Freitag, 28. März 2014

DIY - mach es dir selbst - SEI KREATIV + INOXYDABLE

 
 
Sunny aus unserer Riege der Ü30-Blogger sucht in dieser 6. Runde nach unseren selbst entworfenen Lieblingsstücken. Leute, da bin ich eigentlich nicht wirklich mit von der Partie! Ich habe viel im Kopf, nur kommt da nie etwas heraus. Einmal habe ich für ein herziges Vuitton Event eine meiner Lieblingstaschen, die LV Recital, dauerhaft gülden besprüht. Aber das ist ja nur eine halbe Wurst. Die Tasche war schon da, ich musste nur noch ein ♥ ausschneiden und ein ♥ ist ja nun auch nicht mega innovativ. Wollt Ihr es trotzdem sehen? Dann kommt hier die Fotostory:
 
AUSWAHL und VORBEREITUNG


 

 ARBEITSSCHRITTE und MATERIALEN
 
 
ENDERGEBNIS und FREUDE


Einige der Bloggerfreundinnen sind so begabt, dass sie ihre Kleider selbst designen oder eigenen Schmuck entwerfen. Ich kann nur staunend den Kopf schütteln. Nee, sowas kann ich nicht! Wenn ich mir eine Kette bastel, sieht das maximal so aus: Ich bekam einen Chain d'Ancre Tuchring, der aber mit seinen fast 50 g viel zu schwer für die Seidentücher ist. Also kaufte ich bei Hermès eine schwarze Lederstrippe und fertig war mein Schmuckstück:
 



 
 
Mit einem steinigen Fisch und einer Lederstrippe vom Flohmarkt geht es aber auch:
 
 
Dann habe ich noch ein T-Shirt bedrucken lassen - also auch eher nicht sehr kreativ. Ich hatte im Herbst 2005 eine extrem gute Zeit und dachte, ich sei rostfrei und wasserdicht. Also trug ich ersteres Adjektiv als meine neue Lieblingsvokabel stolz auf der Brust.


 
Die Marke FRUIT OT THE LOOM war für mich Ossi in den 80er Jahren übrigens der Inbegriff von begehrenswerter Baumwollmode aus dem Westen. Nun war es lange still um die Früchte des Webstuhls, aber in irgendeiner Zeitung las ich, als ich jetzt unterwegs war, daß eine Wiederbelebung vor der Tür steht.
 
 
Habt ein schönes Wochenende,
genießt die Sonne und esst Obst!
 

Kommentare:

  1. Liebe Bärbel, was heißt, Du bist nicht kreativ. Wenn ich hier immer lese, was Du mir Worten so zauberst, bist Du sogar sehr kreativ... Und hey Lady Du hast eine Deiner LV-Taschen dauerhaft besprüht... das nenne ich mutig :-) Außerdem bist Du mit Sicherheit rostfrei... Übrigens hat mir gerade eine Blogleserin vor Kurzem so einen ähnlichen Ring empfohlen... und ich möchte mir unbedingt einen besorgen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir - alles Liebe Conny
    ps: freu mich, dass Dein Plan noch aufgegangen ist... eine gute Nachricht zum WE :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, ich freue mich, dass Dir meine kreativen Wortschöpfungen gefallen! Ja, meine LV Tasche sollte ein Test für eine Neverfull-Gestaltung sein. Ein Spayer sollte eigentlich meine Idee umsetzen, aber dann kniff er wegen des Materials. Ich liess mein Projekt dann von einem anderen Graffitikünstler auf Leder umsetzen. Die Tasche habe ich verschenkt, aber natürlich vorher Fotos gemacht. Bei Gelegenheit lasse ich Dich mal gucken ;)

      Ja, das mit den Tuchringen habe ich mitbekommen, aber nichts dazu gesagt, weil ich die aus der MaiTai Herstellung nicht empfehlen mag. Die läßt halt 1:1 das Hermès Model nachbauen und bekanntlich habe ich mit Fakes und Look-a-likes so meine Probleme. Egal ob Taschen, Tücher, Collier de Chien oder Chain d'ancre. Da ich Horn in allen seinen Farben und Schattierungen auch sehr liebe und diese leichten Tuchringe ideal für mich sind, habe ich mich auf Kunst- und Flohmärkten umgesehen und welche gefunden, die Vietnamesen aus Büffelforn fertigen. Die kosten ein Bruchteil von dem, für die ähnliche im Netz angeboten werden und mit den Hermès Preisen sind sie gar nicht zu vergleichen ;)

      Danke auch noch an dieser Stelle für Dein liebes DT Hilfangebot, ich bin so happy, dass es vor dem WE noch geklappt hat, sonst hätte ich bei dem tollen Wetter nur aktualisierend vor dem PC Monitor gehockt.

      Liebe Grüße von der Nordsee!
      Bärbel

      Löschen
  2. Dein "Selbstgemachtes" gefällt mir durch die Bank. Du hast WAS getan? Sooo nee teure Tasche besprüht... Mädel.
    Ja, Rost wirst Du sooo schnell keinen ansetzten.
    Fruit of the Loom. Habe mir im Herbst eine graue Sweatshirtjacke davon bestellt. Für den Preis ist die Qualität OK. Aber so wie sie in den 80ern war, ist sie find ich leider nimmer.
    LG Sunny
    ... die sich fragt, wann Du mal wieder nach München kommst.

    AntwortenLöschen
    Antworten


    1. Liebe Sunny,
      ich gestehe: ich fand mich selbst ziemlich cool, als ich die LV Tasche versaut habe! Und ich habe die Blicke der Verkäufer im Store genossen. Irgendwas zwischen bewundernd und belächeln. Hier läuft fast jedes Schulkind schon mit LV Monogram herum (die Echtheit sei mal dahingestellt) da muss man schon etwas schräges machen, damit das Abendtäschchen etwas besonderes ist.

      Fruit of the Loom hatte früher wirklich echt eine tolle Qualität, die leichten Sweatjacken und T-Shirts von Abercrombie oder Hollister erinnern mich etwas daran. Auf jeden Fall ein unverwechselbares Logo, das wohl auch jeder kennt.

      Hab einen schönen Abend und liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      PS: München ist sicher am 9.3.2015 - sollte sich vorher etwas ergeben, melde ich das rechtzeitig an!

      Löschen
  3. Üffi .... Du hast ja schon nen leichten Knall . Oder ??? Himmel so eine teure Tasche mit etwas Farbe aus der Dose verschönern ... auf so eine Idee bin ich echt noch nicht gekommen . *gg . Du bist echt nicht zu toppen :))
    Aber Deine Ketten , klasse

    LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, eindeutig ja, ich hab einen Knall und ich stehe dazu! Und meine Idee war das auch nicht, sondern ich habe irgendwo in der InStyle, Glamour oder Gala gelesen, Glitzertaschen seien ganz groß in Mode und wie man mit günstigen Dingen aus dem Baumarkt seine Tasche auf IN pimpen kann. Also habe ich mich vor meinen Taschenschrank gestellt und hatte die Qual der Wahl und die kleine Abendtasche durfte mir dann das Versuchskarnickel machen.
      Ach schön, dass Dir wenigstens meine Ketten gefallen ;)
      Hab einen feinen Abend und sei lieb gegrüßt! Bärbel

      Löschen
  4. Hey, die Tasche find´ ich jetzt mindestens genauso gut wie die Modelle von Stephen Sprouse. Und bei der Kette ist ja gerade das Schlichte schön, weil so das edle reduzierte Design des Tuchrings optimal zur Geltung kommt. Sieht schon fast nach Kunst aus - also ich find´s sehr kreativ!

    Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karin,
      dann könnte ich ja mit den Herz-Taschen in Serie gehen. In der Srühflasche ist nämlich noch genügend güldener Schein für eine limitierte Edition. Ich freu mich, dass Dir meine H Kette gefällt. Ich trage ja nur sehr selten Ketten, weil mein Hals mit den Tüchern schon genug zu tun hat - aber diese ist tuchkompatibel und deshalb mag ich sie sehr. Liebe Sonntagsgrüße! Bärbel

      Löschen
  5. haha, üffi, so ähnlich hätte das auch von mir sein können. außer der häkelei bin ich sowas von unkreativ. da bist du ja schon mal ein stück weiter ;-)
    hübsches wochenende dir!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha, sonja, du kannst häkeln??? das ist ja gut zu wissen, wenn ich mal wieder meine topplappen abfackel, komme ich auf dich zu! liebe grüße in den nahen osten! bärbel

      Löschen
  6. Die Tuchschnalle ist als Kette viel besser geeignet. Gute Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Gürtelschliesse hatte ich das Model auch schon, gefiel mir im Onlineshop besser als immer dieses H, weil ich doch nicht Härbel heisse. Die habe ich aber weitergereicht, die hat am Bauch zu sehr aufgetragen :D
      LG

      Löschen
  7. Na bitte, da hast du doch einen ganzen Topf voller Kreativität herbeigezaubert. Von wegen, du kannst das nicht - fishing for compliments sage ich da nur...
    Allein die Chuzpe, so eine teure Tasche einfach zu besprühen, finde ich grandios. Natürlich ist sie nun noch wertvoller (unbezahlbar), da sie damit ein künstlerisches Unikat darstellt. Kannst du jederzeit beim Museum für moderne Kunst einreichen. (Gib mich als deine Agentin an, bitteeeeee :)
    Die Idee, den Taschenring zum Schmuck umzufunktionieren, hat mich gleich zu selbigem inspiriert - nein, ich habe keinen derartigen Ring, aber etwas Ähnliches, das bisher nutzlos in der Schatulle lag. Montag wird ein Lederband gekauft und dann gibt es auch bei mir selbstgemachte Schmuckkunst. Manchmal kommt man selbst auf nix, gut dass es Blogs wie deinen gibt!
    Ich wünsche dir ein schönes rostfreies Frühlingswochenende, die passenden fruits hast du ja schon, deine April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe April,

      im Purseforum gibt es bemalte Speedies oder Neverfulls, in einem An- und Verkauf in HH sah ich mal eine Pochette mit einem grimmigen Boxer-Hund. Vernislover (auch USA) hat einen LV Kosmetikkoffer mit Klopfer von Bambi, da ist meine Sprühaktion wirklich eher bescheiden.

      Du, ich sprüh die Dose leer und dann mache ich mit den Exponaten eine weltweite Wanderausstellung, an Orten, an die ich schon immer mal reisen wollten. Du kommst mit, falls Deine Agententätigkeit das zuläßt!

      Nach Lederbändern kannst Du am besten in einer "Perlenbar" schauen. Es gibt sie inzwischen wirklich in jeder Farbe. Die durchgefärbten sind besser, mein weisses bröckelt am Knoten schon.

      Liebe Frühlingsgrüße von der Nordsee, Bärbel

      Löschen
  8. Boah, wirklich mutig deine Sprühaktion, aber sehr gelungen. Von wegen nichtkreativ! Dut hast mit wenig Mitteln Hinguckerketten gebastelt. Is das nix? Leider bin ich kein Obstesser, aber die Sonne werde ich genießen ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Sabine, Du isst kein Obst? Keine Äpfel, Ananas, Himbeeren, Süßkirschen oder Papaya? Naja, Erdbeertorte mit Schlagsahne würde ich auch gelten lassen! ;)
      Es freut mich, dass Dir meine Sachen gefallen. Ich freue mich echt über das Lob von einer, die Schmuck und Taschen nach eigenen Ideen selbst fertigt. Liebe Grüße! Bärbel

      Löschen
  9. Liebe Bärbel,
    diese DIY-Sachen, die mit wenig Aufwand ruckzuck gemacht sind, sind mir die liebsten.
    Deshalb mag ich Kette, Tasche und T-Shirt. Ein Statement-T-Shirt, das Dich zudem noch unverwüstlich zeigt, was für eine coole Idee!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielleicht sollte ich doch öfter die Ideen in meinem Kopf ausführen. Irgendwie hat es mich gefreut, das T-Shirt wieder hervorzukramen und zu tragen. Und die Ketten passen auch zu vielen Sachen, ich müsste sie nur öfter hernehmen. Nun gut die Tasche...*hm* die kommt ins Museum :) oder wartet auf die nächste Glitzertaschenwelle. Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  10. Hi Üffi,

    ich fand Sunnys Aktion diesesmal auch ziemlich herausfordernd, denn auch ich gehöre (leider!) nicht zu den begabten Künstlerinnen an der Nähmaschine. Ideen hätt ich wohl, aber es scheitert bei mir an der Umsetzung. Deshalb bin ich - genau wie Du - eher der Typ fürs "Customizing". D.h. ich verändere auch ganz gerne fertige Kleidungsstücke und Accessoires. Schöne Ideen hast Du da, vor allem das mit der Tasche. Wobei ich zugeben muss, ich hätte mich da vermutlich nicht drangetraut, Hut ab!

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Annemarie,
      so ganz blond und unbedarft bin ich ja doch nicht an die Taschenverzierung gegangen. Ich habe aus alten Zeiten hier ein paar Fetzchen LV Monogram Canvas herumliegen. Wäre ich wirklich ein kreativer Kopf, hätte ich mir daraus längst etwas gebastelt. So säbelte ich ein Stück ab, besprühte es, liess es 24 Stunden lang trocknen, prüfte das Ergebnis und machte mich dann an die Tasche. Liebe Grüße! Üffi

      Löschen
  11. Wenn es divh tröstet, ich bin auch nicht so kreativ, davon abgesehen habe ich schon den Eindruck, dass du es bist. Allein deine tollen Texte und Fotos.
    Aber die LV Tasche hätte ich mich nicht getraut zu besprüchen. Ich will auch unbedingt so eine kleine LV Tasche um sie "Crossbody" zu tragen, aber der Preis... :( Die Sind ja schon wieder teurer geworden.
    Grüßle Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooh - liebe cla, crossbody LV - ein weites feld, aber ich liebe es!!!
      guck dir mal die BB's an:
      BB ALMA
      BB NOÉ (so sweet)
      BB MONCEAU
      BB COPPOLA (sozusagen das ende der fahnenstange)
      einige BB's gibt es in monogram, damier, cuir epi oder auch in richtig tollem leder :)
      oder eine kleine EVA?
      für den urlaub die SAUMUR aus stoff?
      SOLOGNE passt auch noch - oder ganz edel die SELENE - aber klein ist die nicht.
      Ich träume von der VIVIENNE S-LOCK.
      ja, *pffffff* teurer werden die bei LV mindestens 2 x im jahr, aber die drehen ja alle an den preisen. chanel hat es im märz gerade wieder getan...ich finde ein schönes kaufargument ist immer:
      billiger wird's nicht ;)
      ich trage crossbody nur im F-notfall (fahrrad, flugzeug, flohmarkt) schleppe dann crossbody die chanel WOC's oder meine alten LV pochetten an einem langen gurt mit karabinern. gerne auch unter der jacke - wenn schon touri-oma-style, dann richtig!
      liebe taschengrüße von mir zu dir!
      bärbel

      Löschen
    2. Hab geahnt, dass du mir darüber was sagen kannst. ;) Danke!!

      Löschen
    3. ...immer wieder sehr gerne! LG

      Löschen
    4. Huhu Bärbel, ich wünsche dir noch ganz viele solcher spontane machs dir selbst Ideen;-)))) Gefällt mir sehr gut, dann kann ich mich mit meinem Selbstgefummel heraustrauen. Du bist eine Inspiration und was du geschaffen hast, gefällt mir sehr gut!!!! Schönen Tag noch und LG Sabina OceanblueStyle

      Löschen
    5. Danke liene Sabina, so nach und nach fielen mir noch ein paar DIY Dinger ein, die durchaus noch hierher passen würden, die spar ich mir einfach auf für das nächste Mal, es freut mich, wenn ich inspirieren konnte - das hätte ich so nicht vermutet! LG und gute n8!

      Löschen
  12. Hallo Bärbel!
    schon schade, das der Originaltuchring so schwer sein muss. Ich schau ihn mir diese Woche in Wien im Geschäft an und bin gepsannt, wie sehr er für mein Empfinden das Tuch belastet. Luftig leicht aufliegen, das ist doch die Natur der Seidentücher.

    Schönes Posting und fast schon krasser Mut beim Sprayen. Mein lieber ... >;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, krass, ich müsste sie mal wieder nehmen.
      vielleicht zur fashion-nacht nächste woche!

      Löschen
  13. PS: kommt der Régate bei dir oft zum Einsatz? Nach anfänglicher Ablehnung finde ich ihn immer sympathischer. In Wien ist er in Palladium erhältlich.
    Warum mir das Ankerkettentrum optisch besser gefällt: Régate in Palladium wirkt in meinen Augen ein wenig konservativer als Chaîne d'Ancre, weil er kleinteiliger ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hast du diese hier schon gesehen?
      http://uefuffzich.blogspot.de/2013/08/kinder-wie-die-zeit-vergeht-time-goes-by.html
      ich mag regare auch sehr, für 90er seide, der große chaine d'ancre ist ja für die 140er größe perfekt es gibt das modell ja auch aus china lack - leichter als perlmutt oder horn...

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼