Sonntag, 27. August 2017

Sommeroutfit mit weissen Jeans und Herzchen

 


Reklame als Ü 50 Fotomodel


Von meinen Shootings für das Modehaus Meissner in Lübeck hat ja nun auch sicher jeder hier gehört. Auf Instagram und dem Blog von mymeissner.de sind schon wieder die ganzen Ü50 Outfits für's Sommerende zu sehen.

 



Und dabei habe ich hier bei mir noch nicht mal alle Sachen vom ersten Shooting vorgeführt. Ich wollte mir die schönen Modefotos irgendwie „aufheben“. So, wie man es früher mit den Sachen „für GUT“ gemacht hat. So ein Quatsch! Jetzt trage ich was ich will, denn ich habe kapiert, dass es ja alles - auch noch so feine Stöffchen - mehrfach auf der Welt gibt. Ein Nachkauf ist in unserer Zeit meist kein Problem mehr. Selbst mein noch unerfüllter Taschenwunschtraum steht regemäßig bei eBay herum und wartet nur darauf, von mir eingekauft zu werden. Auch wenn es diese Collection schon ewig nicht mehr im Laden gibt.


Wenn doch einmal ein bestimmter Fummel nirgends mehr auftaucht, dann gibt es immer jemanden, der richtig gut mit einer Nähmaschine umgehen kann und mir das zaubert, was ich haben will. Hoffe ich jedenfalls. Ich habe da so ein Projekt, über das ich aber noch nicht rede. Ungelegte Eier und so. Kommt Zeit, kommt Story...



Es war mir eine Lehre


Trotzdem war es nun doch eine richtig gute Idee, noch etwas in der Hinterhand zu haben. Denn seit meinem Abflug am 16.08.2017 ist klar: so schnell wird es von mir keine neuen Fotos in tollen Klamotten geben! Es sei denn, ein Westen- oder Ponchohersteller bietet mir seine Zusammenarbeit an.



Und lange Texte sind mit fünf Fingern auch mühsamer zu schreiben, als mit zehn. Also übe ich mich in der Kunst der Kurzfassung - das spart uns allen Zeit! Vielleicht gewöhnen wir uns sogar daran? 


 

Wasserstandsmeldungen im Sommerurlaub

 

Heute ruft mein Outfit: "Achtung Hochwasser"  - und das war pure Absicht. Es gibt nicht viele Firmen, die lange Hosen für richtig lange Frauen herstellen. Und bevor es nach echtem Hochwasser aussieht, wähle ich lieber gleich eine Büx, die genau so gedacht ist. Ich sehe mich damit schon am Ostseewassersaum herumspazieren.


Ausserdem hat es mir der Saum angetan. Eine Mischung von verspielter Musterborte und wilden Fäden. Meine Mutter stünde sofort mit einer kleinen Schere bereit, um die Sache "in Ordnung" zu bringen. Nein, das soll so!



Gestern sah ich eine Frau, deren Jeans waren erst ausgefranst und dann war ein Streifen nach oben geklappt umgesäumt. Das fand ich mal sehr neu, hat mir echt gut gefallen. Und vor allem ist es ganz leicht nachzumachen.  Ein Spy-Pic habe ich auch aus der Hüfte geschossen. Ich schicke es Dir, wenn es Dich interessiert. Du kannst mich einfach per E-Mail danach fragen: uefuffzich AT gmail DOT com

Accessoires: Brille Ray Ban, Tasche Longchamp, Schuhe Marc
Outfit: Modehaus Meissner - Bluse mit ♥ Scotch & Soda - Jeans Marc Cain
Fotocredits: Vivian Planthaber
Fotolokation: Europäisches Hanse Museum Lübeck

Kommentare:

  1. Sachen "für Gut" aufheben, habe ich mir auch abgewönt. Sonst sind sie irgendwann unmodern oder ich bin rausgewachsen :)
    Eine coole Kombi trägst du heute. Ich habe ja eher ein Problem mit zu langen Hosen, selbst 3/4 sitzt dann manchmal nicht so wie gedacht. Einfach kürzen ist auch keine Lösung, weil es trotzdem nicht richtig sitzt. Aber genau wie du werde ich trotzdem immer mal wieder fündig.
    Weiterhin gut Besserung und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      das Rauswachsen könnte bei mir auch eher ein Problem werden. Mit UNMODERN habe ich keine Sorgen. Ich gehe nicht sonderlich mit der Mode und diesen ständig wechselnden Trends. Trage einfach, was mir steht und was ich mag. Auch wenn das als Fashionblogger nicht ganz die richtige Einstellung ist.
      Danke für Deine Besserungswünsche - es zieht sich! Leider!
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  2. tja - lacht - so ganz in KURZ schaffst du die Post*s doch nicht liebe Bärbel, sind tolle Bilder! /Wann vorher gemacht? ich denke in die hübsche BÜX kämst du jetzt mit dem Gipsarm um etliches schwer rein...z i e h e n heisst es dann und sich damit auf eine Unterlage legen - nicht ganz einfach.
    OB man sich etwas für "gut zurücklegt um es "irgendwann später anzuziehen hat glaube ich ...noch bei keinem so richtig geklappt!Dafür sind doch frauen viel zu neugierig wie e dann aussieht wenn man es "trägt"...es wäre auch um viele Sachen/Kombinationen und Versuche dazu viel zu schade wenn sie hier nicht auf dem Birdschirm zu sehen wären.
    Für alle gelegenheiten was in "PETTO" zu haben ist allerdings sinnvoll, denn manchmal trägt man ja was "-nur an stimmten Tagen - zumindest gehts mir so..
    Hübsches OUITFIT dein Blau-weiß mit Herzen, steht dir wirklich gut, es wäre der Sommerlook hier für das wechselhafte Wetter - damit ist man immer/gut - angezogen..= lässiger Schick
    liebe Grüße angelface....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu engelchen,
      natürlich habe ich auch für bestimmte gelegenheiten ganz bestimmte sachen. das meine ich damit nicht. wenn die gelegenheiten da sind, ist doch alles fein.

      und mit meinem hinderlichen arm trage ich derzeit eh lieber röcke als hosen. damit komme ich ohne hilfe klar. am schlimmsten sind jeansknöpfe. die bekomme ich einfach nicht mit einer hand geschlossen.

      liebe grüße mit sonne
      bärbel

      Löschen
  3. Sieht klasse aus. Ich mags gern, blau weiß, weißt ja eh.
    Und ja. Leider gibt es wirklich viel zu wenig Hersteller, die richtig lange Hosen machen. Aber dafür gibt es wohl einfach keinen Markt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      seit den ersten warmen Tagen im März renne ich bewusst mit relativ kurzen Hosen oder Röcken herum. Ich wollte gemächlich die maximale Dosis Sonne an meine Stelzen knieabwärts lassen und es hat sich echt gelohnt. Ich habe braune Beine wie ein Reh und musste dafür nicht einmal in der Sonne braten. Es passierte einfach bei dem täglichen Herumgerenne.
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  4. ich gestehe - ich habe ein paar sachen "für gut" - einfach weil ich z.b. das nachtblaue, original 40er seidenkleid nicht beim alltäglichen wahnsinn schrotten will - um dann bei der semperopereinladung vapeurs vorm kleiderschrank zu bekommen ;-)

    dein "mecklenburgischer" anzug kleidet dich sehr gut - logischerweise :-D
    weiterhin gute besserung! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe beate,
      mit meinem plissierten seidenklein aus dem laden für pferdezubehör gehe ich auch nicht zum eier holen. es bleibt für die besonderen termine. im oktober gibt es drei davon und zu einem wird es sicher ausgeführt.

      zum wandern trage ich übrigens jetzt auch rock - weil ich da momentan viel leichter reinkomme, als in hosen.
      xoxoxo

      Löschen
  5. Du siehst super aus Bärbel. Die Tasche mag ich sehr :)
    Ist das mit Deinem Arm so langwierig? Du Ärmste. Ich drück die Daumen dass alles schnell gut wird.
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      inzwischen wohnen 4 Longchamp-Eiffeltürme hier. Es gibt ja in jedem Jahr eine neue Farbe und an allen, die auch nur etwas BLAU waren, kam ich nicht vorbei.
      Liebe Grüße
      Bärbel

      Löschen
  6. Schönes frisches Outfit. Die Fransenjeans steht Dir echt gut. Alles Gute für Deinen Arm :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. :-) Schönes Outfit und super schöne Fotos, liebe Bärbel!
    Das Problem zu kurzer Hosen kenne ich nicht. Meist sind meine Büxen zu lang.
    7/8 ist oft die richtige Länge.
    Weiterhin gute Besserung und herzliche Grüße aus Wien :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Liebe, hihi Fotos in der Hinterhand sind nicht das schlechteste, das hab ich auch schon das ein oder andere Mal gemerkt.
    Außerdem gehts ja um den Look und weniger darum wann die Bilder gemacht wurden. Ich bin großer Fan Deiner weißen Jeans und ganz speziell des Beinabschlusses. Dieses Fransige mag ich sehr!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  9. Obwohl ich eigentlich kein allzu großer Fan von Hochwasserhosen bin, muss ich zugeben, dass Du in diesem Outfit einfach hinreißend aussiehst, liebe Bärbel! Toller Look, tolle Frau!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen

Ich freue mich darüber, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.
Er wird nicht gleich hier erscheinen, aber ich schalte ihn so bald wie möglich frei.

Deine Fragen werde ich auch sehr gerne per E-Mail beantworten.
Schreibe einfach an:
uefuffzich@gmail.com

Vielen Dank und liebe Grüße!
Bärbel ☼