Freitag, 29. April 2016

Rotvergleich als bunter Freitagsfüller


Noch bin ich auf der Suche nach einem pinken Nagellack, der zu meinem neuen Armband passt. Bei Douglas wollten sie mir etwas halbwegs passendes von DIOR aufschwatzen. Der Lack sei sehr gut, versicherte mir die unlackierte Dame. Das mag ja sein, aber ich werde nicht noch ein Regalbrett mit "Fremdlacken" bestücken. Ich bleibe vielleicht doch erstmal bei CHANEL.

LINKS das neue Pülleken RECHTS der neue Tester

Ich wollte ja eigentlich nicht so ran, an die neuen CHANEL Lacke. Breitere Pinsel, neue Textur und eine sehr sparsame Frontgestaltung schreckten mich ab. Ich bin schließlich schon Ü50 und kann mit Veränderungen nur noch sehr sparsam umgehen. Die Lacke heißen jetzt LONGUE TENUE - LONGWEAR und sollen 7 Tage halten - *ääähm - das möchte ich schwer hoffen, denn solange hielten CHANEL Lacke bisher auf meinen Nägel immer!


Mein Ausflug in die Farbenwelt von Sally Hansen könnte auch schon wieder vorbei sein. Den klaren Überlack benutze ich seit Jahren zu meiner vollsten Zufriedenheit und der erste Farbversuch mit  COOK A MANGO begeisterte mich auch sehr. Also wurde ich mutiger und kaufte gleich 3 der MIRACLE GEL Lacke und den passenden Top Coat dazu. Der Lack läßt sich easy auftragen, auch wenn ich mit dem breiten Biberschwanzpinsel so echt meine feinmotorischen Probleme habe. Für die Nägel meiner kleinen Finder ist er nämlich schon zu breit, da lackiere ich hochkant. Jedenfalls hält der Gel-Lack fast wie versprochen, bildet keine Blasen, bekommt keine Chips, hat nur eine geringe Abnutzung an den Spitzen und dennoch gibt es ein großes ABER!


Meine Nägel werden immer sonntags neu lackiert und wenn es mir gefällt, zeige das Ergebnis bei Instagram:

Ein von Bärbel Ribbeck 📍 Berlin (@uefuffzich) gepostetes Foto am


Die Douglaskartenwerbung lockte mich gestern in einen Laden auf meinem Weg. So gab ich der Versuchung nach und kaufte auch gleich 4 neue Chanel Lacke ein. Den wunderschönen leuchtend roten GITANE N° 510 wollte ich zu Hause gleich ausprobieren...


...malte also einen Pinselstrich über die seit Sonntag vorhandene Sally Hansen Farbe und traute meinen Augen nicht: ich sah keinen Unterschied. Weder mit Abendsonnenlicht, noch mit Schreibtischlicht, auch nicht mit der Lesebrille. Der kühle und leicht pinke Ton des Sally Hansen RED EYE 470 hatte sich nach 3 Tagen auf meinen Nägeln und täglich 2 Stunden mehr oder wenig starker UV Belichtung im Outdoor Bereich, verflüchtigt und übrig geblieben ist ein unbeschreiblich schönes GITANE ROT.  Zigeunerrot darf man ja wohl nicht mehr sagen. Die Gutmenschen haben es verboten. Genau wie

Bauernfrühstück
Negerkuss
Jägerschnitzel
Kinderteller
Möhrenkopf
Eisbergsalat
Gärtnerwurst
Hackepeter
Maultaschen
Strammer Max
Pfadfinderkekse
Eisbombe
Granatapfel
Chinakohl
Katzenzungen
Brühpolnische
und
Königsberger Klopse

Die sollen jetzt gefälligst Kaliningrader Klopse heißen. Aber ich schweife mal wieder ab ;-)


Das kann doch eigentlich gar nicht sein - ich sehe auf den Lackflaschen-Fotos sehr deutliche Farbunterschiede! Leider habe ich darauf verzichtet, während des Überpinselns die Kamera aus der Fototasche zu holen. Dann hätte ich sicher von vorne anfangen können. Den Fotobeweis muss ich noch erbringen, ich werde dieses Experiment wiederholen.




Ich habe sofort beide Pullen mit in die Waldvegetation Nordostdeutschlands geschleppt und auf dem Weg durch den Garten noch 2 Tulpen geköpft und mich dann mal wieder genüsslich einer rotbunten Fotosession hingegeben.


PS: der Tulpe geht es wieder gut, sie hat die Eröffnung klaglos überstanden - siehe letztes Foto!

Ich wünsche Dir viel Spass mit meinem Rotvergleich und einen schnellen Freitag. Ich fahre heute ins schöne Havelland nach Ribbeck und habe mir fest vorgenommen, mich mal wieder vor dem Ortseingangsschild ablichten zu lassen. Dieses Motiv gab es schon in Vorbloggerzeiten - vielleicht sollte ich eine Serie daraus machen... Die Ribbeck in Ribbeck. Das VON ist uns ja eh irgendwann flöten gegangen. Besser so, ich bin nicht der Typ für Café-Werbung, ich nehme lieber Kribbelwasser mit Umdrehungen.


2016-05-01 - Heute gibt es im Blog ein PS
In einem Kommentar kam nämlich die Frage auf, warum ich zum neuen pinken Armband einen roten Lack nehme. Ganz einfach: damit die Nägel zu meinem neuen Auto passen!


Kommentare:

  1. Guten Morgen Bärbel, erst dachte ich na ja es geht halt um Nagellack. Aber jetzt grinse ich sowas von. Du hadt so eine coole Schreibe dass mich nicht nur Dein Post super unterhalten hat, nein jetzt dürstet es mich nach so einem tollen Chanellack und einem Mohrenkopf! :)
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na also Tina, ich denke übrigens von immer, dass es nur um Nagellack geht. Hast Du etwa etwas zwischen den Zeilen gelesen? Mich dürstet es gerade nach Rotwein. Mal gucken, ob ich dem Drängen nachgebe oder zu Traubensaft greife. Passend zum Nagellack. Und natürlich rein aus Farbvergleichsaspekten! LG Bärbel ☼

      Löschen
  2. Hmmm also den Veräbderungsvergleich möchte ich bitte nochmal sehen. Ich trage seit Montag den roten Sally auf den Füßen, an die wenig Licht kommt, und das er ist er top. Vielleicht sollte ich meine Fingernägel auch dazu lackieren? Aber nicht dieses WE, weil ich mit Lösungsmittel arbeiten werde.

    Traumhafte Bilder mal wieder. Danke für die Blumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll, wird prompt erledigt. Aber ob ich das mit so einem 10 Punkte Plan hinbekomme, wie Du es immer machst, kann ich nicht garantieren.
      Meine Füße werden jetzt marineblau - also ich meine die Nägel. LG

      Löschen
  3. Die Begrifflichkeiten , die man nicht mehr benützen soll , weil sie nicht mehr zeitgemäß sein sollen , das finde ich Kappes . Gehören sie doch zu unserem Leben dazu . Sorry , das ist einfach so *gg
    Tolle Bilder hast Du gemacht , bin ganz begeistert :))
    LG und schönes WE für Dich
    lg heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      ich musste mir ja schon Karl-Marx-Stadt und Leningrad abgewöhnen. Die anderen Vokabeln benutze ich einfach weiter, komischerweise versteht mich ja auch jeder :) Dein Lob für meine Bilder freut mich. Es macht einfach Riesenspass, wieder draussen zu knipsen. Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche - Bärbel ☼

      Löschen
  4. Na das ist ja ein Ding mit der Farbveränderung. Ich komme mit solchen Biberschwanzpinseln gut zurecht - trotz feinmotorischer Schwierigkeiten.
    Die Farben der Lacke finde ich schön - ebenso die Bilder. Jetzt fehlen nur noch die Beweisfotos :)

    Hab ein schönes Wochenende
    Frau Ribbeck aus Ribbeck im Havelland :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gewöhne mich auch gerade an die breiten Pinsel - was bleibt mit sonst auch übrig. Mit den anderen kann man einfach feiner arbeiten. Diese gehen schneller, aber es sieht eben nicht ganz so korrekt aus. Im Alltag mag es gehen, aber die Close Up Fotos sind gerade nicht mehr so toll.
      Liebe Grüße
      Bärbel ☼

      Löschen
  5. Interessant. Naja, ich lackiere meist nach 2 Tagen wieder ab, so gibt es das "Ausbleichproblem" bei mir nicht.
    Auf den Zehen allerdings auch nicht. Der Nail Max X8 Shield Gloss verhindert das. nach 4 Wochen noch Top, nur eben rausgewachsen.
    Einen schnellen, verbleibenden Freitag, Frau Ribbeck
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, die Zeit habe ich nicht. Nach 2 Tagen ist doch alles noch so richtig chic. Ich nehme ja auch selten exotische farben, also die passen schon immer für eine Woche du manchmal (heute) nehme ich dieselbe Pulle wie die Woche zuvor. Nicht, dass ich keine Auswahl hätte, mir ist einfach danach...
      LG - wieder aus Berlin :)
      Bärbel ☼

      Löschen
  6. Ja dann erstmal Prösterchen liebe Frau (von) R ;-) Ribbecks im Havelland, da musste ich gleich dran denken und bei rot hast du mich neugierig gemacht. Dass du dieses Rot sehr liebst lässt sich nach diesem Post nicht leugnen ....solche superschönen Bilder! Schönes Wochenende für dich. Liebe Grüße Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe am Wochenende ordentlich Birnengeist genossen. Auch wenn "Frau" H. aus dem Gulli meint, dass der dicke Backen macht. Ich kann Dir versprechen, die rote Serie geht weiter. Hast Du das PS Bild oben in Beitrag schon gesehen? Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  7. Tina sagt's. Was du in einen einfachen Nagellackpost reinpackst... Hut ab. *g* Aber die Farben... wow. Ich bin geflasht. Die sind ja richtig klasse. Auf das Experiment bin ich gespannt. Denn rein von den Flaschen her gefällt mir der Chanel nen Tick besser. Dass die auf dem Nagel identisch sind... Fotobeweis! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sitze daran - also an dem beweis. Aber erstmal vor der Feile...etwas Geduld bitte noch, meine Liebe!

      Löschen
  8. obwohl ich nun schon seit 2 jahren keinen lack auf meinen nägeln benutze - lohnt wegen der gartenarbeit/bauerei einfach nicht - habe ich deinen post mit grösstem vergnügen runtergeschmökert!! genial!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das freut mich! ich sitze gerade wieder mit den 4 püllekens vor dem klapprechner. mal sehen, was dabei herauskommt. im günstigsten fall die fortsetzung zu diesem beitrag. ☼

      Löschen
  9. Liebe Bärbel, sehr cool! Ich lackiere nämlich meine Nägel auch immer am Sonntag und dann soll der Lack gefälligst die 7 Tage bis zum nächsten Sonntag halten :) Und ich seh schon, ich sollte auch in Sachen Nagellack noch wesentlich stärker zu Chanel tendieren ;) Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße aus Bayern nach Berlin von Rena
    Giveaway: You can win € 100! But he would love to Spend € 100
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade fertig geworden, liebe Rena, dann kann ich jetzt im Bettchen verschwinden, aber solange mir die Katze auf dem Schoß hockt, bleibe ich einfach am Rechner :) Gute Nacht! Bärbel ☼

      Löschen
  10. Interessant. Ich habe einen knallroten Lack von Sally Hanson (allerdings nicht die Gelversion) und ich habe noch keine Farbveränderung feststellen können.
    Ich bin gespannt, was bei deinem zweiten Test raus kommt.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Voraussetzungen wurden geschaffen, wenn dann morgen noch die Sonne scheint, ist es wie in der letzten Woche. Ich werde eifrig fotografieren... LG und gute Nacht! Bärbel ☼

      Löschen
  11. Farbveränderungen? Ach! Den Vergleich würde ich auch sehr gern mal sehen - der des SH-Lackes zur Tulpe hinkt zumindest auf 2 von 3 Bildern ein wenig.
    Ich komme allerbest mit dicken Pinseln zurecht - im Gegenteil, bei Verwendung der dünnen male ich zittrige Linien. Chanel hab' ich allerdings noch nie probiert, kann dazu also nur sagen, dass mir das cleane Design der neuen Fläschchen gut gefällt - mit dem Akzeptieren von Veränderungen in unserem Alter hast Du ansonsten allerdings vollkommen Recht! :)

    Mein Browser zeigt mir übrigens Dein Insta-Bild in diesem Post nicht an - da erscheint nur ein großes weißes Feld - komisch.

    Liebe Grüße nach Berlin
    Gunda
    (die heute ausnahmsweise auch mal <10.000 Schritte gegangen ist und dabei gleich an Dich und Ines gedacht hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda,
      danke für den Hinweis auf den fehlerhaften Instalink. Ich habe noch mal nachgearbeitet.
      Und vielleicht mache ich das auch im nächsten Frühling bei der Abwahl der Tulpen :)
      LIEBE GRÜSSE von der Nordsee
      Bärbel

      Löschen
  12. Ein herrliches Experiment! Ein Hoch auf die Wissenschaft! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es wiederholt - weil es mir so viel Spaß gemacht hat. Also gibt es bald eine 2. Folge meiner Rotwissenschaft.
      :-)

      Löschen
  13. Das kann ich gut glauben, daß es gar nicht so einfach ist einen farblich passenden Nagellack zu finden. Ich gehe mal davon aus, daß du zur "Nagellacksuche" dein pinkes Armband getragen hast, sodaß du und die Verkäuferin einen Vergleich ziehen konnten. Dennoch verstehe ich aus deinen Worten nicht, warum du dann doch zu rot "gewechselt" bist und den Worten der Verkäuferin mehr oder weniger nicht getraut hast...?

    Aber ich gebe zu, daß beim Make Up-Kaufen die Beratungen der Verkäuferinnen schwanken können. Da ich sehr auf Foundations angewiesen bin (Thema Bartschatten...) und dabei immer meinen Hautton farblich treffen muß, wurde mir schon verschiedenes eingeredet. Ein zusätzliches Problem dabei ist, daß wenn man dies im Geschäft nicht mal probeweise auftragen kann, sondern nur auf die Farbangabe auf der Verpackung vertraut, dies durch das Licht in den Geschäften völlig verzerrt wird. So kann ein Farbton schon mal viel zu hell oder dunkel auf der Haut erscheinen...;-(

    Deshalb ist es immer ratsam beim Make Up bei den Produkten zu bleiben, die man schon kennt und denen man vertrauen kann. Natürlich kaufe ich auch hin und wieder ein paar völlig neue Make Up-Produkte um diese einfach mal nur zu testen. Dann achte ich aber darauf, daß diese im Preis sehr billig sind, sodaß sich ein möglicher Fehlkauf finanziell im Rahmen hält...

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer,
      ich was im Laden, um ein ROT passend zum Lack meines neuen Auto zu finden. Den linken - zum neuen Armband - hätte ich nur als Bonus mitgenommen, wenn es denn einen gegeben hätte.

      Mich wundert, dass Du bei Deinem Make Up nur nach dem Preis gehst. Gerade bei den Dingen, mit denen meine Gesichtshaut in Berührung kommt, gucke ich auf etwas mehr. Also wenigstens auf die Inhaltsstoffe und natürlich auf die Haltbarkeit. Vieles probiere ich auch erstmal aus, bevor ich es kaufe. Fehlkäufe fände ich nämlich auch schlimm.

      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  14. Hallo, super, wie gepflegt und wunderschön Deine Hände sind! Da bin ich fast ein klein wenig neidisch! Ich bin ein richtiger Nagel-Schussel! Meine Hände werden mindestens 10x am Tag gewaschen. Wühlen in der Gartenerde, im Wischwasser, im Pferdefell und schleppen Tüten... Da komme ich nur selten zum ,,Lacken"!Deshalb habe ich auch ,,nur" 4 Lacke: In Grün, In Nude, Rost-Metallic mit Magnet, was übrigens nie klappt und in Durchsichtig. Aber wenn ich Nagellack bei einer besonderen Gelegenheit aufmale, ertappe ich mich dabei, wie ich versuche, das Zeug abzunibbeln. Auf den Füßen hingegen kratze ich nach zwei Wochen die Reste ab... Hoffnungslos... Umso lieber schaue ich mir an, welche Kunstwerke die Hände von Frauen wie Dir sind! Wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende, Nessy!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nessy,

      meine Hände werden sicher mehr als 10 x am Tag gewaschen und dann auch immer gleich gecremt, aber ich weiche sie selten ganz in Wasser ein - das hilft schon den Nägeln. Bei Erdarbeiten (also bei mir ist es nur Pflanzen setzen oder Unkraut zupfen) trage ich auch keine Handschuhe. Da ich meistens nur am WE im Garten bin, ist es auch egal, wenn der Lack leidet, denn Sonntagabend wird neu lackiert.
      Liebe Grüße und frohe Pfingsten
      Bärbel

      Löschen
  15. Hi Bärbel,

    was für eine schöne Auflistung. Mich nervt dieses "politisch (oder sozial?)" Korrekte auch ziemlich. Das mit den Königsberger Klöpsen kannte ich noch gar nicht. Ich glaube, bei uns in der Kantine heissen die tatsächlich immer noch "Königsberger Klöpse" - da sollte ich dem Kantinenbetrieb mal dringend mitteilen, dass das SO keinesfalls geht!!! ;-)

    glg und ein schönes Wochenende!

    Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      mal so ganz unter uns: die Kaliningrader Klopse sind auch eher eine Erfindung meines Vaters :)
      LG und gute Nacht! Bärbel ☼

      Löschen
  16. So liebe Bärbel, heute habe ich mir jetzt auch ein Charge HR bestellt und kommende Woche wird er hoffentlich geliefert. Bin schon ganz gespannt!
    Auf die Farbe darfst du gespannt sein, schätze du wirst nicht erraten welche ich gewählt habe ;)
    Jetzt bin ich natürlich angefixt von dem Chanel Lack, wobei ich solch ein rot nicht nehmen würde, weil ich fast weiße Hände habe, das sieht immer leicht verstörend aus. Aber die 7 Tage klingen einfach verlockend!
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und nur 14 Tage später läufst Du mir davon...

      Löschen
  17. Oje darf ich jetzt all diese Wörter nicht mehr sagen. Ich tu mal so als hätte ich das nicht gelesen. Breite Pinsel mag ich dickfinger ja gern. Darum werd ich ganz sicher auch einen neuen chanel hier einziehen lassen. Die Frage ist noch welchen :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Ela - ist schon eine Entscheidung gefallen? Ich schleiche ja noch immer um die neuen Grauen herum. LIEBE GRÜSSE Bärbel

      Löschen
  18. Schöne Lackfarbe hast du dir ausgesucht, liebe Bärbel! Ich bin sicher, dass dein neues Auto auch so schön ist! Wir haben etwas gemeinsames: mein Flitzer ist auch rot, einschließlich rote Sitze, ich liebe ihn!
    LG und einen schönen Start in die Woche!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Claudia, rote Sitze - dafür hat es bei mir nicht gereicht. Es ist mein erster roter Flitzer und ich freue mich, weil ich ihn immer schon von weitem erkenne :) LIEBE GRÜSSE Bärbel

      Löschen
  19. Kaliningrader Klopse. .. gnihihi...
    An knallroten Nagellack traue ich mich irgendwie gar nicht ran... kann dir gar nicht genau sagen, warum. Denn ich finde diese Farben absolut toll....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das kenn ich, geht mir so mit dem schwarzen Lack, der steht hier schön herum und ich traue mich nicht. Aber wenn dann mal Gelegenheit ist und ich mutig werde, dann frage ich mich immer, warum ich nicht öfter so edel schwarz-glänzend lacke.

      Löschen
  20. Liebe Bärbel,
    bei uns heißen Negerküsse Schwedenbomben. Bis jetzt kamen aus Schweden noch keine Beschwerden. Vielleicht haben die aber auch gar keine Zeit für sowas, weil sie damit beschäftigt sind, Neger zu küssen oder so - und alle Beteiligten haben viel Freude daran. Ich hätt ja gedacht, du stimmst jetzt ALLES aufeinander ab - Armband, Nagellack UND Auto... Wobei, ich kann verstehen ... rotes Auto hat mehr Klasse als pinkes ...
    Alles Liebe und eine feine neue Woche,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/flache-schuhe-diy-schuhe-schone-bluten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Traude, wenn mir einer was von Schwedenbomben erzählt hätte, wären nur Fragezeichen um mein Hapot gekreiselt. Danke, für ein neues Wort in meinem Wortschätzchen. Du hast ja auch immer die buntesten Ideen - ein pinkes Auto! *hm* kannte ich bisher nur von Cadillacs oder vom Kinderkarussell. Aber ich werde mal darauf achten...
      Liebe Grüße Dir, Bärbel ☼

      Löschen
    2. Also bei der Oldtimerrallye hier gab's ENTZÜCKENDE pinke Autos - aber manchmal begegnet einem auch ein moderneres ;o))
      Alles Liebe nochmal, Traude

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼