Dienstag, 8. Juli 2014

Um Knopf und Kragen - 360 Grad Berlin - BUTTONS and COLLAR



Ja ja, ist ja schon gut, Ihr habt unbedingt recht, die wöchentliche Bloggeraktion bei der lieben Sunny heisst natürlich UM KOPF UND KRAGEN - da aber meine heutige weisse Bluse nicht nur eine folkloristisch angehauchte Stickerei an einer Kragenecke hat, sondern auch ungewöhnliche nostalgische Knöpfe trägt, lasse ich es mal so stehen.



Meine Sammlung an weissen Blusen ist einigermaßen groß, ich könnte einen Monat lang täglich eine andere anziehen und der Schrank wäre trotzdem noch nicht leer. Ihr meint, da ist ein Trick dabei? OK - ertappt: in dem Schrank hängen ja auch Blusen, die nicht nur reinweiss sind - in diesem Falle blüht gestickter Enzian nicht alleine blau, blau, blau. Eine kleine weiß-blaue karierte Borte gibt es auch noch ringsherum um den Kragen sowie an den Ärmelenden. Und dann hat sie eben ein paar schräge Knöppe. Einige sind wie schwere Metalltropfen, es ist kein Blei, sieht aber so aus.




Und die anderen sind ganz fein, wie die Wäscheknöpfe an Uromas Bettzeug:
weiss, flach, kochfest und handgeklöppelt.

Zu der Bluse trug ich blassblaues Denim und weisse Sneakers. So weit, so Bürooutfit - dann kam ein Anruf: Freunde aus Bayern sind überraschend in der Haupstadt gelandet, man könnte sich an einem Grill auf einer Dachterrasse in Berlins schönster Mitte treffen. Da bin ich unbedingt dabei - und noch vor dem Fleischgenuß schier überwältigt von dem Weitblick und dem Berliner Abendhimmel!


Danke mein lieber Schattenmann, für Deine Geduld mit meinen Fotos :)


Kenner der Stadt werden Einzelheiten ausmachen: das Rote Rathaus, die Rathauspassagen, die Marienkirche, das EKZ Alexa, den Telespargel (kennt ja wohl inzwischen jeder) und das Hotel, das in meinem Kopf weiterhin "Stadt Berlin" heisst und in Wirklichkeit nicht so schief in der Landschaft herumsteht. Wollt Ihr noch einen Blick in die andere Richtung?


Das Handelszentrum am Bahnhof Friedrichstrasse, das Bodemuseum auf der Museumsinsel, in der Bildmitte sind sogar die Hochhäuser (Kollhoff Haus und DB Turm) am Potsdamer Platz erkennbar, dann die S-Bahn Trassen zwischen den musealen Bauten und Kräne, Kräne, Kräne, die gehören einfach immer zum Stadtbild.


Ein Blick die Oranienburger hinunter: Die Silhouette der Synagoge tront über der Szenerie die aussieht, als ob das Licht von der Sonne auf den Asphalt getropft sei. Ich habe mich fürchterlich geärgert, dass ich meine große Kamera nicht im Gepäck hatte - das wären ja Traumfotos geworden. Diese hier sind alle mit meinem iPhone 4S gemacht - nicht sooo schlecht, aber wie heisst es so schön: es geht immer besser ;)


Kommentare:

  1. Interessante Bluse , Bestickt scheint grad echt in zu sein , hab ich doch schon die ein oder andere Bluse in diversen Läden bestaunt und überlegt ob oder ob ich sie nicht kaufe . Aber das mit den verschiedenen Knöpfen finde ich super , Das gefällt mir wirklich gut . So wird die Bluse einfach interessanter . Muss ich doch noch mal 2,3 Blicke auf unsere Kurzwaren werfen und überlegen ob ich solche Knöpfe nicht auch mal für so einen Zweck benütze .
    Du schaust übrigens wirklich super chic mit dem Outfit aus . Mir gefällt es ... und jetzt weis ich auch was ich gleich zur Arbeit anziehe *gg

    LG Heidi (die Berlin noch nie nicht von Oben gesehen hat ...immer nur von unten :) , was ich ja eigentlich mal unbedingt ändern müsste )

    PS .. tolle Bilder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich im Text nicht erwähnte, dass die Bluse sicher schon ein Jahrzehnt auf dem Stöffchen hat. Für einen bestimmten Anlass gekauft, hing sie lange unbeachtet herum, bis ich sie griff und dachte: für den Bayernbesuch gerade das RICHTIGE. Auch wenn ich beim Betrachten der Bilder denke, dass es schade ist, dass ich schon einen ganzen Tag in ihr steckte, denn frisch geplättet hätten mir die Fotos noch besser gefallen.

      Sag Bescheid, wenn Ihr eine Berlin Tour plant, ich zeige Euch die schönsten Plätze ;)
      LG
      Bärbel

      Löschen
  2. Wow, tolle 360°-Bilder zeigst du da - die in den Wolken verschwindende Sonne mag ich total!
    Auf deine wunderlustigen Flughafenfahrräder bin ich gespannt - warte gern, bis die Gelegenheit kommt :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      danke für Deine Geduld, in meinem Kopf sind so viele Ideen und immer drängelt sich eine vor ;)
      Mal sehen, wann sich die Räder durchsetzen.
      LG
      Bärbel

      Löschen
  3. Oh, ist das schön, wenn ich das sehe dann will ich unbedingt mal wieder nach Berlin. Dein Bilder sind toll.
    Die Bluse und die Hose auch, gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße aus München nach Berlin
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      und ich will mal wieder nach München - vielleicht sollten wir mal tauschen? Aber erstmal freue ich mich auf einen Besuch bei Dir auf dem Blog.
      Bis ganz bald also!
      Bärbel

      Löschen
  4. Liebe Bärbel, Dachterrassen haben echt einen besonderen Zauber und gerade in einer Stadt, die so reich an denkwürdigen Plätzen und Sehenswürdigkeiten ist. Danke, dass Du uns mitgenommen hast. Weiße Blusen sind überhaupt und gar nicht langweilig und in Deinem Fall sowieso gleich gar nicht. Mit Deinen wundervollen Tüchern und Schals holst Du sowieso immer das Beste aus den chicen Blüschen raus. Und ich hatte es bei Cla erst geschrieben - eine weiße Bluse ist wie eine Leinwand, die man wundervoll bemalen kann und Du hast damit eine schöne Bühne für Deine einzigartigen Accessoires. Das letzte Bild ist mein Lieblingsfoto... <3
    Lass es Dir gut gehen Du Hauptstadtblume - lieber Gruß, Conny <- die sich sehr über Deine vielen und so netten Kommentare gefreut hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAUPTSTADTBLUME - ach das ist ja süß, das geht mir runter wie sonstwas! Danke liebe Conny für Deinen herzlichen Kommentar. So eine Dachterrasse wäre auch was für Outfitpostings! Genug Platz für Liegestühle, weisse Mäuse, rosa Flamingos oder was man sich sonst noch als Deko vorstellt.
      Dein Spruch von der Leinwand gefällt mir auch - den merke ich mir!
      Liebe Grüße
      Bärbel
      PS: Die Kommentare werden jetzt auch wieder regelmäßiger :)

      Löschen
  5. Schöne Bluse. Ich schätze solche Details wie bei den Knöpfen sehr. Schattenmann ist ein schöner Ausdruck ;) So könnte ich meinen auch nennen ... ich nenne ihn Mrs. Columbo (die hat ja auch nie jemand zu Gesicht bekommen).
    Solche Dächer zum Grillen sind klasse. Ein Freund von mir wohnte in Hamburg lange im Schanzenviertel, wo man durch die Dachbodenluke auf das Flachdach des hohen Jugendstilhauses klettern und über ganz Hamburg blicken konnte. Geile Ausicht und immer lustig zu sehen, auf welchen Häusern drum herum noch verbotene Dachparties stattfinden :) . Dein Blick über Berlin ist klasse. Da möchte man einfach dabei gewesen sein.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      Hamburg von oben ist auch ein Traum. Ich war ja im letzten Jahr das erste Mal zum DOM dort und bin immerzu Riesenrad gefahren, weil ich die Stadt sehen wollte...und den Hafen..und das Land rundherum...
      Schanzenviertel sagt mir nix, ich bin froh, wenn ich von der Binnenalster zum Bahnhof finde :) Ich bin mit der Stadt und ihren Teilen noch etwas überfordert, dafür kannst Du mich in Berlin nach allem fragen!
      Liebe Grüße und danke für Deinen lieben Nachrichten!
      Bärbel

      Löschen
    2. Schanzenviertel ist eine Mischung aus Kreuzberg und Prenzlauer Berg vor vielen Jahren

      Löschen
  6. Wie ich zu weißen Blusen stehe weißt du ja. Ich bin auch der Meinung, weisse Bluse ist nicht gleich weiße Bluse. Das zeigst du uns hier mit den hübschen Details, die deine Bluse vorzuweisen hat.
    Die Aussicht auf der Dachterrasss ist toll. Ein schönes Ambiente. Ich Grüße dich ganz lieb. Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla, ich denke gerade an Dich, Deine Füße und an die Dächer von Paris. Ein paar Tipps für gute Draufsicht hast Du ja schon bekommen. Es muss nicht immer der Eiffelturm sein, zumal er dann auf den Fotos fehlt :)
      Viel Freude und bis bald!
      Bärbel

      Löschen
  7. Liebe Bärbel,
    danke, dass du uns zeigst, wie man ein wenig Alpenkulisse in die trendige Großstadt bringen kann. Sag deinem Schattenmann vielen Dank, dass er uns Berlin von oben und die schöne Frau in der weißen Bluse ermöglicht hat. Was ich sonst noch sagen wollte: in einer mit Enzian bestickten Bluse muss man schon eine sehr coole Nummer sein, um nicht tantig, sondern hinreißend auszusehen. Herzlichen Glückwunsch für dieses Kunststück!
    Viele herzliche Grüße an dich und den Schattenmann von Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      das hast Du ja sehr schön geschrieben, mit dem Enzian und der Tante. Ich habe daran gar nicht gedacht, wie das auf andere wirken könnte. Ich fand die blauen Details farblich zur Jeans gut und den trachtigen Touch als Reminizens an die berlinbesuchenden Bayern - aber ich glaube, die haben es gar nicht bemerkt. Danke für Deine lieben Grüße ♥ - Bärbel

      Löschen
  8. Wir haben ja schon gesagt wie außergwöhnlich so schlichte Teile sein können, Details schaffen da das gewisse Etwas. Schöne Location für die Fotos. LG nach Berlin. Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sabina,
      ich werde mal daran arbeiten, diese lokation öfter nutzen zu können :) LG bärbel

      Löschen
  9. Liebe Bärbel,
    sehr schön sind Deine Berlinbilder und sehr stimmungsvoll. Auch die von Dir sind gut gelungen. So einen Abend fast über den Dächern der Stadt zu verbringen, den Sonnenuntergang zu genießen, das sind besondere Sommerfreuden. Man sieht Dir an, dass Du sie genießt.
    Deine Folkore-Weiße-Bluse mag ich sehr. An die Wäschenköpfe erinnere ich mich auch von früher. Eigentlich sollte ich mal auf dem Flohmarkt danach Ausschau halten, sie sind kleine handwerkliche Kunstwerke.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich bin auch so ein Freund von diesen Vintage Details - was ich noch suche ist es langes Baumwollnachthemd - irgendwann werde ich auf irgendeinem Flohmarkt auch mal fündig.
      Es eilt nicht den die Tragegelegenheit ist ja gerade vorbei :)
      LG
      Bärbel

      Löschen
  10. Was für zauberhafte Details! Schön, dass Du die aus der Nähe zeigst - sonst übersieht man so hübsche Dinge ja gern mal leicht!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja liebes, du machst das besser, in deinen collagen zeigst du deine schätze immer en detail. ich habe kein gutes collagenprogramm, muss dafür immer an den zweitrechner und der ist so lahm...aber ich gelobe besserung: hat was schöne seite, zeige ich sie euch näher ;) lg, bärbel

      Löschen
  11. Hallo Stilbewusstsein!
    Du hast da was ganz besonderes. Etwas, womit ich Dich gerne in meine Aktion ~VerSchmückt~ einladen möchte.

    Jede Woche sammele ich eine ganze Woche lang bezaubernde Schönheiten mit ihren Styles und Schmuckstücken in dem Ihr Euch bei mir verlinken könnt und ich würde mich so freuen, wenn Du Lust hättest (wieder) mit zu machen!

    Liebste Grüße
    JesSi mit der Aktion ~VerSchmückt~

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Stilbewusstsein!
    Du hast da was ganz besonderes. Etwas, womit ich Dich gerne in meine Aktion ~VerSchmückt~ einladen möchte.

    Jede Woche sammele ich eine ganze Woche lang bezaubernde Schönheiten mit ihren Styles und Schmuckstücken in dem Ihr Euch bei mir verlinken könnt und ich würde mich so freuen, wenn Du Lust hättest (wieder) mit zu machen!

    Liebste Grüße
    JesSi mit der Aktion ~VerSchmückt~

    AntwortenLöschen
  13. Nu saajen Se ma: is Berlin denn imma noch nich fertig? Det is ja imma noch ne einzije Riesen-Baustelle, wie ick det uff den Fotos sehen kann - allet voller Kräne!

    Egal, bis ich das nächste Mal nach Berlin komme, ist die Stadt hoffentlich fertig. Vom Flughafen reden wir lieber nicht; ich reise vorsichtshalber mit dem Auto an. Und die Bluse ist eindeutig "Tracht": bestickt, Wäscheknöpfe, dicke Knubbelknöpfe - das bringt bayrisches Flair an die Spree!

    Wia schee.

    Frohen Mittwoch aus'm Süden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe betsi, da mache ich dir nicht viel hoffnung, hier wird immerzu etwas gebuddelt und gebaut. vom flughafen rede ich auch nicht, das ist mir peinlich für meine stadt, aber die brandenburger sind schuld :)
      ich wr immer ein TXL freund, leider ist der flughafen jetzt maroder und gammeliger, als der von bukarest, das ist auch peinlich für die stadt. trotzdem ziehe ich nicht nach rumänien ;)
      sei lieb gegrüßt
      bärbel

      Löschen
  14. Liebe Bärbel,
    schön dass Du wieder da bist. Tolle Bilder hast Du uns mitgebracht. Die Bluse sieht toll aus. Mit der Stickerei und den Knöpfen ist sie wirklich was besonderes, die nicht mehr als ne Jeans und weiße Sneaker braucht.
    Lass Dir gut gehen, liebe Grüße Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      für mich sind Jeans, Sneakers und eine Bluse einfach Basics. Eine Jacke macht das OOTD komplett und entwerder ist es Leder, Jeans oder feiner Zwirn - dann bekommt alles einen anderen Touch. Tuch und Tasche tun ihr übriges. Leinenbeutel oder teures Leder - das bring auch schon Unterschiede im Gesamtbild (und bei mir in der Körperspannung ;)). An dem Tag trug ich übrigens einen (grünen) Parker. Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  15. hallo,
    wie schön berlinbilder, sooo schön, vielen dank. ich liebe berlin. mein bekannter ist berliner aus
    tegel und hat bei den reinickendorfer füchsen handball gespielt.

    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,

      danke für Deinen Besuch. Ich war letztens auch zum Handball bei den Füchsen, mein Bruder aus HH war hier und schleppte mich mit. Ich hatte keine Lust, weil mich Handball null interessiert. In der Halle war alles anders: irre Musik, Bombenstimmung und ein mitreissendes Spiel. Die Zeit verging wie im Fluge und ich hatte Mordsspaß - total begeistert gingen wir anschliessend zurück zum Auto. Dort dann jähes Erwachen: ein Strafzettel - der wurde aber "brüderlich" geteilt :)
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  16. Hallo, du "die unter den Wolken tanzt und strahlt"
    und dazu auch noch eine ganz besondere Bluse anhat, die sich mit den blau-weißen Karos farblich an den Himmel anpasst. Besonders die zwei unterschiedlichen Knöpfchen-Sorten finde ich süß! Ich wußte gar nicht, dass diese alten Wäscheknöpfe handgeklöppelt sind - ich habe von der Sorte einige in meiner Knöpfchensammlung aus dem Oma- und Tante-Poldi-Fundus ;o) und weiß sie nun noch mehr zu schätzen...
    Alles Liebe von der
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude-Röslein,
      schön, dass Du mich auf dem Dach der Stadt besuchen kommst. Du, die Wäscheknöpfchen sind sicher nicht geklöppelt - ich weiss nur nicht, wie die Handarbeit der Herstellung heißt. Auf jeden Fall sind sie sehr fein und heutzutage selten, also achten wir die Arbeit und halten sie in Ehren.
      Hab' einen schönen Sonntag in Deinem verwunschenen Garten!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼