Freitag, 18. März 2016

Wir machen blau - ü 30 Blogger & Friends



Wir machen BLAU - so das Motto von unserem Blog-Hopp durch den März. Ich habe mich für den letzten blauen Tag entscheiden, weil in dieser Woche soviel los war. Das hat nun den Nachteil, dass schon fast alles gezeigt und gesagt ist, was es über BLAU zu sagen gibt. Doch halt, etwas fehlt noch: ICH BLAU. Am liebsten so tief dunkel, wie die Buchstaben in unserer Überschrift. Wenn ich irgendwo die Wahl einer Farbe habe, greife ich zu 99% zu BLAU - Ausnahmen bestätigen die Regel.

Momentan stehe ich auf diese voll 80er verspiegelten Brillen und habe 4 verschiedene Modelle mit blauen Gläsern. Es wäre ja auch eine Möglichkeit gewesen, mir die nach und nach ins Gesicht zu schieben.


Langweilt aber eher alle. Also habe ich mich einmal in meinem Zimmer umgesehen und schon waren die Ideen da. Die Zutaten hatte ich fix zusammen, alles wurde eingepackt und dann ging es gestern in herrlichster Mittagssonne auf die bunte Frühlingswiese. Sehr zur Belustigung der rauchenden Mitarbeiter der nahen Fabrik. Geschenkt, dass sie wahrscheinlich noch nie eine Ü50 Bloggerin auf allen Vieren am Rand einer Wiese entlang krabbeln sahen. War eben gratis Comedy! Das hätte jemand filmen sollen, dann würde ich endlos Youtube Fame kassieren! Ich zog also los, mit großer blauer Plastetüte vom Möbelschweden:


Und darin Dinge, die ich täglich nutze, täglich in die Hand nehme oder wenigstens täglich sehe. Versteht sich von selbst, dass sie allesamt BLAU sind.

Da wäre zuerst mein Klapprechner, der ist nicht BLAU sondern silbern, hat aber einen blauen Schlüpper an. Nur leider sieht man den hier nicht. Keine Ahnung, was ich mir bei der Perspektive eigentlich gedacht habe. Ich zeige Euch das Foto aber trotzden, denn ich habe ihn und seine Kilos ja nicht umsonst durch die Gegend geschleppt!


Normalerweise bin ich ja dagegen, dass Aluminiumverpackungen achtlos weggeworfen in der Natur herumliegen. Ich kann Euch in diesem Falle auch versichern, dass ich diese schönen blauen Kapseln - PERU - KAZAAR und blauer LUNGO, dessen Namen ich nicht auswedig weiss - nach dem blauen Shooting wieder brav eingesammelt habe und zurück zum Coffein-Vorrat tat.
 

Zuerst also der Nespresso, dann kämen eigentlch die Tücher, die nahm ich nicht mit, denn sie waren schon vorher bei Instagram zu sehen - als eines dieser fürchterlich gestellten und gekünstelten "guckt-mal-was-ich-alles-habe" Fotos, die ich bei anderen so gerne anschaue und an denen ich mich auch immer wieder versuche. Natürlich zeige ich es auch hier - denn es ist so schön BLAU.


Schon geht es weiter mit meinem heutigen Parfum - da habe ich aktuell immer 5 - 7 zur Wahl. Je nach Laune, Wetter und Anlass.


Heute greife ich natürlich nach dem blauen Zerstäuber auf kurz vor 9:00 Uhr.


Und dann kommen wir auch endlich zu den Taschen - bzw. zu DER Tasche. Der teuren, der Königin, der raren, die doch alle haben können, die sie wollen. Dann ist sie vielleicht nicht echt, aber man kann wenigstens so tun, als ob man dabei wäre. Also versuche ich es mal. Mit einem Jutesack! Nachhaltig, modern, ökologisch und nett bedruckt...mit einer Birkin - in BLAU natürlich! 


Diese lustige Tragehilfe hat auch auf den Giebeln und der Rückfront die passenden Abbildungen. Heute ist ihr Glückstag. Denn obwohl sie schon seit ein paar Jahren bei mir wohnt und schon 2 x mit mir umgezogen ist, erblickt sie heute das erste Mal das Sonnenlicht. Es ist ein netter Gag gewesen, sie mir zu schenken, aber ich gehe damit nicht mal Krumbeeren einkaufen. Mit der nächsten allerdings auch nicht. Wenn man es genau nimmt habe ich nämlich gar keine Tasche für den Kartoffeleinkauf. Da werde ich wohl zukünftig selber welche anbauen müssen. Dann kann ich auch endlich ein Nachhaltigkeitsposting veröffentlichen.


Nein, diese Tasche hat sich nicht schwarz geärgert, dass ist eine Tarnfarbe. Immer, wenn sie fotografiert wird, tut sie so, als wäre sie schwarz. Ist sie aber nicht. Für das menschliche Auge wird bei  der direkten Betrachtung deutlich, dass das Leder dunkel-dunkel-dunkelblau ist. Ja fast schwarz vielleicht, aber nur fast - eben bleu indigo.

Und weil wir gerade bei Hermès sind, zeige ich Euch auch noch ein Weihnachtsgeschenk in BLAU, das ich noch nicht ausgepackt habe. Weil ich weiss was darin ist und es noch nicht brauche und weil es so schön verpackt ist mit dem blauen Motiv von 2015.


Auf dem Karton durften dann gleich mal meine 7 blauen Zwerge Aufstellung nehmen. Allerdings zogen ihre schwarzen PVC Käppchen im Sonnenlicht gleich volle Ladung den Blüten- oder Strassenstaub an. Bevor die Knaben wieder im heimischen Regal Platz nahmen, habe ich sie gründlichst abgefeudelt.


Dann wäre da noch mein blauer Börsenkrach. Die Brieftasche nehme ich fast täglich, da ist alles drin, was mit muss. Das kleine Zippy kommt mit, wenn ich nur eine kleine Tasche trage und das lütte Ludlow kommt in die Hosen- oder Jackentasche, wenn ich auf Reisen Rucksack trage oder anderweitig handtaschenlos unterwegs bin.


Longchamp kann nicht nur Nylons falten, die haben auch richtig schönes Leder!


Mein Ludlow von Louis Vuitton. Auch aus Leder. Böse chromgegerbt, als das noch nicht verboten war. Es ist schon uralt und noch schön wie am ersten Tag mit seinem solarzellenblau in Monogram mat. Nur der Druckknopf ist schon etwas schrammelig, ansonsten bleibt es wohl tadellos faltenlos!

Die große alte Goyard Börse (ich schleppe sie seit 6 Jahren) muss ich auch noch einzeln zeigen und auch von innen, weil sie da Farbe bekennt:

 

Und ich zeige Euch noch einen ständigen Börsenbewohner. Er ist sozusagen mein Talisman. Es ist ein blauer Berliner Bär, der mit den Schleifen an die Kartons gebunden wurde, als aus Paris die Verkaufsausstellung petit h in Berlin zu Gast war. 


Dann habe ich alles wieder eingepackt und bin nach Hause gelaufen - mit schwarzen Schuhen. Von den blauen hatte ich aber auch 2 dabei - irgendein Foto muss ja heute mein blaues Schlussbild sein! Ich habe mich für das mit den altersgerechten Turnschuhen entschieden - aber seht selbst:


Links Stan Smith von Pharell Williams und rechts Superstars Model PARIS - was denn sonst. So gut kennt Ihr mich ja schon!

Mein blauen Mitstreiter müsst Ihr aber auch noch kennenlernen. Hier entlang geht es zu unserem berühmten Bog-Hop - viel Spaß und hinein ins blaue Vergnügen!

 

Kommentare:

  1. guten Morgen Bärbel, ach herrlich Deine tollen blauen Schmuckstücke ♥️
    Klasse Idde sie so schön mit Krokussen auf der Wiese in Szene zu setzen. Deine Zuschauer waren sicher sehr angetan von Dir. Hast mal auf Youtube geschaut ? grins.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. ganz schön bleu!
    die kleinen duftbehälterchen sind ja niedlich! und da ich ja weis dass du einen hervorragenden parfumstil hast - aus eigener anschauung *äh* erschnüffelung - vermute ich mal delikate wässerchen darin :-)
    aber kaffeekapseln - da füllen die doch rein was sie abends unterm fliessband zusammenkehren in der kaffeebude ;-P
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  3. :-) Ach, ich liebe Deinen BLAUen Post, liebe Bärbel!
    Ein schöner Ausflug auf die Bluemenwiese mit so vielen schönen BLAUen Sachen!
    Deine schöne Tuchbild habe ich schon auf Insta bewundert <3 Und an den Parfum-Fläschchen hingen meine Augen fest. Herrlich all die Farben!
    In Monogram Mat habe ich auch noch etwas bei mir gefunden…vielleicht zeige ich sie beim TaschenThema nächsten Monat.
    Eine fröhliche und tolle Auswahl hast Du uns hier gezeigt. Danke!
    Guten Start in den Freitag und ganz herzliche Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub ich sehe blau *gg
    Die Tasche mit der aufgedruckten Tasche und die Schals , wären genau meins :))
    LG und ein schönes WE für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner blauer Abchluss. Das nächste Mal bin ich mit der Kamera dabei und dann stellen wir es auf YouTube ein. Das wird bestimmt ein Hit :))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Du ziehst deinem Klapprechner Schlüpper an, krabbelst über Wiesen und packst Weihnachtsgeschenke nicht aus? Dazu würde ich doch gern mal einen Experten befragen *kicher* Eine hübsche blaue Auswahl auf einer hübschen Krokuswiese :-) Und derartig viel Einsatz bei der blauen Mission gibt natürlich tosenden Applaus für all die schönen Dinge!
    Da du ja der Chanel-Profi bist: gibt es irgendeinen geheimen Trick, um den Lack haltbarer zu machen? Ich habe gestern lackiert und heute schon die erste Absplitterbestrebungen. Dabei finde ich die Farbe soooo schön. Und ich habe nichtmal abgewaschen oder Kartoffeln gebuddelt.
    Blaue Grüße *hicks*
    Fran

    AntwortenLöschen
  7. Ich war schon total gespannt auf deine angekündigte blaue Rundreise und wurde nicht enttäuscht! Verrückt, dass das alles in den IKEA Beutel gepasst hat - so viel blaue Sachen! Toll, toll! Die Nagellacke sind mir extrem ins Auge gestochen, da gibts es wirklich Hammer Farben bei Chanel. Und natürlich deine Schuhe am ende *schmacht*

    Als Youtube Video wäre das sciher lustig gewesen, bin es auch gewohnt, dass man häufiger mal etwas schief angeschaut wird... muss man durch. Gibt schlimmeres. Und wenn dabei so tolle Fotos rauskommen :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bärbel, was für schöne Nagellacke. Überhaupt gefällt mir natürlich Deine "blaue Ausstellung" im "Grünen" heute sehr gut.
    Du benutzt den hübschen Beutel nicht? Ich bin wirklich überrascht. Das ist doch ein ganz tolles Teil.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Hui, das ist ja ganz schön viel Blau. Und das alles auf der grünen Wiese. Deine Aktion und die Gesichter der Männer hätte ich gerne gesehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Paaaaa, was für ein gelungener, schöner Blaupost und das Blumenfoto gehört in eine Kunstgalerie!!! Sehr einfallsreich. Schmunzeln musste ich ja bei deinen Portemonnaies. Ich habe auch ein blaues....klar...Schönes Wochenende und LG Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Ach, ich freu mich gerade wieder! Du hast eine so wahnsinnig mitreißende Schreibe, das ist einfach faszinierend. Ich kann Deine Texte immer 1:1 in Kopfbilder umwandeln - das macht echt mega-Spaß! Es ist auch fast egal, worum es geht, ich lese Dich einfach supergern und damit gehörst Du zu einer seeeeeehr seltenen Spezies, denn normalerweise fehlt mir IMMER die Muße zum Lesen! Sobald ich einen Blog-Post mit viel Text erblicke, kommt gleich dieses "Oh, must I???"-Gefühl, aber bei Dir macht es dann immer wieder richtig, richtig Spaß! Danke dafür, liebe Bärbel.

    Ich finde Dein "furchtbar gestelltes" Instagram-Foto, welches Du hierher kopiert hast, übrigens superschön (vornehmlich der Muster- und Farbaufteilung des Bildes wegen - sehr kreativ. Mag ich!)

    Und dann erkläre mir doch bitte mal, was es mit Deinen 5-7 Parfum-Minis auf sich hat. Füllst Du von großen Flakons in kleine Zerstäuber um und trägst immer eine Auswahl bei Dir, oder wie? Das sind doch keine handelsüblichen Behältnisse, oder doch? Ich versteh' das gerade nicht ..., tut mir Leid.

    Deine blaue Auswahl ist übrigens der Hammer - am besten gefallen mir aber tatsächlich die witzigen Sneakers am Ende - vermutlich, weil ich gerade diese Woche 2x wieder Sneakers getragen habe (einmal Stan Smith, einmal Superstars, hihi ...), sie nach wie vor sehr mag, mich aber immer schwerer tue, sie zu kombinieren!

    So, nun hör' ich mal auf, Dich vollzutexten.
    Die Krokusse find' ich übrigens auch schön! :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  12. Das war aber mal eine furiose Tour de Bleu! Dein Text hat mich wieder köstlich amüsiert und die vielen blauen Bilder haben erfreut. Als Kind war Blau auch meine Lieblingsfarbe, inzwischen mußte sie die Krone an Mischtöne (Türkis! Pink!!) abgeben, mal sehen, wie sich meine Farbvorlieben mit der Zeit noch entwickeln. (Definitiv nicht hin zu Bääsch!)
    Den Birkinbeutel würde ich gerade tragen, ich finde die Idee dahinter witzig. Und ich stelle fest, dass wir denselben Weihnachtsmann hatten �� Ob aber gleicher Inhalt werde ich erst wissen, wenn du endlich ausgepackt hast. Es bleibt also spannend.... Und an deiner Stelle würde ich mal YT befragen, heutzutage haben auch rauchende Arbeiter, die durchs Gras krabbelnde Damen sehen, schon Smartphones... Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Coole Idee, alle blauen Dinge einzupacken und auf einer Wiese blau zu machen. :-)) Und ICH würde mit dem Birkin-Jutebeutel Kartoffeln klauben gehen oder zum nächsten Aldi huschen und da heimlich welche kaufen. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  14. Kennst Du den Blautopf mit der schönen Lau, der Nixe? Sie lebt in dieser unergründlichen Quelle. Wenn sie all Deine blauen Schätze sehen könnte,
    hätte sie sicher gern so einen blauen Nagellack und das unausgepackte blaue Weihnachtsgeschenk, das sind so Nixensachen!
    Also, aufgepasst....!;-)
    Herzlich blaue Grüße von Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  15. Warum nur hat das niemand gefilmt auf der Wiese. Ich hätte dich zu gerne werkeln sehen bei dieser Foto Aktion. Du hast dir wieder was tolles einfallen lassen. Ich bin übrigens entzückt von dem blauen Bärchen. So was kleines schleicht sich immer sofort in mein Herz. Ich liebe Schnickschnack :) und das bei den Sneakern mein Herz höher schlägt kannste dir denken wat? Als olles Sneakersgirl bin ich jetzt blau vor Neid *lach*
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  16. Eine Wiese voller blauer Schmuckstücke!!! Toll...Die Schwäche, die ich für rot habe, hast du offensichtlich für Blau :D ich mag die Farbe aber auch unglaublich gern, sie erinnert mich immer ans Meer und das ist ja bekanntlich meine noch größere Schwäche...:D Ein toller Beitrag ist das geworden - sehr kreativ!! LG Anke | Wohlfühlglück

    AntwortenLöschen
  17. Hi Bärbel,

    eine Ikeatüte! Ich liebe ja meine Ikeatüte! Die ist so toll, da passt soviel rein und trotzdem reißt sich nicht.

    Witzige Idee Deine Fotosession, Hut ab vor Deinem Mut, das vor "Zuschauern" durchzuziehen! Eigentlich fast schade, dass es kein Video davon gibt...

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin ein absoluter Fan von deinen Sneakern, egal welche Farbe sie haben, wobei mir die blauen besonders gut gefallen!
    Danke für deine Mühe und dem wirklich schönen Post, er hat mir ein Lächeln gezaubert.
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Ihr armen Würstchen ! So viel Blödsinn in einem Blog , armes Deutschland, die Verblödung ist auf dem Vormarsch.

    AntwortenLöschen
  20. Wow, du hast ja tolle Sachen.
    Und was für ein tolles Shooting, Früüüühling mit tollem Blau.
    Gefällt mir alles sehr gut, was du hier gezeigt hast.
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  21. Allez les bleues! Oder so :-)

    Ich liebe die Farbe Blau, und zwar in allen Tönen, die Du offensichtlich auch magst...

    Aber wie kannst Du Deinem Weihnachtsgeschenk widerstehen?! Das finde ich echt tough, Hut ab! Es ist sehr, sehr schön eingepackt und wir freuen uns, wenn Du bals mal verrätst was es ist. Ich hätte mir fast mal ein Aschnbecher gekauft wegen dem Motiv. Ich rauche nicht, natürlich, nicht mehr.
    Hermès ist nicht einfach nur teuer, es ist einfach auch häufig verdammt schön.
    Mittlerweile horte ich die paar Sachen auch nicht mehr, sondern trage sie und erfreue mich daran.

    Das ist die echte Freude, diese Ästhetik im Alltag zu haben!

    Der Satz mit Instagram... unterschreibe ich so. Warum machen wir das eigentlich? Und konsumieren wir dadurch mehr? Ich glaube schon, zumindest für die, die es sich eigentlich nicht leisten sollten. Erstaunlich und auch fragwürdig.

    Derweil erfreue ich mich an so viel BLEU! Und Goyard! Und diese Tücher OMG und dann immer etwas altes, limitiertes, was nicht mehr kriegen kann. Mäh.

    Leopard in blau würde ich gerne haben, muss nicht LV sein, aber Qualität-ich hoffe ich finde sowas mal zufällig.
    Knutsch!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Bärbel

    entschuldige bitte, ich muss mal ganz dringend total off topic gehen und mit der Tür ins Haus fallen: würdest du dir SAC NOE heute nich kaufen?
    Ich kreise schon länger um den Sack herum und du bist da ja erfahren. Was sagst du?

    liebe Grüße,
    Paula

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Bärbel,
    Du hast geniale blaue Teile! Super auch Deine Idee, Deine Schätze auf der schönen Blumenwiese abzulichten - bin mir sicher die Dich Anschauenden denken da noch oft dran, wenn sie auf die Wiese blicken :) Blau mag ich grundsätzlich gerne und ich sehe schon, ich sollte auch echt mal wieder blauen Nagellack tragen. Danke für die Inspiration und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼