Donnerstag, 8. Mai 2014

WHITE WEEK: …ach - das war doch alles schon mal da!


Heute wird recycelt, mein Upcycling-Donnerstag sozusagen. Ich wollte eigentlich endlich meine Hawes + Curtis Lieblingsbluse bügeln, mir wie immer die Zara-Hose überstreifen, Stiefel und Tuch dazu greifen und die folgenden drei Fotos von meinem allerersten Profi-Fotoshooting nachstellen. Ich bitte um Nachsicht, mein kleiner süßer Neffe (2,5 Jahre) kam dazwischen, weil mein Schwesterlein mich bat, doch mal die Tante zu geben, endete mein Mittwoch nicht vor der Kamera, sondern auf einem gemütlichen Dielenfußboden voller Bauklötzchen im fernen Schöneweide.
Ihr erinnert Euch vielleicht an dieses Wohlfühloutfit zu Hause, denn Fotos von diesem Tag  habe ich gerade HIER schon gezeigt. Einmal so professionell geschminkt, wurde die Fotosession einfach daheim fortgesetzt, zwar nicht mehr so professionell ausgeleuchtet und drapiert, aber die Sonne auf der Nasenspitze kommt ja auch ganz gut. 

Das beste Bild meiner ersten Studio- Serie war auch schon einmal HIER auf meinem Blog zu sehen.
Bluse: Hawes & Curtis
Tuch: Hermes Pointu "TIGRE ROYAL"
Hose: Belstaff
Stiefel: Maison Martin Margiela für H+M
Ring: Cartier Trinity
Armband: Marc Jacobs
Die anderen beiden Fotos gefallen mir nicht ganz so sehr, ich starre beispielsweise bei dem nächsten immer zuerst auf die angeschmuddelte Ledersohle meines linken Stiefels. Und weil ich es extra noch erwähne, wird es Euch nicht viel anders gehen :) Außerdem nervt mich der Rotton auf meinem Kopf immer sofort, wenn ich die Fotos ansehe. Meine Testreihen in 7 - 22  Berliner Friseursalons, die umweltfreundlich mit Pflanzenfarbe färben, wurde direkt nach einem ersten Versuch abgebrochen und für gescheitert erklärt. Grüne Augen und rote Haare - nö, diese Kombination bitte nicht mehr an mir!




So, ein letztes habe ich noch – das mit dem Nachstellen der Fotos ist übrigens nicht vergessen – es steht dick und fett ganz oben auf meiner Ü50 ToDo-Liste. Sollte es mir trotzdem aus meinem Siebhirn fallen, erinnert mich bitte daran -  DANKE!


Auf Wunsch eines einzelnen Crossdressers zeige ich mein Tuch noch etwas en detail. Danke Jennifer, für diese Anregung, es ist doch auch einfach zu schön und mit den Google-Fotos halten meine locker mit. Den türkisen Rand mag ich sehr, der macht es modern, ebenso wie die abnehmbaren Trotteln, die passen nicht immer, aber ab und zu darf es ja ein bissel mehr sein!
 
 
 






 





Ihr habt jetzt Lust auf noch mehr spießige, verspielte, rüschige, lässige, feine, strenge, androgyne oder coole weisse Blusen? Dann schaut morgen wieder vorbei und guckt bitte auch mal auch bei den anderen Bloggerinnen nach, die bei dieser Aktion dabei sind:  

here I am als Variation nur am Freitag 9. Mai 2014
Ines Meyrose
(die Pfingstrosen liebt und der ich hier für die schöne Idee und die liebe Linkeinladung danke!)
 




Kommentare:

  1. Also eins ist bei Dir schon mal klar: Weiße Blusen stehen Dir einfach!
    Die Frisur auf den Fotos finde ich gut. Das rote Haareausversehenvomfriseurgefärbtproblem kenne ich auch ... nur, weil einem das steht, muss man es nicht wollen ...
    Liebe Grüße aus HH sendet Dir
    Ines, die findet, das Spielen immer vor Fotos geht

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ines,
    meine Frisur war strohig und glanzlos, weil die Coiffeuse alles toupiert und mit 1 kg Spray fixiert hatte - aber für die Fotos war es sehr OK so, denn die Frise zappelte mal wieder irgendwo im Nirgendwo zwischen Pixie und Bob. Fein, dass Dir weisse Blusen an mir gefallen - wenn Du jetzt sagen würdest, dass sie mir nicht stehen, hätte ich ein Problem. Ich muss mal durch den Blog stöbern - da sind ja schon ein paar weisse Blusen zu sehen...
    Liebe Grüße zu Dir + BIS MORGEN ;)
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ich weis gar nicht was Du hast ... Ok ... ich schau auch gar nicht so auf Deine Frisur ... hab auf Dein charmantes Lächeln geluschert . Da ist mir Deine Haarfarbe erst aufgefallen , als Du drüber geschrieben hast . *gg
    Auf jeden Fall eine super tolle Bilderserie ... Da bekommt man richtig lust , sich auch mal ein paar Bilder machen zu lassen . Wirklich sehr gelungen .

    Wünsch Dir einen schönen Tag :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      abgesehen davon, dass ich Dich auf Deinen Blogfotos immer sehr chic finde, ist das mit den Profi-Pics nie eine schlechte Idee! Da hat man etwas "für später" *kicher* - aner es macht echt Spasssssss und man sieht wieder einmal, dass man auch das Zeug zum Titelblatt hätte, weil es nur auf Chemie aus der Tube, Licht und Photoshop ankommt!
      LG und sei mal schön kreativ!
      Bärbel

      Löschen
  4. Mir gefallen die Bilder auch. Aber, Du hast recht, das rot wirkt "fremd" an Dir. Ich mag mich auch nicht mit dem kleinsten Hauch rot auf dem Kopf (ebenfalls grün(wirkende) Augen). LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunny, ich habe echt erst überlegt, ob ich die Farbe fälschen sollte oder die Fotos in Sepia tauchen - naja, man kann ja auch ruhig mal zu seinen Entgleisungen stehen :D
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  5. Ich mag Deine Bilder. Weiss gar nicht was Du hast. Und heu, her mit den weißen Blusen und Deinem erforschendenLächeln.
    Freu mich auf Montag.
    Winke Winke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, Du erkennst mich Montag an meiner weissen Bluse und ich komme in Begleitung von zwei Freundinnen, die Du kennst. Die im orangen OOTD heisst Lindy ♥ und die andere brauche ich Dir auch nicht mehr vorstellen! Ich freu mich! Bärbel

      Löschen
  6. hi,

    sind doch tolle bilder, ich habe nichts dran auszusetzen. meine haarrotphase hatte ich im alter zwischen
    18 und 21 jahre. nachdem ich damals in der brigitte gelesen habe, dass männer bei frauen an alles andere denken, als an das standesamt, habe ich sie herauswachsen lassen und da waren sie wieder dunkelbraun.
    naja und jetzt sind sie schwarz. der zahn der zeit.
    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi eva, deine haargeschichte klingt prima - mal sehen, wann meine schwarz werden...momentan werde ich immer heller, aber lange geht das auch nicht gut! liebe grüße zum WE
      bärbel

      Löschen
  7. hallöchen bärbel,
    also das rot ist nicht soooooo schlecht, wie du es empfindest. ich finde schon, dass es dir steht und gerade zu grünen augen (wer hat schon grüne augen???? neid!!!!).
    mal wieder ne 3/4 arm-bluse ;-). schön tailliert- gefällt mir gut.
    man, lange beine hast du - neidfaktor nummer 2 heute!

    schade, morgen isses schon wieder vorbei, wa? ich wurde auch ordentlich gefordert, mal längst vergessenes anzuziehen.

    lg grüße, bis morgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein kleines, schlecht ist es nicht, das ROTE, aber ich habe da jemanden, der mir wichtig ist und da darf kein grüne klamotte und kein rot auf dem kopp sein. kennst du hymne a l'amour von edith piaf?
      da geht es sinngemäß so:

      ich würde meine haare blond färben
      nur wenn du es willst von mir
      ich würde den mond vom himmel holen
      ich würde meine heimat vergessenn
      ich würde meine freunde verleugnen
      wenn du mich darum bitten würdest
      ich würde alles machen,
      wenn du mich darum bitten würdest

      naja, klingt schwülstig oder nach großer liebe und
      ich muss nicht rot sein, ich kann auch mal machen,
      was gewünscht wird, solange ich mich nicht
      verbiege dabei...

      liebe grüße
      bärbel

      Löschen
  8. Von weißen Blusen kann ich nie genug bekommen, bitte unbedingt mehr davon, vor allem weil ich davon überzeugt bin, dass Du auch in anderen Blusen so hervorragend aussiehst wie in dieser! Und ich verstehe gar nicht, warum Du so kritisch bist, mir gefallen die Fotos und der Rotton kommt bei mir nicht so arg rüber, wie Du darauf hinweist. Außerdem finde ich, dass Du eine echt superliebe Schwester resp Tante bist, ich hoffe, Deine Schwester weiß das zu schätzen! Und Dein Make-Up finde ich sehr gelungen <3

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      mit meiner Schwester habe ich eine Vereinbarung: sie ist 21 Jahre jünger als ich und ihr Sohn noch nicht drei Jahre alt...wenn ich mal mit dem Rollator nicht mehr klarkomme und in den Rollstuhl muss, schieben sich mich Sonntags abwechselnd durch den Stadtpark und sollte ich eines Tages in nächster Zeit etwas wunderlich werden, will sie mich ehrlich darauf hinweisen. Ich finde, das ist ein guter Mehrgenerationen-Familien-Deal!

      Liebe Grüße ins schöne Bayern!
      Bärbel

      Löschen
  9. Uiii rote Haare, da hatte ich auch mal eine Phase mit Mitte 20 mittlerweile bleibe ich bei meinem ( Künstlichen) Blond.
    Deine Fotos sind klasse, sei nicht selbst so kritisch zu dir ;)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ivonne,
      danke für Deinen guten Rat - ich werde auf Dich hören...
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  10. danke ihr lieben, für all eure kommentare - wie gewohnt werde ich jeden einzelnen beantworten, aber erst nach dem schlafen...danke für euer verständnis und liebe grüße ♥ bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Ok, Stiefel mag ich jetzt nicht besonders, von daher gefallen mir deine nicht wirklich. Dafür finde ich dein Schaltuch toll - nettes Muster. Auch sonst bist du hübsch anzusehen!!!

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jeniffer,
      ich mag Stiefel - kann nie genug davon haben - guckst Du hier:
      http://2.bp.blogspot.com/-JW7wxQtP_Fc/UopaPB1eh9I/AAAAAAAADLY/ayT4bWWhvW4/s1600/stiefel.JPG
      wahrscheinlich sind das die männlichen % in mir :D
      Mein Tuch ist ein Dreieck - das Motiv TIGRA ROYAL ist ein Hermès Klassiker,
      der ab und zu mit neuen Farben neuen Schwung bekommt.
      Hier ist meine Standardversion als Pochette:
      http://www.directupload.net/file/d/3617/9ocnryzu_jpg.htm
      Ein Foto oder zwei von meinem TRIANGLE stelle ich noch mit in den obigen Beitrag.
      Danke für Deinen lieben Kommentar!
      Bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼