Dienstag, 1. April 2014

Reise-Reise: ANGST VORM FLIEGEN - fear of flying




Angst vorm Fliegen?


Ich doch nicht! Ich bin begeisterter Vielflieger und werde mitunter gebeten, etwas flugängstliche Mitreisende köstlich zu unterhalten, um sie abzulenken. Gelingt mir das aufgrund unchristlicher Uhrzeiten oder unausgeglichener Gemütsverfassung nicht, schickt man sie ins Cockpit und ich schaue neidisch hinterher. Ich durfte erst einmal hinein, als ich nach einem Streik der Pariser Fluglotsen einen halben Geburtstag auf dem Airport CDG festhing und die Lufthansa mir dann ein Upgrade in die Business Class spendierte. Da fasste ich mir ein Herz und warf meinen Geburtstag in die Waagschale und konnte dem Piloten über die Schulter schauen. Ein faszinierender Ausblick. Gerne hätte ich ein riesiges Poster an einer Wand meines Schrankzimmers: den Landeanflug auf Paris oder Berlin in strahlendem Sonnenschein, davor könnte ich dann immer meine Outfits shooten!




Hier habe ich es auf der Gangway der Boing 373 von Airberlin gemacht und Eure guten Ratschläge in den Kommentaren beherzigt: ich habe mich nicht um die Blicke und Bemerkungen der anderen Fluggäste geschert und fröhliche Treppenwitzbilder mitgebracht. Bei Facebook und Instagram habe ich sie schon gepostet, meine dortigen Follower langweilen sich hier heute hoffentlich trotzdem nicht! 

Und mein Outfit ist sogar auf der InStyle Seite - danke für den Tipp, vielleicht mache ich das öfter?


Reisehabit des Tages:
JACKE Jean Paul Gaultier
TUCH Louis Vuitton
SHIRT Splendid
STIEFEL Fiorentini + Baker
TASCHE Balenciaga
BRILLE Ray Ban Wayfahrer
JEANS Irina Shabayeva for INC (Macy's)

Meine neue Skinny Jeans hat einen sehr hohen Stretchanteil. Das mag ich gerade auf Reisen, damit es in den Kniekehlen nicht zu eng wird. In der Boing 373 hatte ich heute allerdings überhaupt keine Sorgen, die Reihe 12 am Notausgang hat auch für meine langen Stelzen genug Platz.



Das ist mein erster "Über den Wolken" zwischen Tomatensaft und salzigem Snack geschriebener Post. Das klappt echt prima, ich könnte mich daran gewöhnen! Ich habe auch wunderbare Fotos von Himmel und Erde mitgebracht:
 



Ich liebe den Blick ins Blaue und ich war begeistert von dem wunderklaren Sonnentag und dem freien Blick auf Ebenen und Berge! Ich hatte erst den Gangplatz (siehe oben), aber durfte dann ans Fenster rücken und kam aus dem knipsen gar nicht mehr heraus...

 

Die Erde ist schön, das Leben ist schön. Ich bin nach Bukarest geflogen, habe neue Eindrücke gesammelt und alte Freunde und Bekannte getroffen. Ein paar Stadtimpressionen und Fotos werden noch folgen. Ich hatte 3 Fotoapparate mit und zusätzlich noch immerzu mit dem Handy herumgeknipst - da bin ich mit der Sichtung noch nicht durch.

Der erste Eindruck von Bukarest: blauer Himmel, Sonnenschein - so kann es bleiben!



Meine erste Amtshandlung im Hotel war eine Poolbesichtigung - Tuch ab, Jacke aus, Stiefel gegen TOD's getauscht und dann habe ich mich malerisch vor dem Gewässer abgelegt.

 



Das Tuch ist mein Reisetuch - es war hier schon mehrfach zu sehen. Ich nehme es immer, wenn sonst nix passt oder ein anderes "zu schade" ist. Es groß, weich, warm, grau-blass und wenig spektakulär. Trotzdem verlinke ich es heute mit Papagena, denn es ist Dienstag = Tuchtag!

Und weil es so schön ist, verlinke auch meinen Beitrag gleich mit Ines. Der Himmel ist so schön bleu auf meinen Bildern und an mir sind es die Jeans, die Streifen auf dem Pulli und das JPG Jacket. BLAU ist meine absolute Lieblingsfarbe, ich freue mich auf den BLAUEN April, da geht bei mir echt noch was...und zu Patti an ihrem VISIBLE MONDAY packe ich die Urlaubsfotos jetzt auch noch!

Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    was für ein schöner, blauer Beitrag! Die Fotos auf der Gangway sind großartig. Mach das öfter mal!
    Berge von oben und Stadtanflüge bei klarer Nachsicht finde ich auch unschlagbar. Da vermisse ich es glatt gerade, nicht mehr selbst zu fliegen.
    Gut gelaunte Nebelgrüße sendet Dir Ines,
    die sich über Deinen Beitrag bei der Aktion #Buntes2014 im blauen April freut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ines, ich habe mich auch gefreut, dass ich bei dir den ersten Startplatz (Pool Position) eingenommen habe. Es ist kein Wettbewerb, ich weiss, aber gefreut hat es mich trortzdem ;)
      LG

      Löschen
  2. Oh, Madame sind in der InStyle! Wie cool! ;D Und ich gestehe, dass ich einer der Flugangsthasen bin. Ich hasse es, irgendwo eingesperrt zu sein und der Gedanke, nicht jederzeit aussteigen zu können - was in diesem Fall ja nicht wirklich empfehlenswert ist - macht mich ein bisschen irre. Muss mich schon zum Durchatmen zwingen, wenn wir im Stau stehen und das vielleicht noch in einem Tunnel. Gruselig. Aber deine Fotos sind klasse! Machen gute Laune. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein liebe Marie, weder Madame noch in der InStyle. Noch immer Mlle und nur auf der Instyle HP ;) Ich mache mir keine Gedanke um Elbtunnel, Metro oder Fluggerät, ich sehe einfach nur die praktischen Seiten und Angst kommt keine auf. Übrigens: es gibt auch dafür/dagegen Bücher - falls in Deinem Regal noch ein Plätzchen frei ist! Gute N8! Bärbel

      Löschen
  3. Hihi, ich fürchte weniger die anderen Reisenden als vielmehr das Personal! Das tut immer so streng. ;-)

    Schön, dass du es schön hattest!

    Mit dem Betreff "hattest" du mich. April, April! :)

    liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula, gegen strenges Personal empfehle ich konsequentes VORNE SITZEN.
      Es gibt ja eine Regel: je weiter vorne die Plätzchen, dersto freundlicher die Personaille ;-)
      LG
      Bärbel
      PS: allein für Deinen Besuch hat sichder BETREFF schon gelohnt! Merci ♥

      Löschen
    2. Jö, Danke für das Küsschen ;-*

      Vor lauter Aufregung, habe ich gestern vergessen, dein Outfit zu (kommentieren) loben!
      Die Tasche ist ja allerliebst! Sie beeindruckt mich nachhaltig, Du bringst mich da auf Ideen, ernsthaft!

      Du machst mir mit dem Tuch Lust auf ähnliches. Tchibo und ich - wir werden miteinander einfach nicht "warm". ;-)

      Auf InStyle finde ich deinen Eintrag verdammt cool. Sag bloß, dass die anderen Mädels mir inzwischen zu jung geworden sind?
      ^_^

      In Wien eröffnet dieser Tage der erste Dior-Store, die Fassade vom Geschäft ist so ein schöner Hingucker, ich werde also bald auch wieder am Blog ein wenig in die Modelinie einschwenken.

      schönen Tag!
      Paula

      Löschen
    3. Liebe Paula, ich freue mich auf ein Foto von der Wiener Dior Fassade, ein bissel Luxusglitzer gehört doch auch dazu. Danke auch für Dein InStyle Lob. *haha*- cooler Spruch, dass Dir die anderen zu jung werden. Das baut mich auf! Du meinst also auch, ich soll damit weitermachen. Ich habe noch ein gutes Bild aus Minsk, allerdings mit Fluppe, wenn das meine Mutter sieht. Zu Tchibo - *hm* ja, auch so ein Thema. Die haben ja hier in jedem Supermarkt ein Regal und manchmal sind die Tuchfarben gar nicht unhäßlich, aber meine Finger haben nach einmal grabbeln genug und mein verwöhnter Faltenhals könnte allergisch reagieren - deshalb: keine Neuzugänge, es wird getragen was da ist!
      Meine Tasche ist die COURRIER aus der Herrencollection. Selbst die veruaberten Herren liessen das pinke Ding allerdings lieber im Laden und das war mein Glück!

      Liebe Grüße von einer Hauptstadt in die andere!
      Bärbel

      Löschen
  4. Liebe Bärbel, ganz tolle Eindrücke hast Du da mitgebracht und Gott sei Dank habe ich auch keine Angst vorm Fliegen... aber wenn man deswegen ins Cockpit darf...hmmm oder vielleicht sollte ich auch mal an meinem Geburtstag fliegen. Allerdings möchte ich vorher nicht ewig auf einem Flughafen rumbummeln müssen. Hmmm - dann werde ich wohl auf den Ausblick verzichten müssen :-) Deine Gangway-Bilder habe ich auf jeden Fall schon in Instagram bewundert und bin absolut sicher: Das hat Starqualität und muss natürlich auf die Instyle-Seite.. bzw. eigentlich ja IN die Instyle. Lass es Dir gut gehen, ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Süden, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, das mit den Cockpit muss man einfach mal frec´h versuchen - ich glaube das klappt schon einfach so - man muss nur eine gute Begründung parat haben. Zum Beispiel: "Ich brauche ein irres Foto für meinen Blog." Das wäre doch einen Versuch wert ;) Wir sehen uns -IN der INSTYLE *ggg* Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  5. Liebe Bärbel,
    das sind wieder fantastische Bilder. Die aus dem Flugzeug und die von Dir. Richtig Model-like gepost hast Du, vor perfektem Hintergrund. Die Aktion in der Instyle find ich klasse. Ich bin nicht bei FB, sonst würd ich auch gerne mitmachen.
    Das Streifentop zum Nadelstreifenblazer find ich klasse. Das ist eine Kombi, die gefällt mir.
    Flugangst hab ich nicht, aber ich mag das lange eingezwängte Sitzen nicht und bin immer froh, wenn wir einen Zwischenstopp haben um die Füße zu vertreten.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich fliege ja nie weite Strecken, da habe ich keine Sorgen, ausserdem laufe ich eh immer durch die Gänge, auch im Flieger. Berlin-Frankfurt-LA war das weiteste bisher, aber das ist auch schon fast 18 Jahre her - dabei ist mir, als ob ich erst gestern dort war... Irgendwie ändert sich die Wahrnehmung etwas...das ist auch so eine Sachem die ich früher den Älteren nie glauben wollte ;) Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  6. Danke liebe Bärbel, dass ich mitfliegen durfte! Und die Idee Dein Outfit auf InStyle zu posten ist nicht nur gut sondern sogar hervorragend, denn dann haben auf jeden Fall noch mehr Leser etwas von dieser schönen Zusammenstellung, die mir sehr gut gefällt <3

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      es freut mich sehr, dass Du mit mir geflogen bist und, daß Dir mein Reiseoutfit gefallen hat, es war nämlich eher zufällig zusammengestellt. Ich hatte den Abend vorher wieder bis weit nach Mitternacht gepackt und mir Pulli und Jeans schon herausgelegt und den Koffer bereits verschlossen. Bei der morgendlichen Abreise fiel mir auf, dass alle Jacken, die ich ausgesucht hatte, IM Koffer waren. Also flitzte ich zum Kleiderschrank und fand diese Nadelstreifenjacke, die zum Glück gerade so lang genug für den Pulli ist.
      Ich hatte erst meine Zweifel, wegen der Längs- und Querstreifen, aber ich dachte einfach bei mir: es könnte ja ein neuer Trend werden :)
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
    2. Die Zweifel waren wirklich völlig unberechtigt, denn gerade die Mischung mit den Längs- und Querstreifen macht Dein gesamtes Outfit sehr stylish und frisch :)

      Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!

      xx Rena

      www.dressedwithsoul.blogspot.de

      Löschen
    3. Danke Du Liebe, dass Du extra nochmal vobeigeschaut hast! Hab einen schönen Tag, liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  7. Tolltolltoll! Bei uns ist zwar vor allem meine Tochter die GANZ GROSSE Blau-Liebhaberin, aber natürlich kann ich mich dieser himmlischen Farbe auch nicht ganz entziehen :o)) Deine fesche reisekombi steht dir ausgesprochen gut! Ich bin auch eine relativ-viel-Fliegerin (und hab meine Flugängste in Indien beim Tuktukfahren abgelegt, was jetzt vielleicht etwas seltsam klingt, aber trotzdem geklappt hat ;o)) - allerdings hab ich's bisher noch nicht ins Cockpit geschafft - dabei sind wir im Herbst 2012 genau an meinem Geburtstag von den USA heimgeflogen. Geburtstag war bei der Fluglinie aber leider kein Thema...
    Alles Liebe und einen schönen April-Anfang, Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      danke für Deinen Besuch und Deinen lieben Kommentar. Bis Indien habe ich es noch nicht geschafft. Ich bin echt keine Langstrecken-, sondern eher eine "schnell-mal-weg" Fliegerin. Nie lange an einem Ort (wenn es nicht die Heimat ist) und immer etwas Neues erleben...Aber dabei bin ich nicht rastlos oder unzufrieden, sondern es ist alles genau so, wie ich es gerne hab. Wer weiß, dass kann sich auch alles noch ändern, momentan ist es aber passend.

      Dir auch einen schönen April und liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  8. Hallo Bärbel, dass Du keine Angst vor dem Fliegen hast, das glaub ich wohl. Die Fotos auf der Gangway sind natürlich super. Wenn ich da an meine Flüge denke. Die Treppe für einen ganz alleine???? Scheiß Pauschalreisen... höhö.
    Das Outfit sieht schon lässig aus. Und enge Hosen ohne Stretch. Ich weiß gar nicht, wie das in den 80ern war. Das Anziehen sehr umständlich. Aber das sitzen? Schnappatmung? Die Dinger reichten ja bis zum Nabel.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, ich habe nach 1989 nie wieder eine Pauschalreise gemacht. Von diesem Gruppending hatte ich nach der DDR echt genug!!! Igendwie würde ich das jetzt aber auch gerne mal probieren. So ein ALL INCLU Armband am Gelenk und dann an der Standbar Drinks ohne Ende...

      Und *öhhm* ja, die Gangway hatte ich FAST für mich alleine, weil ich als letzte aus dem Zubringerbus fiel. Während sich an der Treppe vorne alles drängelte hatte ich hinten meinen Spass, bevor der nächste Bus ankam.

      Ja, unsere 80er Jeansröhren (mit der Hand selbst enger genähnt) - ich war noch völlig ohne Fett und schluppte nur so hinein - aber zum ausziehen gehörten immer zwei ;)

      LG

      Bärbel

      Löschen
  9. Auf der einen Seite habe ich angst vor dem Fliegen, auf der anderen liebe ich es. Ein unglaubliches Gefühl wenn man die Kraft des Motors beim Starten spürt. Von der Weite über den Wolken ganz zu schweigen.
    Toll dass du dich um die Meute um dich herum nicht geschert hast und deine Foto-Session durchgezogen hast.
    Die dachten sicher, du bist ein Start. Siehst ja auch so aus. ;)
    Tolle Fotos.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Cla, dass Du mich als Star an den Start schickst. Ich habe so etwas ähnliches bei mir gedacht, als ich da auf der Gangway heumhampelte. Ich dachte an den rumänischen Herren, der oben stehen blieb und mir zu gesehen hat. Der dachte bestimmt, dass ich früher mal ein Model war, dass sich jetzt (alt und mit Problemzonen) mit ein paar Handyschnappschüssen zufrieden geben muss :D Und ich dachte an meinen Blog und daran, dass das doch ziemlich gute Fotos werden könnten, bei dem Hintergrund. Die Rechnung ist ja auch voll aufgegangen!!! LG. Bärbel

      Löschen
  10. wundertolle bilder, aber nicht für 1 milliarde euro bekommt man mich in ein flugzeug!!!! nieeeee!!!!!

    viel spaß dir!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, unter uns: Dir entgeht echt was. Busreisen, Auto- und Zugfahren, schön und gut, aber FLIEGEN - das ist nochmal eine ganz andere Erfahrung. Ich bin da oben immer wie in Trance und geniesse es ;)
      LG
      Bärbel

      Löschen
  11. Na, da hast Du aber wirklich viel erlebt. Angst direkt habe ich vor dem Fliegen nicht. Ich bin jedoch jedes Mal froh, wenn ich heil unten wieder angekommen bin ;-). Dein Outfit gefällt mir richtig gut. Gerade die ersten Fotos sind spitzenmäßig.
    LG
    Ari-
    Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      ich mache mir wirklich keine besonderen Gedanken um die Fliegerei. Nach der Landung bin ich immer froh, dass ich meinen "Bestimmungsort" schnell erreicht habe - aber Du hast unbedingt recht, etwas Demut nach der Ankunft könnte nicht schaden. Sie man doch gerade heute wieder, dass das alles nicht selbstverständlich ist und so ein Flugzeug auch mal "verloren" gehen kann.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  12. Tolle Bilder , Danke schön dafür . aber haben wir Heute nicht April , April .....*gg
    Ich bin noch nie geflogen , und alleine bei dem Gedanken werd ich ganz grün im Gesicht .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, ich kenne das, mit dem GRÜN werden, mir geht es bei jedem Zahnarztbesuch so. Aber fliegen ist bei weitem nicht so schlimm wieder ZA, mir kannst Du es glauben!!! LG Bärbel

      Löschen
  13. Ich liebe es zu fliegen!! Am liebsten würde ich jeden Tag zur Arbeit fliegen und zurück! *g*
    Bin auch schon Hubschrauber, kleines 5-Mann-Flugzeug und auch Heissluftbalon geflogen. Es ist einfach herrlich!
    Dann wohne ich auch noch in der Nähe des Flughafens und fahre zig Mal daran vorbei, parke beim Einkaufen sogar immer direkt am real an der Start- und Landebahn. Wie du siehst sehe ich zig Mal am Tag Flugzeuge um mich herum und ich liebe das!
    Deine Fotos sind einmalig. Hut ab vor so viel Mut! Ich schaffe das irgendwie nicht *schäm*

    Liebe Grüße
    Dana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dana, ist das nicht schön, wenn man sich mit Leidenschaft und Begeisterung über etwas austauschen kann? Mein Autoschrauber schraubt in der TXL Einflugschneise und immer, wenn mein Auto bei ihm war, habe ich mehr Zeit eingeplant, um die zweiminütlichen Landungen zu hören, zu sehen und auch zu fotografieren. Eine Ballonfahrt hatte ich noch nicht, aber das kommt auch noch ;)
      Zu dem Foto-Mut - Du, so wild war das nicht. Die meisten saßen schon im Flieger (und haben ja dort erstmal mit sich zu tun) die oben auf der Gangway waren Rumänen, die mich nicht kennen und ich war so voller Vorfreude auf die Reise, dass mir alle irgendwie schnuppe waren und ich nur munter herumposte. Zum Glück macht mein altes iPhone inzwischen blogtaugliche Fotos, das war ja nicht immer so, aber auch das Telefon wächst mit seinen Aufgaben!
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  14. Deine Bilder machen richtig Lust aufs Reisen, am besten über den Wolken. Ich fliege für mein Leben gern und Angst habe ich keine, ich vertraue den Piloten und darauf, dass es mein Schicksal gut mit mir meint. Deshalb denke ich gar nicht über Eventualitäten nach, sondern genieße einfach.
    Das mit der vergessenen Jacke kenne ich, ich bin beinahe schon mal ganz ohne abgereist, weil es warm war und ich dachte, es ist ja alles im Koffer. Denkste. Dann saß ich am Flughafen, fror und konnte zum Glück meine Eltern telefonisch überreden, mir das gute Stück noch an den Flughafen hinterher zu bringen. Geht natürlich nur, wenn alles vor Ort ist...
    Von deinem Outfit gefällt mir der Pulli und die Tasche am besten. Erwähnte ich schon mal meine Vorliebe für pink (und Türkis) ? ;) Die Gangwayfotos sind klasse, natürlich dachten alle Mitreisenden, du seiest ein Model - zu recht.
    Auch wenn es der blaue Monat ist - herzliche pinke Grüße aus dem und von der April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe April,
      meinen allerersten Flug - Interflug Propellermaschine IL 18, Berlin (Ost) -> Moskau - erlebte ich mit meiner Tante und ich war ein bissel ängstlich und sie sagte, ich brauche keine Angst haben, wenn was passiert werde ich kein Krüppel, hätte nicht lange Schmerzen, sondern ginge sehr schnell "druff." Das hat meine Einstellung zu dieser Fortbewegungsmöglichkeit nachhaltig geprägt. Ich lasse mich fliegen und schaue aus dem Fenster, dämmer weg oder höre Musik und neuerdings tippsel ich auf meinem iPad. Sieht sehr cool und wichtig aus :D - Pinke Grüße zu Dir zurück (PINK geht doch immer!)

      Löschen
  15. Ich fand das wirklich toll, dich bei Instyle zu finden und hoffe du bist dort öfter vertreten :-)
    Im Sommer muss ich mit einer Flugängstigen fliegen und bin noch nicht sicher, wie ich sie ablenken kann. Normal verschlaf ich solche Flüge.

    So eine Gangway hat echt Charme als Shootingort. Schade, dass man nicht immer so was hat. Besonders gefällt mir die Tasche, scheint ideal für Reisen zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, und DU BIST SCHULD, denn ohne Deinen Hinweis im Ü30 Bogger Forum hätte ich von der Aktion keinen Schimmer gehabt.

      Die Flugängstliche verstricke ich immer in ein Gespräch über Mode und Handtaschen, weil es auch ihr Hobby ist. Kennst Du das Deiner Begleiterin? Dann ist es leichter ;)

      Meine große Tasche *hm* die hat einen Nachteil: schwarzes Innenfutter. Gut im Sonnenschein, schlecht in Gebäuden oder bei weniger luxstrakem Wetter. Ein Taschenlicht wiil/brauche ich nicht. Ich schleppe so schon genug herum. Ansonsten ist sie ideal, hat kaum Eigengewicht, schleppt was weg und kann sich im Koffer platt machen, falls sie nicht mehr gebraucht wird, weil FRAU sich unterwegs ein neues Schätzchen zulegte!

      DANKE nochmal für Deinen Tipp und liebe Grüße,
      Bärbel

      Löschen
    2. Da bin ich ja wirklich mal sehr gerne SCHULD :-)

      Ja ich habe hoffentlich genug Gesprächsthemen, die Reisebegleitung ist meine Cousine. Aber sie meinte ich muss ihr vorher den ein oder anderen Schaps geben, damit sie sich traut in das Flugzeug zu steigen. Noch bin ich aber optimistisch!

      Ich würde mir eigentlich öfter mal etwas bunteres Innenfutter in meinen Taschen wünschen, vor allem in denen, die meinen halben Haushalt enthalten. Ich hatte schon oft Schnappatmung als meine Sonnenbrille oder sonst ein wichtiges Teil verschollen schien.

      Löschen
    3. Liebe Ela, mein Lieblingsinnenfutter hat eine LV Denimtasche mit dem klangvollen Namen POSTY. Guckst Du hier: http://s1.directupload.net/images/140402/fdtrpdc6.jpg

      Löschen
    4. Ein besonders schönes Muster und da findet man sicher auch leichter seinen Schlüssel wieder.

      Löschen
  16. PS: Welche Bergkette ist das mit dem Schnee auf den Gipfeln ?
    LG, April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe April, wir flogen über drei so spektakuläre weisse Wipfelketten. Hohe Tatra...Karpaten, Südkarpaten, ich denke, meine obigen Bilder sind die von Nummer eins, aber wenn die Geologen sich jetzt vor lachen kringeln, habe ich mich eben geirrt. LG, Bärbel

      Löschen
  17. Wahnsinn, was für tolle Aufnahmen!
    Man bekommt beim Ansehen augenblicklich Fernweh *seufz*!

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken und Mitmachen - leider hatte ich die letzten zwei Tage keine Zeit und schreibe Dir erst jetzt.

    Herzliche Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Papagena,
      es freut mich, dass Du vorbeigekommen bist, ich habe immer sehr viel Spass an Deiner Dienstagsaktion! Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  18. Wo, die Bergansicht ist ja atemberaubend schön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. ...ich meinte natürlich "wow!" - zu schnell getippt.
    ;)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christiane,
    es hat in dem Moment einfach alles gestimmt. Sonne, Himmel, Erde, Schnee und ich habe schnell das Handy an die Flugzeugfensterscheibe gedrückt. Herzliche Grüße zu Dir! Bärbel

    AntwortenLöschen
  21. Klasse Fotos liebe Bärbel. Als Vielflieger ist Angs fehl am Platz. Ich fliege nur wenig, aber ich komme klar.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. :-) Sind das schöne Fotos!
    Die Gangway-Bilder, hahaha, genial! Ich hätte mich nicht getraut, mich da hinzustellen und zu posieren ;-)
    Und Flugangst habe ich eigentlich auch nicht.
    Der Flug im Cockpit ist das aller, aller, allerschönste auf der Welt! Vom Start merkt man irgendwie gar nichts und wenn beim Landeanflug der Computer anfängt die Höhenangaben zu machen - three hundred…...two hundred...…one hundred…eighty…sixty…forty…twenty…beep..beep..beep und zack, aufgesetzt - WUNDERBAR! Ich liebe es!
    Schönen Freitagabend, wo auch immer Du gerade sein magst xo :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo soll ich schon sein? ganz brav in meinem bettchen und ich freue mich riesig, dass du dem link gefolgt bist und dir meinen alten beitrag angesehen hast und mir sogar einen kommentar da läßt. danke auch für deine perfekte landung, die habe ich noch nie in einem cockpit erlebt, nur einmal aus der zweiten reihe in einer cessna, also christo den reichstag verpackt hatte, ging unsere WG in die luft und ich knipste 3 filme voll.
      liebe grüße und bis bald ;) bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼