Freitag, 1. Januar 2016

ETERNITY - heute oder die Nacht zum 22. Juli



Eigentlich würde sich doch die Nacht vom 21. auf den 22. Juli 2016 auch nicht anders anfühlen, als die vom 31.12.2015 auf den 01.01.2016! Also warum machen da alle so ein Theater? Die Erklärung ist ganz einfach:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

der uns beschützt und der uns hilft, zu leben... das schreibt Hermann Hesse 1941 in seinem STUFEN Gedicht. Ganz leer liegt es nun vor uns das Jahr, es wartet darauf, dass wir es füllen. Ich habe noch nicht viele Pläne und keine Idee was es alles bringen kann. Bisher stehen auch nur ein paar Termine im neuen Kalender. Besuch aus Paris kommt gleich nächste Woche und dann muss ich da auch unbedingt schnell mal wieder hin. Meine letzte Paris-Reise liegt schon viel zu lange zurück.


Doch bevor der Alltag wieder von mir Besitz ergreift, baumel ich mit Körper und Seele in friedlicher Landschaft in Nordfriesland herum, schreibe ein paar Gedanken und Stichpunkte aus dem Kopf gleich auf die Blogliste. Fran hat mich zum Beispiel kürzlich daran erinnert, dass ich nach der niedlichen Plastesonne auch mal etwas zum Thema SONNENGLAS machen wollte.


Also ging ich heute ohne Tasche vor die Tür, ich nahm stattdessen ein Glas in die Hand und dachte dass mir unterwegs sicher einfällt, womit es zu füllen wäre. Es am 1.1. einfach leer zu lassen, fand ich allerdings auch sehr chic. Ab morgen kann man ja bei Bedarf auch wieder mit der Deko anfangen.


Weniger chic ist mein Outfit, es ist einfach nur warm und praktisch. Eine Boyfriend Jeans (gekrempelt, damit die neuen Schuhe zu sehen sind), ein Kaschmirpulli, der sich gut versteckt...



...und meinen Hals wärmt ein riesiger und wunderweicher schwarzer Schal, der einen neuen Namen hat: Die liebe Ines brachte mir die Vokabel "Wohnschal" näher. Und gestern auf der weiten Anreise (ICE, EC und NOB - ich lasse echt nix aus!) fiel mir das Wort wieder ein, als ich eingemummelt im nicht sehr warmen Zug hockte.


Darüber trage ich meine Anschaffung für Sibirien - bei den heutigen nordfriesischen Temperaturen  um die 3°C vielleicht etwas übertrieben - meinen Parka und die Ärmelverlängerungsfellpuschel, für die ich beim Fotografen für das nächste Shooting Detailaufnahmen in Auftrag gegeben habe.

Schuhe - ETERNITY Fiorentini & Baker
Parker - WOLLRICH
Pulswärmer - HERMES
Jeans - ESPRIT
Schal - BREUNINGER

Von gestern waren noch genau drei Wunderkerzen übrig - ich nahm sie einfach mit. Die vielen Fotos gestern auf allen Kanälen reizten mich, auch mal mein Fotoglück mit dem Funkenflug zu versuchen. 







Meine Idee, eine Wunderkerze in das Sonnenglas zu stecken, war jetzt fotografisch auf Anhieb nicht so der Bringer. Das letzte Foto - mit der Kerze unter dem Glas - mag ich dagegen sehr.








Wieder im Haus, setzte ich für den Beitrag meine neuen ETERNITY Boots in Szene. Ich habe die dreischnalligen HIER schon gezeigt, jetzt aber ein Paar für den ganzen Winter gekauft. Sie sind komplett mit Lammfell gefüttert. Ich brauche gar keine Socken mehr, das ist ein super Gefühl für meine Füße und ich finde die Fiorentini + Baker Modelle in der Stadt einfach passender als die neuen UGG's, in denen werde ich das Landleben geniessen.





Dann piepste plötzlich der Rauchmelder!!! Nein, das lag NICHT daran, dass ich die Schuhe ausgezogen hatte. Seine Batterie hatte ausgehaucht, also raus mit dem alten 9 V Blog Block*herrjee* soweit ist es schon, dass ich nicht mehr BLOCK schreiben kann, weil ich gleich immer an den Blog denke :) Das leere Teil wird morgen im Supermarkt in die Kiste zur fachgerechten Entsorgung geworfen. Doch HALT MAL - das ist doch die Idee. Eine olle Batterie, die zu nix mehr nutze ist, in einem Sonnenglas, das ohne solche Energiequellen auskommt, zu platzieren...


Also schlüpfte ich wieder in die Schuhe und ging nochmal vor die Tür! Inzwischen war es auch richtig dunkel geworden - und mein Sonnenglas zeigte, was es kann. Ich muss dazu sagen, dass es seit seiner letzten Sonnenladung Anfang September in seiner Kiste im Schrank stand. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich es heute auspackte: und es wurde Licht! Das nenne ich mal Speicherkraft!!! Mich hat das wirklich sehr überrascht. Da habt Ihr auch gleich mal meinen ersten Kauftipp im Jahr 2016. Ganz ohne Bezahlung oder Sponsoring empfehle ich Euch die Anschaffung eines Sonnenglases. Jeder kann es bauchen, jeder sollte eines haben! Es ist nützlich, praktisch, sieht gut aus, ist nachhaltig und wurde fair produziert.


In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes, gesundes, friedlichen, glückliches und vor allem helles NEUES JAHR!

Kommentare:

  1. Herzerfrischender Post zum Thema Sonnenglas. Du hast immer die besten Ideen. Einen Blog ähm BLOCK darin unterzubringen :)
    Schöne Schuhe sind das, toll gefüttert.
    Wir werden sehen was das Jahr bringt, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, eigentlich hatte ich ja keine Idee - deshalb war das Glas ja auch erst leer. Das mit dem Block war ja Zufall!
      Genau, liebe Tina - wir lassen das Jahr einfach auf uns zukommen :)

      Löschen
  2. Kann ich bestätigen, das Sonnenglas ist ein großartiges Geschenk. Aber verschenkt es nicht an Menschen mit Kindern. Die wollen dann nämlich auch eines. Jedes Kind, versteht sich. Und Kinder können unglaublich gut mit Wimpern klimpern und lieb gucken. Ich bin schwach geworden. naja, gibt Karmapunkte für das neue Jahr :-)
    Die Boots und den "Wohnschal" *was für ein wunderbares Wort* finde ich auch klasse. Leider habe ich geschworen, dass ich für diesen Winter ausreichend Schuhe und ausreichend Schals gekauft habe. Ich war wieder zu voreilig. Mist ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Fran,
      da habe ich ja intuitiv richtig gehandelt. Eins bekam meine Mutter, die hat zum Glück ein Kind mit Glas :) und das andere bekam ein junger Mann ohne eigenen Nachwuchs. Und wenn Du noch mehr geordert hat, freuen sich die Jungs in Südafrika!
      Und zu den Bekleidungstipps: Das war doch alles im letzten Jahr! Also sozusagen Schnee von gestern. Neues Jahr, neues Glück!
      Liebe Grüße,
      Bärbel

      Löschen
  3. Na toll jetzt will ich auch so ein Sonnenglas oder zwei eines für mich und eines für den Liebsten, nicht das ich meines dann gar teilen muss.
    So oder so wünsche ich dir ein wundervolles 2016 und ich freue mich schon darauf das du mich auf vielen Reisen mitnimmst!
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne-Engelchen,
      gleich 2 zu nehmen ist eine tolle Idee. In Deins kommen Garnrollen und in seins vielleicht Schrauben oder Manschettenknöpfe.
      Ich wünsche Dir ein erfolgreiches und schönes Jahr 2016 und ich hoffe, dass wir ein Treffen in HH hinkriegen!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
    2. Oh ja bitte, das wünsche ich mir sehr! Und dann haben wir alle unsere Sonnengläser dabei und bummeln an der Alster lang *träum*

      Löschen
  4. Was Ines so alles sagt ... Wohnschal ... klingt gut und ich erinnere mich gar nicht mehr daran ... Werde ich alt? Egal.

    Mein Sonnenglas erfreut mich auch immer noch sehr. Die Dinger sind einfach klasse und ich habe schon 3 verschenkt und die Beschenkten haben sich sehr gefreut. Deine Fotos sind super.
    Guten Start und schöne Reisen wünscht Dir Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, hat sie! geschrieben sogar! in einem kommentar unter meinem beitrag vom 23.12.2015. da habe ich nämlich auch schon in den stöffchen gewohnt.

      und zu den gläsern: ich habe auch noch 3 leute im visier, die sich über so glas prima freuen würden, aber ich muss erst nachschlag besorgen. auf meinem vorrat hocke ich nämlich, wie eine glucke :)

      schön, dass dir meine fotos gefallen. eigentlich sind die ja zu duster.

      liebe grüße zu dir!
      bärbel

      Löschen
  5. Was für ein schöner Post zum Jahresanfang liebe Bärbel. Ein frohes neues Jahr und viel Glück für 2016.
    Das Sonnenglas ist zauberhaft. Deine Schuhe sind klasse. Ich mag keine Uggs.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich mag die 0815 Uggs ja auch gar nicht. Und Wildleder ist im Berliner Marschwinter auch nicht angesagt. Deshalb sind meine auch immer anders als die anderen ;)
      Danke für Deine lieben Wünsche, Dir auch ein tolles, buntes Jahr!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  6. Hallo Bärbel,
    ich wünsche Dir ein tolles und vor allem gesundes 2016 !!
    Ich freue mich auf Deine Posts, weil sie interessant sind und einen mit auf die Reise nehmen, was man selber nicht so schafft.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Andrea,
      Dir auch ein glückliches und gesundes neues Jahr.
      Ich freue mich immer, wenn Du mich hier besuchen kommst!
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  7. Hm, da muss ich passen.. Ich hab noch nie von einem Sonnenglas gehört und weiss gar nicht was das ist.

    Deine Ärmelverlängerungspuschel sind ja auch cool. Was für ne Idee. Gefällt mir und ich würde sie gern mal auf einem Foto sehen. Bin gespannt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solarlampen sind das, in Südafrika hergestellt, fair gehandelt, nicht ganz günstig, aber zweckmäßig und schön hell. Und selbst Dekomuffeln wie mir fällt dazu etwas ein...

      Löschen
  8. Liebe Bärbel,
    wie schön du wieder geschrieben hast, so kann das Jahr beginnen, bin begeistert über deinen Ideenreichtum.
    Die Schuhe gefallen mir sehr gut, ich mag auch keine Uggs.
    Nun wünsche ich dir ein gesundes, voll mit vielen kleinen und großen Abenteuer gespicktes neues Jahr. Freu mich auf das was kommt.
    Alles liebe
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nichts gegen UGGs - habe ja selber 3 Paar (ein davon sind Flip-Flops), aber keine aus Wildleder, dazu ist es bei uns einfach zu matschig. Wenn ich mit den UGGs unterwegs bin, habe ich immer Wechselschuhe dabei, weil ich mich darin weder im Büro, noch im Restaurant oder beim Shopping wohl fühle. Nur beim herumlaufen oder im Auto. F+B sind auch nicht jedermanns Sache (zum Glück), aber ich bin ihnen seit Jahren treu und die Sammlung wächst..
      Liebste Grüße nach München!
      Bärbel ☼

      Löschen
  9. sooo ein schöner post!!!
    und deine neuen stiefel tät ich auch nehmen - auch ich schwöre auf lammfell-gefüttert - und die form ist wirklich zeitlos und cool!!! (aber ich hab ja schon schwarze, fellige im regal!)
    dieses sonnenglas reizt mich wirklich ungemein! damit könnte man prima den garten illuminieren - was es da sonst so gibt finde ich ja eher grauslich...
    bin gespannt was 2016 so in dein glas füllt!!
    alles liebe!
    p.s.: sibirienreise geplant???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, liebe beate, von den letzten ausflügen in den permafrost sind aber stiefel und parka übrig geblieben und werden nun hier durch den winter getragen. in sibirien gab es übrigens die beste stiefelwichse ever. ich habe sie in einen anflug von großherzigkeit nach münchen auswandern lassen. so ein sonnenhungriges glas kann ich wirklich empfehlen, besser noch wären zwei oder drei...liebste grüße, bärbel ☼

      Löschen
  10. Das mit dem Sonnenglas kannte ich auch noch nicht. Sieht aber super aus. Und die Idee find ich sehr süß.
    Ich wünsche dir alles Gute für das Jahr 2016 und viele schöne Momente.

    Sehr stimmungsvolle Bilder übrigens - gefällt mir sehr gut. Hat etwas mystisches ;-) LG Anke | Wohlfühlglück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      ich habe ja extra den Sonnenglas-Link eingebaut,
      aber das geht ja manchmal unter, also hioer nochmal:
      http://sonnenglas.net
      Ich freue mich, dass Dir meine Bilder gefallen.
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  11. Vielen Dank für die lieben Wünsche zum neuen Jahr, liebe Bärbel! Ich wünsche auch Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes 2016! Auch danke für die "virtuelle Freundschaft", für die schönen Fotos und für Deine liebe Sonnenglaspost! :)
    Herzliche Grüsse
    Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich bin sehr gerne Deine virtuelle Freundin - über Kilometer und Kulturen hinweg! Alles Liebe - Bärbel ☼

      Löschen
  12. Hach, auch zwei Sonnengläser verschenkt diese Weihnachten - gefüllt mit getrockneten Orangenschalen und Zapfen! Die Beschenkten waren sehr gerührt...
    Eine tolle Idee diese Gläser - die ich von Ines aus dem Blog entnommen hatte - nun kommt sie wieder von Dir und so hübsch illustriert!
    Ich werde nochmals ordern in Südafrika.
    Deine Stiefel sind toll und werden dem Berliner Winter trotzen, so er denn kommt. Aber er wird ja wohl sicher in paar Tagen kommen, wo ich dann mal da bin.
    Hab ein super, schönes und ideenreiches Jahr, liebe Bärbel! Gut, dass Du Dein Licht nicht unter den Scheffel stellst!
    Helle Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sieglinde,
      die Gläser sind einfach eine Wucht. Meine Mutter dekoriert ihres auch dauernd um, eines Tages bringe ich sie noch dazu, die Ergebnisse bei Instagram zu teilen. Einen Account zum Herzchenwerfen hat sie schon :)
      Der Berliner Winter ist übrigens da: kalt, nass, grau. Alles wie immer also!
      Herzliche Grüße zu Dir!
      Bärbel ☼

      Löschen
  13. Das Sonnenglas habe ich auch verschenkt . Und es ist super angekommen . Mal sehen ob ich damit in Kürze noch wen beglücken kann .
    Wünsche Dir ein tolles 2016 :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi, der Start war jedenfalls schon mal grandios! Wenn ich mal jemanden beschenken will, bleibt diese Idee auch in meinem Kopf! Wer einigermaßen Freude an Glas und Gestaltung haben könnte, für den ist das doch was und praktischer Nutzen ist gratis dabei!
      LG
      Bärbel ☼

      Löschen
  14. Das Sonnenglas war hier ja auch ein geliebtes Geschenk und hat so manche Herzen erobert. Und wenn ich es gerade wieder so sehe, sollte ich meins auch mal spazieren führen :)
    Das sind nämlich richtig tolle Bilder geworden. Und auf die Schuhe gucke ich auch ein wenig neidisch.
    Dann mal schauen ob in diesem Jahresanfang auch ein Zauber wohnt. Ich hoff es!
    Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Ela, war er da der Zauber? Meiner hielt auch noch das ganze Wochenende durch, nur Petrus, dieser Eierkopp, vermiest mir gerade die Laune. Paris meldetet heute Sonne, aber meine dortige Freundin beruhigte mich auch gleich wieder: bis ich komme, gibt es Regen! Na bravo - das werden ja prima Fotos! Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  15. Liebe Bärbel, ein ganz wundervoller Post ist das heute wieder. Ich habe ihn seit heute morgen bereits das 4. Mal gelesen. Du hast recht. Oder besser Hesse bringt es auf den Punkt. Silvester wohnt ein Zauber inne. Jedem Neuen Jahr, wohnt der Zauber inne, der eben allem neuen inne wohnt. Spannung. Und das Beste: Jeder bekommt ein neues Jahr geschenkt. Ganz umsonst kann man sich daran erfreuen, es erforschen, mit ihm und in ihm Dinge erleben.
    Es freut mich sehr, dass wir uns letztes Jahr 2 mal getroffen habe. Ich hoffe wir bringen heuer wenigstens einmal hin.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Sunny,
      es freut mich so sehr, dass Dir auch meine Texte gut gefallen. An den Bilder mache ich ja immer recht lange herum, ehe es so wird, wie ich es möchte. Die Texte dagegen gehen leicht von der Hand (wenn Ruhe und Zeit dafür da sind) und es steckt eigentlich immer eine gute Portion von mir ganz persönlich darin.
      Wir sehen uns in diesem Jahr, ich bin mir ganz sicher, denn München steht auf meinem Reiseplan, wie immer...
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  16. Der Sonnenkäfer mitm Sonnenglas... ich wünsch dir an dieser Stelle nochmal extra ein gutes neues Jahr und freu mich schon jetzt auf den nächsten Reisebericht aus Paris!

    A bientot,
    Betsi-Kuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Betsi, er fällt wohl ins Wasser, der Bericht aus Paris. Vielleicht finde ich dort einen bunten Schirm, dann sollte es gehen und dann versuche ich, den Regen zu knipsen, wie er wor großer Kulisse in die Seine fällt...
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  17. Liebe Bärbel,
    was für eine schöne Idee mit dem Glas lozuziehen und die Sonne einzufangen. Ich hoffe, das hat auch im übertragenen Sinne geklappt und sie wärmt und beflügelt Dich das ganze Jahr über.
    Deine Stiefel sind so klasse, die haben ihren Namen wohl zurecht. Die sind für die Ewigkeit. Ich würde die nie mehr hergeben.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      die Stiefel scheinen für die Ewigkeit, aber die Quali ist mit dem Erfolg der Marke leider auch schon etwas runter. Das wäre ja nicht die erste Firma, die diese Masche strickt. Zum Glück gibt es einen 2. Hand Markt für die Dinger, da wird man sie wieder los, wenn sie nicht mehr richtig schön sind und hat dann wenigstens schon ca. 50% Anzahlung für das neue Paar parat.
      Danke für Deine lieben Worte, ja, ich fühle mich beflügelt, wenn ich daran denke, was 2016 an schönen Dingen für mich bereit hält.
      Liebste Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  18. Herrlicher Post mit wunderschönen Fotos, liebe Bärbel! Du hast den Zauber sehr gut eingefangen.
    Der Parka und die Boots sehen sooo kuschelig aus. Darin hält frau es auch bei diesen eisigen Temperaturen aus und chic sind sie auch noch.

    Herzlichst,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      richtig chic finde ich es nicht, aber man kann ja auch mal zeigen, womit man herumläuft, wenn es einfach nur kalt, feucht und grau ist. Natürlich hätte ich auch mein rotes Mäntelchen hervorzaubern können, um über die Nebelwiesen zu streifen - das hätte sicher die schöneren Bilder gegeben, wäre aber nicht so authentisch wie das, was Ihr oben gesehen habt.
      Liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

      Löschen
  19. Hallo Bärbel!

    Ich wünsche Dir von Herzen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Die Stiefel sehen sehr cool aus und die Fotos vom Sonnenglas gefallen mir ebenfalls sehr gut.

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Annemarie,
      im neuen Jahr gab es gleich ein ordentliches HOCH und dann auch schon ziemliche Dämpfer - ich sage nur DAVID BOWIE. Ich dachte, es würde ihn immer geben. Zum Glück bleiben seine Lieder. Die neue CD hatte ich am VÖ Tag schon eingekauft ;) LG Bärbel ☼

      Löschen
  20. Ich bin sicher, Dir werden wieder sehr viele Dinge einfallen, um Dein 2016 mit für Dich tollen Touren und Erlebnissen zu füllen. Und ich freue mich auch schon darauf, dass Du uns hoffentlich wieder an so vielem wie möglich teilhaben lässt.
    Ich mag Deine Bilder auch - macht überhaupt nix, wenn dunkel - das nennt man Atmosphäre! :) Batterie ins Sonnenglas reinstellen ... auf die Idee muss man erstmal kommen. ;) Ach ja, und die Schuhe find' ich auch schön.

    Hatte ich Dich eigentlich schon mal gefragt, wie groß Dein Wohnschal tatsächlich ist? Falls ja, hab' ich's vergessen ... - hat er mehr als 200 x 60 cm? Sag doch mal.

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda, ich habe mehrere Wohnschals.
      Das Grundmaterial ist immer gleich, wenn auch die Qualitäten unterschiedlich sind. Auf dem Sofa liegt ein klassischens Plaid von Hermes in rostrot, das ist recht immobil und reist nicht. Bei Zug und Flug tut es der schwarze hier gezeigte Schal von Breuninger, 200 + Fransen x 66. Er hat auch schon ein paar Gebrauchsspuren und wird nicht gerdae geschont. Und wenn es mal noch feiner und weicher sein darf, habe ich noch einen richtig tollen von LV - der ist 2 m + Fransen x 70 und Du siehst ihn hier:

      http://uefuffzich.blogspot.de/2014/02/weites-land-schnee-abendsonne-und-ein.html

      Dagegen ist der neue von Karl eine unbedeutende Kleinigkeit, mit seinem Schaf-Poly-Mix. Ein echter Bauchkauf, manchmal kann ich so herrlich unvernünftig sein :)

      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  21. Liebe Bärbel, mein Jahr war nicht so dolle. Ein Highlight war aber sicher dich kennen gelernt zu haben. Ich Hoffe wir sehen uns im neunen unbedingt wieder. Ich habe ungeheuer gerne hier gelesen. Dein Blog stillt mein Fernweh und zeigt die Dinge, die ich mir gerne angucke. Schöne Taschen, wunderbare Locations und eine Frau, die das Leben mit beiden Händen packt und umarmt. Das ist ein besonderes Talent und es ist so ansteckend. Auch wenn ich in den letzten Monaten nicht zum Bloggen und aktivem Lesen gekommen bin, weil mir das wahre Leben unangenehm dazwischen gekommen bin, möchte ich dir sagen das ich mich auf 2017 mit deinem Blog sehr freue. Ich hoffe ich komme jetzt endlich wieder dazu. Ich wünsche dir ein kreatives, besonderes, glückliches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr. Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      ich habe mir ja schon sowas gedacht, weil Du plötzlich im Blog so abgetaucht bist. Und ich freue mich auch sehr, Dich schon 2016 wieder zu sehen. Vielleicht sogar noch in diesem Monat? Kommst Du zur Fashion Week? Das wäre so prima!!! Ich habe letztens einer Freundin das Bikini-Haus gezeigt und musste gleich an unser Treffen dort denken :) Viele liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

      Löschen
  22. Hallo Bärbel,
    ich finde es toll, dass du in deinem Blog bequeme und alltagstaugliche Kleidung vorstellst, so wie die Boyfriend-Jeans und die Boots. Manchmal habe ich den Eindruck, die Fashion-Bloggerin laufen alle Tag und Nacht nur perfekt gestylt umher. Da krieg ich ja Komplexe. Dein Blog gefällt mir generell sehr gut, und hat mir Mut gemacht, mit 50 Jahren auch einen eigenen Blog zu starten. Der ist zwar noch im Aufbau und ich kämpfe, und kämpfe ...Kopliment an dich, dass du das so toll machst.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ich habe auch gekämpft am Anfang, aber wie Du siehst, Du bist hier und Dir gefällt es, also hat es sich gelohnt. Immer mehr Damen und Ü40 und Ü50 trauen sich hinaus in die www-Welt und zeigen sich und ihren erwachsenen Style. Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼