Mittwoch, 15. Januar 2014

LOUIS VUITTON DAMIER / GRAFFITI - voll oder niemals voll?

August 2009
Als der gelernte Herr Kofferhersteller Louis Vuitton mit etwas über 30 Jahren seine eigene Firma gründete, baute er einen besonders schönen flachen und für damalige Zeiten leichten Koffer, den er mit Leinwand bespannte, die zuvor mit einer Roggenmehlpampe imprägniert wurde, weil man so zu einem wasserfesten Ergebnis kam. Sein Koffer fand der bei Reisenden reißenden Absatz und kurze Zeit später stellte er jedoch fest, daß ein anderer Pariser Kofferbauer sein Model 1:1 nachgeahmt hatte. Daraufhin ersann er eine List: er verwendete fortan nur noch gestreifte Leinwand "Rayée" als Unterscheidungsmerkmal zu anderen Herstellern. Nun ja, getreifte Leinwände waren auch um 1860 nicht sonderlich selten zu haben und flugs benutzten auch andere Malletiers solche netten Streifenmuster. Herr Vuitton versuchte es mit braunen Karos im Schachbrettmuster "Damier", mit demselben Erfolg wie einst bei den Streifchen.
1892 starb er und sein Sohn Georges übernahm die Firmenleitung. Der wurde innovativ, es wurden Schablonen angefertigt und auf die beschichtete  Leinwand wurden seit 1896 Initialen seines Vaters Louis sowie Blümchen und Symbole aufgebracht, die damals sehr en vogue waren. Es war eine Mischung aus Jugendstilelementen und asiatischer Symbolik.



Der Rest ist bekannt, das Toile Monogram trat seinen Siegeszug um die Welt an und Georges trat damit auch ein weltumspannendes Fälschernetzwerk los, das bis heute überaus aktiv ist. Aber das ist ein anderes Thema - darüber könnte ich mich seitenlang auslassen, nur ist hier nicht der richtige Platz dafür. Das Verfahren mit den Schablonen wurde später durch ein anderes ersetzt, obwohl es eine Firma gibt, die ähnlich alt ist, die es bis heute noch verwendet, aber das erzähle ich Euch lieber gesondert .
3 x Keepall + 1 x Speedy

Die Collection wurde bald um leichtere Gepäckstücke ergänzt. Ein schlichter Keepall ohne jegliche Innentaschen wurde als nobles Behältnis für die Schmutzwäsche auf Reisen verkauft, die Mehlpampe wurde inzwischen durch Plaste (PVC) ersetzt und bald gab es die ersten Handtaschen, die heute wahre Ikonen sind. Wie der Sac Noe, die Speedy Tasche, die Lockit oder die Papillon-Rolle.


CHERRY BLOSSOM
von
© Takashi Murakami

Durch das Internetz geistert das Gerücht, es gäbe ein Foto von Coco Chanel mit einem Speedy - ich habe es noch nicht gefunden, bin aber für jeden kleinen Hinweis dankbar!
Mich begleitete heute Madame Niemalsvoll Unverwüstlich. Es gibt sie in 3 Größen und in ganz verschiedenen Materialien und Mustern.  Seit 2013 sogar aus Cuir Epi in allen Regenbogenfarben. Ich finde diese Tasche sie jetzt nicht besonders elegant, aber sie ist praktisch, leicht und universell einsetzbar und vor allem hat sie ein enormes Fassungsvermögen...


...und wunderschönes rotes Innenfutter - auf dem Boden liegt ein Shaper, der gehört nicht zur Serienausstattung, den habe ich auf einer bekannten Auktionsplattform gefunden. Ein weiteres Extra in allen meinen Taschen ist ein Lanyard mit Karabiner, da klippse ich immer mein Schlüsselbund fest, dann muss ich nicht in der vollbepackten Tasche herumkramen.

Heute auf dem Weg zur Post
Diese  Neverfull ist meine unschlagbare Regentasche,
weil das braune Leder der Henkel so gut versiegelt ist,
daß das Wasser gleich wieder abperlt.
Die sehr schmalen Henkel schneiden bei dünner Kleidung und kräftig bepackter Tasche etwas ein, sie sollen allerdings einer Belastung bis zu 200 kg standhalten. Glaube ich das? Die Henkel halten vielleicht - aber auch die Nähte?

Ich habe dieses Taschenmodel auch noch mit diskretem Graffiti Print. Das war hier schon zu sehen und dann habe ich noch ein altes Foto von 2009 auf meiner Festplatte gefunden, das zeigte ich Euch heute als Opener. Auch wenn die Gefahr besteht, dass sich die Neonschrift nach und nach verabschieden könnte, ich benutze die Tasche oft auf Reisen - aber mehr im Sommer, als im Winter.
Flughafen München
Hafen Husum


Rond Point Neuilly-sur-Seine
Die Fotos mit dem Fahrrad entstanden heute auf dem Weg ins Büro, ich lese immer sehr gerne den tollen Blog von der Fahrradfrau BIKELOVIN - und sie hat mich dazu inspiriert vom Rad zu steigen und mein Fahrrad zu fotografieren.


Ich schulde ihr noch ein ganz anderes Foto - ich denke oft daran, wurde aber noch nicht fündig. Ihre Aktion world wide wheelers habe ich eben erst gesehen und schaue mich am Wochenende in Paris gerne einmal gründlicher nach Fahrrädern um, nicht nur nach den Leihrädern  von Vélib' für deren Nutzung ich seit meinem Sommer in Paris angemeldet bin.


 

Kommentare:

  1. Liebe Bä. Ich glaube Dir und Deinem natürlichen Typ könnte ich diese Tasche "verzeihen".
    Letzten Sommer lag neben mir so ne blondierte Zahnarztfrau, beklunkert, aufgespritzt, durchgebrutzelt und abgemagert am Strand. Und so eine 1300€ "Plastetasche" im Sand vergraben. (Sowas
    http://www.maedchenflohmarkt.de/imageserver/products/louis-vuitton-neverfull-mm-monogram-canvas-5edec1%5B300x700%5D.jpeg?forceAspectRatio=true
    mit Aufdruck Sylt mein ich).
    Kommt einfach extrem blöd, wenn man zwar diese umhängen, aber mit den langen lackierten Fingernägeln kein Surfbrett tragen geschweige denn ein Segel setzten kann. Von "fahren" ganz zu schweigen. Nein. Ich mag solche Tussen irgendwie nicht wirklich. Gähn.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunny, es freut mich, dass Du zwischen mir und dem Brataal Unterschiede machst, aber ich muss mal gestehen, dass bei ihr und bei mir eben doch etwas gleich ist, wir haben auf unserem DNS Strang so ein Taschending einprogrammiert Ich hab ja auch keinen Segelschein und erfülle sicher auch so manches Klischee vollumfänglich, nur die von Dir oben genannten nicht. Wenn wir uns mal treffen sollten, trage ich bodenständige Kuhhaut und nicht so ein buntes Schicki-Micki-Plaste-Ding. Meine bunte ist Show und die dunkle ersetzt 'ne Aldi-Tüte, so einfach ist das. Ich werf mich mal ins Kleidchen... LIEBE GRÜSSE

    AntwortenLöschen
  3. Die Neverfull habe ich mir in der Weihnachtszeit auch angesehen (mit Schachbrettmuster kleine Größe auf der HP gibt es sie aber noch in schwarz, da finde ich sie noch schöner). Besonders gut gefallen hat, mir, dass durch diese seitlichen Lederbänder die Optik der Tasche total geändert werden kann. Vom normalen Shopper zu einer schmäleren eleganteren aber doch alltagstauglichen Tasche. Ich finde halt die Qualität überragend. Bevor ich mir dieses Jahr über die 12 Monate 5 Taschen kaufe, die einfach mal nur paar Monate/Wochen halten (die müssen bei mir viel aushalten) - spare ich das Geld lieber und kaufe mir eine ganz tolle. So ein Schätzchen hat man ja ewig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt sie in schwarz aus Epi Leder. Leider darf man da die Seitenstrippen nicht benutzen, eine gute VK erklärt Dir das beim Kauf, denn das Epi Leder neigt dazu, an Stellen, wo es oft genickt wird, tiefe Falten zu schlagen, die nicht mehr weggehen. Also das ist fast so, wie bei uns. Deshalb sind bei mir alle Epi Taschen, die nicht stocksteif und plan waren, wieder ausgezogen. Eine Alma und eine Clutch sind noch hier.Ich drücke die Daumen, dass Dein Sparschwein bald prall ist und Du Dir Deinen Taschentraum erfüllen kannst. LG

      Löschen
    2. Mein Mann hat mir ja zu Weihnachten eine Brea MM bekommen (die Schnappatmung und Kreischgeräusche haben bis heute noch nicht richtig eingestellt :D ). Wunderschönes Teil für elegante Zeiten. Für den Alltag einfach zu edel und so schauen wir gerade für eine alltagstaugliche LV-Variante, die ich problemlos immer dabei haben kann.

      Grüßle Joella

      Löschen
    3. ist deine brea aus vernis??? - die sind zum anschmachten schön, aber im täglichen leben nicht so meins. ausserdem mag ich die kombination venis und vachetta nicht. wenn das leder patina bekommt sieht das zu dem bunten glänzenden leder sicher irgendwa seltsam aus. kannst du sie nicht bei LV gegen eine epi variante tauschen? da gibt es doch jetzt auch so tolle farben! dann hast du etwas für jeden tag, die form ist ja klasse und bekommt auch keine knicke, wie die epi noes oder neverfulls.. epi geht sogar im regen ;) allerdings sind männer ja immer schnell gekränkt, wenn man geschenke zurückschafft. ausserdem mögen viele epi nicht, weil man den taschen das LV nur schwer ansieht - so unter uns gesprochen.

      Löschen
    4. Es ist die mit dunkelrotem Lack und den hellen Henkeln. Das diese Tasche eine Patina bekommt wird dauern :D das Schmuckstück wird immer schön in der Schachtel aufbewahrt und nur zu speziellen Gelegenheiten getragen Mein Mann meinte auch, es wäre kein Problem sie zu tauschen, aber ich liebe diese Tasche und ich bringe es nicht übers Herz ^^.

      Löschen
    5. OOOOOH - in rot! Wie schön. Guter Mann!!! Lege ruhig noch solche kleinen Päckchen in die Schachtel, die die Feuchtigkeit aus der Luft ziehen, sonst landet die ganz ohne Dein Zutun auf dem Leder. Schön, wenn Du sie liebst - ich wünsche Euch beiden eine lange Liebe ♥ :)

      Löschen
  4. Wieder was gelernt - ein toller post, liebe Bärbel. Und ich wiederhole mich an der Stelle gerne, ich hätte einfach furchtbar gerne eine Speedy 40.... irgendwann :-) Sie sieht einfach so toll aus. Ich mag Deinen Taschen-Tick - der ist so unheimlich ansteckend, und Du weißt so viel über Deine Schätze. Hut ab - ganz lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, Du willst echt gleich einen 40er? Ich mach bei Gelegenheit mal ein Vergleichsposting mit Tragebildern 30, 35 und 40... ich habe auch einen 45er Keepall...das geht dann aber schon in Richtung Weekender. Das Model von Cla mit dem Gurt kann ich nur empfehlen, es gibt doch oft mal Situationen, in denen Frau beide Hände braucht und man mag seine Taschen ja nicht überall abstellen, also fix den Gurt über die Schulter geworfen und alles ist gut. Pass gut auf Dich auf, Taschenviren sind wirklich hochgradig ansteckend, aber es tut nicht weh, die Heilungschancen sind aber noch nicht erforscht. Gute Nacht und liebe Grüße! Bärbel

      Löschen
  5. Liebe Bärbel... WIE VIELE LV Taschen hast du eigentlich?? WAHNSINN!! Die "niemals volle" mag ich auch so gerne, weil ich passt meinen ganze Haushalt rein bekomme. Ich habe´darin auch einen Boden gelegt, der hält so alles in Form
    Danke für den interessanten und lehrreichen Unterricht über LV Taschen. Sollte ich mal zu Günther Jauch gehen, nehme ich dich als Joker für Taschen. ;)
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla, ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich nicht weiß, wieviele LV Taschen ich habe. Ich habe sie nie gezählt und habe es auch nicht vor. Weil es passieren könnte, dass ich mich dann selbst einliefere. Ich verweigere jegliche Inventur. Im Taschenforum gibt es so schöne Sprüche: eine Pochette zählt nicht unnd ein Speedy zählt nur halb. Sowas tröstet mich dann. Den Shaper für den Speedy habe ich wieder verkauft, ich finde ihn lässig, wenn er bissel durchhängt. Mir macht es total Spass, über Taschen zu labern, ich muss nur aufpassen, dass es nicht zu viel wird. Wenn Du zu Jauche gehst, kannst Du mich auch als Joker für die Ossi-Fragen nehmen ;)
      Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  6. Freut mich ja sehr, dass ich dich zu Fahrradbildern inspirieren konnte. Grad die Radeldopplung auf dem unteren Bild ist ja ein Volltreffer - da wär ich auch abgestiegen um zu knipsen.
    Und was Paris angeht: jajaja, ich würd mich riesig über einen Beitrag von dir freuen! Und dass du sogar noch an das versprochene Bild denkst, ist ja der Wahnsinn - das hatte ich schon gar nicht mehr auf´m Schirm...

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      ich bringe aus Paris ganz sicher Bilder mit und eine Story, aber mir dem Zusammenschreiben wird es noch etwas dauern, denn in der nächsten Woche haben ein paar Mädels aus dem Ü30 Forum eine Bloggeraktion, die täglich läuft - aber dann...dann setze ich mich daran! Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  7. Nein, nein. Wenn man die Tasche so cool trägt wie Du stelle ich mir das lässig vor. Ich hatte im Flieger gelesen (Freuenzeitschrift) was das Teil kostet. Und war echt geschockt, wie man 1300€ in den Sand setzten kann. Der "Rest" war Beiwerk. Oder hat mein Vorurteil einfach bestätigt, dass sie einfach ein anderes Wertegefüge hat wie ich. Meist erkenne ich gar nicht, ich schrieb es Dir heute ja schon, was für Schätzchen da jemand am Arm trägt.
    Bei eine LV mit pinkem Aufdruck schnackelts sogar bei mir Taschendepp.....
    Ich sehe ja, was die Taschen Dir für eine Freude machen, sehe Taschenliebhaber nun auch mal in anderem Licht und taste mich selbst an Taschen für mein "Kaliber" heran. Eine LV würd auch nicht so zu meinen S.Oliverhosen und Taifun Strickjacken passen. Ne.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sunny, die riesen nerverfulls (strandtaschen) waren so teuer, weil es dazu gleich noch ein badelaken gab und diese LE mit den küstenstädten sind grundsätzlich sehr gefragt. ich werde keine LV mit ans meer schleppen, ich hätte ja im wasser keine ruhige minute. cool fand ich aber auch immer marc jacobs, der mit weisser birkin und seinen hunden zum strand ging. ich werde versuchen, deine vorurteile gegen erdöltaschen ein bissel abzubauen, ein paar echt nette teile kommen dann und wann noch um die ecke. manche sind echt praktisch und passen zu allem. und siehste TAIFUN muss ich jetzt erst googlen. hier lernt doch jeder von jedem. deine neue errungenschaft hat es mir auch sehr angetan: leder und farbe - so habe ich taschen am liebsten! liebe grüße, bärbel

      Löschen
  8. Danke für die Infos!!!!!! Und die Bilder sind zauberhaft :)!!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke chrissie, dass du vorbeigeschaut hast. liebe grüße zu dir!
      bärbel

      Löschen
  9. Das letzte Bild mit dem Rad ist witzig . Und so viel Geschichte ... toll . Danke dafür :) Ich mag LV ... aber bisher hab ich noch keine . Vielleicht irgendwann mal ... oder ich schreib sie auf meinen nächsten Wunschzettel

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, kommt Zeit, kommt Tasche. Manchmal ist auch die Vorfreude das beste an einer Sache und es gibt ja soooooo viel wichtigeres, als eine Tragehilfe. Zumal ja sicher jeder eigentlich schon eine daheim hat, die noch nicht kaputt ist ;) - warum also noch eine neue kaufen??? LG Bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼