Dienstag, 28. Januar 2014

LA TREILLE MUSCADE - Weinlese im Winter - Tuch des Tages


Nachdem ich mein Rad gestern nach Hause geschoben habe (die Strassen waren verharscht und vereist und die Radwege nicht geräumt) bin ich heute morgen vergnügt durch das Schneetreiben gestapft. Schön sieht sie aus, die Stadt, bevor der Matsch kommt. Es ist nicht wirklich die Zeit, an Weinlese zu denken - hier ist alles von einer dicken Schneedecke verhüllt. Ich schaue auch selten auf die Motive, wenn ich morgens ein Tuch auswähle, eigentlich nur auf die Farben, die auf dem nachfolgenden Foto etwas verfälscht sind, weil ich das Muster detailliert zeigen wollte:

Heute ist Dienstag - also schaue ich genauer hin: Weinblätter, - ranken, - zweiglein und Weinblüten findet man sehr stark stilisiert - das war es auch schon. Das einfache Muster ginge auch glatt als Großmutters gutes Sonntagstischtuch durch. Ich mag es trotzdem sehr gerne - so gerne, dass ich es gleich in zwei Varianten habe. Die andere ist blau + rot. Manchmal reichen 2-3 Farben und schon passt es. So wie heute!  Das Muster wurde von Cecile Cabanis gezeichnet und heißt:
 LA TREILLE MUSCADE
Es wurde in allen möglichen Größen und Farben und aus diversen Materialien hergestellt. Mein Tuch ist aus einer warmen Kaschmir-Seidenmischung und mißt 140 cm im Quadrat. Damit ist es ein vollwertiger Schalersatz an meinem noch leicht lädierten Hals. Dazu trage ich heute einen dicken Kaschmirpulli in potiron (darunter 2 Lagen Baumwolle) und eine Bluejeans. Farblich ist das Tuch perfekt!

und danke an Euch, für Euren Besuch hier bei mir!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Farben hat das Tuch!
    Freut mich sehr, dass Du heute wieder mitgemacht hast.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Papagena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Es war die Antwort für Papagena - die hier eben noch doppelt stand, da wollte ich sie einmal löschen.....PFFFFFFFF....ich glaube, der Bloggr ist beschwipst heute Abend oder fiebert!

      Liebe Papagena,
      ich bin dienstags gern dabei und freue mich total über die Idee, die Du da hattest!
      LG
      Bärbel

      Löschen
  2. Hi Üffi, Ihr Armen, Ihr habt schon richtig Winter. Bei uns gehts zwar auch gerade los, aber NOCH ist es erträglich. Schnee haben wir hier z.B. noch keinen gesehen. Dein Foto ist aber sehr hübsch und mit den fröhlichen Farben bietest Du bestimmt ein schönes, optisches Gegengewicht zum trüben Wetter.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit Tagen alles weiß! Am Wochenende zweistellige Minusgrade, aber blauer Himmel und Strahlesonne. Letztes Jahr hatte wir Schnee bis Anfang März - ich hoffe, es vergeht jetzt schneller. Ich brauch das so dringend wie Bauchweh!
      LG
      Bärbel

      Löschen
  3. Ja wie? Hier wird schon wieder durch den Schnee gestapft? Freut mich, dass es Dir wieder besser geht... Das Tuch ist wieder ein Hingucker - wunderschön sieht es aus - die Farben würden mir auch sehr gut gefallen. Ich sags ja, ich würde so gern mal in Deiner Tücherschublade stöbern :) Das erste Bild mag ich sehr gerne - liebe Grüße Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Conny, ich war im Büro. Die andere Alternative hiesse WEISSKITTEL und von WEISS habe ich hier echt genug (herumliegen). Ich bin gestern um 20:00 Uhr brav ins Bett und habe mich gesund geschlafen. Also fast, ich muss gleich mal damit weitermachen ;)
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  4. Wunderschönes Tuch. Hat bestimmt zur Genesung beigetragen!
    Ebenso verschneite Grüße aus HH
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* liebe Ines, zur Genesung hat beigetragen, dass es frisch gewaschen im Schrank lag und ich mein "krankes" Tuch von gestern heute morgen plötzlich wieder riechen konnte, aber nicht wollte ;)
      Gute Nacht und halt Dich aufrecht, bei dem Wetter!
      Bärbel

      Löschen
  5. Japp. Die Farben sind toll. Finde ich auch. Definitiv. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blau geht bei mir ja irgendwie immer - trotzdem passt es selten so gut wie heute! LG und gute Nacht!
      Bärbel

      Löschen
  6. Ein tolles Tuch, ein noch tollerer Name! Südlicher Klang, der einen gleich weniger frieren macht.
    Liebe Grüße aus dem unverschneiten Westen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, erst heute vormittag habe ich Deinen Blog entdeckt und heute Abend kommst Du mich besuchen! Das freut mich sehr! Das Tuch gehört zu den wenigen, bei denen der Name nicht auf dem Tuch zu lesen ist. Deshalb muss man ihn sich gut merken. Ist aber klein Problem, denn er klingt ja nach Sonne und Süden, wie Du sagst. Sei froh, dass Ihr es unverschneit habt - schön sieht es ja aus hier, aber wie lange noch...dann ist alles elende Pampe! Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  7. Megatolle Farben, wieder mal ein Beispiel, dass man (also frau) nie zu viele Tücher (und Taschen, hehehe) haben kann. Wir sind weit weg vom Schnee und mein Kirschbaum im Garten steht leider schon in beinahe voller Blüte. So ein durcheinander. Tapfer bleiben und ganz gesund werden! Viele Grüße! Joerg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Joerg, zuviele sowieso nicht, eher NIE GENUG! Und was lese ich da? Dein Kirschbaum ist frühreif? Was tut Mann da? Ausser Windbestäubung fällt mir nix ein, Bienen wirste Du jetzt für kein Geld der Welt engagieren können. Wir hatten eben draussen gefühlte minus 16 - Nasenspitze ud Fingerkuppen haben es gefühlt. *brrrrrrrrrrrr* ist das kalt. Ich habe heißen Holundersaft von Muttern! Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  8. Wunderschöne Farben und ein Muster, das mir unglaublich gut gefällt. Auch als Tischdecke, oder als Rock.
    Ich freu mich, dass es Dir besser geht!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *huch* sabine, das sind ja ganz neue möglichkeiten - an einen rock habe ich noch gar nicht gedacht. ich habe hier nämlich so ein großen kuscheltuch herumliegen, da finde ich das muster inzwischen zu düster für knapp unterm gesicht - also rock wäre es perfekt. ich rede mal mit dem tapferen schneiderlein...danke für die inspiration! liebe grüße zu dir! bärbel

      Löschen
  9. Ja, wenn der Schnee frisch ist, sieht das alles wirklich klasse aus. Aber wehe daraus wird Matsch, das mag ich dann gar nicht.
    Dein Tusch hat tolle Farben und passt sehr gut zu deinem orangen Pulli. Ich mag im Moment diesen blauen Ton mit Orange.
    Schöne dass es dir besser geht. LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Cla, weiß, frisch gefallen und unberührt mit Sonnenschein ist es zu ertragen. Noch ist es hier auch alles fest, weil es so bitterkalt ist. Matsch ist so übel, alles dreckig und nasse Füsse...aber ich bin gerüstet - mit den stylisten Gummistiefeln ever - die warten schon soooooo lange auf ihren Einsatz - ich freue mich regelrecht auf die Pampe, nur wegen der Stiefel ;) Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  10. Wunderschön, Deine Weinlese :-) Da werde sogar ich zum Blau-Fan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *einhenkel* trinkste ein gläschen roten mit mir? wobei - für dich mach ich auch noch ein pülleken weissen auf! *freu* - liebe abendgrüße in den nahen osten ♥ - bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼