Montag, 7. April 2014

KURZE BEINE - LANGE ARME / SHORT LEGS - LONG ARMS

 
 
Seit Kindesbeinen habe ich Probleme, passende Garderobe zu finden. Waren Hosenbeide und Jackenärmel lang genug, schlotterte mir die Weite am Körper. Das ist heute Vergangenheit, da schlappert nüscht mehr! Allerdings habe ich gerade bei Hosen viele im Schrank, die mir zu kurz sind. Hochwasser sozusagen. Die Verkäuferinnen reden sich dann mit so blumigen Sprüchen wie: "Es gibt ja jetzt auch so traumhafte Sommerstiefel" oder "Diese Länge ist in dieser Saison total angesagt!" heraus. Ich lehne nur noch dankend ab, gehe keine Kompromisse mehr ein, lasse mir meine Pflichthosen auf den Leib schneidern oder suche so lange lange Jeans, bis ich zufrieden bin. Immer? Nein nicht immer, es gibt auch Ausnahmen, die meine Prioritäten verschieben, dann werfe ich alle Prinzipien über den Haufen und schlage konsumterroristisch zu, wie hier bei dieser Hermes Hose aus Stoff und Leder.
 

Sie ist viel zu kurz, sie könnte schon fast Capri heissen, sitzt aber super am Popo und gut über den Hüftknochen. Ausserdem ist das Leder ein Traum und zu Ballerinas ist die Länge sommertauglich. Es war so schon mal da, in den 50er Jahren, also warum denn nicht!
 

Was an den Beinen zu kurz ist, ist an den Blusenärmeln zu lang. Ja, nein, es ist keine Zwangsjacke, wie meine kleine Schwester frech behauptete, es ist ein Runway Model von Jean Paul Gaultier.
 

Ich wollte schon immer mal vor einer Windmaschine posieren - nun ja, bei mir flattern in Ermangelung flatterfähiger Haare halt nur die Blusenärmel! Die Bluse hängt hier im Schrank auch noch in hellblau mit Nadelstreifen und die passenden Anzüge dazu zeige ich Euch auch eines schönen Tages. Ich hatte noch einen Gutschein zu verbraten, also zog ich wieder los ins Fotostudio und stellte den Herren hinter der Kamera vor die schwierige Aufgabe, mit den Klamotten vorzeigbare Fotos abzuliefern.
 

Das es durchaus möglich ist, zeige ich Euch dann morgen!

 
Mit diesem Look linke ich mich auch bei Patti und ihrem VISIBLE MONDAY ein.
 
 

Kommentare:

  1. Die Fotos gefallen mir ausgesprochen gut, du hast so eine tolle Ausstrahlung darauf! Ich musste irgendwie an Promofotos eine Sängerin denken. Du strebst aber nicht gerade eine Gesangskarriere an und man findet dich bald so bildschön auf CDs?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, Du bist ja süß! Eine Sängerin? Promofotos? Also Du meinst, ich sollte über den Druck von Autogrammkarten nachdenken? Besser nicht, Musik ist zwar mein Leben, sozusagen der Mittelpunkt,
      aber als Konsument, nicht als Produzent. Ich tauge nur für Kampf- und Marschlieder und die Zeiten sind ja glücklicherweise vorbei! Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  2. Tolle Fotos, verrücktes Hemd. Wie zieht man das genau an? Ist es nur als Gag gedacht? Aber hat was.... ;) Wenn du zum Essen gehst, solltest du die Bluse eher nicht anziehen. ;)
    Die Hose ist richtig klasse. Mit Pumps kann man die doch auch tragen.
    Bin auf die anderen Fotos gespannt
    Grüßle Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla, ich habe schon über die Anschaffung von diesen hosenträgerähnlichen Ärmelhaltern nachgedacht, aber wie Du morgen früh gleich sehen wirst, es geht auch ohne. Ich war mit der Bluse zwar noch nicht zum Essen, aber gepflegt trinken war ich darin schon! Also das klappt ohne Not :) Und Du hast natürlich recht, die Hose kann ich auch mit Pumps oder meinen andern Boots tragen - ich wollte sie so unbedingt haben und hatte auch gleich ein paar Kombimöglichkeiten im Kopf. Nur auf dem Rad ist sie mir zu schade. Gute-Nachtt-Grüße von Bärbel

      Löschen
  3. Fab artistic post, and thanks for sharing it with Visible Monday.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Patti and best regards from Berlin / Germany!

      Löschen
  4. Liebe Bärbel,
    der Herr im Fotostudio sollte Dich bezahlen, das sind wieder fantastische Bilder.
    Nur eine Frage stellt sich mir, was machst Du mit den Ärmeln, wenn Du nicht fotografiert wirst? Werden sie hochgekrempelt, zugebunden, als Schal getragen??? :-)
    Die Hose ist super! Ich glaub mit den Stiefeln gefällt sie mir besser als mit Ballerinas. Der Look hat was leicht martialisches, dieser wird aber von der weißen Bluse wieder gemindert. Ein toller Stilbruch!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, als ich das Foto mit der freigestellten Hose und den Stiefeln heute eingefügt habe, dachte ich auch gleich, dass es etwas sehr herbe aussieht, aber ich weiss ja, was da morgen noch kommt (nicht viel, aber es hilft sehr, etwas Strenge raus zu nehmen) und habe es ruhig so gelassen. Die Ärmel sind gar nicht mehr sooooo lang - schau bitte morgen mal wieder vorbei, dann kannst du es sehen. Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  5. Oh Mann Bärbel.... ich bin beeindruckt - das sind soooooo gei... äh geniale Bilder. Wie bitte, bist Du an dieses Runway-Model gekommen? Du bist immer wieder für eine Überraschung gut und ich liebe es, mich von Dir überraschen zu lassen. Auch Deine Wortkreationen versetzen mich immer wieder in Erstaunen... :-) Außerdem siehst Du auf den Bildern einfach sensationell aus...
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche, lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Conny, das hast Du aber wieder so lieb geschrieben. Ich sehe Dich schmunzeln, denn Du weisst ja auch, dass man im Alltag alles andere als sensationell ausieht, diese Fotografen haben schon einen kühnen Blick für ihren Kunden und holen raus, was geht!!! Er kniete, hockte und lag ja vor mir beim den Fotos. Ich finde die Bilder ja auch ziemlich gei....äh....gelungen. Der dunkele Hintergrund und dann die Scheinwerfer, das habe ich ja gar nicht mitbekommen, erst nachher auf dem Bildschirm gesehen und mich gefreut. Die Blusen sind dirket aus Paris, Gaultier macht ja viele ausgefallene Sachen und ich habe hier noch ordentlich JPG-Vorrat. Das knalle ich natürlich nicht hintereinander raus, sondern immer schön häppchenweise. Dir auch eine tolle Woche und ganz liebe Grüße! Bärbel

      Löschen
  6. Liebe Bärbel, Du hast echt immer Sachen auf Lager. Wow. Es ist die wahre Freude Deinen Blog aboniert zu haben. Was ist das denn für eine geniale Bluse. Ich hätte nicht gedacht, dass es Menschen gibt, die diese Laufstegmode kaufen und tragen!!!! Schoppt man die auf, oder doch Zwangsjacke?
    LG nach Berlin
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, das Model "Zwangsjacke" habe ich noch nicht probiert, kann ich aber auch mal tun, ich habe nämlich einen JPG Anzug, bei dem die Jacke fast rückenfrei ist - dann könnte man also die verknoteten Ärmel sogar sehen :D. Ende Oktober treffe ich Monsieur Gaultier hoffentlich in Paris wieder und wenn ich mich traue, frage ich ihn, ob ich alles richtig mache. Bisher habe ich die Längen nämlich einfach geschoppt. Sunny, ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut - schön, wenn ich Dich überraschen konnte. LG Bärbel

      Löschen
  7. Ich bin gespannt. Die Fotos sind schon mal super. Die Hose sitzt wirklich wie ne Eins!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das mit der Hose war wirklich wie bei Cäsar: KAM, SAH und SIEGTE. Nur an so schnöde Dinge wie Reinigung und Pflege mag ich gar nicht denken... LG Bärbel

      Löschen
  8. Ich bin gespannt. Die Fotos sind schon mal super. Die Hose sitzt wirklich wie ne Eins!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ähm, wie trägst Du die Bluse denn im Alltag, oder ist es doch eine Fotomontage (nach Deinen Worten ja eher nicht)? Die Fotos gefallen mir richtig gut. Die Hose steht Dir. Gerade Schwarz & Weiß sieht sehr edel aus. Mir waren bei meinen 1,63m die Hosen früher oft zu lang. Inzwischen gibt es ja zum Glück unterschiedliche Beinlängen, so dass ich die Hosen nicht kürzen lassen muss.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari, im Alltag trage ich dann doch eher Blusen mit normalen langen Ärmeln, aber wenn es abends mal feiner bis festlich wird, schoppe ich die Ärmel und schliesse die Manschetten und dann sitzen sie recht eng auf dem Knöchel und werfen darüber gewollt Falten (lenkt vom Gesicht ab *hihi*) Ja, es gibt unterschiedliche Beinlängen und sogar extra LONGFASHION, mir gefällt da nicht immer etwas. Ich finde Hosen abschneiden geht immer noch, ich hatte als Kind und Teen oft welche an, unten irgendwie "angestückelt" waren, das ist wirklich übel. Aber meine Mutte wußte sich einfach keinen anderen Rat. Liebe Grüße und danke für Deinen Besuch! Bärbel

      Löschen
  10. witziger beitrag! ich bin gespannt!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  11. liebe sonja - es wird nicht sehr spektakulär, nur tragbar bis nett anzusehen. du bist zum gucken natürlich herzlich eingeladen! gute nacht, bärbel

    AntwortenLöschen
  12. na dann pass mal auf das Du mit den Flatterärmeln nicht abhebst *gg
    Witzig :))

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Wollen wir uns beim Hosenkauf nicht zusammen tun ? Was dir zu kurz ist, kann ich unten abgeben.
    Deine Hose gefällt mir sehr gut, bei mir wäre sie übrigens vermutlich eine seriöse Knöchelhose. Dafür muss ich bei anderen soviel abschneiden und umnähen lassen, dass es manchmal für ein Jäckchen ohne Ärmel reichen könnte. Für die Ärmel nehme ich dann den Überschuss von deiner Bluse :)
    Liebe Grüße, April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee, wir gehen dann immer mit einer scharfen Schere in die Läden und gleich anschliessend zu einem tapferen Schneiderlein. Bei Dir säumen, bei mir anstückeln. Die ist aber schon klar, dass wir dann hosentechnisch wie eineiige Zwillinge unterwegs sind? LG

      Löschen
  14. Antworten
    1. Schön, dass es Dir hier gefällt! LG zu Dir, Bärbel

      Löschen
  15. Diese Hose ist der Wahnsinn und du siehst toll aus.
    Darf ich fragen, ob du besonders groß bist, oder ob du "nur einfach so" lange Beine hast. Das interessiert mich, weil meine Tochter 1,81 m groß ist, sehr lange Beine hat und eigentlich gar keine richtig langen Hosen findet, ohne bei speziellen Firmen zu schauen.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, beides trifft zu, ich bin recht groß (184) und habe lange Beine, mein Oberkörper ist normal, also ich bin kein Sitzriese. Ich kann die Probleme Deiner Tochter nachvollziehen. Ich habe nämlich echt aufgegeben, in Läden nach für mich langen Hosen zu suchen und lasse sie bei DOLZER (Maßkonfektion) nähen. Einzig bei Jeans werde ich bei 36er Längen fündig. Bei Levi's und Esprit wird auch an große Frauen gedacht - aber diese Firmen sind ja für junge Dinger wie Deine Tochter vielleicht jetzt nicht soooo spannend. Es gibt noch die Seite LONGFASHION.COM - da gibt es zwar lange Sachen, aber mir gefällt da fast nix. Wie alt ist Deine Tochter? Ist sie fertig mit ihrem Wachstum oder geht da noch was in Richtung Himmel? Liebe Grüße zu Dir und ihr! Bärbel

      Löschen
    2. Sie ist fast 18 und hofft selbst sehr, dass sie "ausgewachsen" ist. Jeans von Esprit hat sie auch schon probiert. Leggings hat sie z.B. schon mal bei "Long Tall sally" bestellt. Die waren richtig schön lang und auch die Qualität war sehr gut. Der Rest der Kollektion ist ihr aber meist zu erwachsen. Sie kommt aber schon irgendwie zurecht. Jetzt ist es ja erst mal wieder wärmer, da macht es ja nichts, wenn die Hosen nicht so lang sind.
      Danke für deine lieben Wüsche

      Löschen
    3. Jetzt habe ich gerade erst gesehen, dass Longfashion. com und Lang Tall Sally dieselbe Firma ist.

      Löschen
    4. Liebe Sabine,
      mir ist jetzt noch der Modeversand EGUE eingefallen: www.egue-shop.de
      Sie werben mit FASHION FÜR DIE GROSSE FRAU. Könnte aber auch wieder sein, dass die Sachen dort für Deine Tochter zu "altbacken" sind. Jetzt in der warmen Jahreszeit zu Ballerinas oder Schläppchen dürfen meine Hosen auch etwas kürzer sein, manche krempel ich sogar extra um ;) Ich halte die Augen offen, vielleicht finde ich noch eine gute Quelle.
      Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  16. Ich habe bei Hosen auch eher das umgekehrte Problem, bei mir sind nicht die Hosenbeine zu kurz, sondern die eigenen Haxen - und da mein Po rund ist, brauche ich eher große Grössen. Es gibt zwar jetzt zum Glück bereits einige brauchbare Kurz- und Langgrößen aber natürlich gefällt dann oft ein Modell, das das gerade NICHT anbietet. Und außerdem: Manchmal sind mir Kurzgrößen dann wieder ZU kurz... Es ist ein Jammer mit der Konfektion ! ;o))
    Deine Fotos sind jedenfalls toll geworden - mit den langen Ärmeln würde ich allerdings verzweifeln.
    ♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥
    Alles Liebe und herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude
    ♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      schön, Dich hier zu lesen. *haha* - so herum habe ich es noch gar nicht gesehen, die Hosen sind also allesamt nicht zu kurz, sondern meine Stelzen zu lang. Also danke Vater (186) und Mutter (178) für die langen Gene. Auch das Problem, dass mir selbst Langgrößen zu kurz sind, ist mir vertraut. In dem oben erwähnten LONGFASHION Katalog tragen selbst die Models manchmal Hochwasserhosen. Das finde ich megaschräg - einmal stand etwas von "modischer Länge" daneben. Daraufhin habe ich den Newsletter abbestellt. Veralbern kann ich mich ganz gut alleine ;)
      Rostfreie Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
    2. Grins, bei der Gelegenheit bedanke ich mich auch gleich mal bei Vater (167) und Mutter (158) ;o))
      Ich finde, man sollte Teleskop-Hosen anbieten - da hätten alle was davon ;o))
      Ich wünsche dir noch eine schöne vorösterliche Rest-Woche!
      Herzliche Rostrosengrüße, Traude
      ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ
      PS: Welches Rostschutzmittel verwendest du ;o))

      Löschen
    3. Liebe Traude,
      die Teleskop-Beinkleider solltest Du Dir patentieren lassen. Das wäre auch ein Novum in der Kinderbekleidung. Meine Rostschutzgeheimnisse verrate ich Dir gern: 8 Stunden Schlaf (deshalb muss ich auch gleich ins Bett), Wecker mit aktueller Lieblingsmusik, die möglichst den ganzen Tag über an bleibt und als Rostschutzmittel empfehle ich Milch, Wein und Champagner. Ganz einfach oder? Deine schönen Farben sind aber auch voller Antioxydantien - ich bekomme auf Deinem Blog immer einen wahren Farbflash - mir gefällt das sehr! Gute Nacht Gruß, Bärbel

      Löschen
  17. Hallo liebe Bärbel, du kannst mich so gut erheitern, dein Humor, deine Bilder sind genial. Gefällt mir alles sehr gut.
    Die Bluse ist so außergewöhnlich, die Hose dazu gefällt mir auch. Freu mich auf die anderen Bilder.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby, es freut mich sehr, dass ich Dich erheitern kann, so ist es ja auch gedacht. Wenn ich so schöne Fotos habe, ist es einfach, sich bei den Texten kurz zu fassen. Leider sind die Fotos nun alle gezeigt und ich muss neue produzieren, was aber bei den Vorgaben jetzt nicht so einfach ist. Erstmal gehe ich jetzt brav ins Bett, Schönheitsschlaf ist die erste Voraussetzung für gute Ü50 Blogfotos ;) Liebe Grüße in den Süden! Bärbel

      Löschen
  18. Black and White und dann noch in dieser verrückten Kombi. Einfach Klasse Dein Outfit und eine Klasse für sich, so wie Du :-)

    Sei liebst gegrüsst
    von der Su

    AntwortenLöschen
  19. Su, meine Liebe - ich bin schon wieder Outfit angestachelt von Ines (Meyrose) die macht eine neue Blogaktion mit weissen Blusen, wenn ich alles soviel hätte wie weisse Blusen - also ich bin dabei und Du kommst mal vorbei zum gucken ja? Bitte!!! Ich freu mich immer so, Dich zu lesen und auf Deinem Blog Deine Strickwaren zu bestaunen. Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼