Donnerstag, 30. April 2015

In ORANGE und BLEU geht's raus zum Tegernsee - dort gibt es Wasser und Boote bis zum Hals



Hier seht Ihr das Ergebnis meiner angestrengten Packerei: zur Lindy in Firmenfarben gibt es natürlich das passende Tuch und die entsprechende Brille. Der Gürtel ist auf meinen Fotos versteckt - bei nächster Gelegenheit ziehe ich mal meine Bluse hoch. 

 
Wir fuhren also raus zum Tegernsee, ein Freund hatte uns den Lieberhof empfohlen. Wir fanden einen Tisch in der Sonne und fühlten uns wie im 7. Himmel, aber die barsche Bedienung erdete uns sofort wieder. Warme Küche gäbe es nur bis 14:30 Uhr, wir waren 5 min zu spät und da galt nur noch die Brotzeitkarte. Dann eben nicht, wir gingen gleich wieder...

 

...genossen aber wenisgtens noch den Blick hinunter auf den See.  Und wenn ich nicht so fröhlich wie sonst gucke, liegt das an dem leeren Gefühl in der Magengegend! Models mögen ja hungrig gute Fotos abliefern, ich bin dazu nicht in der Lage. Also hier dann mein Outfit mit Hinterkopf. 


Im Auto hatte ich mir die Fotos aus dem Englischen Garten angesehen und wieder meine verrutschenden Socken  bemerkt. Also zog ich sie aus und dafür den Pullover über. Am See war es etwas frischer als in der Stadt.


Ich liebe dieses Foto - die Blumen hatte ein kleines Mädchen auf die Mauer gelegt, nicht ganz freiwillig, ihre Mutter wollte es so :O , mir kam die weitere Farbe gerade recht.


Wir kehrten dann im Bräustüberl ein, das hat zwar etwas von Massenabfertigung und die Kellnerinnen sind total abgebrüht von den wohl nie verebbenden Besucherströmen, aber auch hier finden wir einen Platz an der Sonne und auf der Karte für jeden ein warmes Gericht.. 
 


Wir sind bei der Getränkebestellung und
mein Nachbar sagt: "Eine Cola light bitte."
Kellnerin: "Sehen Sie die in der Karte?"
Nachbar: "Da habe ich gar nicht reingesehen..."
Kellnerin: "Das sollten Sie aber, es gibt nur, was in der Karte steht"

Hecke am Bräustüberl

Wir glichen unsere Wünsche schnell nochmal mit dem schriftlichen Angebot ab, damit wir nicht auch noch einen Anschiss kassieren. Glück gehabt! Das Essen kommt zügig und ist sehr lecker, es sind aber keine sehr großen Portionen, ich brauche noch etwas Obatzter als Dessert ;) 


Frisch gestärkt ziehen wir weiter auf die gegenüberliegende Seeseite und endlich stehe ich direkt am Ufer. Es sind ein paar kleine Segler zu sehen und an einer anderen Stelle ein paar Kähne.


Tegernsee vom gegenüberliegenden Ufer aus gesehen


Inzwischen ist die Sonne fast weg und es hat sich merklich abgekühlt, der Mantel liegt im Auto, aber ich habe zum Glück mein Tuch dabei und binde es mir um.


Bluse Baumwolle ETERNA
Pullover Kaschmir PORSCHE DESIGN
Hose Demin Irina Shabayeva for INC (Macy's)
Tuch Kaschmir/Seide HERMÈS
Tasche Lindy HERMÈS
Schuhe Superstar Supercolor ADIDAS
Brille Wayfarer RAY BAN


So getragen ist das Muster nicht zu erkennen, zeige ich es hier mal - wenn auch die Farben extrem verfremdet sind - ich wollte, dass es zu dem Kahn auf meinen Fotos passt!



Und mit diesen BIG BANG Farben maschiere ich auch am letzten Apriltag nochmal zu Ines und freue mich gewaltig darauf, dass nun der Mai beginnt! Ich wünsche Euch einen wonnigen Start in den neuen Monat!


Kommentare:

  1. Barsche Bedienungen, die aufs Erden der Gäste ausgebildet sind ... was will man mehr. :)))
    Aber so wie Du strahlst, war es ja doch ein sehr schöner Tag. Die Bilder beweisen es - herrlich! ♥

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, den Tag lassen wir uns von unwilligen Angestellten ja nicht verderben, erwähnen wollte ich es trotzden, weil ich es einfach unmöglich finde, mit Gästen so zu reden.
      LG zu Dir! ☼

      Löschen
  2. Ja ne ist klar , die Kellnerin hat sicher jeden Tag solche Fragen .... Cola light , kommen wir den dahin ..*gg
    Das Tuch finde ich übrigens absolut traumhaft schön :)) Das hat was . Tolle Bilder hast Du noch gemacht . Klasse
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Tuch, ich liebe dieses Muster, hatte es ja in einigen Farben, leider habe ich das pinke weggegeben, aber habe auch schon geheult deshalb. Vielleicht zieht es mal wieder ein, wäre nicht das erst mal, dass ich etwas vermisse und erneut einkaufe. *krzzz* LG Bärbel ☼

      Löschen
  3. Was für schöne Fotos ,die letzten 4 sind ja wohl der Knaller!
    Das Tuch steht dir besonders gut ,das bist soooo Du <3

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das tuch ist echt vielseitig, weil man von dem muster ja gebunden nix erkennen hann. das geht also chic und lässig, wenn nur eine farbe nochmal irgendwo auftaucht. wie im gürtel oder an den schuhen oder handschuhen oder bei mir im idealfall - an der tasche. ich habe es noch nicht oft getragen, sah aber auf den fotos, dass es zu jeans auch besonders chic ist. ganz liebe grüße zu dir! bärbel ☼

      Löschen
  4. Schade, das ihr so behandelt worden seid. Ich finde ja immer die Grundzüge der Höfflichkeit sollten gewahrt sein. Das den Kellnern bei ihrem Pensum vielleicht nicht immer die Sonne aus dem (du weißt schon wo) scheint, kann man gelten lassen aber dennoch, sollten sie sich am Riemen reißen.
    Ich finde es gut, das du dir die Laune nicht verderben lässt. Ich bin völlig hin und weg von deinem Look. Ich liebe es, wenn sich Farben in Outfit, Details und Accessoires wiederholen. Das orange ist so schöööööööön und in deine Tasche habe ich mich Schockverliebt. Genau so Liebevoll das Tuch mit Boot und das passende Tuch. Ich träume ab jetzt von dieser Tasche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sagst es, also das mit der sonne - es war ja ein heisser tag und vielleicht hat sie beim bedienen draussen zuviel ☼ abbekommen. schön, dass dir mein farbmix gefällt, in letzter zeit treibe ich es ja ziemlich bunt im blog - warte mal ab, was morgen kommen ;) WAAASSS? du träumst von einer lindy? habe ich auch mal, das ergebnis hast du gesehen. diese teile sind höchst infektiös, halte dich besser fern :) ganz liebe grüße, bärbel ☼

      Löschen
  5. Auch heute noch würde ich Lindy gerne nehmen :) .
    Schöne Seebilder, dort war ich leider noch nie. Zum Service : Da sag mal noch einer, Norddeutsche oder Berliner hätten eine Kodderschnauze ...
    Heute leider nur kalte Grüße aus HH möglich, also lieber liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soso, die lindy gefällt dir also. echt in orange? oder soll ich dir mal die blaue zeigen? wie ich heute las, gast du ja neuerdings einen hang zu blauen tragehilfen ;) liebe grüße, bärbel ☼

      Löschen
  6. Ein wunderschöner Post :) und die Farben sehen toll an Dir aus - wie gut, dass Dein Magen sich noch gefüllt hat - wenn ich richtig hungrig bin, dann bekomme ich ganz schnell schlechte Laune… (vielleicht hatte die harrsche Kellnerin nicht gefrühstückt :D)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe chrissie, irgendwie ist es in diesem lenz bei mir ziemlich bunt. ich denke, dass liegt an diesen supercolor superstars. wenn man solche farbklekse an den füßen hat, traut man sich "obenraum" auch mehr. mal gucken, wie es weitergeht. morgen auf jeden fall noch bunter :) lass dich überraschen und sei lieb gegrüßt, bärbel ☼

      Löschen
  7. Liebe Bärbel, trotz aller Widrigkeiten siehst Du zauberhaft aus, tolles Outfit in tollen Farben, wunderschöne Fotos. Danke fürs mitnehmen an den Tegernsee.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina - Dich nehme ich immer wieder gerne mit, meine nächster Ausflug hat auch etwas mit Wasser zu tun....Ich freue mich, wenn Du mal wieder vorbeikommst! Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  8. Hach, die Landschaft ist ein fach atenberaubend schön, auch wenn die Bedienung barsch war, was eigentlich gar nicht geht. Das Tuch gibt dem Outfit noch einmal ordentlich Pepp. Schöner Kontrast.

    LG Sabine - Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, früher hatte ich es nie so mit Bergen, aber inzwischen bin ich total gerne im Süden unterwegs. Noch lieber aber im Norden - das ändert sich nie so ganz glaube ich. Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  9. Another beautiful collection of photographs in a wonderful landscape. The orange color is still the common denominator of look, and today becomes even more important. I had not noticed the orange-striped blouse, it's beautiful. A beautiful look, a magnificent post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hello josep-maria, thank you! i love this landscape in bavaria and i love great colors in this springtime :)
      best regards
      bärbel ☼

      Löschen
  10. Uij, allein durchs Foto ist schon zu erkennen wie weich das Leder deine Tasche sein muss. Danke für die schönen Bilder. Schade, dass die Bedienung so doof war. Am Tegernsee war ich noch nie, wir fahren auf dem Weg nach Berchtesgaden immer nur am Chiemsee vorbei, Dank dir nun aber doch. Hab ein schönes Wochenende! LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es ist swift leder. hat nur eine ganz feine maserung und es etwas empfindlicher als togo oder taurillon clemence. ich mag es sehr gerne und da ich auf meine schätzen immer acht gebe, passiert auch nix dramatisches. zum chiemsee muss ich auch noch ausführlicher, irgendwie gibt es noch viele schöne ecken zu entdecken, aber die zeit....
      jetzt ist erstmal wochenende! geniesse es! bärbel ☼

      Löschen
  11. Hallo Bärbel,
    ein wirklich schönes frühlingshaften Outfit und klasse Fotos ... Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    das Team von http://fashion-blogger-werden.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo FBW-Team,
      nett, dass Ihr vorbeischaut. Ich gebe mir Mühe und versuche morgen gleich nochmal, ob es klappt. Freut mich, wenn Ihr mal wieder gucken kommt. Liebe Grüße zu REuch, Bärbel ☼

      Löschen
  12. Mit knurrendem Magen oder zitternd vor Kälte könnte ich auch nicht gut gelaunt in die Kamera blicken.
    Heidi's Mädchen tun mir schon manchmal leid. Du liebe Bärbel schaust mal wieder klasse aus. Orange ist eine so tolle frische Farbe. Ich finde es schade, dass diese nicht so bevorzugt von Frauen getragen werden. Nun eine orangene Tasche fehlt mir auch noch. Irgendwann mal vielleicht. Zur Zeit liebäugle ich mit einer leuchtenden Tasche in Bleu.
    Tanz gut in den Mai. Ich tanze jetzt erstmal in mein Bett. ;) Grüße Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      ich habe auch manchmal bei GNTM vor der Glotze gesessen und mich gefragt, ob ich das könnte. Wenn ich die Bilder, auf denen irgendein Detail nicht so war, wie ich es gerne hätte, angucke, sehe ich immer gleich meinen Unmut. Eine Sorgenfalte, geballte Fäuste, hängende Mundwinkel....aber dann denke ich: OK, das sind Facetten von mir und so sehe ich eben aus. manche gehen online, andere werden durch den Filter gejagt. Dabei meine ich es ja nur gut mit Euren Augen ;))) Liebe Grüße und hab' ein schönes Wochenende! Bärbel ☼

      Löschen
  13. Owei, da haben die aber mit bayerischer Freundlichkeit geglänzt in den Restaurants ;) sowas Find ich immer arg schade.
    Dafür sind die Fotos von dir wieder super hübsch geworden und auch der See ist einen Blick wert.
    Hab einen tollen Feiertag! Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela, ich habe es hier extra erwähnt, weil ich es aus München eigentlich auch anders kenne. Ich kann es mir wirklich nur so erklären, dass man es nicht nötig hat, wenn Touristenströme so extrem fließen wie dort. Liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

      Löschen
  14. Ach, liebe Bärbel, es geht doch nichts über eine hohe Dienstleistungsorientierung. Schön zu hören, dass so etwas auch anderen passiert-ich dachte immer, es läge an mir. Der absolute Knaller ist dabei für mich eine Kassiererin in der Drogerie der Nachbarstadt-die ist einfach unglaublich gut geschult und so kundenfreundlich, dass ich dort nur im Notfall einkaufe-das war mal anders (vielleicht sollte ich das mal in einem Post verarbeiten).
    Das dir da der freundliche Blick abhanden gekommen ist, kann ich gut verstehen-aber die Farben sind so schön fröhlich, das reicht dann auch für gute Laune beim Lesen ;).
    Was für ein Glück, dass nur die Boote bis zum Hals sind und dir nicht das Wasser bis dort steht-einen schönen ersten Mai in HH wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ich kenne das. Es gab mal einen Teeladen, in dem ich regelmäßig sehr viel Geld ließ. Eines Tages stellte ich eine einfache Frage: "Wo kommt denn dieser T her?" Und der Besitzer pampte mich an: "Woher soll ich denn wissen, von welcher Wiese der kommt." Nun ja, ich hatte mich zugegeben schlecht ausgedrückt, mir hätte das Land nämlich schon gereicht, denn es handelte sich um Lindenblüten T. Jedenfalls betrete ich diesen Laden auch im Notfall nicht wieder. Eher trinke ich heisses Wasser ohne T.
      Ich wünsche Dir ein feines Wochenende, mit Tee oder Wasser, auf jeden Fall mit ☼ - Bärbel

      Löschen
  15. Das ist leider der Fluch des Tourismus, dass man oft schlecht bedient wird in solchen Orten. Sie haben es wohl einfach nicht - mehr - nötig.
    Dass Höflichkeit eine feine Tugend ist und das Leben sehr angenehm macht, ist anscheinend zu wenig bekannt. Hier jedoch im Blog kann man sie üben und sich dran erfreuen:
    Gut, schaust Du aus mit Orange und Bleu - durchaus eine kräftige Kombination, die nicht jede mit Grandezza tragen kann. Dazu die schönen Fotos - rundum gelungen!
    Lieben Gruß aus dem Regen von Sieglinde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sieglinde,
      manchmal bin ich doch länger OFF als mir lieb ist und dann komme ich nicht dazu, die Kommentare zeitnah freizuschalten. Ich gelobe Besserung (und gelegentlich ein höheres Datenvolumen) und danke Dir für Deinen 2. Versuch und Deine lieben Komplimente. So mutig fand ich meine Frabwahl gar nicht, war sie ja durch Tuch und Brille quasi vorgeschrieben.
      Liebe Grüße in den Süden!
      Bärbel ☼

      Löschen
  16. Ein herrlicher Blick über den See und die beiden Fotos mit den Booten gefallen mir besonders gut. Genauso wie Dein oranger Look, der so gut in die Landschaft und zu Dir passt.
    Hungrig ein frohes Gesicht machen geht gar nicht, zumal wenn man sich schon auf ein leckeres Essen vorgefreut hat.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      als ich die Boote am Ufer liegen sah, wusste ich sofort, dass sie mit auf ein Foto müssen, auch wenn die Farben erstmal nicht so zu mir passten, aber sie waren zu schön und zu leuchtend, um sie schnöde zu übergehen.
      Liebe Grüße zu Dir!
      Bärbel ☼

      Löschen
  17. Schade, dass in dieser bayerischen Bilderbuchlandschaft die Höflichkeit verloren ging beim Service. In Österreich wär Dir das sicher nicht so passiert... Anyway, die Höflichkeit ist eine wahre Tugend und verschönt nicht nur den Urlaub, sondern auch das Leben allgemein. Hier im Blog kann frau sie finden und damit gute Laune verbreiten:
    Gut schaust Du aus, liebe Bärbel in der für mich kühnen Kombination mit orange und bleu. Du kannst das prima tragen und verschönst damit optisch das Tegernsee-Feeling. Tolle Fotos von Booten und Bergen gibts obendrein!
    Liebe Grüße aus dem regnerischen Franken schickt Dir Sieglinde. (Ich hatte eigentlich schon einen Kommentar abgegeben, aber anscheinend ist er nicht angekommen...)

    AntwortenLöschen
  18. Ich konnte grad nix lesen weil ich diese Tasche sah. Sabbernd. Da ich davn ausgehen muss dass ich sie mirnicht leisten kann, wäre ich mir nicht zu fein sie mir machen zu lassen - das Design zu äh adaptieren, wenn es auch nicht in der einzig wahren Farbe werden würde. Oh du göttliche...
    Worum gings nochmal?! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe andreea, ich verstehe dich nur zu gut, ich habe jahrelang sabbernd vor lindy-bildern am PC gehockt und dann mal eine live-lindy im bus auf dem ku'damm getroffen und der trägerin stotternd komplimente gemacht und sie wusste gar nicht, wovon ich rede, da sie den vornamen ihrer tasche nicht kannte *lol*
      bitte greife mal gelegentlich an SWIFT leder - kein vergleich zu den struktirierten häuten - damit du weißt, wonach du suchen musst auf dem ledermarkt. in berlin kenne ich sogar einen laden. alle farben liegen dort herum und im meinem kopf schwirren zweifarbige ideen umher...

      Löschen
    2. Hier gibt es Ackermann - die haben Hirsch Leder, aber das gibt es nur in grau, was sehr fein is, wirklich fein, aber sehr empfindlich. Und ich bin einfach wahnsinnig label victim um ein Ackermann auf meine Tasche zu tolerieren, obwohl es immerhin nur ein A als Logo hat.
      Nachdem ich mich nun bei Hermès reingetraut habe und nicht gestorben bin, kann ich mir vorstellen in ein paar Jährchen ein Weihnachtsgeld plus Gehalt plus Sparschweinplus Kontoüberziehung auf den Tisch zu hauen und die dritte Tasche zu kaufen, die mich dann für den Rest des Lebens begleitet.
      Derzeit ändert sich mein Geschmack immer noch oder sagen wir mal - ein paar Grundstrukturen bleiben, aber wenn ich in den Spiegel gucke...
      Es muss ausserdem noch Träume geben. Ein Tuch pro Jahr ist schon drin; kann man sammeln. Es ist bloß so dass ich dann überlege - Tasche oder Brilli? Brilli? Großer Brilli? Und dann würde ich doch lieber in Kohlenstoff, Gold und Platin investieren - das kann ich immer tragen.
      Wobei - derzeit nähme ich die Messenger Version von Kelly. Falls es mal was wird.

      Löschen
    3. hirsch - da triffst du eine wunde stelle. nicht beim hirsch, bei mir. ich hätte sehr gerne ein paar lange schmale graue hirschlederhandschuhe und eine passende tasche dazu. einen einfachen flachen schultersack. aber - wie du schon sagt - ein paar träumchen braucht man noch auf seiner löffelliste, sonst fehlt ja der antrieb, mir jedenfalls. und...hast mich irgendwie durchschaut? *mich umguck* die messenger-version einer birkin/kelly ist das, was wie deckel auf topf wohl zu mir passt und auch mein traum ist oder war. und was ich gedenke so lange zu tragen, wie andere (du) den gepressten kohlenstoff. ich hatte lange die idee, sie mir aus DENIM nachklöppeln zu lassen. aber was hätte das gebracht ausser einem gag auf dem rad? ich hätte immer weiter von der einen (oder zweiten) geträumt und wenn ich an die verkaufsphilisophie in dem h-laden denke (jetzt oder weg), muss man eben zugreifen, wenn das bunte leder vor einem steht. aber ein brilli - ja ein großer brilli hätte auch was oder eine goldene uhr und wenn ich schon am wünschen bin, dann gleich weißgold. OMG - ich weiß sogar genau welche... schluss jetzt, ich gehe schlafen und träumen...

      Löschen
  19. Die Fotos sind ja Traumhaft! Da bekommt man ja direkt Fernweh. Zum Thema Tasche schließe ich mich Andrea an.... Sabbern ist genau das richtige Wort dafür...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also regenerbropt ist die tasche, aber wie das mit dem sabber ist, habe ich noch nicht ausprobiert, ich könnte es mal mit meinem kleinen neffen testen und werde berichten...und für dich und andreea noch ein tipp: schaut doch morgen nochmal hier vorbei - es könnte sein, dass euch erneut das wasser im munde zu zusammenläuft vor lauter ORANGE ;)

      Löschen
  20. War noch nie am Tegernsee, aber nachdem ich deine Bilder gesehen habe, werde ich wohl dort einmal vorbei schauen, danke für diese schöne Inspiration.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      die Landschaft ist ein Traum und von München aus ist es wirklich nur ein Katzensprung. Wir haben die schönere Strecke über die Landstrassen genommen. Das ist viel entspannter, als auf der Autobahn, da staut es sich meist von der Abfahrt bis zum See. LG Bärbel ☼

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼