Dienstag, 15. Dezember 2015

Warum stecken sich Kleinkinder Erdnüsse in die Nasenlöcher?


Das dachte ich gestern Nachmittag, als ich im Büro am Mülleimer stand und Erdnussschalen über der Öffnung zerbröselte und mich dabei an meine sehr frühen alten Zeiten erinnerte.  Zu Weihnachten treffe ich meinen kleinen Neffen, er ist gerade 4 geworden, mit ihm werde ich die Frage in der Überschrift diskutieren.

Denn ich steckte mir die Handvoll abgepuhlter Erdndüsse lieber in den Mund und kauend fiel mir dieser Blogbeitrag ein, war ich doch noch auf der Suche nach einer schönen Überschrift.

Der erste Entwurf hiess übrigens: Warum immer nur Kopf und Kragen in Visier haben? Naja, das habe ich jetzt eindeutig besser hingekommen!


Denn heute geht es um ein kleines Tuch. Sehr klein. Ca 6o cm im Quadrat - also die Bandana Größe. Es ist aus Seide und von Louis Vuitton und zeigt stilisierte Sportboote in Draufsicht, aber das Muster ist eigentlich egal. Trage ich es um den Hals, erkennt kein Mensch das Motiv und die Marke nur bei ganz genauem Hinsehen.



Manche nehmen diese Größe auch als Haarschmuck oder knüppern sich die Tücher an die Taschen. Ja, auch das mache ich ab und zu. Dieses Tuch "wohnt" sogar ständig in einer farblich passenden Tasche. Deshalb ist es auch so klein gefaltet und die Bügelfee hatte gestern keine Lust mehr auf das Brett, das ihre Welt bedeutet.


Bei Anna Mangoblüte im Blog sah ich an ihrem Handgelenk eine zauberhafte Idee, die ich sogleich nachmachen wollte. Also habe ich angefragt, ob es OK für sie wäre und sie hat JA gesagt. Danke liebe Anna!


Und da ich gerade im MODY WATCH MODUS bin, habe ich gleich meine neue Uhr genommen und das Leder durch Seide ersetzt und hatte viel Spass dabei und sehe nun nahezu unendliche Möglichkeiten auf Euch und mich zukommen!





Meine zum Tuch passenden Tasche kennt der aufmerksame Leser schon, sie ist von Christian Lacroix und mein Herz hängt an ihr. Es war ein Geschenk, dass mich völlig geplättet hat, weil es so unerwartet und in so exorbitanter Umgebung zu mir kam. Eine passende Geldbörse habe ich mir später dazu gekauft.


Und wer jetzt Lust bekommen hat, das auch mal zu versuchen, für den habe ich eine gute Nachricht:



Bei mir gibt es nämlich gerade diese 

MODY WATCH ZU GEWINNEN

Und falls Ihr bei den Uhrenarmbändern mit der großen Farbauswahl auf der Webseite überfordert seid, dann schaut mal in Eure Tücherschublade oder in die (online) Shops von Louis Vuitton (Bandana, Bandeau) oder Hermès (Twilly, Pochette) und sagt noch schnell dem Weihnachtsmann oder dem Christkind Bescheid oder Ihr zeigt Eurem Liebsten mein Foto!


Liebe Sunny, ich hoffe, ich darf trotzdem heute mal wieder mitmachen :)

Kommentare:

  1. Liebe Bärbel, Erdnüsse in der Nase mit einem 4 jährigen diskutieren!? :)) Meine kleine Nichte, bald 3, sagt : "weils so ist " :)
    Süßes Tuch und die Idee ist toll. Ich habe auch ein zwei so kleine Tücher mit denen ich eigentlich so gar nichts anfange. Das wär doch mal zu versuchen, eine Modywatch hab ich ja auch. Die ist dafür ja wie gemacht.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ja, als Modywatchträgerin bist Du natürlich ganz weit vorne. Ich finde es eienn neckischen Hingucker und habe noch einen Zusatznutzen entdeckt: es wärmt!
      LG
      Bärbel ☼

      Löschen
  2. Zu Deiner Überschrift .... weil sie es können *gg Bin sehr gespannt was Dein Neffe auf diese Frage antwortet .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wer kann das nicht, dass ich ja nun eine ganz leichte übung. ich bin auch gespannt, was er sagt. ich werde (jedem datenschutz und allen persönlichkeitsrechten zum trotz) das gespräch aufzeichnen! liebe grüße, bärbel ☼

      Löschen
    2. Oja unbedingt ... und jetzt hüpf ich noch in Deinen Lostopf ...ich brauch noch ne ROTEEEEEE *gg

      Löschen
  3. das hab ich schon als teeny mit meiner glashütte-kinderuhr gemacht :-)
    eigentlich kann ich die mody-uhren ja nicht mehr sehen - aber deine variante ist echt glamourös!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ups* du nun wieder, du snob-göre. ich hatte keine kinderuhr. zur jugendweihe dann eine casio aus dem goldenen westen, aber da hätte ich niemals das armband abgepolkt. schön, dass ich dich mit glamour überraschen konnte. lg

      Löschen
  4. So langsam hast Du es geschafft: Du hast den Bazillus des Tuch/Schal/IrgendwasumdenHals-Haben-Wollens übertragen. Der scheint auch gegen Antibiotika resistent. Der geht nie wieder weg, fürchte ich ;-). Dabei hätte mir Erkältung und Rücken jetzt echt gereicht. Hach, ich bin wehrlos. Und habe schonmal vorsichtig in den Online-Shops gelinst. Der Götterbote hat ja wunderbare Dinge... *schmacht*. Du Böse bist also Schuld, wenn die armen Kinderlein demnächst darben müssen. Und die stecken sich Erdnüsse oder wahlweise auch Gummibärchen in die Nase, weil sie es können. Und weil es echt spannend ist. Sagt zumindest Tochter, klein. Die hat das durchaus ausgereizt, das Thema....
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst der allgemeine Halslappenvirus greift um sich? Kenne ich. Ich habe ihn. Dagegen hilft kein Kraut, da hilft nur EINKAUFEN. Ich kenne eine Apothekerin, die jahrelang tuchimmun war, dann kam Louis mit dem Leo um die Ecke und *schwupps* hatte sie einen ganzen Zoo! (kein Blödsinn, sondern die Wahrheit - eine Story aus dem Taschenforum).
      Und zu den lieben Kleinen: satt kriegt man die trotzdem! Ich bin mit Pellkartoffeln, Quark, Hering, Bauchspeck, Äpfeln und Sauerkraut 184 cm groß geworden - aber die Rangen heutzutage sind ja verwöhnter als anno Dutt die Pommernkinder. Liebe Grüße zu Dir und Deiner Kuschelweste! Bärbel ☼

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Bärbel, was für eine nette Idee. Liebes Christkind ..... will haben .... aber in blau/ denn die passende Uhr gewinne ich ja!!!! 😉😉
    Ich weiß nicht warum ... aber bei Deinem Blog fällt mir des öfteren "Blödsinn" ein. Ganz liebe Grüße und eine entspannte Woche!
    Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Blödsinn? Hat das Mehrwert? Ein Blogger braucht Content mit Mehrwert für die Leser. Hat ein Unterhaltungsblog voller Blödsinn also Mehrwert? Und darf man mit Ü50 noch blödeln oder ist man dann schon die ulkige Alte? Fragen über Fragen. Ich weiss keine Antwort, aber ich weiss, was zu tun ist, ich schreibe in Schönschrift und mit Füller Rowi auf ein Los und werfe es ins Glas zu den anderen.
      Entspannte Grüsse zu Dir!
      Bärbel ☼

      Löschen
    2. Definitiv hat dies einen Mehrwert, liebe Bärbel. Kommt halt auch immer auf die Definition des Begriffes Blödsinn an, nech?!? Und wer diesen verzapft. :)
      Geile Idee mit dem neuen "Uhrenband" - und so praktisch.
      Kann mich übrigens nicht erinnern, dass sich meine Kinder andere Dinge als Finger in die Nase geschoben haben - aber das ist vielleicht auch besser so.
      LG
      Gunda

      Löschen
    3. Oh liebe Bärbel, mein Kommentar ist völlig falsch verstanden worden. Ich meinte: ICH schreibe des Öfteren einen Bl...... Sorry vielmals, dass das missverstanden wurde. Ich LIEBE Deinen Blog und wie Du schreibst - ist für mich immer eine Freude und ich warte immer darauf!!
      Liebe Grüße Dir!

      Löschen
    4. Meine liebe Rowi,
      ja, jetzt wo Du es schreibst - stimmt, klar. Da steht, dass DU Blösinn schreibst. Das gefällt mir, denn da sind wir ja schon 2. Ich habe das tatsächlich falsch gelesen, aber auch nicht als Kritik verstanden. Von Dir doch nicht ;) Ich freue mich, dass Du nach dem lesen meiner Beiträge einfach Lust hast, Blödsinn zu schreiben. Das Rl ist doch ernst genug! Ja, es gibt sicher seriösere Ü 50 Blogs als meinen, das ist mir schon klar und das ist auch gut so. Weil die überschaubare Schar derer, die sich hier wohl fühlt, ja genau deshalb herkommt, weil es hier etwas lockerer, bunter und blödsinniger ist, als im grauen Alltag! ALLES IST GUT! Sei ganz lieb gegrüßt!
      Bärbel ☼

      Löschen
    5. ...und ich hätte in meinem oberen Kommentar ruhig eine Handvoll Smileys einbauen können. Das geschriebene Wort, ohne Stimme und Betonung und ohne Mimik und Gestik kann schon mal leicht falsch verstanden werden :)

      Löschen
  6. Bring den Lütten nicht auf dumme Ideen, Du Tante!

    Das mit der Uhr ist allerdings einein absolut gute Idee!

    LG zu B in B!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder - ich bin auch ganz verliebt in die Idee, weil ich echt um die 20 Tücker habe, die sich so mal verwursten liessen...Und was machen wir mit Dir? Willste jetzt auch endlich eine MODY WATCH? Die gibt's auch in Herbstfarben oder? Schokoladig vielleicht? LG und a+

      Löschen
  7. Also ich hab das mal mit Murmeln diskutiert und der Neffe meinte, na weil ich es kann :D
    Ja da war's vorbei mit der ganzen Logik!
    Das mit dem Tuch ist echt klasse. Darf ich das auch mal klauen? Aber wer hat das Tuch denn für dich zugebunden. Ich hab mir grad eher einen Finger gebrochen bei *g*
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Solche Antworten bringen die Lütten? Na, ich bin gespannt. Also ich könnte das auch! Nicht, dass ich es probiert hätte, aber so ganz theoretisch. Und ich kann mir auch mit der rechten Hand am linken Puls Knoten knoten. Ich kann auch Schleifen, aber dann kommen die Zähne mit zum Einsatz. Ausserdem finde ich immer helfende Hände, wenn es um meinen Blog geht!
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
    2. Das hat er vermutlich bei ein paar ganz schlauen Erwachsenen aufgeschnappt ^^
      Dann macht vielleicht Übung den Meister. Ich wickel noch ein wenig.

      Löschen
  8. Was für eine wunderschöne Tasche :) ,die Uhr sieht mit dem Tuch als Band gleich doppelt so elegant aus!
    Mein erster Eos Lip Balm überzeugt mich mit jedem Tag mehr. Hauptgrund ist das der Pflegeeffekt ziemlich Nachhaltig ist, nicht nur weich im ersten Moment :) Das waren gut investierte 6€ ,das kostet er bei uns.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Love T. für deinen nützlichen Kommentar. Dann probiere ich demnächst auch mal diese bunten Knutschkugeln. Ich bin ja oft der totale Spätzünder. Sie kosten bei uns auch 5,99 €. Und hier mein ganz persönliches Argument dagegen: EOS - so hiessen in der DDR die erweiterten Oberschulen,(10. Klasse bis Matura) vorzugsweise für die Gören der Parteibonzen und anderer linientreuer Bürger. Manches ist so verhakt in meinem Kopf ;) Liebe Grüße ♥

      Löschen
  9. Ich hoffe doch, du sagst dem Kinde, dass man sowas NIEMALS machen darf, du liebe Tante :)
    Jetzt könntest du mich mit deinem Tuch-Virus glatt anstecken. Die Uhren habe ich ja schon. Fehlen nur noch die Tücher !!!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Tücher gibt es ja nun wirklich neuerdings an JEDER Ecke und Du bist doch sogar geübt im Umgang mit der Nähmaschine. Da wäre ein neues DIY Projekt für 2016 schon mal fast abgehakt.
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  10. :-) Ich versteh' noch immer nicht so ganz, was der Titel mit Moody-Uhren und LV Tüchlein zu tun hat, liebe Bärbel, aber vielleicht kommt das noch.
    Ich hoffe inständig, dass die Lütte sich keine Erdnüsse, Erbsen oder sonst was in die Nase stecken wird. Denn dann dreht mir meine Schwester den Hals um ;-) !
    Das Tüchlein zur Uhr ist super! Allerdings könnte ich das nur draussen und bei gefühlten minus zehn Grad tragen. "Kochende" Handgelenke vertrag ich nicht ;-9
    Schönen Abend noch und ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee von Mangoblüte ist grandios! Vor kurzem habe ich auch bei Alnis (http://alnisfescherblog.com/2015/11/30/hermes-twill-aus-seide/)und underen Bloggerin gesehen - es scheint als ein neuer Trend zu sein!Gefällt mir sehr gut und werde ich sicher nachmachen - aber wahrscheinlich nur im Sommer, falls das noch aktuell ist! :)
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend, liebe B.! Na endlich hast du das Prinzip der Yellowpress verstanden - knallige Überschrift setzen und dann im Text über etwas ganz anderes schreiben :D
    Zu Kindern mit Erdnüssen kann ich nicht mitreden, bei Tüchern inzwischen mehr. Immerhin wurde ich von dir mit dem H.s. Virus infiziert und bin seitdem nicht mehr davon losgekommen. Im Gegenteil - er breitet sich aus, ich sehe immer mehr orange Schachteln! Darin Gäule und Schiffe und dazwischen ein paar Mistelzweige ;) Ein paar kleine Nickitücher aus der Vor-H-Ära würden sich über eine neue Tragevariante als Armband aber freuen, am liebsten mit der netten Uhr von dir daran. Schöne Idee. Wieso komme ich nicht auf sowas? Viele Grüße!
    PS: Ich hätte eine neue, viel bessere Assoziation zu EOS für dich: die griechische Göttin der Morgenröte. Na, gutes Kopfkino? LG!

    AntwortenLöschen
  13. Hi Bärbel!

    Das mit dem Tuch als Uhrenband ist eine tolle Idee! Sieht sehr chic und außergewöhnlich aus. Deine Tasche gefällt mir ebenfalls sehr gut!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  14. Klar darfst Du mitmachen. Das Tuch finde ich superschön. Und als Uhrarmband gefällt es mir auch sehr gut.
    Warum Kinder Erdnüsse in die Nase stecken, weiß ich nicht... ich weiß nur, dass ich jetzt lust auf welche bekomme. Allerdings, um sie mir in den Mund zu stecken.. *hehe*
    *Knusper+
    Mein Cousin hat sich als Kind mal Palmkätzchen in die Nase gesteckt. Es keinem gesagt... und sie drin behalten. Wie Jungs so sind, er hat sie verdrengt.
    Ein zwei Wochen später fing die Sache wie irr zu stinken an. Meine Tante ging mit ihm dann zum HNO. Und der pulte die vergammelten Teile raus.
    Glaubst Du alle Kinder machen das, oder nur die mit dem deformierten 2. X Chromosom?

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. „Weil’s schön ist!“

    DAS ist die Antwort auf deine Überschrift-Frage, liebe Bärbel. Denn der Neffe meiner Freundin wurde seinerzeit bereits gefragt, warum er sich – nein, keine Erdnüsse, es geht auch anders! - kleine Legosteine in die Nase gesteckt hatte, die dann im Krankenhaus entfernt werden mussten, und da zuckte er die Schultern und meinte mit großer Selbstverständlichkeit: „Na, weil’s söööön war!“ Tja, die menschliche Psyche ist unergründlich ;o)

    Mit Uhren hab ich’s nicht so, ich besitze zwar eine, aber ich trage sie selten: Bin nicht wirklich die begeisterte „Etwas-ums-Handgelenk-Trägerin“ (Halsketten sind mir lieber) und hab’s auch nicht so mit zerteilter Zeit. Als Jana klein war und ich noch der Vor-Handy-Ära steckte, trug ich sie täglich, um alles Wichtige in Janas und meinem Leben unterbringen zu können, aber inzwischen lebe ich viel weniger nach der Uhr. Bzw. schau eben aufs Handy. Achja übrigens: Jana steckte sich nie Nüsse oder sonstiges Zeugs in die Nase. Und ich auch nicht… Scheint also nicht jeder begriffen zu haben, wie söööön das ist.

    Liebe rostrosige Adventgrüße

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/rettet-die-lachfalte-12-endspurt.html

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Bärbel, deine Tuchuhr ist ge-ni-al! In Gedanken bin ich schon meine Lederreste durchgegangen, aber die Tuchidee ist ja noch viel besser. Fehlt mir nur noch die passende Mody...
    Liebe Grüße, silli

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bärbel,

    bei den meisten Mode-Blogs sind normalerweise nur die Bilder interessant. Bei dir ist es aber so entzückend, nicht nur die Bilder, sonder auch den Text, in dem sich deine Gedanken widerspiegelt, zu lesen, vor allem wenn die Themen einfach so süß wie die Überschrift sind! Ich bin gespannt, was deiner Neffe zum Thema gesagt hat. Die Kleinen erfinden immer was Neues, das wir nicht geahnt haben :)

    Jetzt zum Thema - ich finde die Idee einfach genial! Ich kann kaum auf den Frühling warten, um so eine Uhr tragen zu können! Ich hatte früher eine wunderschöne Uhr von Ella-Juwelen.de bestellt, ich kann mich nicht mehr an die Marke erinnern, aber es war nicht Mody. Ich konnte die Uhr auch mit Tuch tragen und es sah wunderschön aus. Ich habe aber die Uhr verloren! :( Jetzt will ich wieder so eine herrliche Uhr, die man modifizieren kann! Ich schaue mir vielleicht die Mody Uhren an!

    Liebe Grüße,
    Klara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼