Dienstag, 31. März 2015

ReiseReise: Wien, Wien nur Du allein - Frühlingseinheitslook 2015




Mit den Füßen auf der Mauer, mit dem Kopf im blauen Himmel. Für ein Ganzkörper-Outfit-Foto war die Froschperspektive dann doch zu ungünstig, so bleibt für meinen Einstieg heute mal wieder nur eine große Pose übrig.

Wenn das keine RAY BAN AVIATOR Reklame ist,

dann weiß ich auch nicht...

  


Zu meinem Besuch Anfang März erlebte ich Wien mit Sonnenschein und was kann schöner sein als ein warmer und strahlender Frühlingstag in dieser Stadt? Also gleich nach dem Frühstück mit Paula verließen wir das Hotel, um auf eine Entdeckungstour zu gehen. Wir kamen nicht allzu weit, denn auf der anderen Straßenseite, schräg gegenüber vom Sacher, steht schon die Wiener Staatsoper - an deren Ecklaterne wir den ersten Fotostop einlegten:


Ein Outfit Einheitslook, den man sehr leicht nachstylen kann: Jeans + weiße Bluse = FERTIG!!! Das kommt Euch bekannt vor und Ihr habt es gerade irgendwo gesehen?  Dann seid Ihr vielleicht Leser von Ines' Blog? Da ging es gerade um den Frühlingseinheitslook, der quasi meine Ganzjahresuniform ist. Denn eine Jeans und eine weiße Bluse sind mit ein paar bunten Beigaben sehr schnell und einfach aufpeppbar und wandelbar. Und Ines griff bei ihrem Beispiel zu roten Accessoires und auch bei mir findet sich diese Signalfarbe als Hingucker zu dem Allerweltsoutfit. Meine Tasche, mein Gürtel und meine Nägel sind rot und sogar das Jacket hat rote Nadelstreifen. Eigentlich müßten die Lippen auch noch rot sein, aber ich und Schminke - das ist noch keine Routine, dann lieber Filter, wie auf dem letzten Foto ;)


Weiter ging es einmal um die Oper herum, hoch zur ALBERTINA und ich möchte betonen, daß ich die anderen Fotos mit keinerlei Filtern bearbeitet habe, der Himmel hatte einfach dieses unglaublich wunderbare BLAU und ich zufällig die richtige Brille im Gepäck, mit der ich mich heute bei Sunnys KOPF-UND-KRAGEN Aktion einklinke.






Alle Details zu meinem heutigen Look und zu den Accessoires gebe ich Euch in meinem nächsten Posting. Ich stelle mich einfach nochmal auf die Mauer, lasse den lauen Frühlingswind in mein Haar und greife nach der Sonne!



Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    großartige Bilder, von dir von der Stadt von der Brille vom Himmel, ich bin begeistert. Ich liebe Wien, eine unglaublich schöne Stadt. Mit deinem Outfit liegst du genau richtig, bequem lässig und doch stylish, perfekt für einen Bummel durch die Stadt.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      ich hatte mich so auf Wien gefreut (auf München auch, aber da bich ich ja doch öfter mal) und dann war noch dieses tolle Wetter und ein Upgrade im Hotel - es hat einfach alles gestimmt. Ich freue mich immer, wenn Du schreibst, daß Dir meine Bilder gefallen :) Liebe Grüße aus Berlin! Bärbel ☼

      Löschen
  2. Schöne Bilder hast du uns da mitgebracht! Die Idee wieder auf der Terrasse der Albertina mit der Spiegelung in der Sonnenbrille ,1A mit Sternchen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eher zufällig auf der Terrasse gelandet. Ich wollte für den #Lampenmittwoch auf Instagram ein Foto machen und dann war da diese Mauer...und schon ging es los :)
      Liebe Grüße zu Dir ♥ Bärbel ☼

      Löschen
  3. Liebe Bärbel, die Fotos sind einfach mal wieder der Knaller. Wenn eine posen kann, dann bist es du. Ich liebe aber auch den Look. Die Bluse ist einfach phantastisch. Ich beneide dich außerdem um deine Fähigkeit Lässig vs. Elegant zu stylen. Es sieht immer edel und casual aus und nie gewollt. Ich liebe die roten Akzente.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      langsm gehen mir aber die Posen aus. Arme hoch, Arme breit - *hm* was noch? Ich muss mal wieder eine Vogue kaufen und gucken, wie die Profis sich so verrenken. Danke auch für die Beschreibung meines Styles, ich könnte das nie so gut wie Du ♥ Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  4. Mal wieder sehr coole Bilder. Du großen Posen beherrscht Du ja bekanntermaßen! Da hat hinter der Kamera aber auch wieder mal jemand große Dienste geleistet. Die Sonnenreflektionen auf den Gläsern auf dem ersten Bild so einzufangen: Kompliment! Das Bild kanst Du direkt Ray Ban verkaufen. Und für Skigebietswerbung mit dem Blau und Weiß gleich auch nicht.

    Deinen Einheitslook mag ich natürlich, welch Überraschung :). Ich finde gut, dass Deine Schuhe weiß sind, denn mit dem roten Gürtel (ich trage keinen oder man sieht ihn nicht) und den roten Nägeön zusammen würde das ganz schon laut werden. So ist es runder. Schön!

    Heute kann ich leider nur Regen und Sturm nach Berlin senden, also lasse ich es und sende einfach herzliche Grüße

    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      das mit den Posen hat auch etwas mit Vorbildern zu tun. Ich habe auch einen Freund, der das perfektioniert hat und den habe ich einfach mal genau beobachtet und dann muss man sich nur noch trauen ;) Danke auch für das Lob an den Fotodienstleister - ich habe es weitergegeben und dann war da Stolz und Freude im Blick!

      Der öberste Brillenbild werde ich morgen mal bei Insta mit # und @ RayBan posten - mal gucken, was passiert.

      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  5. Liebe Bärbel, sind das tolle Fotos. Doch das ist RAY BAN Werbung :)
    Mir gefällt dein Einheitslook , mit Blazer ist Frau doch auch immer angezogen. Und so Städtebesuch tauglich.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tina, für Deinen Kommentar. Jetzt werde ich mal sehen, was Ray Ban zu den Bildern sagt. Oder ich bringe sie zum Brillenladen ;) Das wäe nicht das erste Mal. Mein Großvater war Optikermeister in einer kleinenn Stadt in der Niederlausitz, der hatte mal ein bebrilltes Bild von mir auf seinem Schoß im Schaufenster. Da war ich 4 - allerhöchstens. 1968 hat er seinen Laden zugesperrt - das Bild wollt eich immer mal suchen...vielleicht zu Ostern... Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  6. Deinen Einheitslook kann ich so gut verstehen . Sieht man doch immer gleich richtig gut angezogen aus .Und mit wenig , ganz viel machen . Dein Outfit gefällt mir super ;)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi,
      eigentlich könnte ich jeden Tag so herumlaufen - heute war es allerdings so kalt, daß ich im Büro einen Daunenweste zwischen Bluse und Blazer anhatte. Schrill aber warm ;) LG Bärbel ☼

      Löschen
  7. Und wieder bist du - mit dem eigentlich ganz einfachen Einheitslook - hervorragend angezogen und siehst prima aus! Dein neuer Haarschnitt gefällt mir auch sehr, steht dir gut und sieht lässig und damenhaft (aber nicht trutschig!) zugleich aus. Hast du die Bluse reklamiert - sie hat ja lauter Löcher :D. �� Gerade das hebt sie aber von der ordinären weißen Bluse ab, solche kleinen aber wirkungsvollen Detail liebe ich sehr.
    Geniales Bild übrigens mit der Spiegelung im Glas. Wie meine Vorrednerin schon schrieb, solltest du es Ray Ban als Werbefoto anbieten. Den Erlös könntest du dann in weitere so stimmige Outfits einbringen, die du dann hier auf dem Blog präsentierst und so haben wir alle was davon...
    Viele liebe Grüße, April (die an den Wetterkapriolen völlig unschuldig ist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, das muss ich noch loswerden: zu diesem Look ( und auch zu dem Weißen deiner beiden letzten Posts) sieht deine Chanel - Uhr hervorragend aus. Sie ist ja schon schön...

      Löschen
    2. Liebe April-April, zum Zeitpunkt der Abgabe Deiner Kommentare warst Du sicher wetterunschuldig, aber was seit Mitternacht vor meinem Fenster abgeht, ist voll Dein Ding.
      Außerden hattes Du schon mal angeboten, mein Management zu übernehmen, also die Verhandlungen mit Ray Ban wärendann auch Dein Part. Vorschlag zur Güte: Du handelst für und je einen Jahresvorrat an Sonnenbrillen aus *ggg* Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  8. Haha, du solltest dir diesen Post wirklich von Rayban sponsern lassen. Klasse in Szene gesetzt. Wien muss eine traumhafte Stadt sein. Ich kenne sie leider nur von Fotos und aus dem TV, aber irgendwann werde ich auch mal einen Trip dort hin machen.
    Ja dein Outfit kommt mir bekannt vor. So oder so ähnlich trage ich im Moment auch eine Kombi. Klasse siehst du aus und die rote Tasche passt perfekt dazu,
    Viele Grüße Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla, wie stellt man sowas an? Einfach mal auf A1 ausdrucken und nachts ein paar Elektrokästen mit Guerilla-Werbung bekleben? Das mache ich dann aber bei Euch in Frankfurt. Hier werde ich womöglich noch erkannt *ggg*.

      Und Wien muß ich Dir unbedingt ans Herz legen. Super Hotels, sehr nette Menschen...naja, mit Taxifahrern und den Verkäuferinnen bei Chanel kann man Pech haben, aber sonst haben alle Wiener Schmäh, selbst 14 jährige Knaben haben mich zutiefst beeindruckt. Und das Essen sowas von t-r-a-u-m-h-a-f-t. Ich bin ja kein Süßmaul, aber in Wien verliere ich die Contenance! Die Stadt steht voller Sehenswürdigkeiten - wunderschön! Und alle wichtigen Shopping-Points sind auf einem Fleck. Ich muß demnächst wieder hin, das habe ich vesprochen und was solls: in einer Stunde ist man da!

      Liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

      Löschen
  9. Der Platz an der Albertina ist wunderbar - bei bestem Wetter noch dazu. Da passen große Posen, rote Taschen und Ray Ban perfekt.
    Ich sag leise Servus....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Siegline, für Deinen Besuch. Ich habe auch immer SERVUS gesagt - aber nicht so leise! Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  10. :-) Coole Bilder! Stimmt, das Wetter war sehr schön, als Du in Wien warst.
    Vielleicht schaffen wir doch noch irgendwann einmal ein Treffe!
    Herzliche Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgndwie ist das mit uns wie mit den Königskindern - da bin ich schon mal im Wien und es klappt trotzdem nicht. Wir geben die Hoffnung aber nicht auf...ich schreib' Dir gleich mal!

      Löschen
  11. Liebe Bärbel,
    an Dir sieht selbst der einheitlichste Einheitslook alles andere als einheitlich aus - sondern nur richtig gut und total stylish! Und mit Jeans und weißer Bluse kann man mich immer kriegen. War auch sehr nett von dem blauen Himmel, dass er so mitgemacht hat, bei den genial guten Fotos, aber es wundert mich nicht, denn wenn Engel reisen ... ist auch der Himmel blau. Danke für die tollen Fotos und die Inspiration. Vielleicht weiß ich jetzt endlich was ich morgen anziehe :)
    Alles Liebe aus Bayern von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena, da bin ich ja froh, dass ich Dich mit dem Look kriege, denn gerade scheint hier die Sonne, die Luft duftet nach Frühling und ich werde gleich meine weißen Blusen für die nächste Woche aus der Reinigung holen :) Liebe Grüße in den (hoffentlich auch sonnigen) Süden!
      Bärbel ☼

      Löschen
  12. Mit dem Bericht hast Du mir große Lust auf meinen Wien Besuch Mitte April gemacht. Ich werde an dem großen Vienna Marathon mit einer Teilstrecke teilnehmen und bin schon ganz gespannt. Seit bestimmt 15 Jahren war ich nicht da und die Stadt hat sich bestimmt verändert. Wünsche mir dasselbe tolle Wetter mit diesem unheimlich blauen Himmel.
    Übrigens: Tolles Outfit und schöner, klassischer Haarschnitt. Love the Bob style!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bärbel - dann bist Du ja schon unterwegs! Ein Marathon in Wien - sicher ein grandioses Erlebnis. Ich drücke Dir die Daumen. Wetter- und Laufgott sind sicher an Deiner Seite. Dannke auch für Dein Wort zu meinem Kopf :) und liebe Grüße nach Wien! Bärbel ☼

      Löschen
  13. Wien ist wirklich eine traumhafte Stadt. Ich muss unbedingt wieder hin, vor allem wenn ich deine schönen Fotos sehe ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich auch, mein besuch war viel zu kurz, es gibt dort so viel zu sehne und so gut zu essen ;)
      liebe grüße, bärbel ☼

      Löschen
  14. Ganz, ganz tolles Styling liebe Bärbel. Eine tolle Location und eine wunderschöne Frau.
    So eine blaue Ray Ban würde mir auch gefallen. Gabs die auch mit silbernem Rahmen?
    Einen schnellen Donnerstag. Ich freue mich, wenn wir uns ende des Monats treffen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, ich bin Dir die Antwort auf Deine Frage nach dem Brillenrahmen noch schuldig. Ich wußte es aber leider nicht, denn ich habe beim Kauf nicht darauf geachtet. Ich wollte nur BLAUE SPIEGELGLÄSER - alles andere war mir schnuppe. Jetzt war ich auf der RB HP und habe eine gute Nachricht: neben gold, bronze, schwarz und metal-gun gibt es den Rahmen auch in zwei Silbervarianten: matt und glänzend. Dann bleibt Dir nur noch die Qual der Wahl :) Liebe Grüße und eine sonniges WE! Bärbel ☼

      Löschen
  15. Liebe Bärbel,
    was für ein perfekter Sonntagmorgen das war!
    Ich freue mich so für dich, dass das Wetter mitgespielt hat. Die Oster-Gäste jetzt haben es nicht so gut erwischt, Aprilwetter bei 6°. Und der kalte Nordwind erst! Brrrrrr.

    apropos Haare: hihihi. Ich konnte sie ja auch nicht lang genug haben. Jetzt erreichen sie eeendlich die begehrte Schlüsselbein-Länge. (du weißt, die angesagte Länge 2015) Und was ist? Sie hängen nun da, die Haare rund um die Schlüsselbeine und langweilen mich. Fad wie wir in Wien sagen.
    Gut, dass "kürzer machen" kein Problem ist :-)

    liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula,
      ich habe mich sooo sehr gefreut, Dich in Deiner Stadt zu treffen. Wegen mir hätten wir auch noch viel länger ratschen können und gerne hätte ich Deine Kulturtipps wahrgenommen! Ich melde mich einfach, wenn ich WIEN wieder auf dem Reiseplan habe.
      Ja, die Haare: Deine haben mir so gut gefallen: Farbe, Länge, Glanz und wie Du sie getragen hast. Nein, sie sind nicht langweilig. Meine sind es, die Länge jetzt taugt NUR zur Fönfrisur. Kein Zopp mehr möglich. Also: gut überlegen, bevor es schnipp oder schnapp macht!
      Liebe Grüße zu Dir und danke für die Nachtwanderung!
      Bärbel ☼

      Löschen
  16. Liebe Bärbel, der Look, den Du "Einheitslook" nennst, sieht bei Dir hammermäßig gut aus, weil Du die Akzente so schön setzt und diese bei Dir auch total auffallen - dafür hast Du echt ein Händchen - Hut ab und Verbeugung! Auch für Deine Posen, die Fotos und überhaupt - Du vermittelst Fröhlichkeit - soooo schön!

    Frage am Rande: Wie kriegt man es bei Blogger hin, 2 Fotos nebeneinander zu packen, so dass sie beim Draufklicken einzeln vergrößert gezeigt werden? (unter "an deren Ecklaterne wir den ersten Fotostop einlegten" hast Du das so gemacht) Möchte ich auch gern können, bitte. ;)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda, danke für Dein Kompliment. Mit meinen Akzenten ist es sehr einfach: ich schnappe mir eine Tasche aus dem Schrank un bastel ein Outfit darumherum oder umgekehrt. Unterwegs ist es schwieriger, da meine Auswahl begrenzt ist, aber ich habe einige "geht immer" Schätzchen, die ordentlich Eindruck machen können auf den Bildern.

      Und zwei nebeneinander geht bei Blogger ganz einfach: ich wähle die kleinste Größe, packe sie nebeneinander und zentriere. Dann versuche ich doch noch, eine Nummer größer auszuwählen. Wenn das nicht klappt, zerschiesst es kurz das Layout, dann lasse ich sie klein. Und das mit dem Vergrößern nach dem Klick passiert hier quasi von alleine, ich weiß nicht, wo man sowas einstellt.

      LG

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼