Samstag, 14. Juni 2014

PLANESPOTTING - coffee to fly

 
Gestern schrieb ich von unserem Stopp auf der grünen Wiese. Als wir wieder zum Auto gingen, kam ein Einheimischer auf uns zu und fragte, ob wir Planespotter wären, denn da gäbe es am Hamburger Flughafen noch eine viel besserer Stelle. Dort könne man die Maschinen direkt beim Start beobachten und es gäbe sogar einen Kiosk. Freundlich beschrieb er uns die Richtung - es wären nur ein paar Minuten Fahrt...  Ein Blick in den Himmel, ein Blick zur Uhr, ein bittender Blick meiner Augen - UND LOS!!!

Yesterday i wrote from our Stop on the green meadow. As we walked back to the car, a local came to us and asked if we would planespotter, because there were at Hamburg Airport still a much better place. There could watch the planes at the very start and there would be even a kiosk. Gently he described to us the direction - it would be only a few minutes drive.... A view to the sky, a look at the clock, a pleading look of my eyes - and GO!


Nicht sooooo einfach zu finden, aber wenn ich etwas will, dann gibt es immer einen Weg. Eine Strassenschleife mit Brücke  - die Brücke voller großer Motoräder, wie in Berlin die Spinnerbrücke. Und davor ein Cafe mit dem weltschönsten Namen: COFFE TO FLY und vor dem Café jede Menge Bänke, Tische, Stühle, Hocker, Balken, Podeste... kurz: Sitzmöglichkeiten für Biker, Verliebte, Spinner, Spotter und Modeblogger - also für jeden, der Flugzeuge nicht zum weggucken findet!
 

Not soooo easy to find but if I want something, then there is always a way. A road loop with bridge - the bridge full of great motorcycles, as in Berlin the Spinner bridge. And in front a cafe with the world's most beautiful name: COFFEE TO FLY and in front many tables, chairs, stools, bars, platforms.... Means: seatings for biker, lovers, spinners, spotters and fashion bloggers - so for anyone who does not find the aircraft look away!


Es gibt sogar Ablagen für die Fotografenarme - ich schoss allerdings alles frei aus der Hand, denn so fix kommt man den startenden Fugzeugen gar nicht hinterher. Dieser Platz gehört seit letzter Woche zu denen, die ich immer wieder besuchen werde, wenn ich in der Nähe bin, das Wetter und die Stimmung passt. Ihr Lieben, das war grandios und wer ein ungewöhnliches Ausflusziel für HH sucht, dem sei dieses empfohlen. Außerdem ist der Eiscafé dort oben sowas von lecker!!!

There are even shelves for photographers arms - but I shot everything free from obvious, because so quick to get behind the starting planes. This place belongs to them since last week, I will visit again when I'm in the area, the weather and the atmosphere is brilliant. Friends, that was terrific and if you are looking for an unusual point in Hamburg - this is recommended.
 

Planespotter versuchen, soviele verschiedene Flugzeuge wie möglich vor die Linse zu bekommen. Das ist an diesem Punkt total esay. Ich habe einfach einen Start nach dem anderen geknipst und zeige Euch nur ein paar davon. Nicht auszudenken, was man da für tolle Aufnahmen machen könnte, wenn man mit Stativ und anständiger Knipse auflaufen würde. Ich staune ja so schon über unsere Bilder!

Plane spotting, to get as much planes to the lens you can. This is totally easy at this point. I just snapped one start after the other and will show only a few. Just imagine what you could make for great shots and if you would run up with a tripod and great camera. I am amazed about our pictures already!

Mein Outfit kennt ihr schon - ok - die Schuhe waren noch nicht im Bild:
also bitte - weisse Sneakers von Hermès.

My outfit you already know - ok - the shoes were not in the picture.
So than - white Sneakers from Hermes.


Wer sich für jegliches Fluggerät nun so gar nicht interessiert, kann jetzt getrost wegklicken und später wieder vorbei kommen, es wird hier nämlich schier endlos und was anderes als Überflieger gibt's heute auch nicht mehr. Und nun - viel Spass - wir starten - also:
ANSCHNALLEN BITTE!

Those who are not interested for any planes can now confidently click away. It is here endless and no more comes today. And now - have fun and

PLEASE FASTEN YOUR SEATBELTS






 AUSTRIAN
 
 
bmi Schottland
 
 
 
 SWISS - die waren quasi aus dem Stand in der Luft

  
 NIKI - mit lustiger Zeichnung
 
 
 
 
 
 airberlin - bekam erst am Ende der Startbahn den Abflug

 
 
 ...würde man ihn kennen, würde man den Piloten erkennen...

 

 ist das nicht toll - wie mit einer güldenen Aura,
könnte ich glatt bei INES verlinken :)



das war's - let's fly away

Kommentare:

  1. HH... Hammerhart! :) das ist ja so als würde man auf dem Rollfeld sitzen. Tolle Aussicht und die Idee dort ein Café hinzupflanzen ist genial. Ist es dort eigentlich sehr laut?
    Dein entspanntes Outfit gefällt mir auch, besonders die Sneaker. Schönes Wochenende Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HH ist immer eine Reise wert! Liebe Cla, das Café ist ja leicht erhöht auf einem Hügelchen, die Aussicht perfekt und ich muss Dir sagen: ich weiss nicht, wie laut es war. Ich war nur noch AUGEN, mein Gehörsinn war ausgeschaltet. Ich hatte Herzklopfen bei den ersten Starts, weil ich sowas so nah noch nie gesehen hatte, nur als Insasse erlebt und ich fliege gerne! Das nächste Mal achte ich auf die Lautstärke ;) Liebe Grüße, Bärbel
      PS: Die Sneaker sind auch aus HH :)

      Löschen
  2. Wir haben in München auch einen Aussichtsberg. Aber ohne Café. Flieger finde ich jetzt nicht wirklich faszinieren, aber die Motorräder und alte Autos... schön.
    Lass Dir gut gehen, LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      Motorräder sehe ich gerne mal an, egal ob alt oder neu, aber meine aktive Zeit ist eindeutig vorbei. Ich sitze im Alter lieber bequemer ;) - und alte Auto (besonders gepflegte) habe ich auch gerne. Flieger faszinieren mich auch nicht per se, also ich bin keiner, der die Geräte auseinanderhält, mein Wissen ist bei TU154 und IL62 stehen geblieben, aber die startenden Maschinen so nahe zu sehen, das hat mich echt mächtig begeistert. Ein Café gehört für mich nicht zwingend zu so einer Aussicht, es war einfach ein zusätzliches Schmakerl.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  3. was es nicht alles gibt!
    aber flugzeuge lösen in mir panik aus, niiiiieeeemals würde ich fliegen!
    glücklich schaust du aus!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Kleene, da haben Deine Eltern in Deiner Kindheit wohl ein Erlebnis ausgelassen. Hoffentlich "vererbst" Du das nicht weiter.

      Echt schade eigentlich, dass Du es so kategorisch ausschliesst,
      es ist schon eine tolle Erdabständeüberbrückungsmöglichkeit.

      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  4. Flughäfen und Flugzeuge haben für mich immer etwas Faszinierendes - einerseits ist es die Technik, andererseits lösen sie Fernweh und Urlaubsgefühle in mir aus. So geht's mir grad beim Anblick Deiner Fotos <3 ...! Wie schön, dass wir heute Nachmittag ultra-last-minute unseren Urlaub planen und buchen :-) ... - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      da kamen meine Fotos ja gerade passend zu Deiner Urlaubsplanung! Ich kann sehr gut verstehen, dass Du Fernweh bekommen hast - wäre nämlich auch am liebsten irgendwo zugestiegen, der Zaun schien nicht unüberwindlich :)

      Ich bin gespannt, wohin Ihr abhebt...
      Liebe Grüße zu Dir nach Wien!
      Bärbel

      Löschen
  5. Hallo Bärbel,

    schöner Bericht, auch wenn´s hierbei nicht um Mode ging.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      meine Berichte, die nicht um Mode gehen, sind oftmals viel schöner als die, in denen nur ein Outfit beschrieben und gezeigt wird ;) Danke für Deinen Besuch und liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  6. Du siehst richtig glücklich und erholt aus. Auch Deine Urlaubsfotos haben mir sehr gut gefallen. Ich liebe die Nordsee, bin schon als Kind mit meinen Eltern an die Nordsee gefahren. Das hat irgendwie geprägt. Warst Du auch in Husum? Es ist eine so schöne und zugleich idyllische Stadt mit Charme. Ich weiß ja nicht, ob Du meine Urlaubsposts vom letzten Sommer kennst. Dort kannst Du auch einiges von Nordfriesland sehen (und evtl. wiedererkennen). Die Beiträge findest Du bei mir im Juli 2013.
    Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      meine Fotos entstanden Freitagabend nach einer Arbeitswoche und der ICE Reise von Berlin nach HH. Ach schön, dass ich da noch erholt aussah, es hat bestimmt mit dem Glückshormon zu tun. Ich hatte ja so viel Spass an diesem Abend.

      Ich war erst 2000 das erste Mal an der Nordsee (Borkum) - bin ja in Pommern an der Ostsee aufgewachsen - und habe sie nicht geliebt.
      1. war kein Wasser da, als ich an den Strand kam
      2. was es kalt und regnerisch

      Also fuhr ich nicht mehr hin, erst mit einer neuen Liebe 2010 bekam auch die Nordsee eine zweite Chance und nun denke ich über einen Umzug nach - so ändern sich die Zeiten :)

      Ja, ich bin immer in Husum, unser Haus liegt ein paar km abseits und die nächsten Supermärkte sind in Husum. Ausserdem hatte CJSchmidt Pfingstsamstag zwei Ständer voller Sommerkleider im SALE und ich habe mich durch fast alle probiert und mir eins von Armani für 99,99 € geschnappt. Danke für den Hinweis, NF auf Deinem Blog zu finden, da gehe ich jetzt sofort stöbern!
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
    2. Oh wie schön. Es freut mich, dass Du die Nordsee für Dich entdeckt hast. Dass Du sogar über einen Umzug nachdenkst, sagt mir wirklich, wie sehr Du die Gegend ins Herz geschlossen hast (,was ich nebenbei verstehen kann).
      Bei CJSchmidt habe ich im letzten Sommer Shirts erstanden (auch im Sale). Wie schön, dass Du ein Kleid gefunden hast.
      Wir fahren an der Nordsee auch gerne mit dem Fahrrad. Wobei man bei der Hinfahrt schon darauf achten muss, ob man Rückenwind hat. An der See kann ansonsten bei der Rückfahrt das große Erwachen mit Gegenwind kommen ;-). Und bei mehreren Kilometern weiß man dann, was man getan hat ;-).
      Liebe Grüße
      Ari

      Löschen
    3. Oh - ja, danke Ari, ein sehr wichtiger Hinweis mit dem Wind beim radeln. Bisher habe ich nur den Tidenkalender im Blick und nicht den Seewetterbericht. Fahrräder stehen schon in der Garage und ich habe so ein Ventildingens gekauft, damit die Reifen an der Tanke oder mit unserem Heimkompressor befüllt werden können. Demnächst radel ich dann auch in NF - bei Rückenwind versteht sich ;)
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  7. Das war ja wirklich der Geheimtipp überhaupt! Wow, so hautnah kann man das ja sonst nicht so ohne weiteres erleben, danke für die wirklich tollen Fotos, liebe Bärbel. Besonders beeindruckt mich natürlich, dass Du sie freihändig geschossen hast. Wie war es mit dem Geräuschpegel?

    Alles Liebe aus Bayern nach Berlin von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  8. Oh, jetzt weiß ich leider nicht, ob mein Kommentar abgespeichert wurde ... aber hartnäckig wie ich bin, versuche ich es nochmal! Ich bin beeindruckt, wie hautnah Ihr die Flugzeuge erlebt habt, das war wirklich ein toller Tipp, den Ihr da bekommen habt, welch ein Glück, dass Ihr die Location letztendlich doch noch entdeckt habt. Toll finde ich, dass Du all diese beeindruckenden Bilder freihändig fotografiert hast - wie war die Geräuschkulisse?

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Rena, dass Du es nochmal versucht hast, mit meinem Blogdesign und der Technik bin ich ja noch nicht ganz zufrieden - aber momentan froh, dass es mit dem Kommentarknopf überhaupt klappt. Ich fand die Geräuschkulisse dort jetzt gar nicht störend, als ehrlich gesagt habe ich gar nichts gehört - jedenfalls nicht bewusst, weil ich nicht darauf geachtet habe, sondern nur den Fluggeräten hinterherglotzte. das nächste Mal kann ich dann verläßlicher Auskunft geben.
      Liebe Grüße ins schöne Bayern!
      Bärbel

      Löschen
  9. Wow, das muss gigantisch sein. Du siehst richtig entspannt aus. Klasse Bilder hast du gemacht. Vielen Dank für deine lieben Kommis bei mir ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Planespotting ist toll, wenn sie so nah und in solch idyllischer Stimmung (trotz des Lärms) an dir vorbeifliegen. Ich kann deine Begeisterung gut nachvollziehen, liebe ich doch auch alles, was Bewegung verheißt - solange ich diese nicht selbst machen muss :)
    Ich weiß gar nicht, was mich mehr entzückt - das Abendlicht, die stimmungsvollen Flugzeugaufnahmen, die Nähe zum Objekt oder dein Ausdruck von Glück auf deinen Portraits. Letzteres ist am schönsten.
    Sogar der Body-Maß-Index (BMI) hebt bei deinen Fotos ab :))
    Und warum singt mein Kopf jetzt andauernd "Über den Wolken.... dadada.... Ich wär gern mitgeflogen." ?
    Viele Grüße von Flugbegleiterin April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Saftschupse April serviert im Flieger sicher auch Softeis mit lila Schirmchen - ach nee, mit pinken und wir singen zusammen den Mey-Song. Obwohl: ich habe dort oben immerzu an "Flieger grüß mir die Sonne" in der extrabreiten Version gedacht, weil die Piloten ja leider ohne mich gen Sonne abhoben.

      Danke aber ganz dolle für Deinen lieben Kommentar und das Kompliment zu meinen Fotos. Es freut mich, dass Du meine Begeisterung teilst und ich kann Dir versichern, dass der Lärm gar nicht so störend war, wir haben uns ja die ganze Zeit normal unterhalten. Vielleicht war die Windrichtung günstig. Dann liebe Grüße bis zum nächsten Start!
      Bärbel

      Löschen
  11. Danke, für Deine lieben Worte auf meinem Blog, liebe Bärbel, ich wünsche Dir weiterhin von Herzen viel Freude am Sommer <3 xx Rena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼