Freitag, 22. Juli 2016

Mit ü 50 den EX ZURÜCK GEWINNEN - so klappt es wirklich


Eigentlich sollte meine Überschrift heissen:

Heute zeige ich Euch endlich mein MBFW-Outfit, das ich getragen hätte, wenn ich eine Einladung bekommen hätte und zur Mercedes Benz Fashion Week geradelt wäre

Das klingt etwas holperich? Echt jetzt? Ich habe einige Blogger bei Schnäppschnäpp belauscht, die genau das zum Thema hatten: "Was ich in Berlin getragen hätte..."


Hätte hätte Fahradkette - sie blieben dann doch lieber hocken in Bad Oldesloe, Hobrechtsfelde oder Hildburghausen und zeigten in ihrem  Vorgarten, am Rand der Rieselfelder oder auf dem Parkplatz des leergezogenen Neubaugebietes ein wildes Zusammenspiel aller Marken aus dem nächstgelegenen Gewerbegebietseinkaufszentrum. Bewundernd sitze ich vor dem Monitor. Perfekte Fotos von reizenden jungen Frauen, mit Elfenfigürchen und in wirklich tollen Fummeln, die auf den Fotos alle sehr angesagt aussehen. Nur auf meinem Ü50 Leib will ich keine Plastespitze und keine Polyesterhängerchen mehr haben. Ich bekomme ja schon genug Watschen, wegen meiner endlich offenbarten Verfehlungen beim Thema Schuhe. Ja, ich trage Hermes, Tod's, Vuitton, Chanel, Adidas, Puma, Nike, Asics und Graceland abwechselnd an meinen großen Füßen. Alles zu seiner Zeit und wenn ich im Rahmen der Fashion Week ins Deichmann Loft gehe, werde ich vorher keinen Abstecher zu Salamander machen.

Danke liebe Katrin, für die Fotos von mir!


Ich habe zur Fashion Week drei Bloggerevents besucht und ich hatte meinen Spass dabei. Und freute mich, ein paar der Ladys aus unserer Bloggerszene Ü30 zu treffen. Mit Chrissie aus der Edelfabrik, die ich im letzten Jahr in der Kunztschule das erste Mal traf, kam ich am ersten Tag zum Fashion Blogger Café von STYLERANKING. Das ist eine Institution für mich  - es war mal mein allererstes Bloggerevent und so bleibe ich der Truppe gerne treu. 

Moppi, Petra und Claudia waren auch da - Claudia kannte ich schon von einem wundervollen Nachmittag in Hamburg, Petra werde ich am nächsten Wochenende wieder sehen und da Moppi auch aus Berlin ist, läuft man sich jetzt sicher öfter über den Weg oder zieht gleich zusammen los.


Erstmals kam ich zu HashMAG. Mit Nele aus Hamburg war ich im Juni bei Fitbit eingeladen und so kamen wir schnell in Kontakt. Der Vorteil von diesen Events am Rande der Shows ist zweifellos, dass man nicht so gehetzt daherkommt, sich nicht so sehr in Schale schmeissen muss und mit anderen BloggerLadys so richtig schön ablästern netzwerken kann.


Natürlich war ich auch nicht gerade in Sack und Asche unterwegs, sondern trug das erste Mal mein seidiges blütengelbes Sommerkleid und gleich, als ich bei meiner ersten Cola das Trinkröhrchen den Srohhalm aus dem Glas zog, tropfte ein Tropfen schön mittig und wohl plaziert auf mein Hängerchen. Strafe muss sein. Cola ist nicht gut für meine Zähne, Magenschleimhäute und Knochen. Warum trinke ich eigentlich diese braune Brause? Nun ja, vielleicht ist es mir eine Lehre.


Nein, ist es nicht. Während ich hier schreibe, steht ein kühles Glas Zero Coke neben mir. Ab morgen denke ich neu darüber nach!


Frisch befleckt zog ich also weiter ins Deichmann-Loft, weil da auch die Haarexperten von BaByliss mit ihre Beautylounge Quartier genommen hatten. Und weil meine Frisur momentan noch nicht weiß, wohin die Reise geht und ich mir darüber auch erstmal keine Gedanken machen möchte (ich und Friseurbesuche, das ist ein Thema für sich) war ich sehr froh, dass jemand versuchte, aus meinen Strippen eine abendtaugliche Coiffure zu zaubern.

 Hier lockte BaByliss mit Locken

Der Counter war sehr beliebt, also musste ich warten und traf Judy, der ich mein Fleck-Mißgeschick beichtete und die einen Fleckenstift dabei hatte. Ich betupfte den ollen Colafleck und er verblasste. Von BaByliss habe ich mir fix einen Fön geborgt und so trocknete ich den Fleck - er war fast weg. Dann wollte ich die Inhaltssoffe des Fleckenstiftes lesen und hatte (natürlich) keine Lesebrille dabei. Also Trick 17: ein Handy-Foto schiessen und dieses vergrößern:


Wie jetzt Bleichmittel? Wenn diese böse Chemie jetzt an dem Gelb des Kleides herumbleicht, habe ich danach womöglich einen hellen Fleck, den ich mit einer Brosche, einem Sticker oder einer Kamelie überdecken muss? Ich bekam Panik, zog das Kleid aus, benetzte die betroffenen Stelle mit Wasser und fönte kräftig nach. JA! Der Cola Flack war weg - ABER ich hatte jetzt  einen handtellergroßen Fleck mit deutlichen Wasserrand. Das müsste schon eine Riesenkamelie sein, um den zu überdecken...

...bevor ich ob meines Malheurs miese Laune bekommen konnte, war ich an der Reihe und bekam mit einem Glätteisen die schönsten Locken, die mein Kopf je hatte! Es wurde toupiert, gehaarnadelt, wieder toupiert, gesprayt et voilà - ich hätte so gerne den Abend bei einem angesagten Rooftopevent verbracht, aber mich zog es nach Hause. Das Kleidchen hatte oberste Priorität.




Unterwegs whatsäppte ich mit einer Freundin, die sich nicht nur mit Stilfragen und hochwertigen Materialien, sondern auch mit deren Pflege und Problembehandlung auskennt. Und Ines sagte einfach: "Entweder Du hast eine sehr gute Reinigung oder versuchst es selber mit einem Wasserbad."


Da ich auch mit Seiden- und Kaschmirtüchern teurer Hersteller nicht zimperlich bin, wagte ich es. Lauwarmes Wasser, etwas Einweichzeit (14 Minuten, läger hielt ich es nicht aus), sanfte Bewegungen und dann wrang ich das Stöffchen, in dem ich es in ein Badehandtuch rollte und zärtlich drückte. Ich trockete es hängend auf einem sehr breiten Bügel und als ich am nächsten Morgen nach den Wasserändern und dem Fleck suchte, war beides restlos verschwunden.


Vielleicht hat das Kleid einen Hauch von seinem sonnenblumigen Gelb verloren (das Wasser in der Wanne war leicht verfärbt) aber das ist mir egal. Ich hätte mich so sehr geärgert, wenn ich es gleich beim ersten Mal für immer versaut hätte. Wahrscheinlich passiert diesem Kleid nun nie wieder etwas. Mein Bügeleisen hat es auch wieder schön geglättet und nun wartete es mit mir auf den nächsten Sommertag.


Und ich bin inzwischen auf der Suche nach sonnenblumengelben Accessoires, weil dieser Ton sich zu meiner aktuellen Lieblingsfarbe entwickelt.
 
Fehlt noch was? Achja, die Erklärung zu meiner Überschrift. Bei einem Bloggerevent lernte ich von einem 19 jährigen Sportsfreund, dass diese Überschrift SEO-mäßig der größte Burner nach der Sonne ist. Vergiss also den Ex und gucke schön nach vorne! Denn heute ist morgen schon gestern!

Kommentare:

  1. Hui Bärbel, ich hab grad sowas von mitgefiebert, um Dein tolles sonnenblumengelbes Seidenkleid. Das sieht so toll aus mit der Tasche und der grauen Jacke. Zum Glück ist der Fleck wieder weg. Seide ist ja sehr eigen, aber diese Wasserflecken bekommt sie ja gern. Riesig mit Rand, ja das kenne ich.
    Ich hab aber auch wieder sehr geschmunzelt, Deine ehrlichen Worte liebe ich.
    Gelacht hab ich natürlich am Ende, bei Deiner Überschriftenerklärung. Du bist einfach eine coole Socke Bärbel.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      Du bist einfach immer die Erste mit dem Kommentar. Unglaublich! Danke dafür und für die coole Socke. Ich habe heute wieder soooo sehr an Dich gedacht, als ich am Etoile an der Stelle stand, an der Deine Header Bild aufgenommen wurde. Und wenn ich wieder im Alltag feststecke und auf Deinen Blog komme und das Foto sehe, kann ich an meine glücklichen Tage in Paris zurückdenken. GLG zu Dir! Bärbel

      Löschen
  2. Üffi, Du alter Fuchs. Ich hatte mich schon ein bissal gewundert. Ja. Flecken sind ärgerlich. Ich hab grad eben beim Losradeln entdeckt, dass der Latte Fleck im Smaragdgrünen Shirtkleid bei der Wäsche doch nicht raus gegangen ist. Grumpf. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      ich hoffe, er ist nun weg, der olle Fleck. Wäre schade um das schöne lange Kleid. Stelle es mir trotzdem gerade lustig vor, wo Du den ganzen Stoff auf dem Rad lässt. Und ja, SEO mäßig war der EX ein Bringer - nicht nur bei den Russen :) Die kommen ja öfter zu mir und ich habe auch kein Problem damit. Ich mag sie. LIEBE GRÜSSE Bärbel ☀️

      Löschen
  3. Himmel auf Erden, ich habe die 14 Minuten so mit Dir mitgelitten ... weil diedes Kleid einfach so wunderwunderwunderschön ist und die Farbe einfach genau DEINE ist. Farbüberschuss ist bei Seide nicht und gewöhnlich, die Reinigung hätte die Farbe vielleicht auch leicht verändert. Und jetzt, wo es getauft ist mit den Wassern des Lebens, wird es Dir ewig Freude machen.

    Danke für den Eventbericht. Klingt alles gut, besonders Deine Locken. Was die wohl mit mir gemacht hätten?

    LG nach B zu B
    Ines

    P.S. Zur H1: Denke immer dran, welche Geister Du damit rufst. Willst du verzweifelte Frauen ohne Rückrad als Leserinnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, wenn die Heimchen sich dann wenigstens trauen, ihre Seidenfummel durch's Wasser zu ziehen, dann habe ich doch auch etwas erreicht.

      Und zu den Locken - irgendwas wäre den Haarkünstlerinnen schon eingefallen, vielleicht hätten sie Dir den Pony verbogen.

      Ich habe das Kleid mitgenommen, weiss aber noch nicht, ob ich Lust auf ein Shooting habe. Bei den Nachrichten aus Deutschland ist es mir gerade vergangen.

      Liebe Grüße nach Hause!

      Bärbel ☼

      Löschen
  4. na sowas - bei mir gibts auch grad gelb!!!
    :-)
    finde deinen anzug formidable und bin sehr froh dass das kleid die attacken ohne schäden überstanden hat! so ein schreck!
    cola mit zuckeraustauschstoffe is ja noch schlimmer als das original für unsere gesundheit! ts!
    aber musste so lästern über die armen girls die nicht nach B fahren können/dürfen/sich trauen? ;-) (danke dafür!)
    übrigens gefällt mir dein kopp viel besser vor der "verlockung" - ist vll. keine "richtige" frisur - sieht aber wesentlich frischer aus....
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe beate, dein gelb komme ich gleich bestaunen. danke auch für deine meinung zu meinem hauptbewuchs. die locken wären wirklich nur eine ausgehfrisur gewesen. nichts, was ich immerzu will, es sei denn ich verlobe mich eines tages :D

      Löschen
    2. übrigens - ich wasche meine bedruckten seidenblusen seit jahr und tag in der wa-ma im wollprogramm mit wollwaschmittel. können die locker ab - egal ob pongé, twill, chiffon oder shantung......
      xxxx
      p.s.: ....nur wenn ich dein brautkleid/kostüm machen darf! ;-)

      Löschen
    3. Ja, das mit der WaMa tue ich auch. Sogar mit den teuren Tüchern, aber nur mit Kaltwasser. Und ja, wenn es soweit ist, lasse ich Dich gerne zum Maß nehmen einfliegen. Noch zicke ich ja etwas, mein Name ist nämlich der schönere, denn so was doppelt Gemoppeltes finde ich extrem blöd. Außerdem ist es so endgültig - also auf dem Papier - und dafür bin ich irgendwie nicht der Typ. Ich bin eine extrem treue Seele (über 20 Jahre Chef, Gyn, Kosmetikerin etc) aber ich brauche das Gefühl von Freiheit.

      xoxoxo

      Löschen
  5. Wie schön, dass Du Dein hübsches Kleid retten konntest. Das ist ja die Farbe für Dich. Der Schnitt gefällt mir richtig gut, ebenso Deine Locken.

    Meine Haare kräuseln sich auch, obwohl sie noch ganz kurz sind. Also müssen sie wieder ab :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das Kleid bekommt bestimmt bald nochmal einen Auftritt hier, denn Schnitt und Swing sind auf den Bildern gar nicht ricjtig zu erkennen. Eigentlich sollte ich mal wieder ein Video machen oder gleich bei Dir vorbei kommen, um es vorzuführen 😉 Liebe Grüße - Bärbel ☀️

      Löschen
  6. Hi Hi liebe Bärbel, ich war schon gspannt auf den Ex. Schlau gemacht. Das Kleid ist mag ich sehr die Farbe ist wirklich Sommer. Ich hoffe wir sehen uns schnell wieder, denn es war wirklich lustig. Wie wäre es denn nächste Woche auf der GDS in Düsseldorf zum Blogger Café ? Claudia kommet auch. ;-)
    LG Petra
    PS: Du hast die Haare schön ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, der Ex. Was soll ich sagen außer: "Es geht immer noch besser!" Aber ich kann Frauen verstehen, die ihren wiederhaben wollen, weil sie ihn an eine jüngere Ausgabe verloren haben. Leider habe ich keine. Tipp für die Damen - es wundert mich aber sehr, dass so viele danach suchen. Ich käme nicht auf die Idee. Imternetshopping immer wieder gerne, aber alle Angebote für Internetlebenshilfe gehen völlig an mir vorbei.

      LIEBE GRÜSSE Bärbel

      PS: Danke für den süßen Spruchnzu meinen Locken 😘

      Löschen
  7. Wie cool ,ich hatte gleich an SEO gedacht als ich den Titel gesehen hab :D Und jawohl, ich finde wir sollten das viel öfter tun, denn wir geben uns viel Mühe bei den Beiträgen, und das darf dann auch gefunden werden <3
    Das Kleid ist entzückend, es passt zu deinem hübschen Gesicht und zu deinem Lächeln :) Gut das es wieder in Ordnung gekommen ist!

    Liebe Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe LoveT. du SEO-Fuchs. Du hast den Braten gleich gerochen. Ich denke aber auch, dass Ines Recht hat. Wer mich nur findet, weil es etwas anderes sucht, bleibt vielleicht nicht hängen...aber was weiß man schon über sein Publikum. Ich lasse mich einfach überraschen und die Zahlen sprechen zweifellos eine deutliche Sprache. LIEBE GRÜSSE aus Paris, Bärbel ☀️

      Löschen
  8. Seide kann man auch sehr gut mit einem milden Haarshampoo waschen, in leicht lauwarmen Wässerchen mag die Faser am liebsten schwimmen.
    Das sonnengelbe Kleid steht der sensationell gut, bei den niedlichen Löckchen bin ich mir unsicher, gewiss eine hübsche und nette Frisur. Es sieht sehr adrett aus, nur das mein erster Blick die Vorstellung von einer sonst sehr mondänen Üffi platzen ließ. Du siehst so.... brav aus :)
    Es gibt echt Menschen die zeigen was sie auf der Fashion Week getragen hätten? Die sogenannten Modeköniginnen erstaunen mich immer wieder...
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Yvonne, für Deine Tipps. Das mit dem Shampoo hört man auch bei Kaschmir oft, aber ich nehme lieber Kaschmir- oder Seidenwaschmittel. In dem Fall von meinem neuen Kleidchen habe ich gar keine Chemie genommen, denn das hätte ja noch mehrere Spülgänge erfordert und das war mir echt zu heikel. Liebe Grüße - Bärbel ☼

      Löschen
  9. Dann bin ich doch gespannt, ob du mit der Überschrift sämtliche Rekorde schlägst. Ich drücke dir die Daumen dafür und dein schönes gelbes Kleid hätte zusätzliche Zuschauer verdient. Wie gut, dass es sämtliche Behandlungen überstanden hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      an meine Zahlen von gestern bin ich heute nicht herangekommen - aber es sind auf jeden Fall viel mehr als sonst. Wie Ines schon schrieb: wenn sie hier nicht finden, was die suchen, ziehen sie ja auch fix wieder weiter.

      Oder es ist wie Du sagt und mein schönes Kleid wirkt wie ein Fliegenfänger. Das Wetter wäre hier danach. Es waren tagsüber 30,5 Grad und jetzt sind immer noch 24 - ich sitze vor weit offenen Fenstern und gucken auf den Eiffelturm ♥ Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
  10. Da siehst du sowas von hübsch aus! Die Locken sind doch ein Traum und steht dir total gut!
    Ich bin froh, dass dein schönes Kleid wieder in Ordnung ist!
    Ich hoffe wir sehen uns bald wieder,es ist immer toll mit Dir! ;)
    Danke für die Erwähnung!
    LG und schönes Wochenende - egal wo du bist! :)
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Claudia!
      Ich bin ein paar Tage in Paris - und ja, ich geniesse es. Wenn ich mir das vermiesen ließe, dann könnte ich mich ja auch gleich zu Hause einschließen. Mein gelbes Kleid habe ich zwar mit, aber noch nicht getragen. Heute wollte ich etwas seriöser herumlaufen. Vielleicht zeige ich die Fotos morgen schon mal auf Instagram, denn sie sehen ziemlich fröhlich aus.
      LG ☼

      Löschen
  11. was für ein sonnenfarbiger Post liebe Bärbel, bin natürlich durch Rostroses verlinkungen zum 15ten des Monats bei dir zuum lesen gelandet und wollte nachschauen was von dir dazu kommt. Ich klicke mich eben durch die beiträge durch undfreue mich immer wenn ich so bübsche fröhliche wie Deinen entdecke, es sind richtige Sommerposts.:)) die fröhlich machen. Das" Gelbe" ist ein wouw..Kleid und steht dir sehr gut!
    Tolle Tage in Paris wünsche ich dir, dazu das sonnengelbe Hängerkleidchen ist einfach perfekt. Was für ein Glück dass du den Fleck herausbekommen hast! Ich hätte wahrscheinlich auch" Seidenshampo " ausgewählt und die Handwäsche übernommen.
    Deine Löckchen auf jeden Fall mal ganz was anders oder Besonders " als Ausgehfrisur" passend zum Kleid, aber in echt wie gewohnt auf deinen Bildern gefällt mir persönlich dein Haupthaar doch besser.
    ein frisch-fröhlicher sonnengelber Sommerpost, ich danke dir dafür er hebt die Sommerlaune bei der Hitze!
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonsoir Engelsgleiche, danke für Deinen Besuch und für Deinen Kommentar. Es hat mich gefreut, dass Traude Dich schickte. Ich habe mein Kleidchen zwar mit, aber noch nicht getragen. Vielleicht weil die Locken fehlen? LIEBE GRÜSSE aus Parigi - Bärbel

      Löschen
  12. Hatte mich schon gewundert bei der Überschrift! :D

    Dein sommergelbes Kleid und die Löckchen sehen sooooo bezaubernd aus! Bin total entzückt! Sehr, sehr schön! :)

    Ich habe auch so einen Curler (von Philips) und war schwer begeistert, weil, im Gegensatz zum Lockenstab, die Locken bis zu 5-6 Tagen drinbleiben. Das hätte ich nicht erwartet. Dachte schon am nächsten Morgen wäre alles platt. Benutze ihn aber eher selten da ich meinen langen Haaren diese Hitze-Strapaze nicht antun möchte.

    Viele liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dana,
      wenn ich mir sonst meine Überschriften angucke, fällt diese schon ziemlich raus. Aber auch nicht mehr als Kleid und Löckchen 😉

      Diese Curler habe ich noch nie ausprobiert - ich bin mit sowas nicht sehr geschickt bei mir, kann es mir bei Dir aber super vorstellen!

      LIEBE GRÜSSE aus Paris!

      Bärbel ☀️

      Löschen
  13. Ach ne, fast hätte ich es nicht gelesen. Denn wer will schon den Ex zurück?? Sind wir froh, dass diese Zeiten vorbei sind...
    Dein Kleid ist gerettet, das ist die wahre frohe Botschaft.
    Locken locken mich bei Dir eher weniger, aber sie sind gut gemacht.
    Eine gute Sommer-Zeit mit dem feinen sonnengelben Kleid wünscht Dir herzlich Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, vergiss also den Ex. Frau Doktor Bärbel, wird gemacht! Und das sonnenkleid würde ich sehr gern noch ganz oft an dir sehen. Es strahlt mit dir um die Wette.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  15. Was ein schönes Kleid!!!
    Bin gespannt ob die Zahlen durch die Decke gehen ;)
    Liebe Grüße und eine sonnige Woche ☀️
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ziemlich durch die Decke Kerstin. Aber die Überchrift von unserem Treffen in Kassel war SEO mäßig noch erfolgreicher. U d das freut mich richtig! 😘 Sonnige Grüße aus Paris - Bärbel ☀️

      Löschen
  16. Ein wunderschönes Gute-Laune-Kleid, ein super Anreißer und die dramatische Wendung mit Fleck, Fleck-weg-Maßnahmen udn einer Lockenpracht. So einen Spitzen-Spannungsbogen erwartet man eigentlich nur von einem Krimi. Was hab ich gelacht. Weil ich nämlich und grundsätzlich immer Flecken auf mein Dekollete mache. Ich laufe eigentlich ständig mit feuchten Stellen auf Bluse und Tunika herum und bin mittlererweile meisterlich darin, den Fleck mit Spülmittel oder Handwaschseife auzuwaschen und verbleibende Kalkränder stoisch zu übersehen. Und deiner Laune hat die versprengte Cola nun wirklich keinen Abbruch getan.
    Locken? - Also, mir gefällts!
    Sonnige Grüße für Dich von
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
  17. ich liebe deine "Geschichten"....und Locken hin oder her....ich mag dich mit dem "natural Look" am liebsten....es gibt genug Menschen, die sich stylen, aber du strahlst so viel natürliche Lebensfreunde aus, das es ansteckend ist

    AntwortenLöschen
  18. Hehe, zum Glück will ich keinen Ex zurückgewinnen, liebe Bärbel, sonst würde ich jetzt eine Schnute ziehen! Gut, dass dein Sonnenhängerchen zu retten war, es steht dir nämlich ausgezeichnet!

    Ganz liebe Sommergrüße - herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen
  19. Gefühlschaos! Sowohl in Deinem Post als auch bei mir: "Wieso will Bärbel jetzt irgendeinen Ex zurück? HÄÄÄ???"

    Dann hatte ich die Überschrift ob der Fleckendramatik schon wieder vergessen bis am Ende Deine Erklärung kam. Ach, SEO. Na dann ... ;)

    Was mich noch interessieren würde: Hast Du das Kleid nur in purem Wasser hin- und herbewegt (und warmes Wasser nachgelassen? Aus lauwarm wird in 14 Minuten doch kalt!) oder war ein Spritzer Feinwaschmittel o.ä. mit drin? Sprich: Gehen Wasserflecken durch reines Wasser raus???

    Wie wäre es übrigens mit solchen Schuhen:
    https://www.zalando.de/converse-sneaker-high-aurora-yellow-egret-co411s0by-e11.html
    Okay, vielleicht nicht zum Seidenkleid, aber wo Du doch das Sonnengelb so magst?!? Könnte ich mir als Stilbruch allerdings auch vorstellen. :)

    Und haartechnisch: Tut mir Leid für die schönsten Locken Deines Lebens, aber ich mag Deine Haare lieber so wie Du sie sonst trägst. Definitiv. Und mit dem Pony, wie schon in Kassel gesagt. *heftignick*

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kleid habe ich in ca. 20° C warmes wasser getaucht - ohne alles. kein shampoo, kein persil. und es nicht bewegt, sondern bin in den garten gegangen, um kienäppel zu zählen, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe. dann wie beschrieben gewrungen (naja, besser abgetupft) und getrocknet und gebügelt.

      also mein wasserfleck ging mit wasser raus.

      danke für die schuhe, schönes gelb, schönes blumen, aber ich würde die nicht mal geschenkt nehmen, die sprechen doch voll meine GRÜN allergie an :)))

      danke auch für dein wort zum haartag - da musst du in zukuft nochmal ein auge zudrücken, es gab nämlich schon wieder ein haariges experiment, das mit locken zu tun hat...

      liebe grüße
      bärbel ☼

      Löschen
    2. Ach ja, das Grün hatte ich vergessen ... - na gut, hätte ja klappen können. ;)

      Ich schaff schon das mit den Haaren! :D

      Löschen
    3. du hast auch noch etwas zeit, dich darauf vorzubereiten, ich sage bescheid, wenn es ernst wird! liebe grüsse

      Löschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼