Dienstag, 25. August 2015

Die Statementkette: Warum MARNI alten Schallplatten neues Leben schenkt




Von meiner außergewöhnlichen und schönen MARNI Kette und wie ich dazu kam, habe ich Euch schon eines schönen Junitages hier erzählt und auch großspurig baldigst Tragebilder versprochen. Aufgrund meines unsteten Lebenswandels *ggg* folgen sie mit einigermaßen Verspätung. 


Ich weiss, ich komme hier gar nicht mehr recht nach. Teil 2 von Stralsund fehlt noch, ebenso von Rømø, neuerdings auch der zweite Teil der Libanonreise und, dass ich davor und danach auch noch in Paris war, wäre durchaus erwähnenswert. Denn natürlich habe ich in meiner Lieblingsstadt viele Bildchen geknipst, die ich auch sehr blogwerbe- und leserwirksam verwursten könnte, aber was mache ich? Ich dödel an meinem freien Wochenende inner Weltgeschichte herum. 



Hamburg, Husum und die eine oder andere Nordseeinsel. Schwimmen, sonnen, schlemmen im realen Leben, live und zum anfassen und das alles so ganz ohne schlechtes Gewissen! Wo bleibt denn da die Bloggerehre? Hier stapeln sich die unbeantworteten Kommentare und Mademoiselle spielt im Sand? Das wird ja immer schöner!


Da werden auf Instagram voll verlockende Taschenshootings angekündigt und Blogartikel in Aussicht gestellt und dann gibts nur alte gekräuselte Schallplatte? So wird das doch nie was! Ach, das soll mal wieder eine Statementkette sein? Dann wird sie hoffentlch wohlwollend betrachtet. Ist ja schließlich Markenware.


Tja, so ist das eben, wenn der Sommer ein heißer und der Blogbetreiber ein Sommerfan ist. Da werden die Stubenhockerstunden plötzlich drastisch reduziert und das ist gut so, denn ich hatte ein schönes Wochenende und habe mich sehr gut erholt. Und - oh Wunder - ich habe an meinen Blog und an abgegebene Versprechen gedacht.



Als ich die Reisetasche packte, griff ich geistesgegenwärtig auch nach meiner Kette und nahm sie mit nach Nordfriesland. Sonntagabend, auf dem Weg nach HH, haben wir die Abendsonnenstrahlen ausgenutzt, ein Stoppelfeld zur Fotolokation erkoren und fix "geshootet". 


Jetzt kommen sicher noch welche auf den Trichter, das Kleid in voller Länge sehen zu wollen. Nein, ich enttäusche Euch nicht, ich gebe abschliessend einen klitzekleinen Vorgeschmack und verweise auf Teil 2 oder 3 dieser Artikelserie - wer weiß das schon so genau...

Es kommen sicher auch wieder ruhigere Zeiten, momantan ist es echt arg mit meiner Flatterhaftigkeit. Und soll ich Euch etwas verraten? Ich sitze gerade vor einer Reiseplanung, die etwas komplizierter ist. Sie wurde überraschend ins Programm genommen.Ein Ziel, dass nicht jeder mal eben so auf dem Zettel hat und das etwas aufwendiger ist, mit der Visabeschaffung und ähnlichen Details.

 
Aber um meinen Lesern hier ordentlich Abwechslung zu bieten, ist mir ja keine Hürde zu hoch. Obwohl mir gerade siedend heiß einschießt, dass es terminliche Überschneidungen mit DEM Fashionevent der Herbstes geben könnte... Ich gehe doch immer so gerne zur VOGUE FASHION NIGHT - und eigentlich auch immer am liebsten in Berlin, weil es mir großen Spass macht, bekannte Gesichter zu teffen und einen anständigen Klönsnack zu halten - und sei es nur einmal im Jahr. Dann muss ich doch noch überlegen... 

Jetzt erstmal gucken, was sich bei Sunny heute um Kopf und Kragen so tut!

Liebe Grüße zu Euch und Ihr sagt mir, wenn Ihr hier etwas vermisst ja? Bitte ♥
Ich werde das sehr ernst nehmen!




This article was released originally on "Ü 50 via Google Blogger."

Kommentare:

  1. tja - so ist das - und du machst das richtig!!
    ich würde auch gern meine mußestunden mit meinem lieben mann an einem strand verbringen - aber da er in B. schwer am schaffen ist tröste ich mich mit dem blogland. wenigstens nicht inne stube sondern in meinem garten.
    das faltboot ist schon ganz traurig und verstaubt - es ist eigentlich unsere liebste sommerbeschäftigung damit die wässrigen oberflächen dieser welt zu befahren.......
    deine kette ist immer noch total schick und was man vom kleid sieht ist sehr vielversprechend!!!!
    alles liebe xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe beate,
      ein schattenplatz im gärtchen, mit regentonne oder gartenschlauch ist auch ein herrliches plaisir und für viele menschen in ihren gestapelten grauen wohnklos wäre das schon ein sommertraum schlechthin. dem mann fehlt euer gepaddelt sicher auch arg, aber gräme dich nicht, es kommen auch andere zeiten. ich muss moch jetzt auch sputen...du weisst, arbeit und büro...danke für deinen besuch und liebste grüße, bärbel ☼

      Löschen
    2. Dem schließe ich mich gern an. Vielversprechend und schöne Stimmung auf den Bildern. Mir stehen so riesige Ketten leider nicht, aber dein Styling ist top! LG an die Spree vom Main sendet dir Sabina | Oceanblue Style

      Löschen
  2. Ja Mademoiselle,
    da können Sie jetzt mal drüber nachdenken, ob Ihr Lebenswandel so wirklich tragbar ist. Apropos tragbar: Die Kette ist immer noch klasse. Freue mich, auch das schöne Kleid zu sehen. Was mich gerade am meisten beeindruckt ist, dass Du an einem Sonntagabend nach IInselhopping in der Sonne noch so fototauglich bist, als ob Du gerade aufgestanden wärst. Bei mir ginge da mit glühendem Gesicht gar nichts mehr!
    Freue mich auf weitere Teile ... when ever ...
    Wann ist das ü50 denn in den Baum gekommen?
    LG nach B an B
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ines,
      wir hatten eine sanfte muschel dabei. dieses futuristische gestell, das auch für eine marsexpedition eine wahre wonne wäre, könnte ich auch noch in einem blogpost vorstellen ;). unter der rubrik: warum günstig, wenn es auch teuer geht, wurde sie nicht von mir angeschafft und was habe ich über den preis gemeckert. als die strandmuschel dann mit wirklich einem handgriff stand, während um uns noch alle stäbe steckten, hüpfte ich vor begeisterung um sie herum. (natürlich nur, um die seile zu straffen). was wollte ich sagen? achso, nix glühkopp, der war im schatten in der muschel oder unter dem hut. oder beschmiert mit LSF50 - für die zeit im wasser - und ich war viel im wasser. endlich mit offenen augen schwimmen, endlich wasser durch die nase laufen lassen, ohne dass es brennt. vergessen dieser süße see hier, von dem ich sonst so schwärme. ich war sicher mal hering im letzten leben ;)

      und nein, es ist kein baum. es ist wattschlamm vor simonsberg. die geburtstunde des logos.
      es kam damals einfach so aus meinem finger. 90° nach rechts gekippt und du siehst die uferbegrenzung aus pfählen. ich bin kein baumschnitzer oder brückenmitschloßbehänger. please call me cristo - vergängliche kunst geht auch!
      liebe grüße zu dir! ☼
      dickes B oben an der spree

      Löschen
  3. Liebe Bärbel,
    oh ja, diesen Sommer muss man einfach nur genießen, ob im eigenen Garten oder am See, Hauptsache draußen an der frischen Luft. Die Kette ist genial gefällt mir total gut, auch das Kleid, oder was ich davon sehe, sieht wirklich vielversprechend aus. Übrigens hat Ines recht, du schaust verdammt gut aus, nach so einem Tag in der Sonne.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  4. huhu ich nochmal: vergessen dir eine tolle fashion night out zu wünschen! *freu* da wäre ich sofort mit allen Taschen und Tüten dabei. ich war das erste mal in nyc nachts shoppen und es war einfach ein Erlebnis. berichte bitte!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Liebe Sabina,
      ich habe die Termine jetzt im Kasten und jaaaa -FNO in Berlin ist gebongt. Gerade kam die Einladung aus dem KaDeWe und von BVLGARI. Vielleicht finde ich noch jemanden, der mich knispt, sonst gibt es nur Knollnasenselfies, aber einen Bbericht gibt es auf jeden Fall!
      LG ☼

      Löschen
  5. Hallo Bärbel, die Kette ist der Hammer. Die würd ich auch sofort tragen. Und das Kleid scheint super dazu zu passen. Ach Du schreibst so witzig, ich könnt das stundenlang lesen... ach nein halt.... Du willst
    bestimmt wieder im Sand spielen :) Und das ist schon wichtiger, wie hier lustige Sachen für Tina zu schreiben. Bleib wie Du bist. Ich les Dich soooo gern. Egal wie oft oder wenig Du grade Lust hast zu bloggen. Ach aber gegen bissi Paris... irgendwann... hätt ich nix, lol.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      für Dich schreibe ich sehr gerne viele lustige Sachen und zeige Dir natürlich auch gerne meine Paris-Bilder. Bei den letzten sind nämlich auch einige sehr lustige dabei. Ich war an einem späten Nachmittag alleine unterwegs am Eiffelturm, aber weil der Himmel so grandios blau war und ich schriller gekleidet als sonst, wollte ich auch Fotos von mir haben und quatschte verschiedene Leute an. Also immer welche, die sich ohne Selfiestange mit kurzen Armen quälten. Ich bot ihnen an, sie zu knipsen und drückte ihnen danach mein iPhone in die Hand....mehr wird noch nicht verraten - ausser, dass alle ihre Telefone dabei behielten. Das nennt man Menschenkenntnis!
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  6. Genau deshalb hab ich den Marine Monat gebloggt . Das hat mir recht große Zeitfenster verschafft . Hier und da, noch einen Post ergänzen und fertig . Du kannst aber auch die schönen Bilder im Winter zeigen . Da mag ich auch ein bisschen Sommererinnerungen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Heidi, das verstehe ich sehr gut. So geht es natürlich auch, aber ich bin nicht so der Konservenblogger - bei mir geht das eher spontan und unvorbereitet, wenn ich Lust dazu
      habe und Spass dabei. Beiträge für einen Monat vorzubloggen oder im Sommer Weihnachtskram
      zu posten, das ist so gar nicht mein Ding. Dazu bin ich viel zu unorganisiert. Im Blog und auch im wahren Leben. Zum Glück findet in der Bloggerwelt jeder seine Nische ;)
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
    2. unorganisiert war ich vor den Kindern auch . Danach wurde es besser . Für Freizeit am Stück tu ich schon eine Menge *gg
      Und das Thema Weihnachten und Marine ... da könnte ich immer drüber bloggen , Irgendwas fällt mir immer ein . Da sprudeln die Ideen mit riesen Freude aus mir raus .Beide Themen liebe Ich :))
      Wenn ich nur über Fashion oder nur Beauty bloggen sollte wär ich nach wenigen Post´s raus von allem etwas , mag ich am liebsten . Habe aber nicht weniger Respekt , wenn sich Blogger nur mit einem Thema auf ihrem Blog beschäftigen . Ich bewunder die , die das mit Hingabe können :))

      Löschen
  7. Na, grad heute noch mit Ines geklönt, wo denn die Marni-Kette abgeblieben wäre... schon isse da!
    Und wie erwartet schaut sie très chic aus. In der Abendsonne, im Stoppelfeld - wo sonst??
    Du sagst es, auf Stralsund warte ich auch schon sehnsüchtig und sollte da nicht auch Mama mit drauf...?
    Dann wär ich nicht immer so allein als Olle hier.
    Wie immer ein super Post, der mich jedoch leicht schwindeln lässt ob der Dynamiken.
    Aber weiter so und liebe Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So so, Sieglinde, man redet also nicht nur über das Wetter, sondern zieht über eine andere Lästerschwester her. Das ist ja sehr interessant ;)! Was feht Euch noch, habe ich noch was versprochen und nicht gehalten? Ach ja, mein Mütterchen. Das sollte nicht untergehen.
      Sortiert sind die Bilder "schon" - mal sehen, wann es passt...
      Also weiter so chaotisch und erstmal die Reisen reisen...
      Liebe Grüße zu Dir
      Bärbel ☼

      Löschen
  8. Für eine Venylistin wie Dich ist die Kette ein Muss, selbst wenn man nicht so ein Markenfreund ist, wie Du.
    Die Kette ist toll und die Idee sie aus Schallplatten zu machen genial. Macht sich ganz toll auf dem Kleid und die "Rich & Royal" Nägel sind wunderbar, auch wenn Du sicher nicht das Dupe von P2 auf den Nägeln hast.
    Genieß den Sommer, es ist viel zu selten Sommer. Bloggen kannst Du auch wenns wieder kalt, nass und grau wird. Dann bringt der Bildschirm wenigstens etwas Licht...
    Lass Dir gut gehen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      wenn ich es mal wieder auf einen Flohmarkt schaffe, besorge ich mir eine Single und eine LP und versuche mich mal in dern Vinyl-Bastelei. Vor Jahren haben wir ja schon solche ulkigen Schüsseln gehabt (also es war noch zu Zonenzeiten, aber schon schlaues Recycling) guckst Du hier: http://www.eisamstiel.de/vinyl-schale-rezept/
      RICH & ROYAL - was für eine Name! Richtig nice! Ich habe leider keinen einzigen P2 Lack. Bin mir aber sicher, dass ich das DUPE Vorbild schon sehr lange vorher hatte. Er heisst schnöde 505 Particulière. Chanel natürlich, was denn sonst ;)
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  9. Deine Kräusel- Kette liebe ich. Vor allem ist sie nickelfrei. Gut für die Haut. Genieße die Zeit draußen ohne Netz ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, null Metall, nur gekräselte 33-tours und etwas Ripsband. Wenn Du noch Zeit für Schmuckbau hättest, könnten wir in Serienproduktion gehen. Ich habe ca. 1.000 Schallplatten hier... Liebe Grüße an die Ostsee!
      Bärbel ☼

      Löschen
  10. Die Kette ist sowas von cool :) ,steht dir toll! Das Licht auf den Bildern finde ich wunderschön ,dazu dein hübsches Kleid .. hach ,Sommerzeit!

    Liebe Grüße und immer alles Gute für deine Reisen <3 ,ich warte sehr gerne auf Teil I ,II ,oder III ,von was auch immer du uns zeigen magst ,ich bin dabei ,eile um mitzulesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Du Liebe,
      wegen Dir will ich jetzt übrigens unbedingt mal nach London. Vielleicht einen Tag mit dem Tunnelzug von Paris aus. Dann kann ich doch schnell wieder weg, wenn mich keiner vesteht und ich es dort zu schräg finde. Dieses ganze Gemache mit Lissy und den Bälgern finde ich nämlich so von gestern... Nix gegen die alte Kronenträgerin, sie hat meinen vollen Respekt, schon alleine wegen Ihrer Taschen und Handschuhsammlung :) aber das reicht mir dann auch mit Monarchie.
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼
      PS: Danke für Deine guten Wünsche - kann ich gerade wieder brauchen...

      Löschen
  11. Na das nenn ich ja mal ne ausgefallene Kette. Klasse! Und Du bist ja wirklich irre viel unterwegs. Ich bekam beim Lesen grad große Augen. Inselhopping Nordsee, Libanon und dazwischen noch Paris? Na aber Hallo :-))

    Bin gespannt auf die Bilder! Aber lass Dir Zeit, Sommertage genießen ist wichtiger. Der Blog rennt ja nicht weg. Deine Fans sind treu und geduldig, wenn auch neugierig ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, liebe Bianca,
      ja, ich bin ziemlich on Tour. Ich mache seit einiger Zeit nicht mehr 2 oder 3 Wochen am Stück Urlaub, sondern hüpfe immer mal kurz aus dem Alltag, aber dann eben auch richtig. 2 Tage am Meer sind natürlich nicht so gut, wie eine Woche, aber für mich die totale Erholung. Im September kommen zwei schöne große Städte mit M an die Reihe und dann wird es sehr viel ruhiger und ich bleibe in der Nähe. Im Oktober möchte ich unbedingt nach Erfurt, weil ich daran so schöne Erinnerungen habe ;)
      http://uefuffzich.blogspot.de/search?q=erfurt
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  12. Hallo, durch Zufall bin ich auf Deinen tollen Blog gestoßen. Gefällt mir ausgesprochen gut. Die Statement-Kette ist der absolute Hingucker! Gefällt mir ausgesprochen gut. auf das Kleid bin ich schon sehr gespannt. Auf jeden Fall schaue ich hier häufiger vorbei.
    Liebe Grüße . Martina - eine "New Bloggerin"

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Martina, ich grüße Dich!
    Danke für Deinen Kommentar. Ja, die Kette ist ein wahrer Tausendsassa. Bei meinem Date im Juni tat sie genau, was sie sollte und auch bei den Blogfotos kam sie jetzt super gut rüber. Ich bin sehr froh, dass ich sie gewonnen habe.

    Ja genau, ich war gestern zufällig auf Deinem Blog, sicher hast Du mich da in Deinem Leserprofil gefunden. Ich habe nämlich Deine 12 Punkte Latte mit den "NO GO's ab Ü50" gelesen und mich darüber echt ziemlich gewundert und mich gefragt, ob Du das ernst meinst. Gerne würde ich nämlich Deine ganzen Punkte aufgreifen und an Beispielen aufzeigen, dass man nicht alles so eng sehen sollte :).
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaub deine treuen Leser verzeihen gern, wenn es mal länger dauert. Denn dafür ist es dann immer mit viel Liebe geschrieben.
    Die Kette finde ich wirklich sehr schön und ich mag sowieso die Idee aus was altem, was ganz Neues zu kreieren. Wenn es dann noch hübsch ist, Doppelplus :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      danke für Deinen Kommentar. Es ist so schön zu wissen, dass Ihr auf mich wartet. Ja, natürlich schreibe ich mit Liebe, wie Du ja auch. Sonst würde es ja gar nicht funktionieren. Komm' gut wieder im Alltag an und sei lieb gegrüßt!
      Bärbel ☼

      Löschen
  15. Da ist sie also die tolle Kette! Und auch der gut Beutel...
    Bin gespannt auf den Rest liebe Bärbel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da mußt Du gar nicht mehr lange warten, liebe Kerstin. Morgen zum Frühstück ist es soweit.
      LG Bärbel ☼

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼