Montag, 13. Januar 2014

GUCCI - the big black whole



In einem Kommentar zum Thema Taschen fragte mich Conny, wie ich mich in meinen Säcken organisiere, ob ich darin herumkrame, um meine Sachen zu finden oder ob ich sie in einer kleinen Tasche aufbewahre. Nun, ich habe da zufällig mehrere kleine Pochetten, für verschiedene Sachen und verschiedene Taschen und verschiedene Anlässe und eine steht zugegebenermaßen nur im Devotionalienschrank, weil das rot glänzende Täschchen, unten rechts auf dem Foto, eine kleine Zicke ist.

Eine Pochette "demi lune" aus Vernis Leder in der wunderbaren Farbe eines Liebesapfels POMME d'AMOUR - allerdings würde sie bei Benutzung schnell ihre Schönheit einbüßen. Es sei denn, man schützt sie mit ihrem Staubsack. Bei Kontakt mit anderem Leder, Presseerzeugnissen, Kosmetika oder Kugelschreiberspitzen blieben ansonsten deutlich sichtbare unentfernbare Spuren auf der Oberfläche zurück und LV schüttelt bei Reklamationen nur den Kopf. Das hält mich aber nicht davon ab, hin und wieder auf die tollen glänzenden Lack-Farben hereinzufallen:



ROSE POP - POMME D'AMOUR - LAGON
3 x Mini Zippy

Auch würden sich die Farben bei Sonneneinstrahlung verändern, da ich dieses Rot aber wirklich liebe, fristet meine Pochette ihr Dasein in einer schattigen Ecke im Schrank.



Für die roten Stunden in meinem Leben gibt es deshalb eine durchaus bodenständige Pochette aus Leder von Longchamp. Sie ist den Taschen von LV ganz ähnlich in Form und Fassungsvermögen: 


Und es gibt hier in rot noch eine Pochette einer limitierte Edition aus der Zusammenarbeit der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama mit Louis Vuitton.
Ich bekam sie 2012 zum Geburtstag geschenkt

Deinn ich wollte mir eigentlich aus dieser Serie nichts kaufen, da sich die Muster bei Benutzung mehr oder weniger flott abrubbeln. Die Farbe hält - also es färbt jetzt nicht ab - aber sie bleibt eben nicht dauerhaft. Ich hatte mir einen Speedy im LV Onlineshop gekauft, der kam ohne schützenden Staubsack im Karton an und die 4 Kartonecken waren innen schon leicht blau - alleine vom Transportgerüttel.


Den Speedy habe ich gleich wieder zurückgeschickt. Auch "Abrieb" ist nämlich kein Reklamationsgrund bei Vuitton. Die Verkäufer kamen landauf landab mit einem schlauen Spruch von den Schulungen zurück: "Das ist vom Künstler so gewollt, nach und nach wird das LV Monogram Muster darunter wieder sichtbar..." Hm, ja - klasse Ausrede. Die Kunden bezahlen tapfer Aufpreise für die Farbgestaltung auf einer limitierten Edition und wenn sie lange genug daran herumrubbeln, haben sie wieder eine 0815 Toile Monogram Tasche. Naja, so schlimm ist es nicht, ich habe ja ein paar Graffiti Modelle, da gibt es nur an den Kanten etwas Farbverlust und bei einer Börse ist es punktuell gut zu sehen:


Das wollte ich eigentlich gar nicht so groß thematisieren, deshalb zurück zu den Pochetten. Eine sehr fröhliche habe ich nämlich noch: von BREE, sie heisst HANNA und wohnt im Auto und in ihrem Inneren ist ein "Backup" meiner kleinen LV Pochette, die ich immer bei mir habe, mit der ich überleben könnte und die alles beherbergt, was Frau so braucht, auf der Flucht, bei einer ausserplanmäßigen Übernachtung, einem Abstecher zur Freundin etc...


Dann sind auf meinem Foto noch 2 Vuitton Monogram Taschen, die halbmondförmige wird auf Reisen immer mit Speicherkarten, Ladekabeln, Ersatzakkus und Ersatzkopfhörern vollgestopft und die andere kleine ganz im Hintergrund ist mein ein für alles, mein Begleiter für alle Lebenslagen, sozusagen mein MacGyver-Überlebens-Kit und wird noch eines Tages in einem Extrapost vorgestellt. Ich nehme natürlich niemals alle zusammen mit, sie stehen nur für das Foto einträchtig beieinander und auch nur für ein Foto landeten sie alle in meinem großen schwarzen GUCCI Sack, obwohl der sogar eine eigene Pochette dabei hat:



Es ist heute wieder sehr LV-lastig hier bei mir, aber ich bin auch offen für Neuentdeckungen und so war ich in Paris erstmals in einem Laden von Renouard und habe mir (welch Wunder) eine Pochette gekauft. Der korrekte Name wäre TROUSSE VECCHIO meine ist schwarz und es findet sich sicher bald eine Verwendung dafür. Ich dachte an dekorative Kosmetik auf Reisen, weil die Länge auch für meine Pinsel taugt. Erstmal habe ich ein paar Ketten hineingelegt... 



Ich hoffe, Ihr hattet Spass mit meinen bunten Bildchen!

Kommentare:

  1. Ab sofort werde ich Dich "Pochette" nennen. ;)

    Das System mit den Täschchen im Täschchen habe ich auch, allerdings wusste ich bis heute nicht, wie die kleinen Teile heißen - und meine sind teilweise umfunktionierte Schlampermäppchen...

    Schönen Montag von der Bunten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen bunte Betsi,
    so von einem Pochettchen zum anderen schicke ich Dir liebe Montagsmorgengrüße. Deine Pochetten sind auch bunt stimmt's???

    AntwortenLöschen
  3. Tasche-in-Tasche ist bei mir die VIP von Tintamar. Weniger nobel, aber haltbar und auch nicht schlecht. Ich mag Deine bunten Bildchen!
    Sehr entsetzt bin ich über Deine Anmerkungen zur Material-/Farbqualität von LV. In der Preisklasse erwarte ich andere Maßstäbe. Noch ein Grund für mich mehr, einen Riesenbogen um die Marke zu machen.
    Einen bunten Montag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ines, bag-in-bag habe ich versucht, einen vom MUJI (HH sogar) und einen von etwas teurer. aber ich bin ich so der umpacker und krame diese teile zu schnell voll, dann sind die schwerer als die tasche. sie wurden weitergereicht. ich würde mich ändern, wenn ich einen taschenorganizer der luxusklasse (hermes) bekäme - naja - kommt zeit, kommt FOURBI und solange treibe ich es bunt.

      du zur LV quali könnte ich einen roman schreiben!!! ich kaufe da ja seit mehr als 20 jahren und habe (aus daffke) alle 10 jahre das gleiche produkt eingekauft. *gggg* sage ich nur! größe, güte und gewicht sind anders, von der aufzuwendenden geldmenge mal ganz zu schweigen. das reisegepäck ist umschlagbar, meine kleinteile und tücher liebe ich, aber seit meiner soffie habe ich keine tasche "für die stadt" mehr gefunden. dann trage ich die alten auf ;)
      liebe grüße zu dir!
      bärbel

      Löschen
  4. Morgen.
    So nobel ist es bei mir (natürlich) nicht.
    Ich habe verschiedene Täschle in Deiner Größe mit dem Notwendigsten (Tempo, Pflaster etc) auf meine x Taschen verteilt. Ein größerer Sack mit Geld, Handy, Feuerzeug, Kiendle wandert täglich von Tasche zu Tasche.
    Ein Montagsständchen auf You Tube
    Klick
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sunny, ich kann nicht lauter so kleine pochettchen vorsorglich in meine taschen stecken, das wäre eine größere anschaffung bei DM und wir reden mal nicht von 20, das ginge ja noch!. also ist eine im auto und eine wird immerzu umgepackt, genau wie tablet, börse, schlüsselbund, brille(n), und telefon(e)! danke für die lustigen burschen und ihre musike - ich habe mich gut amüsiert!
      prima Idee!
      lg zu dir!
      bärbel

      Löschen
    2. @Sunny
      Das ist auch mal eine Idee, die Grundausstattung in JEDER Tasche zu haben. Das habe ich nur bei abendlichen Clutches, die ich ohne meinen Organizer verwende.

      Löschen
    3. in JEDER tasche, die keine bodenfüßchen und nur tantenhenkel hat habe ich übrigens einen taschenhalter, ich hänge meine taschen auswärts nicht gerne über fremde stuhllehnen, habe sie lieber immer im blick und noch lieber habe ich körperkontakt mit ihnen.

      Löschen
  5. Liebe Üffi, ganz herzlichen Dank für die ausführliche Antwort und fürs Verlinken. Ich bin auch so ein "Umpacker" - habe aber leider noch nicht das richtige Behältnis für mein Tascheninnenleben gefunden. Eigentlich hätte ich immer gerne diese große Innentasche von Olivia P. (die aus der Zara-Tasche) - nur die zugehörige Tasche will ich mir nicht kaufen. Deine Pochetten-Sammlung ist wahnsinnig toll und ich bin sehr beeindruckt, weil ich wieder viel über LV bei Dir gelernt habe. Und die bunten Bildchen sind sensationell.
    Und auch noch bedanken wollte ich mich über Deine Antwort bezgl. der Wolford-Strümpfe. Eine tolle Woche wünsche ich Dir - herzlicher Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, wie Dir ist auch mir der Austausch untereinander ganz wichtig. Wir helfen uns, wir lernen voneinander, wir finden Inspirationen und Antworten auf unsere Fragen. Nach Olivia P. muss ich jetzt erst Google, ich bin nicht so der Zara Auskenner, habe von denen aber auch genau ein Hemd und eine Hose ;)
      Liebe Grüße zu Dir!
      Üffi

      Löschen
    2. Gut gefallen sie mir, Deine bunten Bilder. Ich bin immer wieder sehr davon angetan, wie gekonnt Du Deine Taschen in Szene setzt. Liebe halt, ich versteh das schon.
      So eine süße kleine Pochette (schon der Name ein Gedicht) sollte ich mir auch einmal zulegen, bei mir herrscht buchstäblich Kraut und Rüben.
      Lieben Gruß von Sabine

      Löschen
    3. Liebe Sabine, als ich das Geschreibsel und die Fotos fertig hatte, dachte ich noch, es sei etwas dürftig geraten nur so diese kleinen Behältnisse dahingestellt, aber dann dachte ich, dass sie ja mit ihrer Farbenpracht doch ganz nett anzusehen sind und Eure Kommentare zeigen mir, dass ich recht daran tat, sie mal aus den Taschen ans Licht zu holen. Ich war gerade wieder im Online-Shop auf der RENOUARD Seite, man kann dort zwischen 4 verschiedenen Lederarten und 30 verschiedenen Farben wählen...ich bin träumend von dort wegmarschiert, bevor ich aus Versehen an den Kaufknopf komme, ich habe nämlich heute schon eingekauft. Stiefel, schwarze, das ist jetzt keine Überraschung...sie heissen ELLA, das stand ja zu befürchten. Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  6. Ha, wieder was gelernt: Den Ausdruck Pochette kannte ich bisher nämlich noch nicht, merci liebe Bärbel! Ich staune immer wieder über Deine umfangreiche Taschensammlung, whow!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      meine Taschen finden es auch gerade gut, was hier abgeht. Normalerweise sind sie in Beuteln oder Kisten in oder auf 2 Taschenschränken und das sieht so undekorativ aus, dass ich es einfach keinem zeigen kann. Meine Favoriten-Taschen stehen griffbereit in einem anderen Schrank, in einem anderne Zimmer und sonnen sich im Glanz meiner Freude. Trotzdem möchte ich die anderen ja nicht vergessen und hole für morgen ein VINTAGE Schätzchen aus dem schwarzen Sack.
      LG
      Bärbel

      Löschen
  7. Bärbel ... Danke für diese illustren Eindrücke aus Deiner Handtasche . Ich kann mir grad ein Grinsen nicht verkneifen . Denn sehr ähnlich Hand habe ich das auch ...Für den Fall der Fälle und alle Notfälle immer gut gerüstet zu sein ......Diesen Vogel hat man oder nicht *gg

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. danke liebe heidi, ist doch schön wenn das leben bunt ist und jeder einen andern (bunten) vogel hat. mir ist schon lage klar, dass ich einen an der waffel habe (ich sage nur EISTÜTE!!!) und ich bin froh, dass du ähnlich tickst! gute nacht und liebe grüße
    bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼