Dienstag, 30. September 2014

LILA - der letzte Versuch


Lila? Hab' ich nicht, dachte ich und war raus aus dem bunten Monat von Ines' Aktion BUNTES2014 und dann hielt ich die Augen offen und traf mehr als ich brauchen konnte:

Lila Graffiti an der S-Bahn
 Lila Felgenfarbe an definitiv keiner Mädchenmaschine
 Ein Mitbringsel aus der Provence
 Nochmal Graffiti - hier aus Pankow-Heinersdorf
Ihre Zeit ist noch nicht ganz da, aber die Handschuhe liegen schon bereit
Der rare Chanel Lack, der zum Glück auf den Nägeln GRAU und gar nicht LILA ist
 Ein Taschenanhänger von Fendi - sie haben das Tier als Markenzeichen
Meine ausnahmsweise unbunten Nägel in Nachbars Garten
  
Eine kleine Lederbörse, über die Tasche dazu wird weiter unten berichtet
Ein intensiver kurzer Wachmacher

Ja, OK, alles LILA, aber was ist mit FASHION? Für die Kaschmir Pullis war es mir zu warm, für die Lacroix Jacke ist es schon zu kalt und zu der anderen von Winsdor hätte ich erst eine weisse Jeans bügeln müssen - das ist nun so auf den letzten Drücker auch nicht mehr drin.

Ich war wirklich gewillt, der Farbe eine Chance zu geben - habe sogar Kleider gesucht und gefunden - probiert, aber wieder verworfen. Es ist nicht wirklich meine Farbe und der Spruch der Großmutter klingt noch immer in meinem Kopf, wenn ich alte Frauen in LILA sehe. LILA - DER LETZTE VERSUCH. Der letzte Versuch für was? Für eine Bekanntschaft? Die große Liebe? Sex? (Er)leben? Oder nur der letzte Versuch, um Aufmerksamkeit zu erringen? 

Auf manchen Blogs war kürzlich von BASLER Kleidern die Rede, die Marke hätte sich verjüngt, war zu lesen. Also versuchte ich mein Glück in LILA: Wolle + Kaschmir + Leder + Schlangenprint - für mich etwas zuviel des Guten:


Dazu ein durchaus moderner Sackschnitt, mit dem ich vielleicht in 30 Jahren den letzten Versuch starten könnte...nö - da espare ich Euch und mir sogar das Kabinenfoto. Nix gegen Basler, einige meiner Lieblingsjackets sind von dieser Marke. Super Quali, tolles Material, Paßform wie Maß genommen, leuchtende Farben, kein altbackener Kram. Aber ein LILA Kleid für mich fand ich nicht. 

Also wird VINTAGE aus dem Schrank gezogen:


Die WINDSOR Jacke ist mit ihrer Kürze und der Kragenvariante eigentlich schon wieder das, was landläufig BIKERSTIL genannt wird und die feine COMTESSE Tasche unterscheidet sich nicht sehr von den ganzen bunten BB und PM Modellen, die durch die Blogs und Mags geistern. Nur das Material ist wieder ungewöhnlich - aber das kennt Ihr ja schon von mir. Der Boden, die Klappe, der Riemen und ein paar Details sind aus feinem Kalbsleder, der Taschenkörper ist aus Rosshaar. Exclusive Handarbeit - COMTESSE ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das seit 1929 die Taschenwelt bestückt und beglückt. Wenn hier Taschenfans mitlesen, dann empfehle ich unbedingt einen Besuch auf der Homepage.


Ich mag besonders den Verschluß - ein funktionaler goldener Hingucker:



Der Schulterriemen wäre sogar lang genug, um die Tasche quer zu tragen. Aber ich bin kein Freund dieser Variante, es ist mir zu sportlich und diese Tasche ist nicht sportlich, sie ist eher fein und wenn sie Euch gefällt, dann zeige ich sie sicher auch noch einmal in Aktion. 


AUF BALD - im OKTOBER! 

Kommentare:

  1. Na wenn das mal nicht alles Lila ist, dein "letzter" Versuch, mit lila aufzuwarten ist dir voll gelungen. Während ich hier gelesen habe, habe ich in meinem Kopf versucht lila Dinge in meinem Haushalt aufzufinden. Ich glaube, so viel kann ich auch nicht auftreiben. Das lila Kleid sieht übrigens sehr vielversprechend aus. Würde ich gerne mal komplett sehen.
    Einen schönen Tag, Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      ich habe echt einen Monat lang LILA gesucht und gesammelt und dann auf den letzten Drücker den Beitrag abgeliefert und ein paar Minuten vor Mitternacht bei Ines verlinkt. Das Kleid blieb leider im Laden, ich hätte es nur genommen, wenn es mich 100% überzeugt hätte. So konnte ich es auf das Material schieben, die Wahrheit ist aber, daß LILA von einem "bestimmten" Menschen in meinem Dunstkreis nicht sehr geliebt wird und da ich ein sehr rücksichtsvoll bin, werde ich mich nicht noch extra in LILA stecken, wenn ich ihm vor die Optik komme. Obwohl mir gerade eine Maskenbildnerin (darf man das heute noch sagen oder muss man immer Make Up Artist schreiben?) zu meinen grünen Augen Lavendel, Mauve und Flieder empfohlen hat. Na, mal sehen, ob ich das beherzige oder noch eine zweite Meinung einhole :)
      Liebe Grüße zu Dir
      Bärbel

      Löschen
  2. Wow ich finde auch, ganz schön viel gelungenes lila für einen letzten Versuch - Hammer! Die Tasche ist wunderschön!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissie,
      eigentlich wollte ich auch noch ein Foto der Pullis posten, das baue ich vielleicht ein anderes Mal noch ein und irgendwie habe ich heute immerzu Lila gesehen: die kleinen Schlüsselschildchen im Büro, mein Füller auf dem Schreibtisch, eine Haarklammer... Aber zum Beispiel habe ich ja drei bis siehen Bagellacke hier sehen - darunter ist echt nicht ein einziger in LILA - und mir fehlt nix. Egal, nun ist BRAUN angesagt und da finde ich ganz sicher was. BRAUN ist ja ein weites Feld, sozusagen!
      Sei lieb gegrüßt,
      Bärbel

      Löschen
  3. Hallo,

    Lila ist für mich eine tolle Modefarbe. An deinen (Mode)Bildern sieht mal ja auch sehr schön, wie sich andersfarbige Accessoires abheben. Lila erinnert mich immer an Lavendel und ich habe dabei immer diesen Geruch in der Nase - sehr schön. Jetzt würde ich natürlich auch gerne Bilder sehen, auf denen du lila farbene Kleidung trägst: das Kleid, daß du bei deinem Handyfoto trägst, kommt sicher schick - leider lässt sich nicht viel dabei erkennen.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    P.S.: ich habe auch ein Lilafarbenes Kleid, was du hier sehen kannst: http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2014/05/mein-neues-lila-samtkleid.html Mir gefällt das richtig gut und hoffe, daß du beim Kauf, bzw. bei der Suche, auch so viel Glück wie ich damals hattest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      danke für Deinen lieben Kommentar. Ein LILA Kleid wirst Du bei mir vergebens suchen, ich habe keins der beiden gekauft, ich fühlte mich wie eine alte Frau darin. Also greife ich lieber zu anderen Farben und werde mich mit den paar LILA Sachen bescheiden, die ich hier habe. Natürlich werde ich versuchen, sie in diesem Monat noch zu zeigen - und wenn es nicht klappt, dann vielleicht im nächsten oder übernächsten. Das Kleid auf dem Handyfoto hatte zwar eine recht schmeichelnde Paßform, aber das Material war unterirdisch: 100% Poly - da stehen mir gerne die Haare zu Berge und das wird nicht mal in Berlin toleriert.
      LG
      Bärbel

      Löschen
    2. Hallo Bärbel,

      das tut mir richtig Leid, daß du dich in dem Kleid so unwohl gefühlt hast.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  4. Tolle Bilder,
    am liebsten mag ich das aus Pankow ;-) Passt nämlich zu meiner heutigen Stimmung.

    PS Den lila Leo hab ich auch aber trage ihn nie :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Birki,
      der lila Leo ist von Hasi und Mausi und ich nehme ihn total gerne, um auf Reisen meine Graff. NF abzudecken, denn die heisst nur neverfull, wird bei mir aber immer randvoll gepackt. Momentan habe ich das Tuch meinem Mannequin amgetüddert, damit hier im Schlafzimmer kein Nacktmodel herumsteht.
      Das PANKOW Bild wirst Du sicher nochmal öfter sehen, ich hatte dort nämlich ein Shooting. (wie großspurig das immer klingt :)
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  5. Hallo Bärbel, lila ist auch für mich eine schwierige Farbe - obwohl es durchaus lilafarbene Kleidungsstücke gibt, sogar ein Kleid. Aber diese Teile dürfen nicht so oft an die Luft.
    Schöne Bilder zeigst du uns übrigens wieder.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      dann sind wir ja schon zwei. Schwierig ist das richtige Wort für das LILA Problem. Es ist durchaus möglich, kann anderen an mir sogar gefallen, aber ich für mich denke: nö - das kannste anders besser.
      Ich freu' mich, daß Du meine Bilder lobst. Ich habe seit gestern ein neues Objektiv und die Taschenbilder sind die ersten Versuche damit.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  6. Hallo Bärbel,
    das lila Wickelkleid gefiel mir auf den ersten Blick eigentlich sehr gut, aber du wirst deine Gründe haben, keinem der Kleider eine Chance auf Einzug in deinen Kleiderschrank zu gewähren. Ich habe übrigens heute schon in einem anderen Zusammenhang an dich gedacht, nämlich als ich auf der Brigitte Online Seite durch die "Herbst Must haves" blätterte und dort den Chanel Lack "Orage" entdeckte. "Pah", dachte ich, "den habe ich bei Bärbel schon vor 'nem Monat gesehen!". So, nun aber zu deinem Täschchen: das ist ein sehr hübsches Teil und die Farbe ist traumhaft. Ich würde es sehr gerne mal "an dir" sehen, falls das irgendwann mal geplant ist. Ich habe immer so große Probleme, mir Dinge vorzustellen, wenn sie nicht am Menschen gezeigt werden.
    Jetzt wünsche ich dir erstmal einen schönen Tag und ballere eine große Menge lieber Grüße in die Luft Richtung Berlin!
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      da sieht man es wieder: BLOGGEN BILDET. Die armen Printmedien können gar nicht so schnell hinterher wie wir in die Läden flitzen und uns die saisonalen Highlights herauspicken. Bei den CHANEL Nagellacken bin ich aber auch im Vorfeld immer ganz gut informiert und lege mich mächtig ins Zeug, damit ich mit den "neuen" Farben nicht erst als 123. Bloggerin angetrabt komme. So ein bissel Ehrgeiz ist manchmal angebracht.

      Die Tasche bekommst Du ganz sicher zu sehen. Taschen in der Größe und mit viel Farbe sind ja noch immer schwer angesagt und bevor sich das wieder ändert und alle Riesensäcke schleppen, lasse ich sie an die Luft.

      Ich danke Dir auch für Deinen lieben Grüße, die durch dieselbe kamen und schicke Dir welche zurück :)
      Bärbel

      Löschen
  7. Meine Güte, so viel lila hab ich nicht . Aber toll was Du gefunden hast . Finde ich klasse. Und über den letzten Versuch müssen wir noch mal reden *gg

    LG Heidi (die bei lila immer an Kühe & Pause denkt )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      ja, von Kühen und Pausen hörte ich auch schon, aber viel früher hörte ich eben diesem Spruch meiner Großmama und wenn ich an meine Kindertage denke, fällt mir ein, dass die auch nicht sehr LILA waren. Und über den letzten Versuch reden wir noch - VERSPROCHEN!
      Gibt's von der Milka-Schoki-Bude nicht auch LILA ♥ern?
      Auf jeden Fall ♥liche Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  8. Antworten
    1. Leider habe ich keinen einzigen LILA Nagellack - hast Du welchen, dann komme ich gerne mal gucken :) LG

      Löschen
  9. :-) Warum wundere ich mich nicht, dass Du eine Komtesse Rosshaar Tasche hast?! Und dann auch noch in lila… Meine ist schwarz/braun und ich habe sie vor xJahren zuletzt benutzt. Muss mal auf die Suche nach ihr gehen.
    Du hast viele schöne lila Dinge!
    Ganz liebe Grüße xo :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine? Ich habe zwei - die andere ist ROSA. Aber ich habe nicht gedacht, dass die sonst noch jemand kennt/hat - dabei hätte ich doch wissen müssen, dass unsere Sammlungen viele Parallelen haben! Ist das nicht einfach UNGLAUBLICH? Ich bin jetzt natürlich auf Deine gespannt :) Bei der Fotoauswahl hatte ich auch noch das BELLE DE MEXIQUE Twilly in LILA geknipst und dabei an Dich gedacht, aber dann war es mir doch zuviel des guten.
      xo (-: Grüße für Dich zurück.
      Bärbel
      (ääähh - kurze Frage: haha Samstagnachmittag???)

      Löschen
  10. Das haut mich aus den Socken, wenn das mal nicht ein krönender Abschluss der Aktion Buntes von Ines gewesen ist. Ich meine, mehr lila geht fast nimmer und dem letzten Versuch, bist Du mit dem Monatsletzten mehr als gerecht geworden...
    Mit lila stehe ich ein bisschen auf Kriegsfuß ... aber es gibt immer mal wieder Phasen, da meine ich die Farbe steht mir... ;-) und den lila Leo den würde ich sofort nehmen... Herzliche Grüße an Dich liebe Bärbel, Conny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren sie LILA, Deine Socken? *ggg* Ich hatte mal einen Freund, der voll auf LILA abfuhr, da haben wir für ihn mal Fotos mir mir nackig auf dem Bett, nur mit LILA Glitzergirlanden an den heiklen Stellen gemacht. Dazu hatte ich einen Haarreifen mit LILA Hörnchen auf. Himmel, waren das noch Zeiten. WG und so - aber wir waren schon älter, als man es normalerweise zu WG Zeiten ist. 3 Freundinnen teilten sich eine Riesenwohnung in Moabit.

      Das mit dem LEO kommt leider ein paar Jahre zu spät. Ich hatte 3 davon (5 € im Sale bei Hasi und Mausi) - sie sind riesig und sollten einst ein Standlaken werden...aber dann kamen zwei Geburtstagge von Freundinnen dazwischen und ich habe 2 verschenkt. Und ab und zu sehen ich sie - also die Freundinnen und die Leo's und weiss, dass sie geliebt und getragen werden.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  11. Wow, da hast Du ja diesmal wieder eine Menge zusammengetragen.
    Toll. Vor allem die letzte Tasche.. äh... also das letzte Bild von der Lila Tasche.
    Ich glaube ja, es gibt für jeden das richtige Lila. Du kannst also noch ruhig weiter testen..... ;-)
    Verjüngte Marken.....
    Meiner Meinung nach, sollten die Marken sich verlängern, nicht verjüngen. Es gibt ja auch zwischenzeitlich lange Damen, auch Ü50. Wenn die Sachen sitzen, sehen sie auch besser aus. Ist ja nicht jede 1,63m (90% meiner Freundinnen und Frauen die ich kenne haben diese Länge) und sind damit einfach 20 cm kleiner.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      irgendwie war der September viel zu fix um, ich habe noch lauter lila Dinge gefunden und die Fotos braten nun auf meinem Handy....mal gucken, wie ich die noch geschickt verwurste. Meine Freundinnen sind auch meist 163 und sogar 153 - ich riskiere bei weiterem Ungang mit ihnen einen kapitalen Haltunsschaden, aber wat willste machen ;) LG Bärbel ☼

      Löschen
  12. Für "auf den letzten Drücken" ist ja ganz schön viel Lila zusammen gekommen. Ich kann mir vorstellen, dass die Farbe für deinen Typ schwierig ist. Auf jeden Fall ne schicke Tasche hast du in deinem Sortiment. Und der Nagellack sowieso ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich habe das LILA Posting den ganzen Monat vor mir hergeschoben, aber ich wollte doch so gerne bei der tollen Galerie bei Ines zu sehen sein. Also habe ich eifrig Fotos gesammelt und so auf einem Haufen ist es viel geworden. Die andere (blassere) Tasche steht im Zweitwohnsitz, so musste das knallige Model herhalten und wie das immer so ist, mit alten Schätzen, die lange nicht am Licht waren: man ist wieder frisch verliebt und jetzt freue ich mich richtig, Euch die Tasche nochmal an mir zu ziegen.
      Liebe Grüße
      Bärbel 

      Löschen
  13. Irretoller Beitrag. Deine Fotos begeistern mich immer wieder. Was für eine lila Sammlung! Das Material der Tasche finde ich sehr spannend. Danke für Deine Verlinkung.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      Deine Aktion gefällt mir so gut und es macht mir immer großen Spass mich durch die bunten Beiträge der anderen zu klicken und so auch mal aus dem eingefahrenen Bloggerdunstkreis herauszukommen und anderweitig etwas zu stöbern.

      Ich freu' mich, wenn Dir meine Bilder gefallen. Das Material ist - ähnlich wie das CRINOLINE von Hermes an meinem Sherpa Rucksack - aus den langen Haaren des Pferdeschwanzes gewebt. Alter Zossenzopp also ;) Früher hat man solche natürlichen Materialien viel öfter genutzt. Zum Beispiel für Kamelhaardecken, Rosshaarmatratzen, Wildschweinborstenbürsten, Dachshaarrasierpinsel, Hornkämme etc. - heute wird man manchmal komisch angeguckt, wenn man davon erzählt. Und nur im etwas "gehobenen" Sektor findet man diese Sachen, die etwas auswendiger zu verarbeiten sind als Erdö. Bin ich im Grunde doch eine unvegane Ökotrulla???

      Liebe Grüße nach Hamburg und geniesse die Sonne!
      Bärbel ☼

      Löschen
    2. Unvegane Ökotrulla - klar ;) !!! Ich werde auchoft komisch angeguckt, wenn ich erzähle, was in meinem Elternhaus und meiner Kindheit normal war, verwendet zu werden. Ebenso genau die Wildschweinhaarbürsten, Hornkämme, Kamelhaardecken (wobei die keiner mochte), der Rasierpinsel meines Vaters. Seit unzähligen Jahren liege ich auf dem Sofa unter meiner Schaffelldecke (Sommers wie Winters). Einzig die Katzenfellhandschuhe meiner Mutter aus Italien gegen ihr Rheuma verschweige ich meistens ... aber ganz ehrlich: Da kommt Kaninchen echt nicht mit ...
      Sonne sendet Dir
      Ines

      Löschen
    3. Liebe Ines,
      Katzenfell kenne ich bisher nur am lebenden Objekt, dafür habe ich Erfahrungen mit Orylag - das ist auch Karnickel, aber aber so fein und dicht, dass es mein erklärtes Lieblingsfell ist. Da läßt man jeden Chinchilla liegen. Und falls es jetzt Pelzdikussionen gibt, damit kann ich umgehen *krzzzz*.
      Liebe Grüsse zur Nacht, zu Dir und zum Schaffell, Bärbel ☼

      Löschen
  14. Hallo liebe Bärbel, fleißig warst du mal wieder unterwegs
    und hast ganz tolle Bilder mitgebracht, toll.
    Ich schau mir so gerne deine Beiträge an.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gaby,
    mir geht es bei Dir genauso - ich liebe Deine stylischen DRAUSSEN-OUTFIT-POSTINGS und Du hast immer so tolle Kulissen - da bekomme ich ständig Sehnsucht nach Bayern, manchmal macht mich Berlin echt fertig und ich träume von Hamburg oder München - ich finde es in beiden Städten irgendwie "gemütlicher". Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bärbel,
    ich schmunzle immer noch und deshalb muss ich dir auch hinterlassen, dass ich deinen letzten Versuch äußerst gelungen finde. Die Felgen sind ja der Hammer!!! Die Tasche übrigens auch!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      Du hier und nicht im Herbst? Das freut mich gewaltig und so habe ich mich brav zu einem Gegenbesuch aufgemacht und traute meinen Augen kaum. Das soll Herbst sein? Wenn das so ist, liebe ich ihn auch. Ich hoffe auf einen warm-güldenen Tag morgen in Hamburg, ich hab die Kamera im Gepäck und schon eine Idee für Sunnys "Lieblingsstück"-Aktion.

      Danke für Deinen Besuch hier bei mir und für Deinen Kommentar und komm' mal wieder vorbei, ich werde gerne versuchen, Dich zum schmunzeln zu bringen.

      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  17. Liebe Bärbel,
    die Comtesse-Tasche ist ja so ein Schätzchen, die sollest Du auf jeden Fall jetzt öfter wieder rausholen :) Auch die lila Jacke hat es mir sehr angetan! Aber was lila anbelangt bin ich vermutlich ein wenig befangen, auch wenn ich die Farbe echt total gerne mag, aber ich habe mir sagen lassen, dass lila (zusammen mit weiß, also vielleicht steht für Dich doch das Hosenbügeln an) die Farben sind, die die Lebensaufgabe verkörpern. Und was soll ich sagen? Das gefällt mir einfach, auch wenn ich weiß definitiv öfter und derzeit auch lieber als lila trage :) Von dem her, könnte ich mir vorstellen, bei dem vielen lila, das Du entdeckt hast, dass Du und Deine Lebensaufgabe praktisch eins sind!

    Liebe Grüße (nach Hamburg?) von Rena aus Bayern

    PS: Ich habe von Basler noch nie etwas gehört, aber nach Deinem Post weiß ich jetzt, dass das nichts macht :)

    International giveaway: Top form by the reasons of problems
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lila Lebensaufgabe? ILiebe Rena, da hast Du jetzt aber etwas losgetreten! Ich sehe mich schon meinen Hamburger Abend mit Herrn Google verbringen, wenn dann der Haussegen schief hängt, verweise ich Schatzi an Dich! Abgemacht?

      Und nix gegen Basler generell, nur die angeblich so frischen Kleider im neuen jugendlichen Design der Marke sahen für mich eher wie ältliche Kleidersäcke aus. Kann schon sein, dass es den echten und selbsternannten Damen steht, für mich war das nix, aber ich habe auch keine damenhaften Ansprüche. Ich kann Eleganz auch ganz ohne solche Titel und Adjektive, auch wenn das nicht meine Lebensaufgabe ist.
      Liebe Grüße aus dem Norden!
      Bärbel

      Löschen
    2. Schatzi kann gerne auf mich zukommen, hoffentlich bist Du bei Herrn Google fündig geworden :)

      Du brauchst keine damenhaften Ansprüche zu haben, denn Du bist eine Dame im Herzen und mit ganzer Seele! Wer weiß, vielleicht ein Teil Deiner Lebensaufgabe?

      Liebe Grüße aus dem Süden!
      Rena

      Löschen
  18. Liebe Bärbel,
    danke für deinen reizenden Besuch. Ich hoffe, es war eine Lila Pause da! Ich freu mich soooo, dass es dir bei mir gefällt.
    Hab ein traumhaftes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ - danke für deine lieben wünsche und JAAAA ich hatte eine sehr schöne lila Pause :)

      Löschen
  19. Liebe Bärbel,
    Lila in kleinen Dosen hat durchaus seinen Reiz, wie man auf Deinen schönen Bildern sieht. Nur als Solist, mag es mir nicht gefallen - zumindest nicht an mir. Ganz wunderbar finde ich die kleine Tasche, das Rosshaar macht eine wunderschöne Textur.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bärbel, da siehste mal wie anders die Menschen in ihrem Geschmack doch sind: ich liebe mein lila Schlangenprintkleid total. Mag ich 100 Mal lieber als all die Leopardenmuster, die einem so begegenen. Aber das muss man auch tragen können. Und Leo kann ich gar nicht. Dafür finde ich aber das Lila deiner Tasche einfach himmlisch. Wobei ich noch schwanke, ob nicht doch vielleicht die Seife aus der Provence??? Und ehrlich? Diese Sprüche sind doch schon ein bißchen durch oder? Wie du ja schreibst, ging das ja bei Oma gern herum. Da ordne ich sie für mich auch ab und freue mich des Lebens statt der "Bissigkeiten" die unter Omas früher mal so gang und gebe war. Da halte ich mich persönlich lieber an das, was auch Bianca vor einiger Zeit schrieb: Nette Frauen. In diesem Sinne habe ich deine Lila Entdeckungen genossen und danke fürs Teilen. LG nach Berlin sendet dir Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼