Dienstag, 17. Januar 2017

GUT BEHÜTET - ein Hut kommt selten allein

 

Meine Ü50 Hutmode

Ich habe einige Hüte, die ich auch schon hin und wieder im Blog gezeigt habe, aber noch nie in einem eigenen Beitrag.  Und so mache ich gerne bei der Blogparade von Andrea mit und zeige mal ein paar meiner Hüte. Dazu möchte ich auch meine alten Beiträge verlinken, wenn Du Lust hast, kannst Du heute munter klicken!

Leider sind Hüte heutzutage viel zu selten in Stadtbild vertreten, zumindest in Berlin. In anderen Haupstädten, wie Moskau, Prag, Warschau oder Paris, gehören Hüte viel selbstverständlicher zu einem Outfit dazu.

Der erste Hut hier oben ist zugleich mein ältester. Gekauft habe ich ihn Anfang der 90er Jahre im Centrum Warenhaus am Berliner Ostbahnhof, als er gerade Hauptbahnhof hieß und gezeigt habe ich ihn zum Oktoberfest 2015. Da hatte ich ihn mit Edelweiß Ansteckern aufgepeppt.


Im Januar 2015 war ich fast mit dem Hut fliegen - zumindest auf dem Berliner Fliegerberg. Und richtig alte Fotos aus Finnland (1991) gab es HIER zu sehen!


Auch der zweite Hut ist ein schwarzer Filzhut, mit etwas Tüll und kleinen Glitzerpiepsen. 


Zu sehen war er mal bei der lustigen Blogparade, in der ein Kleid in mehreren Variationen gezeigt wurde:



Mein schwarzer Strohhut war eine Anschaffung für eine Betriebsfeier und er ziert mein Rübchen bei diversen Events und Abendveranstaltungen.


Es gibt ein Foto aus dem KaDeWe, das ich schon einge Male gezeigt habe:


Und noch eines aus Paris:


Meinen nächsten Hut hast Du noch nie gesehen. Den großen dunkelblauen wollte eine Freundin entsorgen und ich habe ihn gerettet. Getragen wird er dann, wenn ich mal auffallen will. Zum Beispiel als Flohmarktverkäuferin oder zu einer Spendensammlung. Ein Rock von MarcCain hat exakt die Farbe der Schleife und ich trage gerne beides zusammen.

Es folgt mein "Trapperhut" von H+M. Ich habe eine Freundin beim Einkauf begleitet, sie kaufte sich einen grauen Hut und ich kam an diesem schwarzen Wollfilz nicht vorbei - und zu meinem Geburtstagsposting hatte er schon seinen großen Einsatz.





Jetzt wird es bunter - mit einem lustigen Hut von Hermes - den erkennst Du sicher, den trage ich im Sommer sehr gerne als Sonnenschutz.




Diesem Hut habe ich auch schon in einem ganzen Beitrag im Detail gezeigt. Und in Wien kamen die indischen Blumen sogar mit zum ESC.


Meine letzte Anschaffung ist eher eine Kappe - etwas albern und nicht ganz "altersgerecht". Das ist mir egal, denn wenn ich damit herumlaufe, bekomme ich immer Komplimente und werde angelächelt :-)



Wie zum Beispiel bei der Eröffnung des neuen Louis Vuitton Stores in Berlin - am 15.12.2016


Der pinke Hut, den ich zum letzten Oktoberfest in München trug, muss auch unbedingt noch gezeigt werden, auch wenn das richtige Tragebild auf sich warten läßt! Da läßt Du einfach Deine Phantasie spielen - das habe ich auch gleich mal gemacht: Für mich hat er was von einem Lausbubenhut. Ich stelle mir vor, ich trage ihn, wenn ich in den Alpen über eine Wiese spaziere, um nach einem Edelweiß Ausschau zu halten. Natürlich will ich es nicht abrupfen, nur ein liegendes Selfie mit ihm machen.


Und dann fehlen noch die ganzen Sommerhüte. Da suche ich einfach einige Blogartikel zusammen und zeige noch ein paar Fotos dazu:

Sommerfeeling in Berlin:


Das ganze Outfit ist HIER zu finden. Am selben Berliner Wasserloch war ich auch beim nächsten Besuch wieder gut behütet unterwegs.


Einen richtigen Strohhut gibt es auch noch, er hat inzwischen schon etwas gelitten, da muss wohl mal in ein höherwertiges Exemplar investiert werden:


Im letzten Sommer gab es bei ALDI Hüte aus Papier. Da habe ich einen weissen Hut gekauft, den ich mit verschiedenen Seitentüchern zum jeweiligen Outfit verändern kann. Einmal bin ich damit in Berlin unterwegs und einmal auf der dänischen Nordseeinsel Römö.



Und das war's mit meinen Hüten. Falls ich welche vergessen habe, werde ich sie noch nachreichen, aber für heute gibt es sicher genug zu sehen. Nicht nur bei mir, an dieser Blogparade beteiligen sich viele gut behütete Damen:

Sonntag, 15.01.2017:
Rena von dressedwithsoul
Sabina von oceanbluestyle at manderley
Sabine von achtstundensindkeintag
Steffi von theblondeladylioness
Sunny von sunnys-side-of-life
Tina von tinaspinkfriday

Dienstag, 17.01.2017
Ari von ari-sunshine
Bärbel von uefuffzich
Ela von elablogt
Ines von meyrose
Sabina von oceanbluestyle at manderley
Sabine von blingblingover50

Freitag, 20.01.2017
Fran von fran-tastic-world
Love T. von 50looksoflovet
Natascha von champagnerzumfruehstueck
Sara von herz-und-leben
Tina von tinaspinkfriday 
 


Auf der Suche nach weiteren Hüten bin ich über einen Beitrag aus Nordfriesland gestolpert - auch im Watt vor Husum war ich #gutbehütet unterwegs.


Kommentare:

  1. Guten Morgen Bärbel, Du hast so viele tolle Hüte. Ich kann mich gar nicht für einen Favoriten entscheiden. Das Foto in Paris ist soo schön :) und der Hermes Hut hat so tolle Farben. Die Öhrchenkappe ist der Knaller!
    Danke für den schönen Post.
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      bitte entschuldige, dass ich noch nicht bei Dir war. Ich habe in Paris gerade so viel um die Ohren (nicht nur Hüte ;-) und sobald etwas Luft ist, komme ich bei Dir nachlesen! Danke, für Deinen liebe Kommentar, ich freue mich immer so sehr, Dich hier zu haben! Liebe Grüße aus Paris - Bärbel ☼

      Löschen
  2. ganz schöööön viele hüte hier :-) und schön dass du sie auch trägst!
    ich sollte meine echt öfter tragen!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mach' mal. gerade zu deinen schönen röcken ist doch das i-tüpfelchen auf dem haupt fast ein muss! xoxoxo

      Löschen
  3. Schön, so auch mal wieder alte Blogbilder zu Ehren zu bringen. Gerade sie Sommerbilder am und an der See mag ich besonders gerne. Die Papierhüte von Aldi sind klasse. Die finde ich auch zum Wandern gut, weil sie so luftig sind.

    Wie bewahrst Du Deine Hüte auf? Die nehmen ja ganz schön viel Platz weg im Schrank. Hast Du einzelne Hutschachteln oder stapelst Du sie?

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe für die gerade gut gebrauchten ein großes Schrankfach, dass nur ich erreiche und die anderen liegen in großen Pappschachteln, zum Teil auch übereinander. Eine davon (die aus meinem Setting) zeige ich später bei Instagram. Von einer Reisehutschachtel (am liebsten von LV) träume ich noch - auch wenn kein Mensch mehr so reist! Liebe Grüße - Bärbel ☼

      Löschen
    2. ... Natürlich aber nicht von LV

      Löschen
  4. Ein wunderschöner Beitrag zum Thema! Deine Sammlung an Hüten ist toll <3
    Du trägst sie auch so selbstverständlich :) Ich trage Hüte ja immer wie einen Fremdkörper :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Du liebe,
      oft merke ich nur an den Blicken der anderen, dass ich einen Hut trage. Weil die so komisch gucken. Generell gucken ja viele kleine Männer nach mir, wegen meiner Länge - aber wenn auch Frauen gucken, dann ist irgendwas oder ich trage Hut :-)
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Eine schöne Sammlung liebe Bärbel. Tolle Hüte hast Du. Den Filzhut in Pink würde ich gern einmal getragen sehen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      darf ich dich zu Instagram schicken?
      Da gab es im September zwei Fotos mit denm Oktoberfest-Hütchen:

      https://www.instagram.com/p/BKnXGJsAVQQ/

      https://www.instagram.com/p/BKemon8A8Cl/


      Löschen
  6. Zunächst einmal danke für deine Weihnachts- und Silvesterwünsche bei mir auf dem Blog - das hat mich sehr gefreut. Natürlich gebe ich dir die Wünsche retour und hoffe, daß all das was du dir in 2017 vorgenommen hast auch in Erfüllung geht!

    Hüte, hmm..... Leider habe ich überhaupt kein "Hutgesicht", sodaß ich keinen einzige Hut habe. Glück hat der/die, denen Hüte stehen. Die hast hier sehr schön, bzw. interessante Modelle, die von elegant bis flippig reichen.

    Dies ist mein absolutes Lieblingsbild: https://2.bp.blogspot.com/-PPjRcjKf7rw/WCDqYJv6r7I/AAAAAAAAP10/I6TZGAXm31Q_BLQ_GnS0jGMJq9aaCzX4wCEw/s640/www.uefuffzich.blogspot.com-party-partyoutfit-festliche-mode-anziehen-%25C3%25BC50-mode-klingel-und-Chanel-kette-necklace.jpg.JPG

    Liebe Grüße

    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/01/mein-vor-weihnachtseinkauf-bei-h.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jennifer,
      auch für Deine Mühe, Dein Lieblingsbild rauszusuchen.
      Ich habe bei Hüten eher das Längenproblem, weil ich ja dann gleich nochmal ein paar Zentimeter höher bin.
      LG
      Bärbel

      Löschen
  7. Was für eine wunderschöne Hut - Auswahl. Wunderbar. Und einer ist schöner als der andere.
    In Berlin bin ich ein paar mal auf den Hut angesprochen worden und war baff erstaunt. Ich hätte nicht gedacht, dass er in der Hauptstadt so auffallen würde.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hut fällt eben immer auf, in diesem Land. Viele kennen es nur von der Oma, die nie ohne vor die Tür ging. Und in Berlin wird man eben einfach angesprochen. Ich mag das ja! In der Kleinstadt wird nur gegafft und getuschelt und in Berlin bekommst direktes Feedback!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  8. Beneidenswertes Hutgesicht hast du! Und klar, irre viele Hüte daher im Schrank. Der pinkfarbene ist der Oberknaller....LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina, da kann ich Dir gleich mal etwas verraten: Der pinkfarbene war ein Notkauf, weil ich mit meiner Frisur unzufrieden war.
      LG
      Bärbel

      Löschen
  9. Im Sommer gefällst Du mir besonders gut mit Hut. So leicht und luftig.
    Aber auch auf dem Oktoberfest hast Du damit sehr fesch ausgesehen.
    Ich liebe auch Hüte und habe auch eine kleine Sammlung. Am liebsten mag ich aber meinen für mich maßgeschneiderten Sonnenhut aus Weizenstroh mit schwarzem Band. So klassisch und unverwüstlich und immer schön.
    Eine Reisehutschachtel, ja das wäre was. Mit passendem Träger dazu so wie bei den Damens früher...
    Sei weiterhin gut behütet, in allen Sinnen des Wortes!
    LG Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sieglinde,
      ein Maßhut - das klingt ja fein. Mein Strohhut war mit mir im Libanon und hat dann auf dem Rückflug ziemlich gelitten. Er muss dringend ersetzt werden. Vielleicht ist so ein persönlicher Luxus mal eine Sommerinvestition. Danke für den Tipp und liebe Grüße! Bärbel

      Löschen
  10. Üffi mit Hut, macht sich gut. Egal ob Stroh oder Filz.
    Bei den Puschelohren bin ich noch nicht sicher.... aber ja. Ich mags. Du bist verrückt genug. Da passt das.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  11. Einen Hut für jede Lebenslage und für jede Stimmung hast Du. Das finde ich großartig, Bärbel. Die Kappe mit den Fellbommeln finde ich zuckersüß und durchaus altersgerecht. Spaß haben und machen darf man doch in jedem Alter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hut steht dir wirklich gut.Die gleiche lustige Kappe habe ich auch. Werde ständig als Mini Maus angesprochen. FInde ich aber lustig.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  13. Eine geniale Hutsammlung. Mag ich total. Und die Kappe mit den Fell-Öhrchen, die hätte ich auch gern :-) Die ist toll. Hach.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  14. Wie immer sehr edel, liebe Bärbel! Bild 3 erinnert mich auch an Andreas schwarzen Hut. So einer würde mir auch gefallen!
    Eine beachtliche Hutsammlung! Und Dir steht Hut einfach gut! :-)

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Da hast du aber eine ordentliche Sammlung, mein einziges Exemplar ist ein Strohhut, dabei stehen mir Hüte ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße
    Alnis

    AntwortenLöschen
  16. Jo ... - all die Hüte, die ich nicht besitze, hast offensichtlich Du. ;)
    Ich hab' wirklich keinen - mir fehlt der Bezug zu Hüten. Am besten gefällt mir aber immer noch Dein Geburtstagsposting-Bild mit Hut in Schwarz.

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie der Bezug? Hast Du nie Lust im Kaufhaus in der Hutabteilung mal welche auszuprobieren? Bevor ich mir den ersten kaufte, habe ich das jahrelang gemacht. Und als Kind natürlich mit den Hüten von Großmutter und Großvater gespielt. Da muss ich direkt mal die Ferienfotos suchen...
      Und irgendwann finde ich auch die vom Wendewinter, als der Hut neu war :-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Bärbel

      Löschen
  17. Wow, du hast ja eine Riesen-Hutauswahl, liebe Bärbel! Ich bin schwer beeindruckt - und habe mir auch gleich zwei Lieblinge ausgeguckt, weil sie so originell sind: die Kappe mit den Ohrenbömmeln und der toll gemuserte Hut von Hermes!
    Danke für die Verlinkung deines nachhaltigen Wintersets bei ANL - ich freu mich!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/namibia-teil-6-sandwich-harbour-und.html

    AntwortenLöschen
  18. :-) Wow, was für eine schöne Auswahl, liebe Bärbel!
    Dir stehen sie aber auch gut. Bei anderen Leuten mag ich Hut gern leiden...
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  19. Eine tolle Auswahl, liebe Bärbel :-)
    Mir gefallen besonders der pinke Hermes Hut und die schwarze Kappe mit den Bommeln.
    Ich glaube, Petra hat auch so eine. Wo hast Du die denn her?
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß Dich, liebe Steffi,
      ich denke, die von Petra ist eher wie ein Basecap mit Ohren. Meine ist wie eine Reiterkappe, ohne Nähte, aus Wollfilz, mit einem Lederschirm. Ich habe sie im Oktober in Prag eingekauft.
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  20. Hut ab, liebe Bärbel! Du hast wirklich eine tolle Auswahl an Hüten. Ich habe es leider nicht so damit (sie stehen mir einfach nicht), aber Du siehst mit Hut einfach klasse aus! Besonders stechen natürlich der bunte Hemés-Hut und die süße Kappe mit den Pommelchen heraus.

    Sonnige Grüße aus Wien,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  21. Eine ganz tolle Hutparade!!! Die Hüte stehen Dir echt alle super gut. Und ich erfreue mich vorallem wieder an Deinen schönen Fotos. Allen voran, das wo Du ganz in schwarz auf dem Bett/Sofa liegst (very hot), dann das in Paris und das Bild mit dem Fahrrad am See. Die könnte man gleich so wie sie sind wieder für ne Modezeitschrift nehmen. Wie ich schonmal sagte, wenn ich ein Modelabel hätte, ich würd Dir gleich ein paar Deiner Fotos abkaufen :-)

    Liebe Grüße und sorry dass ich momentan selten reinschaue.. bin gesundheitlich nicht auf dem Damm.

    Bianca

    AntwortenLöschen
  22. Du und Hut ist ganz oft wie ich mir ein pariser Mädchen vorstell, dass durch den Sommertag flaniert oder an den Badesee oder Abends leichten Schrittes auf ein Treffen mit Herzmenschen unterwegs ist.
    Also jetzt bin ich irgendwie ausgeschweift und wollt eigentlich nur sagen. Sehr schön finde ich dich.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼