Dienstag, 15. März 2016

REKLAME: Please REPEAT, denn es wird Frühling!




Wenn in Husum die Krokusse blühen, dann ist Frühling – für mich jedenfalls! Da kann kommen was will – jetzt ist er vorbei der Winter und ich laufe durch die lila Blütenteppiche und rezitiere voller Wonne im Einklang mit der Sonne und den Herren Goethe und Faust VOR DEM TORE, landläufig als  Osterspaziergang bekannt.



Gelernt ist gelernt. Gedichte aufsagen war in der Schule meine Lieblingsdisziplin. Hätte ich Stimme, würde ich vor Freude und Frühlingsgefühlen vielleicht auch laut singen, aber dann wäre er leer, der große Park am Husumer Schloss.




Ungefähr 500 Fotos habe ich gemacht und bei der Durchsicht auf dem PC ist eins schöner als das andere. Ich beschränke mich heute auf ganze 5 Blumenbilder und falls ich in den nächsten Tagen nichts zu bereden oder bewerben habe, dann schiebe ich einfach nochmal ein bissel LILA mit anderem OOTD nach.



Meinen hellblauen Mantel trug ich auch schon vor einem Jahr an gleicher Stelle - für mich ist das aber kein Grund, ihn nicht wieder aus dem Schrank zu holen, denn ich habe nur einen hellblauen Frühlingsmantel und er passt so gut zu mir und auch zu Ines, jedenfalls zu Ihrer Aktion mit den Modefarben des Jahres und im März will sie unsere Frühlingsfarben sehen. Bitteschön!




Um den pastelligen Look komplett zu machen und weil es auch im Frühling noch etwas frisch ist, trage unter dem Mäntelchen einen Kaschmirpullover in babyrosa – dazu passt nämlich mein neues Tuch so gut!


 



Sind das nicht traumhafte Blicke: zarte lila Blüten, soweit das Auge reicht. Auf Instagram schrieb eine Taschenfreudin, dass man da am liebsten barfuß drüber laufen möchte – ja, genauso ist es! Ich habe es aber nicht getan, denn meine Zehnägel sind nicht ganz passend lakiert. So gibt es nur ein Insta-Bild von meinen Schuhkappen:





Und es gibt viele Bilder von mir mit meinem riesengroßen neuen Tuch. Es ist ca. 105 x 205 cm groß und dabei ein Hauch von nichts, der gut aussieht und meinen Hals mehrlagig warm hält. Beim Herumstehen für Fotos und beim Füttern der Enten und Möwen.

 
 


Eine Dame hatte eine Tüte mit eingeweichtem Brot dabei und liess mich zugreifen und mitmachen. Für etwas Bewegung auf den Fotos tue ich ja alles, da mache ich mir sogar die Hände nass und brotkrümelig.




Und ich mache REKLAME – ja, schon wieder! Da müssen wir jetzt durch! In meinem Leben spielen neben Taschen auch Tücher eine Rolle und seit es meinen Blog gibt, zeige ich gerne meine Tücher und mache damit regelmäßig bei Sunnys Kopf- und Kragen Aktion mit.





Als ich nun von REPEAT cashmere das Angebot bekam, mir ein Tuch für den Frühling auszusuchen, habe ich nicht gezögert, sondern JA gesagt. Eine Farbe gewählt und mich über das Paket gefreut. Es kam sorgfältig in Packpapier verpackt an, in einem wertigen Karton (ich liebe diese Details, sie sind für mich auch nachhaltig, weil die Kartons weiter verwendet werden und nicht gleich ins Altpapier fliegen) mit einer Schleife, wie es sich für ein Geschenk gehört und dann war es sogar noch unter Seidenpapier versteckt, um die Spannung zu steigern!  






Dieses zarte Tuch trage ich von nun an durch den Frühling und am Wochenende in Husum wurde es eingeweiht. Vom Schlosspark aus ging es runter zum Hafen, um im Fischhaus Loof eine Portion frisch gebratene Heringe mit Salat zu essen. Zur Happy Hour (2 Flens = 2 €) sind wir gegangen, es wurde nämlich noch voller!




Jetzt gehe jetzt mal in einer anderen Stadt zum Shopping und nehme mein Tuch auch gleich mit, denn ich brauche unbedingt noch die passende Lackfarbe für die Fingernägel. Ich hab’s ja gerne stimmig. Wenn ich sie gefunden habe, zeige ich sie hier natürlich zuerst! 



Für die im Artikel eingefügte Verlinkung zum Onlineshop habe ich eine Vergütung bekommen. Damit ist dieser Beitrag eine Anzeige.  Meine Meinung wird dabei nicht vergütet, diese ist - wie immer - ganz persönlich, ehrlich, frei und sehr subjektiv. 


Kommentare:

  1. Toller Mantel, tolle Fotos. Du siehst sehr frisch und jung aus.. !! Ich liebäugel auch mit einem hellblauen Mantel, ich weiss nur noch ob es sich lohnt, ich hab so viele Jacken...

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Bianca,
      die Frische liegt an der Sonne und an etwas in BEIGE (die weisst schon: RENTNERBEIGE) von Chanel. Su sagt immer: Pariser Landluft aus der Tube - so heisst ihr Blog auch. Und einen hellblauen Mantel kann ich nur empfehlen. Fast alle Leute im Park liefen schwarz, braun oder dunkelblau umher. Einige in rot - also ich war mit dem Mantel und der weisse Hose ein echter Hingucker *ggg*.
      Öiebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  2. hach sind das schöne krokusbilder!!!
    und du so pastellig mittendrin! sehr hübsch!
    möwenfüttern ist mir ja immer ein bisschen gefährlich - die kleckse gehen so schlecht raus ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Möwendreck war als Muschelschubserkinder in der öffentlichen Badeanstalt der Küstenstadt im Bezirk Rostock ja unsere stinknormalste Mutprobe. Es passierte ja immer mal bei der Fütterung. Und dann? Wer traut sich, es vom Unterarm zu lecken? Ich sage nur: schmeckt sandig und salzig, weiss ich noch gut *grrrrrrrrrrrr*
      Mutige Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  3. Tolle Bilder :)) Versetzt einen gleich in Frühlingsstimmung :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gucke mir auch gleich nochmal die anderen Bilder an und denke zurück an das schöne Wochenende, denn heute ist eher wieder Wetter für Funktionsjoppe und Fellschuhe. *augenroll*
      LG Bärbel ☼

      Löschen
  4. Ein Husumer-Frühlingspost. Hach... Da fängt der Dienstag richtig gut an. Und die Bilder von dir sind toll. Frau Frühling in Person. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jung wieder späte Frühling oder was? Also danke und einen Extragruß in lilö für Dich, liebe Anna!

      Löschen
  5. Ohh Frühlingsstimmung pur aus der Tube ohne Alu :))
    Hach wie schön Bärbel.Schön, dass Du mich mitgenommen hast. Ich sitz bei der Arbeit und mache grade den wunderschönen Ausflug mit Dir. Das Tuch ist wunderschön. Ich hätte da auch keinesfalls nein gesagt. Und Kaschmir und die tolle Farbe und so schön verpackt. Ich verwende feste Kartons auch weiter, für alles mögliche.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      das Tuch ist nicht aus Kaschmir, sondern aus Modal. Also vegan, für die, die keine Zickenwolle mögen. Ich mag sie ja und ich mag auch Modal, weil es ein Naturprodukt ist. Sozusagen ein Buchenschal. Da fällt mir gleich der Tapetenwechsel von Hildchen Knef ein. Und dabei fällt mir ein, dass ich noch in den Wald will, Kilometer gegen Kilos!
      Bis denne, ich renne!
      Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  6. I love the softness of the tones of the colors of this look. Beautiful pictures.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön. Wir waren im letzten Jahr gerade um diese Zeit in Husum. Nach einem langen Winter und dem endgültigen Abschied eines geliebten Familienmitgliedes hatten wir uns eine Auszeit genommen und landeten dort mitten im Frühling: Sonne, Ruhe und ein riesiger Teppich schönster Krokusse! Im nachhinein habe ich es gemerkt, wie sehr uns das wieder aufgebaut hat. Vielen Dank für Deine Fotos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade etwas Gänsehaut - heute vor einem Jahr ist mein Schwiegervater gestorben und ich habe an ihn gedacht, bevor ich Deinen Kommentar gelesen habe.

      Es freut mich, dass Du Dich bei meinen Bildern an die schönes Seiten des Lebens erinnert hast!

      Herzlichst Bärbel

      Löschen
  8. Die Fotos sind großartig. Ich weiß gerade nicht, ob ich die Frau in Hellblau und Rosa, die Krokusse oder die Möwen schöner finden soll. Abgesehen davon komme ich so doch noch zu einem Frühlingsspaziergang :-) Könnte ich demnächst bitte noch mal einen Ausflug ans Meer haben? Gern wieder in hellblau!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      bei so viel Lob werde ich mal gleich höchst kleidsam erröten.
      Und komme Deinem Wunsch natürlich sehr gerne nach. Was hälst Du von Ostern an der Nordsee? Wäre das nach Deinem Geschmack? Vielleicht ein Inselbesuch? Das könnte ich gerne für Dich einrichten.
      In hellblau hatte ich das allerdings schon mal - guckst Du hier:

      http://uefuffzich.blogspot.de/2015/01/watt-so-what-denn-so-schon-kann-winter.html

      Da gab es damals sogar noch ein Schneeball-Video, das habe ich allerdings rausgenommen, weil es soviel Bildspeicherplatz frisst.
      Ausserdem: wer will jetzt noch Schneebälle sehen :)
      LG auf die Couch!
      Bärbel ☼

      Löschen
  9. Liebe Bärbel,
    ich kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen, wunderbare Bilder und eine wunderbare sehr jugendliche Bärbel mittendrin. Und ich liebe hellblau, ich glaube ich werde mich mal nach einem Mantel in dieser Farbe umsehen.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      der Mantel hing in einem Schaufenster, an einem Regentag vor genau einem Jahr in Bielefeld. Ich lief vorbei, sah ihn, wollte ihn, war aber zu vernünftig. Zurück im Hotel ging er mir nicht aus dem Kopf. Also nochmal: Schirm auf, losgelaufen. Vor dem Fenster blieb ich stehen und zögerte. Dann sah ich die Werbung: wenn man den Mantel kauft, bekommt man den passenden Nagellack von ANNY dazu geschenkt. Noch Fragen? Nein - sie hatten mich am Haken :)
      Viel Spass beim Mantelkauf und liebe Grüße!
      Bärbel

      Löschen
  10. Oh, ich liebe solche Krokus Wiesen. An meinem alten Wohnort lebt ein altes Ehepaar, die hatten den ganzen Garten voll. Da hätte ich Stunden stehen können im Frühjahr.
    Den Mantel kenne ich noch, und er steht dir weiterhin wunderbar. Ebenso wie die anderen zarten Farben deines Outfits.
    Ich mag es übrigens auch, wenn Bestelltes oder Gekauftes schön verpackt ist. Da wird dann das Auspacken zum Erlebnis und die Freude ist größer.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Weg zum See bin ich eben an einem Garten vorbei gekommen, da stand ein Büschel tief dunkellila Krokusse. So dunkel sieht man selten. Ich habe kein Foto gemacht, ich halte die Kamera nicht gerne ohne zu fragen in fremde Gärten. Hier im Vorort ist sich eine Wiese (am alten Dorfkern) voller bunter Krokusse. Letztens habe ich bei Insta schon Bilder gezeigt. Ich kann mich da auch kaum satt sehen - diese bunten Frühlingsboten sind einfach zu schön!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  11. Hallo Frau Lenz, ich freu mich ganz herzlich sie begrüßen zu dürfen. Sie können gerne auch mal hier vorbei kommen.... Und die 10 cm nassen Neuschnee aufschlecken, der hier heute vom Himmel gefallen ist. Und reden Sie bitte mal ein ernstes Wörtchen mit Frau Holle... die Betten sind jetzt endgültig leer geschüttelt. Es müssen erst neue Daunen "wachsen".
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hahaha* das ist ja mal ein süßer Kommentar!
      Ich komme gerne auf den Berg und habe Sonne im Gepäck,
      die nascht den Schnee schnell wieder weg!
      Und die olle Frau Holle setzen schieben wir auf die Rolle
      und setzen sie nett in ein Allergiker-Bett!
      LG
      Reim-bel

      Löschen
  12. Auf den Beitrag habe ich schon so gewartet. Nicht wegen Repeat - auch wenn das Tuch schön ist - sondern wegen der Krokanten. Ich liebe sie. Da hattest Du die gute Kamera dabei, oder?Das Bild auf Blumenebene ist der Hammer. Da hat sich aber jemand ordentlich für in den Staub geworfen.

    Im Gedichteaufsagen war ich auch gut. Das waren sichere Noten. Aufsätze nicht.

    Viel Spaß am neuen frühlingszarten Halsschmeichler wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufsätze waren meine zweitliebste Disziplin - allerdings waren da immer zuviel Rechtschreibfehler drin, das hat sich leider auch nicht verwachsen. War aber eher Pflicht, weil es aufwendiger war, Gedichte waren Kür.

      Ich hatte nicht nur die gute Kamera mit, sondern war auch mit dem Mörder-Tele unterwegs. Da wird nur die Luft zum belichten knapp, wenn das Stativ nicht dabei ist. Soso, Dich haben wir also schon mal reingelegt. Husum ist da an einigen Stellen nämlich bergig, sozusagen und so stand ich in voller Höhe auf einer geneigten Ebene und hatte das zarte lila Blumenmeer waagerecht im Fokus und die tiefe Sonne dahinter. Es sind ein paar Posterbilder dabei. Man muss sich halt nur noch entscheiden: vorne scharf, Mitte scharf, hinten scharf, einer scharf, Büschel scharf... Wir haben eben alles ausprobiert, was man so lernt im Fotokurs ;) Die Festbrennweite habe ich gleich wieder eingepackt, da hätte ich ja auch die Knie gemusst, mit der schönen weissen Hose. Im Sonnenschein ging das Tele ja echt gut.

      Zu meinem neuen Tuch habe ich heute den richtigen Lack gefunden - Essie hätte auch gepasst, aber den boykottieren ich ja, also durfte Sally Hansen mit.

      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  13. Mich haste schon mit dem Mantel liebe Hauptstadtblume. Hellblau ist einfach eine ganz wunderbare Farbe und wenn ich Dich so anschaue, weiß, ich warum ich es so gerne mag. Und das Tuch passt hervorragend dazu. Ganz tolle Bilder sind das geworden - die machen gleich noch mehr Lust auf Frühling, der in München heute leider Pause gemacht hat... Ich hoffe echt, das war der letzte Schnee für diesen Winter... Hab ne schöne Woche, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Du bist jetzt auch so schön allover hellblau gewesen, liebe Conny. Leider konnte ich es heute nicht so geniessen, da Peter und das glowige Sun mich total abgelenkt haben! Liebe Grüße aus NF mit Regen und Meer! Bärbel

      Löschen
  14. In die Krokusbilder bin ich total verliebt. Auch Dein Outfit mit Mantel und Schal wieder sehr stimmig. Der Schal sieht schon sehr weich und kuschelig aus. Einen passenden Lack findest Du bestimmt.

    Möwen füttern? Nee, das geht gar nicht Die klauen den Touristen am Strand das Essen aus der Hand und sind ganz schön dreist.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      der passende Lack stand in der Tat schon im Regal und dann fand ich sogar noch passende Perlen.
      Ich habe als Kind am Wasser gewohnt, da gehörte das Füttern der Möwen beim Sonntagsspaziergang einfach dazu. Also lasse ich heutzutage hin und wieder gerne Erinnerungen aufleben.

      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  15. Hallo Bärbel, ich habe heute die gleichen Bilder mit den schönen Frühblühern gemacht, zeige ich morgen auf dem Blog. Und es ist so witzig, dass Du auch ein Schuh-Foto neben den Krokussen gemacht hast, das habe ich auch gemacht, habe das Bild aber dann doch nicht in den Beitrag rein genommen, weil ich schon so viele Blumen-Bilder gemacht habe. Ich poste es dann mal auf FB. :-))
    Ich hab bei meinem Spaziergang aber noch meinen Wintermantel an, ist mir sonst einfach zu kalt, auch wenn die Sonne sich bemüht. Deinen hellblauen Mantel finde ich toll.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das Tuch ist ja wunderschön!! Und ich habe sogar den dazu passenden Lack, er heißt "Ballet Slippers" von Essie. Mein Lieblingslack in meiner Lieblingslackfarbe ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da suche ich gleich mal, ob ich den auf Deinem Blog finde. Aber Essie kommt mir nicht ins Haus. Ich mag deren Anfang nicht und bei mir würde es kein Ende geben. Trotzdem bin ich jetzt neugierig. Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
    2. ...ja, ich habe es mir gedacht: ein Nachbau des BALLERINA von meiner Lieblingsmarke :)

      Löschen
    3. Liebe Bärbel, wenn ich die Lacke vergleiche ist Ballet Slippers viel heller und pudriger, fast schon ein rosa abgetöntes weiß. Ballerina von Chanel ist, zumindest auf den Fotos, viel mehr rosa.
      Ich bin aber schon froh, dass ich die Chanel-Lacke erst so spät (wenn ich an die Änderungen denke, vielleicht schon zu spät) entdeckt habe, denn es besteht auf jeden Fall Suchtgefahr ;-)

      Löschen
    4. Ich bin ja neugierig.. grins.. und hab mich etwas belesen. Die Farbe Ballet Slippers von Essie ist seit 24 Jahren der Lieblingsnagellack der Queen :-)
      Ich bin also in guter Gesellschaft..

      Löschen
  17. welch wunderbar stimmige Frühlingsblüten, ein Traum so ein Feld und du mittendrin....
    ich bin begeistert!
    eine frühlingsduftigfarbenfrohe Bärbel mit Krümeln in der Hand, das passt, die Entchen haben es dir sicher gedankt...und der Schal...
    ja der Schal der ist so duftig und leicht, so verführerisch zart, der hat deine Gedichteflut gerne mit aufgefangen und in den Himmel getragen.,...
    gefällt mir, gefällt mir sehr, das gesamte Ensemble....
    herzlichst Angelface....

    AntwortenLöschen
  18. Krokusse sind ja mit meine allerliebsten Blumen und wer könnte bei so einem schönen Tuch eh nein sagen? Da sieht ja schon die Verpackung so schick aus. Frau Vau würd ich übrigens auch recht geben. Ballet Slippers könnte super passen oder hast du noch was besseres gefunden? Liebe grüße Ela

    AntwortenLöschen
  19. Da ich diesen Schal ja auch bekommen habe kann ich dir wirklich aus vollem Herzen zustimmen, wirklich eine schöne Ware. Ich trage diesen Schal gerne und viel und scheinbar haben wir viel gemeinsam. Ich liebe auch Taschen und Schals.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Wieso hab' ich diesen Post verpasst? Tolle Bilder, wow, wow, wow!!!!! Glaube ich gern, dass Du Dich da nicht entscheiden konntest. Mir passiert sowas auch immer wieder bei Sonnenuntergängen. Da sind dann viel zu viele Bilder toll. Wenn ich eines Tages so eine Kamera haben sollte, wie ich sie haben will, wird's noch viel schwieriger als jetzt mit der kleinen Knipse.
    Freut mich, dass Du einen schönen Schal bekommen hast - wie trägt sich Modal?
    Freut mich auch, Deine Superstars wiederzusehen. Passen so schön zum Mantel.
    Gedichte aufsagen hat mich allerdings niemals gefreut - ich habe es fast so gehasst wie in der Öffentlichkeit zu singen. Ich mag auch heute noch keine Gedichte. Mein Onkel hat mir jahrelang welche zum Geburtstag geschickt - seitenlang. Fand ich sooooooo hausbacken-schrecklich. Reim Dich oder ich fress Dich - nee, echt nicht meins.

    Aber jedem das Seine - wie immer! :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Gunda, dass Du zum nachsitzen gekommen bist. Ich wundere mich gerade, wie lange das schon wieder her ist... Gestern war ich mit meiner Kamera anders und habe Frühlingsbilder mitgebracht. Viel frisches Grün und wenig andere Farben. Eigentlich passt das nicht zu meinem Anziehpuppenblog, aber vielleicht zeige ich sie Euch morgen doch mal...

      Modal trägt sich leicht und weich, wenn ich Dir sagen wie die PLUMES von hermes, dann hilft Dir das sicher nicht weiter.

      Stelle Dir einfach eine Baumwollwindel vor (oder hatten Deine Kinder wegwerf?) die 1000 x gekocht wurde, unterwegs jede 7. Faser verlor und jetzt hauchdünn und kaschmirweich ist.
      So trägt sich dieser Schal. Absolut kein feeling von Buchenrinde. Model gibt es ja auch dicker, aber dieses ist hauchzart verwebt.
      Liebe Grüße
      Bärbel

      PS: Jedem das Seine ist wie Arbeit macht frei. Mich wunderte das gerade gewaltig und zeigt mir wieder die unterschiedlichen Bildungssysteme.

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼