Freitag, 10. Oktober 2014

RED FRIDAY - der FREITAGSFÜLLER in ROT mit ROUGE LOUBOUTIN


 CHRISTIAN LOUBOUTIN 
ROUGE LOUBOUTIN
 NUN IST DER ZWEITE DA
UND WENN DU NICHT BIS PARIS
FAHREN MÖCHTEST,


Danke an Barbara für ihren Freitagsfüller - der macht es mir heute ganz einfach:

1. Ich rieche...
2. Ich versuche...
3. Ich sehe...
4. Ich höre...
5. Ich trage...
6. Ich esse...
7. Was das Wochenende angeht...


1. Ich rieche flüchtige Lösungsmittel.




2. Ich versuche den Geruch zu ignorieren.





3. Ich sehe nur noch ROT.
 

4. Ich höre Glas auf Glas und den Auslöser meiner Kamera.






5. Ich trage das knallige Sohlenrot in nur einer Schicht auf und es deckt tadellos.
 

6. Ich esse - nö, ich esse jetzt nichts, bin viel zu verliebt in das ROT und stolz auf meine Fotos.


 

7. Was das Wochenende angeht, so wird es rot bleiben und die nächsten Wochen ebenso...


 ...es warten nämlich auch noch die drei neuen / alten ROTEN von CHANEL auf meine Nägel:

LES ROUGES CULTE DE CHANEL

 N° 19 - ROUGE 19
30 - ROUGE FLAMBOYANT
71 - LAQUE ROUGE

***

Ob Schauspielerin, Rocker, Model, TV Moderator, Carrie, Stars, Sternchen, der neue verzauberte Arbeitskollege oder die heisse Nachbarin: alle kennen und lieben die roten Sohlen unter den Schuhen des französischen Meisters Christian Louboutin. Manche Damen kaufen sich im Baumarkt rote Lackfarbe und verzieren ihre Billigtreter damit, weil sie auf den echten Louboutins angeblich nicht laufen können. Manche können wirklich nicht darauf laufen (icke) und fahren trotzdem auf das ROT ab. Für mich gibt nun endlich Abhilfe: Fingerfarbe aus dem Hause CHRISTIAN LOUBOUTIN, ergattert in Paris, im dritten Anlauf. Danke an INES für den Tipp, mein neues LACK ROT auch bei SALLY und ihrem REDFRIDAY zu verlinken. Und hier der FOTO-NACHTRAG für SABINE, die den Nagellack mit dem langen Stielpinsel noch nicht kannte. Ich habe im Pariser Kaufhaus PRIMTEMPS ein paar Spy-Pics von der großartigen Dekoration gemacht:


Kommentare:

  1. Ja, cool. Ich sehe auch rot, und was für eins! Echt krass. Kannst du mir bitte mal erklären, was genau du da verwendet hast? Oder bin ich zu blöd, das zu erkennen?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich habe für Dich einen Nachtrag geschrieben und erklärende Fotos eingefügt. Die kennst doch sicher diese absolut göttlichen aber auch halsbrecherisch hohen Pumps von Christian Louboutin - dem Erfinder der roten Sohle. Er hat jetzt einen Nagellack auf dem Markt gebracht - nein, nicht einen, eine ganze Collection und das ROT ist das Highlight, weil es die Farbe der Schuhsohlen ist. Der Pinselstiel ist extrem lang, soll den Vergleich mit den Schuhabsätzen herstellen. CL lästerte mal über die deutschen Emanzen: sie könnten auf seinen Kreationen eh nicht laufen. Was mich betrifft, hat er wahre Worte gesagt :) Ich habe mal welche mit nur 3 cm Absatz von ihm probiert. NO GO ich konnte darin nicht mal richtig stehen. Von einem anderen CL (Christian Lacroix) habe ich 6 cm Pfennigabsätze und kann damit gehen. Es könnte also sein, dass rote Sohle nicht alles ist, wenn es um Schuhdesign geht ;) LG Bärbel ☼

      Löschen
  2. Liebe Bärbel, ich bin hin und weg... ich dachte ja absolut diesen Nagellack braucht kein Mensch und warum habe ich jetzt das Gefühl, dass ich ihn doch unbedingt, ganz arg und dringend brauche....
    Wundervolle Bilder wirklich absolut perfekt.... ästhetisch und einfach schön zum Anschauen. Louboutin sprengt mit seinen Preisen absolut mein Schuhbudget aber seine rote Sohle auf meinen Nägeln ... wie oben schon gesagt, nach Deinen Bildern komme ich wahrscheinlich nimmer drum herum...
    Ganz lieber Gruß - Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, so ging es mich auch. Als ich die Fotos in den Zeitschriften sah, dachte ich nur: muss ich echt nicht haben. Dann wurde einerbei IG verlost und ich hatte gleich dieses ICH ICH - ICH WILL Gefühl. Dann habe ich Fieber bekommen, MUST HAVE Jagdfieber und es gab ihn hier nirgens und dann auch nicht mal in Paris. Die VK waren arrogant und zickig und ich wollte schon fast aufgeben, dann ging ich nachmittags einfach nochmal hin und sie da, die Spätschicht war freundlicher und ich glücklich!
      Mal sehen, wie lange er hält, ich habe sicherheitshalber einen Überlack drübergepinselt, das mache ich ja eigentlich immer, nur hier war zusätzlicher Glanz gar nicht nötig.
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  3. Liebe Bärbel,

    auf die Bilder kannst du aber wirklich richtig stolz sein. Die sind echt sptizenmäßig geworden!!! Ich kannte den Lack auch noch nicht. Und da ich auch jemand bin, der auf den Absätzen nicht laufen kann, wäre mir die Farbe für die Fingernägel auch vieeeeel lieber :D und dann sieht das Fläschchen auch noch wirklich cool aus :) Ich wünsche dir noch viel Freude mit dem Lack ;-) Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anke, für Dein Lob. Das Pülleken ist echt der Hit, ein Hingucker im Lackregal und die Benutzung auch besser, als ich dachte, selbst mit der linken Hand. Ich hatte erst überlegt, einen Chanel Pinsel zu nehmen, weil ich die ja gewohnt bin, aber das musste ich gar nicht. Liebe Sonntagsgrüße, Bärbel
      PS: Ich habe Dich auf Deinem YT Kanal besucht - super, ich hätte das echt nich druff, so direkte Ansprache ins Leere ;)

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bärbel, ob ich auf Schuhen von dieser Marke laufen kann, weiß ich nicht, wage es bei den filigranen Absätzen aber zu bezweifeln. Aber wie du uns hier zeigst, kann ich, wenn ich will, demnächst mit roten Sohlen durchs Leben schweben, wenn das für mich wichtig sein sollte.
    Die Farbe ist auf jeden Fall ein Knaller und bei Rot werde ich ja sowieso schwach.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich habe nicht gesehen, dass Dein erster Kommentar zu früh los ging, ich möchte ihn auch ungern löschen, habe das schon einmal gemacht und dann waren beide weg. Das ist viel schlimmer als so.
      Ich werde bei ROT auch gerne schwach - jedenfalls auf den Nägeln, bei Lippenrot verläßt mich immer wieder der Mut und ich greife zu ungefährlichen Rosenholz Tönen.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Bärbel ☼

      Löschen
    2. Hallo liebe Bärbel, so und weg ist der erste Versuch :) Ich lächele dann nur kommentarlos in die Runde.
      Ich wünsche dir eine schöne Woche.
      Schöne Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Ja - das hast du super gemacht, auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen. Liebe Grüße *zurücklächel*
      Bärbel ☼

      Löschen
  6. Auf deine Fotos kannst du auch stolz sein, sie sind dir wirklich gut gelungen. Wie aus einem Hochglanzmagazin. Aber ich mag eh deine Bilder, du hast ein gutes Auge dafür.
    Dieses Sohlen-Rot ist schon klasse und von der Verpackung brauchen wir gar nicht zu reden. Macht sich bestimmt gut im Bad. Aber in dein Chanel-Nagellack Regal passt es nicht, oder?!
    Schönes Wochenende, Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in der Tat ein Riesenproblem, meine liebe Cla: die Pulle + Pinsel passt nicht ins 0815 Lackregal. ABER sehr wohl DARAUF! Also steht der spitze CL Lack jetzt in der obersten Reihe neben OPI.

      Ich freu' mich ehrlich sehr, dass Du meine Bilder magst. Die waren bei mir auch zuerst da. Im Taschenforum machte ich anfangs nur recht ordentliche Fotos ohne Text, dann schrieb ich kleine Geschichten drumherum und dann hatte ich Lust auf ein eigenes Blog - nicht zuletzt, weil ich die von mangoblüte, chahevu und von dir so garne las!

      Zwischendurch machte ich eine Zeit lang nur nach Handybilder und als eine Freundin mal fragte, wieso meine Fotos plötzlich so mies seien, gab ich meine Faulheit zu und gelobte Besserung. Das neue Handy macht nun bessere Bilder, aber für's Blog mache ich gerne welche mit der großen Kamera - kommt einfach besser und es freut mich, das auch mal als Feedback zu lesen!
      Liebe Grüße zu Dir und geniesse den Abend!
      Bärbel ☼

      Löschen
  7. Liebe Bärbel, da wäre ich nicht nur stolz auf Deine genial guten Fotos sondern auch auf Deinen zu 100 % gelungenen Post! Und dass Du nur noch Deine Nägel in diesem Traumrot anschauen möchtest und nicht mal essen, dass verstehe ich ebenfalls absolut. Ich würde mich auch deswegen nichts zu essen trauen, weil ich zu viel Sorge hätte, dass dies etwas diesem wunderbaren Rot anhaben könnte. Alles Liebe und noch ein wunderbares Wochenende wünscht Dir von Herzen, Rena aus Bayern

    International giveaway: Top form by the reason of problems
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena,
      Herr Louboutin hat doch (wie auch Herr Lagerfeld) gerade für Vuitton ein paar Stücke designt und heute konnte man im Netz ein sehr lustiges Filmchen finden: Christian Louboutin mit Trench und roter Baskenmütze - könnte sein, dass diese Kopfbedeckungen jetzt MUST HAVE werden, mir reichen allerdings die CL-roten Nägel :) Hab eine feine Woche und liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

      Löschen
  8. Klasse. Davon gelesen habe ich schon. Aber ich hatte es wieder vergessen. Aber nun wundert mich nichts mehr. Wenn nicht hier auf Deinem exklusiven Blog, wo dann, würde ich den Lack "in echt" zu sehen bekommen.
    Ich lackiere sooo selten. Ich glaube rot trug ich im März das letzte mal an den Händen, als ich mit Conny auf der Messe war.
    http://howtobea-sunstorm.blogspot.de/2014/03/hadwerksmesse-2.html
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, ich lackiere im Alltag auch eher blass. Bei den kräftigen Farben sieht man jeden Chip und ich hasse nix mehr, als Lackplatzer an Fingernägeln. Passiert es mir im Büro, lackiere ich eher den ganzen Nagel ab, bevor ich mit einem Lackschaden umherlaufe. Was man unterwegs so zu sehen bekommt, ist einigermaßen erschreckend, manche "Damen" sind sind da echt schmerzfrei.
      LG
      Bärbel ☼

      Löschen
  9. Hallo Bärbel
    Die Fotos sind sind großartig geworden.
    Das ROT der Louboutin Sohlen als Nagellack anzubieten ist keine schlechte Idee, die Farbe sieht phantastisch auf deinen Nägeln aus.
    Auf höheren Schuhen kann ich generell nicht laufen, egal welcher Marke.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silvia,
    die Idee ist nicht neu! Mercedes hat vor ein paar Jahren den Nagellack passend zum Autolack verschenkt, den muss ich auch mal zeigen, ein wundervolles Rot, der Tuner AMG hat es dann auch gemacht...aber beides nicht so spektakulär wie bei Louboutin. Dir auch einen schönen Sonntag! Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Das nenn ich mal nen kreativen Freitagsfüller . Ich muss gestehen , eigentlich lese ich die nie . Zu mal das oft nix halbes und noch weniger was ganzes ist . Aber dieser Beitrag gefällt mir sehr. Haste prima gemacht *gg Und der Nagellack ist jetzt mal echt ein Hingucker , vor allem die Verpackung . Ich glaub so einen kauf ich mir auch noch . Hab ich doch vor Jahren mal einen (wehe jetzt lacht einer ) einen Elefanten bekommen wo man Ringe aufbewahrt ... ich denke den tausche ich gegen so ein Fläschchen aus

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      da geht es Dir wie mir, ich lese eigentlich nur bei CHAMPAGNERLADY die Freitagsfüller und dachte ansonsten immer, dass sind so Gerüste für Leute, denen alleine nix einfällt. Und irgendwie braucht man ja manchmal nur einen Aufhänger und schon flutscht es wieder. Es ist nun schon mein 3. Freitagsfüller, ich werde es nicht ausarten lassen. Trinke gerade Milch mit Honig (Miele e Propoli) - von meinem Lieblingsimker aus der Toskana und denke daran, dass Du ja auch Honig produzierst...
      Liebe Grüße (auch an den bald ausrangierten Elefanten)
      Bärbel

      Löschen
    2. "Freu"...Bestellt , bezahlt und bald hab ich auch einen . Nicht in rot , da das jetzt eher eine Farbe ist die ich sehr selten benütze. Ein helles Nude hab ich mir ausgesucht :))

      Mach die Milch aber nicht heißer als 40 Grad , dann bleiben die guten Inhaltsstoffe erhalten ;)

      LG heidi

      Löschen
  12. Absolut geile Fotos. Dieser Blogbeitrag ist ein gelungenes Beispile dafür, dass Instagram keinen Blog ersetzt, sondern es zusammen wirkt. Da habe ich Ausschnitte der Fotos schon gesehen, aber ihre volle Pracht entfalten sie erst hier. Absolut klasse.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      ich hatte das dekorative Pülleken erst auf meiner weissen Anrichte liegen und als ich die ersten Schüsse machte, freute ich mich an der Spiegelung (das vorletzte Foto - die 3 Chanellis - sind auf der Lackanrichte geknipst). Dann dachte ich: sei doch nicht faul und räum mal lieber fix Deinen Musikschrank ab - der hat diese tolle schwarze Glasplatte obenauf, da spiegelt es ja noch 1000x besser. Als ich dann die Fotos angeschaut habe, war ich höchst erfreut, denn das hat sich wirklich gelohnt. Danke für Dein Lob - besonders die einhändigen Schüsse waren nicht soooooo einfach :)
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  13. Das Design und die Farbe des Nagellacks ist einfach nur der HAMMER!! Und ein deckendes Ergebnis nach nur 1 x auftragen ist ein zusätzliches Kaufargument :-) ... Was ich mich nur frage: Ist das Auftragen durch den dicken "Stift" nicht schwierig? - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      ich hatte auch erst richtig Sorge, dass das mit dem Farbauftrag nicht klappt und mir extra einen alten Chanel Pinsel mit Nagellackentferner gereinigt. Als Rechtshänder habe ich mir zuerst mit der rechten Hand die linken Nägel angemalt und als das problemlos klappte, wusste ich, dass ich mit dem eindrucksvollen Pinsel gut zurecht komme, er liegt fantastisch in der Hand.

      Viele liebe Grüße nach Wien!
      Bärbel ☼

      Löschen
  14. Was für ein tolles Rot! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Schniecke. Das wirft mich ein wenig aus der Bahn, da ich entschlossen war dit Zeug mit Verachtung zu strafen. Die Farbe auf den Nägeln jedoch ist schon... HEISS.
    Allerdings habe ich grad Pure Red von Lauder auf den Füßen und frage mich, ob der Unterschied nicht allzuklein ist. Zumal ich eh gegen Lack allergisch bin.

    AntwortenLöschen
  16. Du hast einfach perfekte Fingernägel für Lack!
    Ich war frohgemuts in Russland bei der Maniküre, so weit so gut. Aber jetzt splissen die Nägel ohne Ende. Was sie da wohl gemacht haben mag?


    Bin ich die einzige die sich vorstelle, wie man sich mit der Spitze des Lackfläschchens ins Auge sticht? *autsch!!*
    *ggg*

    liebe Grüße!
    Paula

    AntwortenLöschen
  17. Hallo hallo!
    Ist der schön!!! Wer, wenn nicht DU muss diesen außergewöhnlichen Lack tragen! Die Farbe reißt mich dabei gar nicht sehr vom Hocker, ist ein schönes aber nicht einzigartiges Rot, aber das Design! Bereits als ich ihn das erste mal sah, dachte ich - nö, viel zu überteuert - aber die Formfreundin in mir rief ganz laut - das isser wert! Das Fläschchen mit dem geheimnisvollen Farbverlauf, wie ein Edelstein geschliffen, und diese Linie des Stiel - Stilettos! Wenn der Inhalt dann auch noch gut aussieht und hält, umso besser! Du siehst, vor lauter Begeisterung kann ich nur noch in Ausrufesätzen schreiben!

    Ich möchte auch so einen Eyecatcher, weißt du, ob und wo man ihn in Deutschland kaufen kann? Dann stelle ich ihn auf ein Podest und schmachte ihn immer an. Deine künstlerischen Fotos - besonders liebe ich das Foto unter Punkt 4 mit der tollen Spiegelung - machen es mir auch nicht leichter, bisher keinen Stilettolack zu haben. Haste fein gemacht, ein schöner Beitrag über ein edles Teilchen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼