetzt fragst, seit wann es SPY Bags gibt, muss ich passen. Meine erste bekam ich 2006, da war an Snowden noch nicht zu denken, aber damals liefen die Insider schon jahrelang mit diesen Taschen herum. Vielleicht hat der Name etwas mit den beiden "Geheimfächern" zu tun? Das FENDI F Logo (bei meinen Taschen nur innen im Futter, aber es gibt auch eine Logomania SPY) stammt übrigens von Meister Lagerfeld, oder sagt man besser König? In meinem Kinderfernsehen gab es auch einen Meister: Meister Nadelöhr, kennst Du den etwas auch? http://ingeb.org/Lieder/ichkomma.html
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  3. na endlich mal fendi! mag ich ja sehr! und die 3 aschenbrösel für haselwittchen kenn ich auch schon seit ich ein kleinens kind war! bei der eule musste ich immer heulen, weil ich auch so ein tolles tier haben wollte!
    und die melodie ist heute noch wunderschön in meinen ohren.
    beste grüsse! joerg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh - du magst das haus fendi. ist ja auch LVHM. ich habe noch etwas sehr schönes aus deren hauptsegment, aber dazu muss es wirklich winter werden. und eine eule will ich erst seit harry p.,
      ihre futtermäuse wären auch weiß bei mir...
      beste grüße zurück! baerbel

      Löschen
  4. "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" sollte eigentlich ein Sommermärchen werden, wusstest du das? Habe neulich anlässlich des vierzigsten Jubiläums eine interessante Doku zum Making-of gesehen. Unfassbar. Da wäre mein allerliebstes Winterwunderweihnachtsmärchen fast ... na ging ja noch mal gut. ;)) Dein Tuch finde ich übrigens auch total gut. Und die Fendi! *seufz* Wer hier nicht zum Taschensuchtig wird, dem ist auch nicht mehr zu helfen. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das wußte ich natürlich nicht, gerne lerne ich jeden Tag dazu ;) Danke für den Link! Ich habe totales Glück, ich muss nicht taschensüchtig werden, ich bin es schon. Früher war ich mal tuchimmun, aber die Zeiten sind GSD auch lange vorbei.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  5. Da hast du deine Fendi Taschen ja hübsch in Szene gesetzt. Du hast ein Händchen dafür, richtig klasse. Dein Jeanshemd sieht mit dem Tusch und der Tasche auch super aus.
    Ich finde es bewunderswert, dass du über alle deine Taschen und Tücher den Hintergrund kennst. Da mangelt es bei mir etwas, aber ich arbeite daran. ;)
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      naja, hübsch machen das andere, mit Dekogedöns und Duftkerze und so. Bei mir ist es eher schlicht mit Hauptaugenmerk auf die Taschen-Stars. Es ist ja die gleiche Lokation wie gestern bei den Pochetten. Ich gelobe Besserung!

      Du hast recht, mich interessieren die Hintergründe sehr, ich wollte schon bei INSTYLE Taschenberater werden, wenn ich da immer lese: "Frau VB mit einer rosa Birkin..." und dabei ist es eine HAC in der absolut raren und stets gesuchten Hammerfarbe pink p5, höre ich hier minutenlang nicht auf, den Kopp zu schütteln. Für andere mögen das nur unwichtige Details sein, für mich ist es ein wahres Vergnügen.
      Liebe Grüße für Dich!
      Bärbel

      Löschen
  6. Wow, das Tuch ist toll! Wirklich wunderschön, hast Du gut gekauft, passt wirklich perfekt zu Jeans.
    3 Haselnüsse für Aschenbrödel ist auch mein liebster Film, gucke den jetzt auch noch jede Weihnachten.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moppi,
      das mit dem Tuch war nicht alleine meine Idee...sondern wieder so ein "Inspirationsding". Ich sah es bei einer Taschenfreundin, die es zu einer Jeansjacke trug und weil ich oft und gerne Jeans trage, habe ich es auch für mich eingekauft. Die Freundin wohnt in Österreich, also haben wir nicht viele Punkte, wo wir uns über den Weg laufen. Am WE treffe ich sie allerdings in Paris, da nehme ich aber für mich lieber ein anderes Tuch mit ;)
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  7. Spy Bag gefällt mir von allem am allermeisten, aber nur, wenn ich mich für eine entscheiden müsste, Bärbel:) Und Drei Nüsse für Aschenbrödel sehe ich bis heute als lebenserfahrene 40+ Bloggerin mit Geschmack und Stil, natürlich immer noch sehr gern, weil ich ja weiß, was gut ist;-)))))))) LG aus FFM sendet dir Sabina OceanblueStyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina - jetzt ist ja noch die spannende Frage, für welche SPY Du Dich entscheiden würdest. freundlich schwarz oder petrol bleu? Es gab die SPY als LE von Moncler - so aus daunengefülltem Anorakstoff. leider ist mir die letzte im TF durch die Lappen gegangen. Als ich mich endlich entscheiden hatte, war eine andere schneller...PGH - aber kommt Zeit, kommt Tasche... LG

      Löschen
  8. Wow, ich bin jedes Mal beeindruckt, wieviel man über die hübschen Stoffe lernen kann!
    Danke, dass Du uns so ausführlich aufklärst - das Blumentuch sieht spitze aus mit in Kombination mit dem Jeanshemd!

    Zum Film "Drei Nüsse..." sage ich nur: ich lieebe ihn - schaue ihn immer wieder gerne.

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  9. Ach das freut mich ja, dass Euch allen der Film auch so gut gefällt! Hätte ich damit mal vor Weihnachten um die Ecke kommen sollen... Liebe Papagena, ich erzähle sehr gerne über die feinen Tücher und hoffe, dass nicht so schnell das Ende Deiner Aktion kommt, hier drängeln sich noch ein paar Tücher darum, als nächstes heranzukommen und so warten sie ganz ungeduldig auf den nächsten Dienstag... Liebe Grüße du bis bald! Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. das tuch ist ganz bezaubernd! schönes teil! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Also wenn ich meine Tücher ansehe, muss ich sagen, dass ich noch schönere habe! Das Thema ist also durchaus noch steigerungsfähig 😉

      Löschen
  11. Liebe Bärbel,
    ich mag es, wie Du mit Liebe und Achtung Geschichten über Deine Taschen erzählst. Und ich mag die kleinen, feinen Details, die sie haben. Ein Eichhörnchen, zu schön!
    Das Märchen kenne und liebe ich auch. Ich habs wieder und wieder mit der Tochter angeschaut. In meiner Kindheit gab's auch Märchenfilme. Die richtig schönen, die zum Träumen hab ich erst als Erwachsene entdeckt, die kommen ja auch alle aus dem Osten. Wie auch ein paar der schönsten Kindersendungen, wenn ich da an Pan Tau denke!
    In Dein Tuch könnte ich mich, wenn ich es noch länger betrachte verlieben. Die Farben, das Muster sind unglaublich schön.
    Nun hab ich genug geschwärmt und wünsch Dir einen schönen Abend!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sabine,

      heute morgen stand ich am fenster und auf dem baum gegenüber rackerte ein einhörnchen...ich habe sofort das tele auf die kamera geschraubt und warte darauf, euch die fotos zu zeigen...so entzückend. von fendi gibt es einen shopper, da ist vorne ein einhörnchen drauf gestickt - der schweif ist aus fell (fuchs zwar, aber schön buschig) appliziert. ich weiss, wer so eine tasche hat, ich werde mal um ein foto betteln...das würde zu meinen bildern von heute passen...

      mein feierabend sollte langweilig wie immer sein, dann traf ich vor einem restaurant in dem ich noch nie war (vapiano joachimstaler) zufällig einen sehr guten bekannten aus münchen, der gab mir seine einladung zur fashion show von kilian kerner und dort bekam ich eine einladung zur aftershowparts und wurde von 2 jungs im taxi mitgenommen, auf der show traf ich einen befreundeten fotografen, der mich ein stück meines heimweges mitnahm...berlin ist eben auch nur ein dorf, so wie die welt! also danke für deine wünsche, mein abend war überraschend schön! ganz liebe grüße zu dir!
      bärbel

      Löschen
  12. Sehr schöne Tasche liebe Bärbel! Man sieht ihr ihre Hochwertigkeit an!

    Drei Nüsse für Aschenbrödel - ist das nicht tschechisch oder sowas? Selbstverständlich sind diese Filme auch für mich Pflichtprogramm zu Weihnachten!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      der Film ist eine Koproduktion ČSSR/DDR. Gedreht in Sachsen. Wie Su als erstes schon schrieb: Schloss Moritzburg mit genialer Showtrepoe 😍
      LIEBE GRÜSSE
      Bärbel

      Löschen
  13. Servus,
    das ist ja wirklich wieder ein echtes Schmuckstück, Dein Tuch. Super schön auch die Tasche dazu. Eine tolle Leidenschaft hast Du da.... bitte weiter "zeigen". Ich bin wirklich der totale Taschenleihe. Ich wüßte nichtmal ob ich so eine schon mal gesehen habe. Geschweigedenn hätte ich sie "identifiziert". Aber so lässig getragen gefallen die mir richtig gut, die "Täschle".
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Servus Sunny,
    ich kannte eigentlich immer nur LV. Dann war ich vor langer Zeit mal in Rom und sah vor Fakes kaum die Sehenswürdigkeiten. Danach war ich LV geschädigt und merkte, das auch andere Täschner hübsche Taschen machen...und die wilde Sammelei begann. Momentan bin ich ruhiger, trage einfach was da ist und muss nicht jeden neuen letzten Schrei haben. Anders bei Tüchern, sehe ich die neue Collection, kann ich froh sein, wenn es nur ein Tuch gibt, das bei mir das MUSTE HAVE Gefühl auslöst... Zum Glück bin ich im alter geduldiger geworden, es muss nicht immer alles gleich und sofort sein, ich kann warten. Irgendwie habe ich die Gewissheit, dass ich sowieso immer alle bekomme, was ich will! LG und gute Nacht! Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼