Sonntag, 19. Oktober 2014

Rock around the blogs

 


Das Forum der Ü30-Blogger rockt - nicht im Sinne von Schlagzeug, Guitarre und lauter Musik, sondern im Sinne von "es reißt mich mit".


Viele kreative Blog-Ideen werden dort diskutiert und aus den meisten entstehen dann Bloggeraktionen, die mir immer sehr viel Spaß machen, aber für andere auch ein gutes Stück Organisation bedeuten. So haben INES, HEIDI und SUNNY im Hintergrund fleißig die Verlinkungen und Fäden gezogen. Technisch und nähtechnisch also, denn unsere Näh-Fee hat mit Talent, wundervollem Vichy-Karo und einer Nähmaschine einen ONE SIZE ROCK gezaubert. Der passt allen: von einer 150 cm großen Elfe mit der Figur eines Teenies - siehe SONJA - und sogar einem langen Lulatsch wie mir.


Wie soll das gehen? Tja, das frage ich mich auch - wir alle werden es erleben. HEUTE!!!



Alle Teilnehmer waren auch aufgerufen, auf dem Rock sozusagen eine "Duftmarke" zu hinterlassen. Als das riesige Stoffmonster / der UNISIZE ROCK bei mir ankam, trug er schon eine Nähmaschinenstickerei von der Herstellerin, ein sunnyges Blümchen und einen Jeansflicken, auf dem eine Knopfcollage mit dem Namen von INES prangte. Das gefiel mir richtig gut. Die beste Idee von allen. Ich liebe die Haptik und den Tragekomfort von Denim. Egal ob bei Hosen, Blusen, Jacken, Mänteln, Schuhen oder Taschen. Ich habe sogar eine jeansige Brosche -eine CHANEL KAMELIE aus Denim. Allerdings wäre ich selbst nicht auf solche tolle Idee wie Ines gekommen, behalte sie aber als Inspiration für ein kommendes Großprojekt im Hinterkopf. Wann es kommt steht echt in den Sternen, denn durch mein Hirn geistert es bereits seit über einem Jahr. 


Da der Rock nicht nur in der Länge, sondern auch in der Taillenweite S E H R variabel ist, war ich mit den ersten Probefotos überhaupt nicht zufrieden. Ich trug einen enganliegenden weißen Body dazu und sah aus, wie eine alternde Matrone, die sich obenrum gut gehalten hat, aber deren gebärfreudiges Becken im Laufe der Lebensjahrzehnte äquatoriale Ausmaße angenommen hat.

 
Schlicht: ich konnte mich nicht sehen. Was tun? Absagen? Also kneifen? Ich grübelte herum und verzögerte damit die Aktion, da der Rock ja noch viele weitere Stationen vor sich hatte. Ich zermarterte mir mein Hirn ein, zwei, drei, vier Tage lang. Dann radelte ich durch Berlin und frischer Fahrtwind machte meine Gedanken frei und ließ meine Haare flattern und plötzlich wusste ich, was helfen könnte: Gevatter Flatter, der Wind, das himmlische Kind.



Es gibt ein paar Plätze in der Stadt, wo er immer pfeift:

- Der Potsdamer Platz - ständig überlaufender Touristenmagnet, wenn ich da mit gut 3 m Stöffchen um mich herum im Wind stünde, liefe ich Gefahr, von der Ordnungswillkür der Stadt von der Strasse gefangen zu werden, weil ich als Marketenderin keinen Gewerbeschein vorweisen könnte.

- Der Bahnhof Südkreuz - zudem sowas wie der Eiskeller der Stadt und mein ultimativer Tipp, wenn man im Sommer bei Hitze zerfliesst - dort auf den unteren Bahnsteigen ist es immer kalt und zugig. Aber auch diese Lokation war für mein Unterfangen ungeeignet. Nicht auszudenken, wenn ein Windstoß unter den Rock führe und mich auf oder vor einen Zug wehen würde. Der Rock wird schließlich noch gebraucht.

- Das große Gründach unseres Bürogebäudes - hoch über dem grünen Vorort. Ihr habt Fotos schon gesehen, die genau dort entstanden. Mein Oberteil wurde auch ausgetauscht, ich habe lieber eines gewählt, das obenrum etwas ausladender, voluminöser ist. Dann ist der Unterschied nicht ganz so krass. Ihr kennt die alte Bluse aus DDR Zeiten schon von einer anderen BLOGGERAKTION.





Hier oben auf der tollen Dachterrasse habe ich schon sehr viele Fotos gemacht. Von der Stadt, von KARL LAGERFELD, von einer Freundin und auch von mir.  Die meisten sind allerdings in meiner Vorbloggerzeit entstanden und ich werde sicher mal wieder dort hinaufgehen; einfach weil es dort selten Lichtprobleme gibt und der Hintergrund so schön weit und weg ist. Wenn im August die Persiden fliegen und die Sternschnuppen fallen, schnappen wir uns bei klarem Himmel gerne zwei Isomatten, zwei Gläser und eine Pulle Champus und schicken mit den Kometenschweifen unsere Wünsche auf die Reise zur Erfüllung.


Meine Rock-Verschmückung sollte natürlich anders sein, als die der anderen. Schon vorher hatte ich die Perlenidee. Streifte also über einen Flohmarkt und kaufte ein paar lange Perlenketten, fädelte sie auf einen Draht, bog diesen zu meinem Blog Logo Ü50 und befestigte die Drahtgebilde mehr schlecht als recht auf dem zarten Stöffchen.


Jetzt habe ich aber genug gelabert, jetzt bin ich neugierig auf die Tragevarianten und Rockverzierungen der anderen. Zwei Teilnehmerinnen sind uns übrigens unterwegs hierher verlustig gegangen - sehr schade. Vielleicht schauen sie jetzt etwas wehmütig auf diese Aktion, die sie sicher auch enorm bereichert hätten.


Ich mach' so lange,

bis ich einen Drehwurm kriege:





Die anderen rockigen Damen könnt Ihr hier bewundern:


Heidi  Sunny Ines Üffi Gunda Sonja Ela Annemarie






The forum of over30s bloggers rocks - not in the sense of drums, guitar and loud music, but in the sense of "it tears me with". 


Many creative blog ideas are discussed there and from most arise Blogger actions that always make me a lot of fun, but for others also mean a good bit of organization. So INES, HEIDI and SUNNY have diligently pulled the links and strings in the background. So, for our sewing fairy has with talent, wonderful gingham and a sewing machine a ONE SIZE ROCK magic. Fits all: a 150 cm large elf with the figure of a teenager - see SONJA and even a long beanpole like me.


Many creative blog ideas are discussed there and from most arise Blogger actions that always make me a lot of fun, but for others also mean a good bit of organization. So INES, HEIDI and SUNNY have diligently pulled the links and strings in the background. So, for our sewing fairy has with talent, wonderful gingham and a sewing machine a ONE SIZE ROCK magic. Fits all: a 150 cm large elf with the figure of a teenager - see SONJA and even a long beanpole like me.

How is this possible? Well, I ask myself - we all experience it TODAY !!!


  

All participants were also called, left on the rock, so to speak, a "scent mark" to. As the huge fabric monster / the UNISIZE ROCK arrived with me, he was already wearing a sewing machine embroidery by the manufacturer, a sunny flower and a denim patch on a button collage emblazoned with the name of INES. I liked really well. The best idea of all. I love the feel and comfort of denim. Whether in trousers, blouses, jackets, coats, shoes or bags. I even have a jeans brooch - CHANEL CAMELLIA denim.




However, I would not even come up with such a great idea as Ines, but keep them as inspiration for an upcoming major project (when it comes in is really the stars, because it thrilled through my brain for more than a year) in the back of my mind.

Since the rock is variable not only in length but also in girth VERY, I was not satisfied with the first sample photos. I wore a tight-fitting white body and this looked like an aging matron who has a bust well kept, but their basin adopted equatorial proportions over the decades of life.




Simple: I could not see me. What to do? Cancellation? So pinch? I pondered around and delayed so that the action, as the rock still had many more stations to go. I pondered, one, two, three, four days. Then I cycled through Berlin and fresh wind made ​​my thoughts freely and fluttered my hair and suddenly I knew what could help: Grim flutter, the wind, the heavenly child.


There are a few places in the city where he always whistles:

- Potsdamer Platz - constantly running tourist attraction, if I'm with 3 m my stash would be around me in the wind, I would run the risk of being captured by the order arbitrariness of the city from the road, because as a sutler could not produce a business license.

- The Southern Cross train station - I also like the ice-house of the city and my ultimate tip when it liquefies in the summer heat. There on the lower platforms, it is always cold and drafty. But this location was unsuitable for my endeavor. Just imagine if a gust of wind lead under her skirt and I would blow on or before a train. The skirt is finally used.

- The large green roof of our office building - high above the leafy suburb. You have already seen the photos that emerged right there. My upper part was also replaced, I'd rather have chosen one that. Then, the difference is not quite so extrem. You know the old blouse from GDR times already by another BLOGGER ACTION.


I have already made ​​on the great roof terrace so many photos. From the town of KARL LAGERFELD , from a girlfriend and also of me. Most, however, are created in the time before blogging starts and I will certainly go up there again; simply because there are seldom problems the light and the background is so beautiful and far away. When in August fly the Perseidae and the shooting stars fall, we like to grab us on clear sky two mattresses, two glasses and a bottle of Champagne and send with the comet tails our wishes on the journey to fulfillment.


My rock design should of course be different than the other. Even before I had the beads idea. So slipped on a flea market and bought a pair of long beaded necklaces, they threaded on a wire, turned this to my BLOG LOGO and attached the wire structure more bad than good to the delicate stash.



But now I have enough babble, now I'm curious about the wearing styles and rock ornaments of the others. Two participants are deprived us the way - a great pity. Perhaps they are now looking somewhat wistfully at this action, they would certainly be enriched enormously.




Here are the other rocking ladies:




Und weil ich unsere Aktion so großartig ist,
verlinke ich sie auch international beim VISIBLE MONDAY von Patti!



Kommentare:

  1. Hi Üffi,
    da bist Du ja endlich :-) Dass mit der Matrone habe ich beim ersten Anprobieren des Rockes übrigens auch gedacht. Soviel Stoff - vor allem auch in der Taille, das macht es nicht gerade einfach. Du hast es aber dennoch sehr gut hingekriegt, sehr schön sieht das aus mit der Bluse!
    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      es tut mir leid, daß ich Bummelletzte war. Es hätte so schön klappen können früh morgens, alles war vorbereitet und dann funzt es doch nicht. Ich habe mich sehr geärgert. Ja, die alte Bluse ist ideal dazu, was anderes habe ich echt nicht gefunden. Ich hatte erst ein Paar Hosenträger in der Taschenfarbe, so mit Edelweiß etc...weil ich den Rock sehr folkloristisch finde - aber so habe ich nochmal die Kurve gekriegt, ohne, dass es zu albern wirkt. LG Bärbel

      Löschen
  2. Toller Beitrag gefällt mir sehr gut . Wirklich klasse geschrieben

    LG Heidi und vielen Dank das Du mit gemacht hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Heidi, wenn es Dir gefällt. Blöderweise hatte ich das mit der ICH Form vergessen und dann war der Text schon übersetzt und ich wollte meiner Freundin ersparen, dass sie es noch einmal machen muss. Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  3. Lieber Rock,
    hier hast Du ja einen tollen Ausblick genossen! Deine Verzierung ist mehr als nobel geworden. Perlen, wie schön.
    Die volumige Bluse, ich schon bei der letzten Aktion toll fand, passt super zu Dir an dieser Lulatschfrau. Volumen trifft Volumen, strukturiert von Taille. So bist Du wohl gedacht.
    Bin ja etwas neugierig, zu was mein Flicken auf Dir die gute Bärbel inspiriert hat und an was sie schon so lange brütet. Vielleicht erzählt sie es mir ja mal ganz geheim; ) .
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      ich so als Rock sage mal artig danke für Deine persönliche Einschätzung meiner rockigen Persönlichkeit. "Volumen trifft Volumen, strukturiert von Taille..." Das geht mir runter wie Öl, also Nähmaschinenöl in meinem Falle. Auf die Perlen bin ich mächtig stolz, auch wenn sie nicht echt sind. Hauptsache schöner Schein. Echte Bloggerwelt also. Liebe Grüße von Deinem Exrock ;D

      Löschen
  4. Klasse sind sie geworden, lieber Rock, die Bilder von Dir und Bärbel. Die Dachterrasse ist definitiv eine coole Lokation zum Fotografieren und die "bewegten" Bilder gefallen mir ganz besonders gut.
    Weiß ist scheinbar bisher der Favourit als Kombifarbe. Ich bin ganz gespannt, was sonst noch kommt.
    Ines hatte Recht, das mit den Links hat mal wieder - mit den Blogger-Blogs - nicht gefunzt. Schade. Habe jetzt zwar alles berichtigt. Aber es ist trotzdem ärgerlich. Blogger schluckt bei erstellen des internen Links das "the" in Rock around the Blogs. Na prima.
    LG und gute Erholung
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      mit den bewegten Bildern habe ich mich schwer getan. Vielleicht nehme ich sie wieder raus, wenn ich daheim bin, denn sie sind speicherplatzbelastend groß, machen aber zugegebenermaßen auch ordentlich was her. Bei meinem Post von heute sind die Bilder auch kaum verkleinert - die muss ich auch noch am PC nachbearbeiten. Hoffentlich denke ich an alles, der Wind hier bläst einem den Kopp so richtig schön leer.
      Liebe Grüße in den Süden!
      Bärbel

      Löschen
  5. Nachtrag, ich wollte doch noch was über Deine perlende Signatur loswerden. Üffi. Super klasse. Edel aber dezent... so wie Du es gerne magst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke Sunny,
      das hast Du gut beschrieben: edel und dezent, so habe ich es am liebsten, auch wenn ich es hin und wieder mal knallen lasse, wenn es drauf ankommt ist die von Dir erwähnte Kombi aber mein uneingeschränkter Favorit.

      Löschen
  6. Hallo Bärbel, schön, dass die Bluse wieder zu Ehren kam. Ich erinnere mich an deinen Beitrag zur White Week.
    Der Rock steht dir gut und ich finde die "verwehten" Bilder so schön.
    Jetzt bin ich gespannt auf die Interpretation bei 1,50m und ziehe weiter.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea,
      haste gesehen, die Kurzen haben immer Kleidchen aus mir gemacht, die Lange ist auf diese geniale Idee überhaupt nicht gekommen und hat mich über den Dachbewuchs geschleift. Nett sind die Bilder ja geworden, besonders als der Wind in mich fuhr, fühlte ich mich da oben sichtlich wohl.
      Schöne Grüße schickt Dir der ROCK für alle Fälle

      PS: Willst Du mich auch mal haben??? Noch habe ich Termine frei :)

      Löschen
  7. Ich wusste, dass dir der Rock besonders gut steht, weil du so schöne lange Beine hast. Ganz besonders mag ich deine Pilotenbrille und die Schuhe. Die Lokation ist natürlich atemberaubend. Da kannst du gleich ne After-Work-Party starten.

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das freut mich, dass Du schreibst, mir steht der Rock. Als ich ihn auspackte war ich nämlich echt erschlagen von der Masse Stoff und der Weite. Auf einem Foto stehe ich extra auf einem Klimading (also wie ein Baumstumpf) und da fällt er schön runter, denn durch den ganzen Bewuchs dort oben, war alles nicht so einfach. Die Schuhe kamen das erste mal zu Blogehren, eigentlich sind sie ein Fehlkauf. Trägst Du zufällig Größe 40, dann packe ich sie in einen Karton und schicke sie Dir...
      Liebe Grüße übers Land!
      Bärbel

      Löschen
  8. Liebe Bärbel,
    eine schöne Aktion von euch, von der ich auch bereits bei den Ü30 Blogger gelesen habe. Und ich war schon gespannt, was jeder von euch daraus macht. Denn die Länge und auch die Form des Rockes ist nicht für alle Vorteilhaft. Ich finde es klasse, was du daraus gezaubert hast. Deine Bilder sind mal wieder fantastisch und sie leben. Auch deine Signatur, die du auf den Rock gesetzt hast finde ich ganz bezaubernd.

    Ganz ganz lieben Gruß und genieße das Rauschen des Meeres.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      das Meer vor der Tür rauscht gerade im Dunkeln ohne mich weiter und ich finde endlich Zeit und WiFi um Deinen lieben Kommentar zu beantworten. Ich denke, mit dem Rock hat es jeder schwer gehabt und gäbe es eine lange und dicke Frau, der er perfekt passen würde, wage ich zu bezweifeln, dass es katalogreife Fotos wären. Egal - die Aktion war ein Gag, wir haben es versucht und jeder hat das beste daraus gemacht. Eigentlich gilt mein Dank der Bluse, der Brille und dem Wind - indoor hätte ich wohl nur grottenlangweilige Standbilder abgeliefert.
      Liebe Grüße und danke für Deinen Besuch!
      Bärbel

      Löschen
  9. Yeah - ein echter Üffi-Beitrag: Suuuuper Fotos, extrem originell und lustig. Vielen Dank dafür!
    Bei der alternden Matrone mit dem gebärfreudigen Becken in äquatorialen Ausmaßen hat's mich echt vom Hocker gehauen! :D Ich weiß aber genau, was Du meinst, denn als ich bei den ersten Kombinierversuchen etwas Engeres in den Rockbund hineingesteckt trug, ging es mir ebenso. Andere Kleidungsstücke hingegen sahen schlicht aus, als gehörten sie einfach nicht dazu. Ich war soooo froh, wenigstens diese eine Kombination gefunden zu haben, mit der ich am Ende auch wirklich glücklich war. Und so ähnlich ging es Dir mit Deiner Ex-DDR-Bluse sicherlich auch - die sieht toll zum Rock aus. Und der Wind ist in der Tat sehr hilfreich - fand ich auch. :)
    Deine Tasche und die Sonnenbrille sind übrigens großartige Hingucker in dieser Kombination.
    Liebe Grüße von einer begeisterten
    Gunda

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Location liebe Bärbel! Liebe Grüße, Kirsten

    www.thelifbissue.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn du mal wieder für ein paar tage in berlin bist, können wir da oben eine session machen - obwohl, für berlin besucher gibt es spannendere orte, ich ätte auch schon eine idee für und beide...melde dich einfach, dann machen wir etwas zusammen ;) liebe grüße

      Löschen
  11. Hallo!
    Das Foto, wo du in der Ferne stehst und in die Ferne blickst, das hat was! Starkes Motiv.
    Der Rock hat es euch allen nicht leicht gemacht mit der Stofffülle. Jetzt bin ich natürlich neugierig, für wen der am Ende optimiert wurde? ;-)

    Danke für den Einblick aufs Dach. liebe Grüße!
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke paula, ich mag genau dieses foto auch so sehr. ich hätte es (wie die anderen) ja auch beschneiden und näher heranholen können, aber ich wollte es genau so stehen lassen.

      die stoffmenge und das -gewicht waren schon erheblich, als ich dann da oben aber am herumblödeln war, ging es ganz gut und ich bin mit meinen fotos mehr als zufrieden.

      der rock ist noch nicht optimiert, wir denken gerade über eine zweite runde nach...

      ganz liebe grüße zu dir!

      bärbel

      Löschen
  12. :-) Ha, was für eine tolle Idee! Die Art, wie Du den Rock vorführst, mal wieder ganz klasse - ihn im Winde flattern lassen. Dein Perlenlogo ist super!
    An so einer Aktion würde ich gern mal mitmachen! Kann ich mich dafür irgendwo registrieren?
    Guten Start in die Woche und ganz liebe Grüße aus der Ferne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß Dich,
      schau mal bitte bei mir in der Sidebar, da findest Du das Logo der Ü30 Blogger. Da gibt es auch ein Leserforum und wenn Du Dich anmeldest, kannst Du mitmischen :) Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  13. Liebe Bärbel, wenn ich einen deiner Posts lese muss ich immer lächeln :-) Unnachahmlich!
    Schön, dass du auch an dieser Aktion teilgenommen hast, denn wunderbare Bilder sind dadurch hinzugekommen und der Rock hat was sehr edles durch deine Perlenarbeit dazugewonnen.
    Herzliche Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
  14. Love this cheery outfit! And your photos are wonderful too. Thanks for sharing with Visible Monday!

    AntwortenLöschen
  15. Vom Winde verweht hat das ganze schon etwas sehr poetisches....LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  16. Hi liebe Bärbel, also ich habe den Rock ja gerade an und bei Sunny bewundert und jetzt bin ich platt: wow, auch Dir steht er richtig gut! Hat so was prinzessinnenhaftes in einer sehr schönen Form. Die Idee mit dem Wind für die Fotos war offenbar die richtige und Du siehst wirklich sehr gut damit aus: frisch, grazil und so luftig <3 Wobei ich mir schon auch den Kopf drüber zerbreche, wie Dir der Rock passen kann und dann auch noch jemanden mit etwas weniger Zentimetern unter dem Haaransatz ... Wünsch Dir noch eine super gute Woche und schicke Dir alles Liebe aus Bayern nach Berlin - Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bärbel,
    du hast es einfach drauf, unnachahmlich deine Bilder, dein Ausdruck, sehr grazil, wirklich wie eine Prinzessin. Bei dir gefällt mir der Rock sehr gut. Du zauberst mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Vielen Dank.
    Ganz liebe Grüße nach Berlin
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  18. Hübsche Idee, gut umgesetzt! Natürlich habe ich mir auch die anderen Rockstars angeschaut und war angetan von der Vielfalt, mit der ihr den Rock in Szene gesetzt habt. Die Idee mit der persönlichen "Signatur" jeder Trägerin auf dem Rock ist übrigens sehr charmant und macht aus ihm ein echtes Unikat. Denim und weiß sind als Kombipartner sicher naheliegend und es sieht bei allen gut aus. Trotzdem hätte ich mir dazu auch mal andere Kombinationen gewünscht und ich bin sicher, euch fällt noch mehr ein... vielleicht darf das Röckchen nochmal reisen, wo es seine Sache doch so gut gemacht hat :)
    Abgesehen davon freue ich mich, die gute weiße "Exquisit" - Bluse wieder zu sehen (sie ist doch aus dem EX, oder etwa aus der "Jugendmode"?).
    Liebe Grüße in die Hauptstadt mit den hohen Dächern wo der Wind die Haare und Röcke zaust!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 195 stolze Mark der DDR hat die Buse mal gekostet. Also nix JuMo, die ist aus dem Ex in Strausberg und echte Plauener Spitze. Ich habe sie Mitte der 80er Jahre gekauft und langsam wird sie mir zu eng - bisher aber nur an den Winkeärmchen, ich muss die Bündchen offen lassen :) LG Deine Richtung! Bärbel

      Löschen
  19. huhu, dir steht das ding auch noch :-D - find ich gut gelöst, mit dem volant um den hals!

    war ne schöne sache und hat spaß wieder mal gemacht!!!! - und ich schließe mich meiner vorrednerin an, ,dat ding hat noch so viel stoff übrig, da muss noch was laufen!

    liebste grüße von der 1,60 großen frau *hahahaha*
    sonja

    AntwortenLöschen
  20. Du hast die Aktion richtig toll umgesetzt. Über Deine Texte muss ich immer schmunzeln. Es bringt einfach Spaß, bei Deinem Schreibstil sich den Text durchzulesen. Die Fotos sind klasse geworden. Ich glaube, ich hätte da oben ein wenig Angst gehabt, bzw. so ganz wohl wäre mir nicht gewesen.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  21. Ach was für wunderschöne Bilder! Du siehst aus wie aus einem Grimm-Märchen. Der Kragen der Bluse und der Rockbund passen spitze zusammen!

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissie,
      das hast Du aber süß gesagt. Märchenhaft habe ich mich zwar nicht gefühlt, aber schon wie aus einer anderen Zeit. Deshalb habe ich auch die ultramoderne Brille dazu aufgesetzt, um das ganze etwas aufzupeppen. Im Forum wird gerade über eine zweite Runde geredet, momentan fällt mir aber nix dazu ein, ausser CAMPING IM ROCK ;)
      Ganz liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel

      Löschen
  22. Liebe Bärbel
    Tolle Fotos und die Aktion mit dem Rock finde ich so cool. Schade, dass ü30 nur für Deutschland ist,
    sonst wäre ich auch längst dabei ;-)
    Deine Kombi finde ich echt Hammer, der Rock steht dir super und deine Natürlichkeit gefällt mir ganz besonders!

    Hab eine ganz schöne Zeit!

    Liebste Grüsse,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kira,
      ich wusste gar nicht, dass Ü30 nur für Deutschland ist - ich rede mal gleich mit Annemarie, denn ich würde mich sehr freuen, wenn Du bei unserer lustigen Truppe dabei wärst. LG und schön, dass Du wieder mitmischt, ich bin leider noch nicht ganz so weit...
      Bä#rbel

      Löschen
  23. Das sind die schönsten Wedges die ich je gesehen habe! Nein, die einzigen schönen!
    Die Bluse und der Rock, nun ja. (Ich erinnere mich an Zeiten, wo die Leute sowas trugen. Nicht gut. Besser als Leggings jedoch.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andreea,
      Sabine von BLING-BLING OVER 50 hat sich auch ähnlich lobend zu den Schuhen geäußert, ich fragte sie dann nach ihrer Schuhgröße, aber es kam keine Antwort. Also, wenn Du sie haben möchtest und mit 40 etwas anfangen kannst, dann sag ja und ich schicke sie Dir. (Kostet nix) Sie wurden einmal getragen - für die Rockbilder.
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  24. Ist nicht dein Ernst?! *faint* sie sind wunderschön! aber ich habe 38. Bin Zwergie, ich habe sogar 37,5 bei "guten" Schuhen.

    Soll ich mich über deine Lindy nochmal lobend äussern?! :-D allerdings möchte ich sie nur mal tätscheln.
    Grad sollte ich schreiben, schiele stattdessen auf Schmuck und Taschen als Zeitvertreib, um anschliessend dem Sohnemann Lego zu bestellen. Pffffft. Prokrastination sach ich nur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nehme ich sie wohl mal mit zum Flohmarkt :) oder trage sie im Sommer und Du freust Dich dann darüber. Und bitte sag' Bescheid, wenn Du mal durch die Hauptstadt eierst, damit sich Lindy Dir in den Weg werfen kann.
      LG
      PS: mit Lego kenne ich mich aus, 2 Nichten und drei Neffen gaben mir die perfekte Weiterbildung :)

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼