Montag, 28. April 2014

Unterwegs mit einer weissen Massai



Hier geht es nicht um die Dame aus der Schweiz, die nach Afrika ging, um bei einem Massai zu leben (der eigentlich ein Samburu-Krieger war), sondern um eine Tasche. Wie könnte es bei mir auch anders sein! Wie diese Tasche nun zu ihrem Namen kam, ist mir nicht bekannt, da die Hermes Verkäufer aber immer sehr gut geschult sind, werde ich bei meinem nächsten Besuch im Store meines Vertrauens mal ganz genau nachfragen.
 


Einige Taschen Namen sind ja wohl bekannt und gehören schon fast zur Allgemeinbildung, wie beispielsweise die Tatsache, dass Grace Kelly ein bestimmtes Model so reichlich benutzte, bis sich für dieses dann der Name Kelly einbürgerte und, dass Jane Birkin 1981 im Flugzeug neben Jean-Louis Dumas saß und sie gemeinsam die Kelly soweit "optimierten", dass letztendlich daraus dann eine Tasche mit ihrem Namen entstand.
 


Ich hatte zuerst eine schwarze Massai, die hatte sehr feines Leder, silberne Hardware und war meine erste Hermès Tasche - leider trug ich sie nicht oft, weil meine schwarze Phase irgendwie beendet war und weil dieses Model durchaus auch etwas Farbe verträgt. Nun habe ich eine weisse Massai und es sei dahingestellt, ob weiss farbiger als schwarz ist.

Shirt CHRISTIAN LACROIX
Brille + Uhr CHANEL 
Tasche + Schuhe HERMÈS
Jeans THOMMY HILFIGER


Es gibt die Massai Taschen in verschiedenen Größen, es werden jeweils ein langer und ein kurzer Schulterriemen mitgeliefert und seit ein paar Jahren gibt es auch das Model Massai Cut, das ich allerdings in freier Taschenwildbahn noch nie gesichtet habe. Die Tasche ist ziemlich unbekannt und unspektakulär, viele Damen wollen kennen nur die beiden oben genannten Taschenmodelle und gerade deshalb mag ich meinen weissen Sack, er ist unauffällig, anschmiegsam, aus wundervollem genarbten Jungstierleder und - wie alles von Hermes - perfekt verarbeitet. Die Massai ist auch nicht sonderlich empfindlich, das Leder ist relativ robust und kratzfest. Ich würde sie der Farbe wegen jetzt nicht auf neuen dunkelblauen Jeans tragen, dann kriegt sie sicher etwas vom Jeansabrieb ab, aber ich gehe mit ihr auch nicht besonders zimperlich um. Ein weiterer Vorteil ist zweifellos das helle Innenfutter. Im Gegensatz zu den Säcken anderer Hersteller - ich sage nur: Balenciaga, bei denen alle Taschen innen schwarz sind - verschwindet in meiner Tasche nicht alles gleich im Nirwana, wie es bei beutelartigen Tragehilfen schon mal der Fall sein kann.


Christian Lacroix und seine Schleifenschöpfung

Bei dem Strahlewetter am Samstag konnte man auf eine Jacke verzichten und so trage ich zu meiner Jeans ein Oberteil von Christian Lacroix, das ich im Prinzip sehr gerne habe und auch gerne viel öfter tragen würde, denn es gehört in die pflegeleichte Kategorie: tragen, waschen, trocknen, fertig - wenn... ja wenn der Designer nicht da rechts oben am Ausschnitt dieses krumpelige Band aus reinsten PVC hingeschöpft hätte, aus dem ich niemals eine kleidsame Schleife gebunden bekomme. 


Ach Krischan, das nächste Mal bitte wieder etwas tiefer schöpfen!

Kommentare:

  1. Na noch mal Glück gehabt , ...und ich dachte beim ersten Satz ... Jetzt reist die Üffi nach Afrika ..... :))

    Viele Hersteller geben ihren Kreationen Namen . Finde ich insgesamt schon schön . So kann man sie halt auch schneller finden .
    Was der Schöpfer sich bei der Schleife gedacht hat , wird sicher ein Rätsel bleiben . Schluppenbluse auf Abwegen . Trotzdem witziges Detail .
    Schaut auf jeden Fall toll aus , Dein Outfit . So richtig nach Sommer , Sonne und Spaß

    LG und eine schöne Woche von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war noch nie in afrika und hoffe, dass ich da auch so schnell nicht hin"muss". es gibt echt andere ecken (kontinente) die mich mehr reizen. ich finde taschennamen auch sehr nützlich, bei mir heisst jede tasche irgendwie, wenn sie von "zu hause" keinen namen mitbringt, finde ich sehr schnell einen.
      dieses detail an der bluse findest du ja mehrfach - die PVC borte kräuselt sich da so herum, stört mich auch nicht, bis auf die strippen am hals. heute ist wieder wieder sommer - sooooo toll! LG, bärbel

      Löschen
  2. Liebe Üffi, wie immer ein super Text - es hat mir viel Spaß gemacht ihn zu lesen. Ebenso Dein Outfit anzuschauen, das ist toll. Ich mag Deine weite, weiße Hose sehr gerne und Das Oberteil ist ein absoluter Blickfang. Warum aber diese seltsame Schleife an dem Oberteil ist?? Da musste wohl noch etwas ganz besonderes hin - schade eigentlich, weil das Stück ist auch ohne diese Schleife schon ein Hingucker.
    Und was Deine Tasche betrifft - die finde ich auch sehr, sehr, sehr schön :-) und bin genau Deiner Meinung. Ich finde es toll, dass Du nicht nur Taschen im "Trendformat" trägst. Eine schöne Woche wünsche ich Dir, lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      ich habe nach meinem Text nochmal genau geguckt, leider schneide ich die piecksigen Etiketten immer gleich aus den Sachen, vielleicht ist es ja doch kein schnödesl Erdöl, sondern Viskose oder Rayon - das macht die Sache an sich allerdings auch nicht besser ;)
      Schön, dass Dir die Tasche gefällt, da sind wir in sehr guter Gesellschaft, ich setze den Link zum Kommentar unter April ;)
      Liebe Grüße,
      Bärbel

      Löschen
  3. Super, der lässige Beutel gefällt mir sehr gut. Da fällt mir ein, ich habe auch noch ein weißes, kleines Täschlein, dass man auch über die Schulter hängen und sogar die Träger tauschen kann.
    Weiße Taschen scheinen heuer ja recht angesagt zu sein??? Oder???
    Die Brille finde ich witzig und die Bluse ist auch sehr hübsch. Schöpfer hin oder her. Schöpf es ab, das Ding, und fertig.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      weisse Taschen sind eigentlich in jedem Lenz wieder angesagt, aber viele trauen sich nicht ran. Ich habe (nach vorsichtigen Schätzungen) mindestens eine Handvoll weisser Taschen und keine ist irgendwie dreckig oder fleckig. Glücklicherweise muss Üffi auch nicht in volle Öffis, dass sich fremde Menschen an meinem Taschen reiben geht nämlich gar nicht!
      Und Du meinst *schnipp-schnapp* Schleife ab? Das "Band" geht aber um den ganzen Ausschnitt und unter der Brust über Kreuz weiter. Mal gucken, ob ich das ohne nähen hinbekomme!
      Liebe Grüße zu Dir
      Bärbel

      Löschen
  4. Liebe Bärbel, ich habe irgendwo gehört oder gelesen, dass diese Tasche dem Tragebeutel der Massai nachempfunden wurde. Daher der Name.

    LG Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ira, für diese wichtige Info. Auf das naheliegende bin ich nicht gekommen. Dann gehen wir jetzt noch Victoria, Evelyne und Lindy auf den Grund. Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  5. Du bist so lustig! hehe.

    Bannmeilen für dunkle Jeans bei weißem Leder finde ich auch gut.
    Betrifft auch Sofas und helle Lederautositze.

    liebe Grüße, Paula
    PS: hey, du hast ja ein Flinserl!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula,

      ich habe heute erstmal Deinen Müllverbrennungspost durch den Übersetzer gejagt, der ist ja alles andere als lustig. Leider habe ich nie englisch gelernt, finde aber nach und nach die Zeit, mich bei Dir einzulesen. Du warst in Kiew!!! Meine Reise war ja für Anfang März geplant, wurde aber gecancelt. Neues Datum 8.6. - aber auch da glaube ich noch nicht so wirklich dran.

      Und dank Dir habe ich heute wieder ein neues Wort gelernt FLINSERL. Natürlich musste ich das googlen.

      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
    2. Mit dem Flinserl habe ich dich gehäkelt*, das war mir klar ;-)
      Das finde ich jetzt schon schade, dass ich dir das Lesen so schwer mache. Es lesen mehr nicht-deutschkundige als nicht-englischkundige mit. Hm hmmm. Eine Zeit lang habe ich zweisprachig geschrieben, aber das führte zum Blogkollaps, war einfach viel zu aufwendig und irgendwie auch nicht schön anzusehen.

      Juni Ukraine? Das klingt kühn!

      Bei meiner Abreise von Kiev letzten Juni war mir klar, da fahr ich wieder hin, so viel zu sehen, so eine andere, gute Atmosphäre, ein Leben frei von EU-Normenwahn.

      So, ich hüpf jetzt in die Laufschuhe, damit das was wird mit dem Lauf rund um die Alster beim nächsten Hamburgbesuch. Außen, nicht Binnen.

      Wenn wir laufen sagen, dann meinen wir "beide Füße sind zugleich in der Luft", nicht "euer" Laufen, das ja "unser" Gehen ist. hihi

      Hach, die beiden deutschen Sprachen (deutsch Deutsch und österr. Deutsch) unterhalten mich so gut!

      liebe Grüße,
      Paula

      PS: wenn du das Label "Deutsch" anklickst, landest du bei den deutsch verfassten Beiträgen (en/de bzw, rein deutsch):
      http://ratherthanfacebook.blogspot.co.at/search/label/Deutsch

      *schau hier! http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Foppen

      Löschen
    3. Paula, der Google Übersetzer ist mein Freund, ich verstehe ja immer bissel was, dann hilft er mir weiter und dann bin ich auf dem laufenden - oder gehenden? Wie auch immer. Dann wetz mal schön. Wann ist Dein Lauf? 7.,14. oder 21.9 Dann sehen wir uns in HH - ich stehe mit Deiner Urkunde am der Ziellinie - bei Bedarf auch mit einer Banane, einem Schokoeis oder Erdbeeren mit Obers. Vielleicht macht mein Bruder die Zeitmessung/Wetzstopp. So, ich bin jetzt weg - auf Deinem Blog nämlich! Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  6. was du alles so weißt :-D - bis auf den film wusste ich von den taschen nicht viel *haha*.
    aber schickes teil, wobei weiß nicht so meine farbe ist, oder wäre, bzw ich hab noch keine weiße :-D
    schwarzes innenfutter, was fast alle haben, h a s s e ich! warum nur wird das gemacht???!!!!
    und sonst auch schnieckes outfit!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooooooh - der Film ist an mir vorbei gegangen, ich habe den von der Dame gesprochenen Hörbüchern gelauscht und sie paar Male in Talkshows gesehen. In der vor Foren-, Facebook- und Bloggerzeit habe ich doch tatsächlich ab und zu TV geglotzt. Das mit dem schwarzen Innenfutter weiss ich auch nicht so genau. Die City bei BAL (damit ging es ja los) ist eher klein und inhaltlich überschaubar. Die hatte halt schwarzes Futter und dann haben sie es bei allen Modellen gemacht, auch bei den Säcken. Meine Courier ist ein großes schwarzes Loch, ich grabbel da immer ewig herum, ehe ich meinen Krempel finde. Liebe Grüße zu Dir! Bärbel

      Löschen
  7. Liebe B. , ein klares Ja zur Taschenfarbe, zu dem sogar auf dem Foto sichtbaren weichen, strukturierten Leder und zum Shirt an sich. Zum Posing sowieso ;) Nur der sehr tiefe runde Ausschnitt der Tasche gefällt mir nicht, genauer, die beiden seitlichen "Ohren" die sich dadurch bilden. Das mag ich bei keiner Tasche, ansonsten schätze ich die die klare und trotzdem gefällige Beutelform sehr.
    Das Shirt gefällt mir sehr gut, mein Vorschlag zur Schleife: abtrennen, Herrn L. Fotos von der neuen Variante schicken, fette Prozente von den zukünftig verkauften Modellen "Üffi" kassieren (s. Beispiel Birkin für Hermes). Das kannst du doch auch und brauchst nicht mal ein Flugzeug dafür. (Über mein Honorar als Ideengeber reden wir noch;)
    Einen schönen Tag, hier ist es heute trüb und kühl, aber ich habe Urlaub! LG, April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe April,

      ich hatte noch ein Detailfoto von der Tasche geplant, dann verabschiedete ich gestern Abend meinen PC - bzw. ich habe ihm irgendwas automatisches eingetreten: öffne ich ein neues Fenster, geht so ein Werbedingens auf und wenn ich das schliesse, poppen sofort neue Fenster auf. UNENDLICH VIELE - naja - fast. Bei 65 habe ich den Stecker gezogen und den anderen Rechner hochgefahren, auf dem habe ich aber NUR www. Nun hätte ich auf meiner Krücke das Bild bearbeiten, dann per Stick auf den anderem semmeln müssen und dazu fehlte mir in der Geisterstunde echt die Lust. Aber: ich zeige es hier natürlich: http://s14.directupload.net/images/140428/ktnjdnai.jpg
      Tja, die Ohren an den Taschen: die haben doch seit Celines Luggage einen enormen Aufschwung erfahren - vielleicht gefiele dir die Massai mit dem kurzen Gurt doch besser. Dank der Form hängt die einem eben nicht so stramm unter der Achsel ;)

      Knips mal bitte Deine Google Bildersuche an und suche
      JENNIFER ANISTON HERMES MASSAI
      - erste Zeile, die ersten 4 Fotos von rechts. Noch Fragen? Nö oder? Allet chic. Die Farbe ist ETOUPE stehe ich jetzt nicht so darauf, aber wo's hinpasst...

      Wieso hast Du Urlaub?
      Und wenn schon, dann wieso nicht in Berlin?
      Hier ist es so toll: guckst Du mein Mittagspausenbild:
      http://s1.directupload.net/images/140428/sp2vb78u.jpg

      Ich wünsche Dir einen wundervollen Urlaub!
      Liebe (aber neidvolle) Grüße, Bärbel

      Zu der Schlofe: ich brauche Deine Adresse, wennse ab ist, schicke ich sie zu Dir :)

      Löschen
  8. Hallo Bärbel,

    sehr schöne Bilder!!! Man spürt richtig, wie viel Spaß du dabei hattest. Dein Outfit gefällt mir sehr gut - recht einfach, aber doch sehr aussagekräftig. Die Bluse finde ich durch ihr Muster sehr passend - würde auch auf meiner Einkaufsliste landen.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Danke Jennifer, für Deinen Besuch hier bei mir, hast Du auch einen Hang zu Taschen? Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bärbel,

    ja Handtaschen sind auch meins. Bin gerade am überlegen, ob ich meine Handtaschen in meinem Blog separat mal vorstellen sollte...

    Handtaschen gehören für mich einfach dazu - ohne die gehts ja gar nicht mehr.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      ich habe auch schon darüber nachgedacht, meine Taschen ab und zu hier vorzustellen, also noch detailverliebter als in diesem Beitrag hier. Nicht hintereinander, weil es ja doch ein spezielles Interesengebiet ist, aber so ab und zu mag ich dieses "Hobby" mit einfliessen lassen.
      Liebe Abendgrüße
      Bärbel

      Löschen
    2. Hallo Bärbel,

      genau so meinte ich das. Schön verteilt die Taschen mal vorstellen. Eine Handtasche gehört zu einer Frau doch einfach dazu und ist sicher interessant diese im Detail mal vorzustellen und bei anderen in ihrem Blog, Posts darüber zu lesen.

      Wenn du dich traust, traue ich mich auch...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  11. Eine weiße Handtasche passt perfekt zum Frühling/Sommer. Dein komplettes Outfit gefällt mir sehr gut. Ich mag momentan zwischendurch den Schwarz-Weiß Look sehr gerne. Die Bluse hat ein tolles Muster. Wie schön, dass bei Euch auch so herrliches Wetter ist. Wollen wir mal hoffen, dass es noch eine Weile anhält.
    LG
    Ari-Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      die Wetterfrösche sagen, dass der April noch super bleibt, am Feiertag ist es dann wohl vorbei. Macht nix, ich habe meine Gummistiefel noch immer nicht vorgestellt ;) Die wären auch wieder perfekt für einen schwarz/weiß Look. Liebe Grüße zu Dir in den Norden!
      Bärbel

      Löschen
  12. Liebe Bärbel,
    besagte Schleife hätte ich glatt übersehen, wenn Du nicht drauf aufmerksam gemacht hättest. Die bräuchte es tatsächlich nicht. Das Muster vom Top ist für sich sehr schön. Vielleicht kann ja eine Schneiderin sie entfernen ohne Schaden anzurichten.
    Der Lederbeutel mit dem fremdländischen Namen gefällt mir. Vor allem weil er perfekt zu Hose und Top passt. Aber zumindest genauso sehr mag ich die Blümchenbrille.
    Ich hab mir überlegt, dass ich meinen Taschen auch Namen geben sollte. Ich hab ja nur Drei, nein inzwischen Vier (mit dem Beutel von Christiane) im Einsatz. Da hätten sie einen eigenen Namen schon verdient. Irgendwie macht sie das noch liebenswerter.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das ist die beste Idee, an die Schleife nicht selbst Hand anzulegen, sondern das Problem an einen Profi zu delegieren. Ich muss eh eine Hosennaht nachnähen lassen, da nehme ich das Shirt gleich mit.
      Ja, mach das mal mit den Namen für die Taschen, die fühlen sich dann auch gleich noch geliebter ;) und sie fühlen sich angesprochen, wenn Du sie beim Namen rufst.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  13. Was die liebe Ira über die Namensgebung der Tasche sagt, macht wirklich Sinn. Ist mir aber erst aufgefallen, als ich das gelesen habe. Wie auch immer, die Tasche ist ein tolles Teil. Ich habe immer etwas Angst vor weißen Taschen. Das ist wie mit den beigen Lederjacken bei mir. ;) Die Sache mit den dunklen Jeans ist ärgerlich. Meine Tochter ihre Noe ist unten am hellen Lederrand schon etwas blau.
    Nicht nur dein Outfit ist klasse, sonder auch wieder deinen Fotos. Besonders das letzte von dir.
    Herzlichen Gruß an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      weiße Taschen sind schon etwas heikel, trotzdem sind meine noch echt gut erhalten, allerdings habe ich auf meiner großen pinken Balenciaga hinten an den Nähten dicke blaue Streifen von den Jeans. Auf dem hellen LV Vachetta geht das ja auch fix, ich würde trotzdem nicht mit einem Schmutzradierer daran gehen, denn der verletzt die Lederoberfläche. Also: Du bekommst es damit abgerubbelt, aber dann ist die obere Lederschicht nicht mehr geschlossen und geschützt, dann kannst Du davon ausgehen, dass da ein-fix-drei dann ein neues Problem besteht. Ich freu mich über Dein Lob für meine Fotos - draussen klappt das momentan schon ganz gut. Nur auf den Ku'damm traue ich mich mit der Kamera noch nicht ;)
      Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  14. Liebe Bärbel,
    Was für ein tolles Outfit! Schwarz/Weiß wunderbar sommerlich und lässig interpretiert. Das Muster der Bluse gefällt mir sehr gut und diese Tasche ist einmalig schön. Auch die Fotos mit den weißen Blüten als Hintergrund sind perfekt gewählt, zusammengefasst: Du siehst einfach klasse aus.
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Ein toller Post du Liebe. Die Tasche ist ein Traum. Ich finde, deine Bilder werden immer besser. Pflegeleichte Kleidung trage ich auch am liebsten. Bügeln mag ich beispielsweise überhaupt nicht.
    LG Sabne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      meine "draussen" Bilder werden wirklich immer entspannter - ich "störe" mich nicht mehr an den Leute, die mir und meinem Fotografen hinterherstarren. Zum Bügeln: ich bügel sehr gerne, wenn ich noch etwas anderes nebenbei machen kann. Also guckte ich nebenbei gerne TV oder ich höre ein Hörbuch. Liebe Grüße

      Löschen
  16. Liebe Monika,
    danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar und auch für Dein liebes Kompliment, ich freue mich ganz sehr darüber,dass es Dir auf meinem Blog gefällt. Liebe Abendgrüße für Dich, Bärbel

    AntwortenLöschen
  17. Die Tasche ist wirklich ein Träumchen und weiß geht sowieso immer. Ein sehr schönes, klassisches und zeitloses Stück, das man sehr gut kombinieren kann.

    Ganz liebe Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      danke für Deinen Besuch bei mir du für Deinen Kommentar. Ich würde Dir und Deinem Blog so gerne folgen, aber ich finde keine Möglichkeit - leider habe ich von der technischen Materie so wenig Ahnung...
      Liebe Grüße zu Dir, Bärbel

      Löschen
  18. Liebste Bel,
    Deine weiße Massai ist ganz bezaubernd und steht Dir toll. Und Deiner schwarzen Massai geht es hier auch nicht schlecht. Meine schwarze Phase dauert an, so daß das farbige Geschwisterchen Deiner Massai gerne und oft zum Einsatz kommt. Wie Du schreibst, sie ist Understatement pur.

    Was so Dekor wie Schleifchen, Bändchen etc. an Bekleidung angeht, bin ich manchmal rabiat und zücke kurz entschlossen die Schere. Hab's aber danach auch schon das ein oder andere Mal bereut ;-)

    Sei liebst umärmelt
    von der Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Su,
      als ich den Text schrieb, dachte ich erst, ob ich schreiben soll/darf, dass die schwarze Massai jetzt bei einer lieben Taschen- und inzwischen auch Bloggerfreundin wohnt, aber dann wollte ich Dich nicht ungefragt "outen" und eine Nachfrage hätte mir vor der Veröffentlichung zu lange gedauert. Du weisst ja, wie das ist, hat manl etwas fertig, möchte man es auch gleich posten. Um so mehr freu ich mich, dass Du hier davon erzählst und einfach über die Tatsache, das der Sack bei Dir wohnt.
      Liebste Grüße in den nahen Osten :)
      Deine Bärbel

      Löschen
  19. Also was nun dieses Schleifchen soll, erschließt sich mir auch gar nicht. Das Oberteil hat doch so schon viel zu bieten.
    Bei der Tasche allerdings stimmt für mich alles, bis hin zu den goldenen Details. Ich würde gern mal all deine Taschen in noch genauer sehen (hab ich oben im Kommentar gesehen, dass du schon darüber nachdenkst).

    Liebe Grüsse
    Ela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ela,
    ich habe gerade damit angefangen, ein Label MEINE TASCHEN auch im die alten Beiträge mit Taschen einzufügen. In loser Folge ist ja immer mal die ein oder andere Tragehilfe zu sehen und dann hat man sie auf einen Blick. Dazu kommen dann auch ein paar Detailfotos und vielleicht auch hin und wieder Angaben zu Größe, Gewicht und Alter - wie bei einem Baby ;)
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼